2012

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=1078

27.12.2012

Weihnachten 2012 – Land unter im Binsenfeld!

Mal wieder „Land unter“ heißt es seit einigen Tagen auf dem Sportgelände im Binsenfeld. An Heiligabend waren Rasenplatz und Hartplatz vom Hochwasser betroffen. Einige Impressionen von der weihnachtlichen Hochwassersituation gibt es unter diesem Link.

23.12.2012

Trainer Fleck verlängert Vertrag beim FVP um eine weitere Saison

Auch in Zukunft gehen der FV Plittersdorf und Trainer Martin Fleck gemeinsame Wege. Wie Vorstand Helmut Reuter kurz vor Weihnachten bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem Coach, der seit Januar 2012 für die erste Mannschaft der Rieder Germanen verantwortlich ist, um eine weitere Saison verlängert.

„Es gab für mich überhaupt keinen Zweifel beim FVP zu verlängern und den gemeinsam eingeschlagenen Weg auch in der Saison 2013/2014 weiter zu verfolgen“, so Martin Fleck. Die erste Mannschaft steht aktuell auf Platz 3 der Bezirksliga-Tabelle und hat das Viertelfinale des Pokals erreicht.

Die nächsten Veranstaltungen beim FVP: Silvester im Clubhaus und Budenzauber der Jugend

Zu einer Silvester-Sause lädt das Clubhaus-Team am 31.12.2012 ab 09.00 Uhr ein! Neben Musik, Silvester-Spielen und Tischfeuerwerk erwartet die Besucher ganztägig „Heiße, Kartoffelsalat und Bier/Sekt“ sowie um 11.00 Uhr und 20.00 Uhr eine Happy-Hour!

2012-28 2012-27

14.12.2012

Neue Umfrage ist online – Welches Team ist das FVP-Team der Hinrunde 2012/2013?

Ist des die erste Mannschaft des FVP mit der besten Abwehr der Liga? Sind es die torwütigen E-Junioren mit einem Toreschnitt von mehr als 6 Tore pro Spiel oder doch die C-Junioren, die als Aufsteiger eine klasse Runde in der Bezirksliga spielen? Abstimmen ist möglich! Wähle dein Team der Hinrunde 2012/2013 unter dem folgenden Link! (Hinweis: Die Abstimmung ist beendet.)

13.12.2012

Winterfahrplan des FV Plittersdorf – Volles Programm zwischen Dezember und März!

Auch in der Winterpause ist einiges los beim FV Plittersdorf. Die wichtigsten Punkte (Hallenturniere, Testspiele, …) sind im folgenden „Fahrplan“ dargestellt (Stand: 13.12.2012).

Winterfahrplan 2012/2013

Winterfahrplan 2012/2013

11.12.2012

Eishockeybesuch der D-Jugend in Hügelsheim

Am Samstag, 08.12.12 wurden die D-Jugendmannschaft vom Eishockeyclub Hügelsheim eingeladen, eines ihrer Heimspiel zu besuchen. 28 begeisterte Kinder mit Trainer und Betreuer standen in der kalten Eisarena und feuerten lautstark die Mannschaft des Rhinos Hügelsheim an. In einem interessanten Eishockeyspiel, gewannen die Hügelsheimer auch aufgrund der Unterstützung der D-Jugendspieler mit 8:5 gewannen. Der Besuch in der Eisarena Hügelsheim endete gegen 21:45 Uhr und war für alle ein tolles Erlebnis. Hierfür danken wir auch den Verantwortlichen des Hügelsheimer Eishockeyclub.

Die D-Junioren beim Besuch in der Hügelsheimer Eishalle.

Unsere D-Junioren beim Besuch in der Hügelsheimer Eishalle.

05.12.2012

Auftakt in die Hallensaison: Vorrunde der Futsalmeisterschaften in der Altrheinhalle

Am 15./16.12.2012 (jeweils von 9.00 – 19.00 Uhr) ist die Jugendabteilung Ausrichter der Vorrunde der Bezirks-Futsalmeisterschaften. Über zahlreiche Besucher würden wir uns sehr freuen. Die Bewirtung übernimmt an beiden Tagen die Jugendabteilung des FV Plittersdorf.
Weitere Informationen mit Gruppenauslosungen und weitere interessanten Infos gibt es auf der Homepage des Südbadischen Fußballverbands zu finden!

2012-25

05.12.2012

Jugendberichte: C-Junioren knöpfen dem Tabellenführer die ersten Punkte ab!

Alle Ergebnisse und Spielberichte von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

02.12.2012

Spiele gegen Sasbach entfallen

Aufgrund der winterlichen Witterungsbedingungen wurde der komplette Spieltag in der Bezirksliga abgesagt. Die Nachholtermine stehen noch nicht fest, werden jedoch rechtzeitig bekannt gegeben.

01.12.2012

Rückblick auf das Nachholspiel gegen den VfR Achern – Morgen kommt Sasbach

FV Plittersdorf – VfR Achern 0:2
Bei strömendem Regen verlor der FVP das Spitzenspiel gegen den VfR Achern am vergangenen Mittwoch mit 0:2. Der VfR Achern agierte souverän, machte zum richtigen Zeitpunkt (22. Minute und 66. Minute) die Tore und lies das Rieder Team nie ins Spiel kommen. Bezeichnend, dass sich unsere Mannschaft während der gesamten Spielzeit kaum eine gefährliche Torchance erspielen konnte. (Zum Pressebericht aus dem Badischen Tagblatt gehts hier.)

Am morgigen Sonntag, 02.12.2012, soll der FVP gegen den SV Sasbach antreten. Unter „normalen“ Bedingungen nochmals ein Knüller zum Vorrundenabschluss! Da jedoch die Wettervorhersage einen Wintereinbruch mit Schneefall bis ins Flachland verspricht, wird wohl im ganzen Fußball-Bezirk kurzfristig entschieden werden, ob die Spiele stattfinden können. Bitte hierzu die aktuellen Infos an dieser Stelle oder auf fussball.de berücksichtigen.

27.11.2012

Nächstes Update der Homepage

Aus organisatorischen Gründen kann die Homepage des FVP erst wieder am Samstag, den 01.12.2012 aktualisiert werden. Für aktuelle Informationen über das Spiel gegen den VfR Achern wird deshalb an dieser Stelle auf die Lokalpresse oder die Website des VfR Achern verwiesen.

25.11.2012

Auch Gamshurst kann die Siegesserie der Rieder Germanen nicht stoppen

FV Gamshurst – FV Plittersdorf 0:4
Der FV Plittersdorf konnte das Spiel in Gamshurst schon früh in die richtige Richtung lenken. Von Anfang an machte der FVP mächtig Druck auf das Tor der Gastgeber. Nach 10 Minuten war es dann soweit, Sven Baumann brachte die Mannschaft von Trainer Martin Fleck durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. In der 20. Minute erhöhte Andreas Gottberg mit einem Flachschuss in die kurze Torecke zum 2:0. Nach einem Angriff wie aus dem Bilderbuch über die rechte Seite musste Sven Baumann nach einer mustergültigen Flanke von Tim Ziegler nur noch mit dem Kopf den Ball über die Linie drücken. Das 4:0 in der 2. Halbzeit war eine Kopie des 3:0, nur kam die Flanke von Richard Geist über die linke Seite. Nach dem 4:0 in der 46. Spielminute schaltete der FVP ein Gang zurück und schonte die Kräfte für das Spitzenspiel am Mittwoch gegen den Tabellenführer aus Achern. (Zum Spieltagsüberblick aus der Presse geht es hier.)

FV Gamshurst 2 – FV Plittersdorf 2 0:3
Auch die Zweite konnte den Dreier gegen das Tabellenschlusslicht aus Gamshurst einfahren. Jedoch tat sie sich hierbei weit schwerer als die 1. Mannschaft. Erst nach 35 Spielminuten konnte Tobias Meisch durch einen verwandelten Freistoß aus fünf Metern nach einem Verstoß gegen die Rückpassregel den Bann brechen. Auch für den letzten Treffer der Partie war ein Standard in Form eines verwandelten Elfmeters durch Michael Kudjer nach einem Foulspiel an Max Stebel notwendig. Nur Stefan Kühn konnte aus dem Spiel heraus durch einen sehenswerten Distanzschuss ein Tor erzielen. Es war ein somit alles in allem ein hart erkämpfter Arbeitssieg der Reserve.

Ausblick: Am kommenden Mittwoch ist der Tabellenführer aus Achern zu Gast im Ried!

20.11.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

18.11.2012

Souveräner Sieg des FVP in Würmersheim

FV Würmersheim – FV Plittersdorf 1:5
Einen verdienten Sieg landete der FVP bei den Würmersheimer Germanen. Nach ausgeglichener Anfangsphase und kleineren Chancen für beide Teams brachte der Ex-Würmersheimer Baumann die Schwarz-Gelben in der 33. Minute mit 1:0 in Führung. Von diesem Zeitpunkt an nahm der FVP das Heft des Handelns in die Hand. Als Großmann nach 65 Minuten die 2:0-Führung erzielte, schien die Messe gelesen, doch praktisch im Gegenzug erzielte die Heimmannschaft den Anschlusstreffer. Nochmals kam kurz Unruhe auf, ehe Baumann mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter für die endgültige Entscheidung sorgte (72.). Andre Nuß (85.) und Sven Baumann (87.) mit seinem dritten Treffer machten schließlich den Endstand perfekt.

14.11.2012

E-Jugend auch außerhalb ihres Wohnzimmers erfolgreich – erneuter Spielausfall bei der C-Jugend

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

10.11.2012

Erste und Zweite wehren sich mit 17 Toren gegen die Herbst-Tristesse

FV Plittersdorf 2 – TC Fatihspor Baden-Baden 2 10:0
Leichtes Spiel hatte die Zweite beim Kantersieg gegen den türkischen Club TC Fatihspor. Gegen einen desolat auftretenden Gegner gelang endlich wieder einmal ein klarer, sogar zweistelliger, Sieg. Die Gäste waren mit der Anzahl an Toren sogar noch gut bedient – ein weit höheres Ergebnis wäre leicht möglich gewesen. Bereits nach fünf Spielminuten klingelte es das erste Mal, in den letzten Minuten des Spiels fielen die Tore wie reife Früchte. Die Torschützen bei diesem Torfestival waren: Philipp Reuter (3), Vincent Reuter (2), Stefan Kühn, Dennis Bergmaier, Max Stebel, Sandro Martin und Dennie Spänle. Am nächsten Wochenende ist die Reserve spielfrei.

FV Plittersdorf – TC Fatihspor Baden Baden 7:2
Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck siegte mit einer durchschnittlichen Leistung gegen den TC Fatihspor Baden-Baden. Im Spiel gab es 30 Minuten, in denen der FVP sehr gut unterwegs war, so dass in diesem Zeitraum nach der Halbzeit auch die Tore wie reife Früchte fielen.
In den verbleibenden 60 Minuten war die Chancenauswertung und die Passgenauigkeit „bescheiden“. In den kommenden Partien muss man wieder konzentrierter zu Werke gehen, um die optimale Punktezahl einzufahren. Ärgerlich war natürlich auch, dass man in so einem Spiel zwei Gegentore kassierte!
Tore:  Nuß Andre (2), Baumann Sven (2), Kroll Walter (2), Ziegler Tim

Bilder vom Spiel gibt es unter diesem Link. Das wohl schönste Tor des Tages (Andre Nuß zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung) gibt es ebenfalls als Video:

10.11.2012

Spiele gegen Fatihspor Baden-Baden auf den Ausweichplatz verlegt

Trotz Schmuddelwetters finden beide Spiele gegen TC Fatihspor Baden-Baden heute statt. Allerdings wurden sie auf den Ausweichplatz an der Altrheinhalle verlegt. Für Gästefans: Zur Anfahrsbeschreibung hier klicken.

07.11.2012

Nachholtermine der 1. & 2. Mannschaft gegen Achern und Ottenau

Folgende Nachholtermine für die bisher ausgefallenen Spiele wurden festgelegt:

Mittwoch, 28.11.2012 um 19.00 Uhr:  FV Plittersdorf I – VfR Achern I (Spielort ist der Ausweichplatz an der Altrheinhalle. Das Spiel der Reservemannschaften wird im nächsten Jahr nachgeholt werden. Der Termin wird noch festgelegt.)

Sonntag, 03.03.2013 um 15.00 Uhr: FV Plittersdorf I – SV Ottenau I (Vorspiel der zweiten Mannschaft um 13.15 Uhr)

06.11.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

04.11.2012

Verdienter, aber wenig souveräner Derby-Sieg beim RSC

Rastatter SC – FV Plittersdorf 0:2
Die erste Mannschaft des FVP bleibt weiterhin in der Erfolgspur. Nur 48 Stunden nach dem Pokalsieg in Lauf mussten die Mannen um Kapitän Köppel allerdings ein hartes Stück Arbeit verrichten, um beim RSC die drei Punkte zu entführen. Vor allem in den ersten 20 Minuten wirkte der RSC wacher und spielfreudiger. So kam die Heimmannschaft, vor allem durch Distanzschüsse, immer wieder zu gefährlichen Chancen. Der FVP hingegen fand nur langsam ins Spiel und hatte seine erste zwingende Gelegenheit durch Baumann, der jedoch an der vielbeinigen RSC-Abwehr scheiterte. Tim Ziegler war es dann vorbehalten, den FVP in der 38. Minute in Führung zu bringen. Schön freigespielt, konnte er alleine auf den RSC-Keeper zulaufen, den er mit einem platzierten Flachschuss überwand.
Den ersten Höhepunkt in der zweiten Halbzeit setzte dann der RSC: Schon mit dunkelgelb vorverwarnt, ging RSC-Spieler Fenske an der Grundlinie „unglücklich“ in den Zweikampf und wurde daraufhin vom Schiedsrichter vorzeitig zum Duschen geschickt (55. Minute). Den vermeintlichen numerischen Vorteil konnte der FVP in der Folgezeit jedoch nicht nutzen. Es war vielmehr der RSC, der nun wieder einen Gang hochschaltete und auch mit 10 Mann immer wieder zu Torchancen kam. In dieser Phase war es einzig FVP-Torhüter Hanf zu verdanken, dass es bei der knappen Gästeführung blieb.
So mussten die zahlreichen Gästefans bis zu 87. Minuten zittern, ehe das 2:0 und somit die Entscheidung für den FVP fiel. Nachdem die Plittersdorfer Offensive zuvor zahlreiche Kontermöglichkeiten kläglich vergeben hatte, schnappte sich Außenverteidiger Andre Nuß am eigenen Strafraum den Ball, ließ auf dem Weg zum gegnerischen Sechzehner mehrere Gegenspieler aussteigen und donnerte von dort aus den Ball unhaltbar in die Maschen. Ein Tor, das alleine schon das Eintrittsgeld Wert war und mit dem der seit Wochen stark aufspielende Andre Nuß seine gute Leistung krönte.

Rastatter SC 2 – FV Plittersdorf 2 1:1
Auch am vergangenen Wochenende beim Derby in Rastatt sah es lange Zeit so aus, als würde sich das Spiel von Durmersheim wiederholen. Starke erste zwanzig Minuten mit einer Vielzahl an Torchancen, die allesamt wieder fahrlässig vergeben wurden. Und nach zwanzig Minuten war es wieder wie abgeschnitten, man überließ dem Gegner unnötigerweise das Spiel, was letztendlich zu einem 1:0-Pausenrückstand führte. Auch in der zweiten Hälfte konnte man nicht mehr an die Leistung der ersten zwanzig Minuten anknüpfen. Wenigstens gelang Tobias Meisch zehn Minuten vor dem Spielende durch einen Distanzschuss noch der Ausgleichstreffer. Den Punkt zu verdanken hat die Mannschaft auch Torhüter Dominik Haas, der einen, allerdings unberechtigten, Foulelfmeter beim Stand von 1:0 parieren konnte.

Bericht vom Nachholspiel am 31.10.2012: FC Durmersheim 2 – FV Plittersdorf 2 2:1
Es läuft nicht bei der Zweiten! Trotz einer überragenden ersten Spielhälfte beim Nachholspiel in Durmersheim, in der man dem Gegner hoch überlegen war und mit 1:0 in Führung lag (Torschütze: Max Stebel), konnte die Reserve wiederum keine Punkte mit nach Hause nehmen. Mit tollem Forechecking beeindruckte man den Gegner im ersten Spielabschnitt, versäumte es aber wieder einmal auch die notwendigen Tore zu erzielen. Wie ausgewechselt trat die Mannschaft dagegen in der zweiten Spielhälfte auf. Man überließ dem Gegner das komplette Spielfeld und konnte lediglich eine einzige Torchance in der gesamten zweiten Halbzeit verzeichnen! Bei den Gegentreffern hatte man auch noch Pech mit den Schiedsrichterentscheidungen, so dass man wiederum mit leeren Händen da stand.

02.11.2012

Erste Mannschaft kann im Pokal überwintern – 4:2-Sieg in Lauf

Mit 4:2 besiegte die Mannschaft von Trainer Fleck den SV Lauf und zieht verdient ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein. Obwohl einige Stammspieler geschont wurden, ließ der FVP nie einen Zweifel am Weiterkommen aufkommen. Bereits das 2:0 nach 18 Minuten kam einer Vorentscheidung gleich. Nachdem man in der zweiten Hälfte einige Gänge zurückschaltete, sich den Anschlusstreffer zum 1:3 fing und gegen die nie aufsteckenden Gäste kurzzeitig etwas Unruhe aufkam, machte Großmann mit dem 1:4 alles klar. Das zweite Tor der Heimmannschaft war schließlich nur noch Ergebniskosmetik.
Ausblick: Das Viertelfinale findet am Ostermontag 2013 statt. Die Paarungen wurden noch nicht ausgelost.
Weiteres: Zum Bericht in der Lokalpresse hier hier klicken.

27.10.2012

Schneefall, Schneeregen, Temperaturen um den Gefrierpunkt – Die Spiele der ersten und zweiten Mannschaften müssen entfallen

Weiter geht es am kommenden Donnerstag, 14 Uhr, mit der Pokalpartie in Lauf. Über die Nachholtermine informieren wir rechtzeitig!

21.10.2012

Erste gewinnt das Derby in Ottersdorf mit 3:0 – Klatsche für die zweite Mannschaft

FV Ottersdorf – FV Plittersdorf 0:3 
Eine geschlossene Mannschaftsleistung und drei Tore zum richtigen Zeitpunkt waren die Grundlage für den Sieg im Derby beim FV Ottersdorf. Vor prächtiger Zuschauerkulisse entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, in deren beide Mannschaften von Beginn an den Weg zum Tor suchten. Resultat waren Chancen von Kalkbrenner (FVO) und Baumann (FVP), die jedoch von den beiden gut aufgelegten Torhütern pariert wurden. Als nach einer viertel Stunde die Heimmannschaft das Spiel besser in den Griff zu bekommen schien, schlug der FVP das erste Mal zu: Tim Ziegler zog auf der linken Angriffseite in Richtung Strafraumgrenze, von wo er mit einem fulminanten Schuss in den Winkel zum 1:0 traf (17. Min). Dies sollte trotz weiterer Chancen für beide Teams auch der Halbzeitstand bleiben.
Hellwach kam die Mannschaft von Trainer Fleck dann aus der Halbzeitpause. Bereits mit der ersten Aktion in der 46. Minute konnte der bis dahin unauffällige Baumann in echter Torjägermanier das 2:0 erzielen: eine lang getretene Freistoßflanke von Kroll verlängerte er per Kopf unhaltbar für den FVO-Keeper ins Tor. Ottersdorf war sichtlich geschockt und kam im Anschluss nur noch sporadisch vor das Gästetor. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 65. Minute. Tim Ziegler krönte seine starke Leistung, indem er sich auf der rechten Außenbahn bis zur Grundlinie durchsetzte und mustergültig in die Mitte passte … wo ein Abwehrspieler des FVO den Ball selbst ins Tor schob.
Im Anschluss daran boten sich dem FVP weitere Chancen das Ergebnis noch höher zu gestalten. Die Latte oder Pech verhinderten jedoch ein höheres Ergebnis, welches gegen ein vor allem in der ersten Halbzeit ebenbürtiges Ottersdorfer Team wohl nicht gerechtfertigt gewesen wäre.

Bilder vom Spiel gibt es auf der Facebook-Seite des Sportpromotors Ligaweb.tv. Den Spielbericht als Video, gedreht von Ligaweb.tv gibt es ebenfalls, kann man auf der Website von Ligaweb.tv anschauen.

FV Ottersdorf 2 – FV Plittersdorf 2 5:0
Ein Debakel erlebte die Zweite beim Derby gegen Ottersdorf. Nicht ein Spieler des gesamten Teams konnte auch nur annähernd seine Normalform zeigen. Begann man das Spiel noch halbwegs vernünftig, so war nach dem 1:0-Führungstreffer der Gäste in der 10. Minute nach einem krassen Abwehrschnitzer nur noch Chaos angesagt. „Angst machen Beine lahm“ – so kann man wohl den Rest der Partie bezeichnen. Ottersdorf war in allen Belangen überlegen und unsere Mannschaft ließ sich vor den zahlreichen Zuschauern nach allen Regeln der Kunst vorführen. Mit dieser Klatsche werden sich unsere Spieler noch einige Zeit auseinandersetzen müssen.

18.10.2012

Alles ist angerichtet – Das „Derby des Jahres“ kann kommen

Alles ist angerichtet für den kommenden Samstag, zum Derby-Highlight des Jahres! Gutes Fußballwetter wurde bestellt, ein Kamera-Team des Sportpromoters „Ligaweb.tv“ hat sich angesagt und beide Teams sind gut in Schuss! Die Euphorie bei den Fans ist ebenfalls groß. Dies zeigt auch das folgende Derby-Gedicht von Tiemen Glatt, welches momentan in den sozialen Medien für Furore sorgt:

Seit 14 Jahren warten wir,
auf das Derby im Revier.
„Schwarz und Gelb“ trifft „Blau und Weiß“.
Der „Rieder-Tanz“ ist immer heiß!
Am Samstag ist es nun soweit,
in Plittersdorf herrscht Einigkeit:
Der FVP ist wieder da!
Besser! Schneller! Unschlagbar!
Menschenmassen wollen sehen,
dass Ottersdorfer baden gehen.
Denn Siegen reicht hier mehr aus.
Schießt sie aus ihrem eignen Haus!
Sehnsucht lebt auf beiden Seiten,
nach den guten alten Zeiten.
Als Plittersdorf stieg hoch empor,
weil stets der FVO verlor!
Diese Geschichte wird wiederholt
und drei Punkte abgeholt.
Wir fegen sie von ihrem Platz.
Der „Fussball-Gott“ trägt gelb und schwarz!
Ihr wisst was Ihr zu tun habt,
ich bin mir sicher, dass es klappt
und ich euch dort dann siegen seh‘.
Viel Glück und Amen – FVP!!!

15.10.2012

Derby-Time „heute“ und „gestern“ – Heiko Bergmaier im Exklusiv-Interview

Die Älteren unter uns können sich noch erinnern, für die Jüngeren klingt es nach Legendenbildung: Das letzte Pflichtspiel zwischen den ersten Mannschaften von Ottersdorf und Plittersdorf fand in der Saison 1997/1998 statt, also vor Sage und Schreibe 14 Jahren!!!! Aus diesem Anlass hat sich die Homepage-Redaktion mit dem letzten Überlebenden des damaligen Rieder Teams unterhalten, der heute noch für den FVP als aktiver Kicker auf dem Rasen steht:

FVP.de: Hallo Heiko, am kommenden Wochenende steigt das Ried-Derby gegen Ottersdorf. Welche Erinnerungen hast du an die Saison 1997/1998, in der sich beide Teams letztmalig in Pflichtspielen gegenüber standen? Damals gab es ja sogar drei Begegnungen!
Heiko B.: Erst mal „Hallo, zusammen“. Richtig, neben den beiden Rundenspielen gab es im Pokal noch das „Finale dahoam“. Es war auch das einzige Spiel, in dem ich in dieser Saison auflaufen konnte. Beim Heimspiel, das wir mit 0:1 verloren haben, war ich „leider“ im Urlaub. Im Nachhinein vielleicht „Gott sei Dank“, so blieb mir die „Schmach“ erspart! Den Siegtreffer erzielte damals übrigens Jörg Schmitt („Schlappe“), mit dem ich zusammen in der Jugend beim FC Rastatt 04 spielte.
FVP.de: Im Rückspiel, das 2:2 endete, warst du dann verletzt. Den ersten Saison-Einsatz gegen
Ottersdorf gab‘s also im Pokalfinale?!
Heiko B.: Das Pokalfinale und der 3:0-Sieg waren einer der Höhepunkte meiner Karriere. Zu dieser Zeit war der „junge Heiko“ auch schon in der Abwehr unterwegs, aber eben noch als beinharter Manndecker! Wer damals die Viererkette und Raumdeckung propagierte, wurde ja noch als Quacksalber verschrieen!
Im Finale hatte ich es dann mit Thomas Grünbacher („Grüni“) zu tun, das allein war schon ein Highlight. Wir erinnern uns gern an das Spiel, schlendern wir doch heutzutage morgens in der Früh zusammen ins Geschäft beim Daimler. „Grüni“ war ein Stürmertyp, der keine normalen Tore erzielte. Er machte nur die krummen Dinger rein, was für die Gegenspieler immer am unangenehmsten war. Aber in diesem Pokalspiel hielt ich ihn an der kurzen Leine und so konnte er – Fußball-Gott sein Dank – auch kein Tor erzielen.
FVP.de: Wer war für die FVP-Tore verantwortlich?
Heiko B.: Durch einen herrlichen Weitschuss von Michael Scharer gingen wir früh in Führung. Viel mehr kann ich dir gar nicht mehr sagen, was wahrscheinlich an der anschließenden Feier lag! Die ganze Runde war natürlich ein tolles Erlebnis, wir wurden in dieser Runde ja auch Bezirksligameister und hatten einen super Rundenabschluss in Lengenfeld (Oberpfalz). Die Insider erinnern sich bestimmt auch noch: ein grandioser Urlaub!
FVP.de: Kommen wir zur aktuellen Situation. Derbys sind heute wie damals doch das Salz in der Suppe eines Fußballer, oder nicht?
Heiko B.: Ja, natürlich sind Derbys eine tolle Sache, aber wenn man es nüchtern sieht, gibt es auch nur drei Punkte für den Sieg. Ich denke, unsere Fans können sich freuen, dass wir in der Bezirksliga sogar mehrere interessante Derbys haben, z.B. gegen Steinmauern, den RSC oder eben gegen Ottersdorf. Die Liga ist dadurch sehr attraktiv.
FVP.de: Und wie sieht es mit der Rivalität zwischen den Teams aus? Wenn man in der Bundesliga an sogenannte Derbys zwischen dem KSC und Stuttgart zurückdenkt, dann wird es auf und neben dem Platz mit der Rivalität sicherlich etwas übertrieben!
Heiko B.: Ich denke eine natürliche Rivalität ist in einem Derby immer vorhanden, aber in der
Bezirksliga ist es wie in der Bundesliga: Meist ist sie neben dem Platz größer als auf dem Rasen. Unsere Jungs kennen sich alle sehr gut, treffen sich am Wochenende auf einem Fest oder im Club, und dadurch ist das Verhältnis schon gut. Bestehende Freundschaften werden in den 90 Minuten zwar ruhen, aber danach muss man sich auch wieder in die Augen schauen können und an der Theke zusammen ein Bierchen schnappen können!
FVP.de: Die Frage zur Nachbereitung des Spiels erübrigt sich ja damit? Gibt es beim FVP auch eine spezielle Vorbereitung auf das Derby?
Heiko B.: Noch hat Trainer Fleck noch kein mehrtägiges Trainingslager angekündigt. Und da der
Weidenabtrieb auch vorbei ist, müssen wir wohl keine speziellen Maßnahmen ergreifen.
FVP.de: Dann bleibt nur noch ein offener Punkt. Wie geht das Spiel aus?
Heiko B.: Der FVO hat eine gute Mannschaft mit starken Einzelspielern, wovon auch mehrere Spieler schon viel Erfahrung in höhere Klassen gesammelt haben. Einfach wird es für uns also nicht. Einen Tipp gebe ich jedoch keinen ab! Zocken und Tippen überlasse ich lieber den Leuten, die nicht so hart für ihr Geld arbeiten müssen.
FVP.de: Na dann, vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast für das kurze Interview. Und natürlich viel Erfolg fürs Spiel.

Das Derby-Team in der Saison 1997/1998. Rot eingekreist: einer der beinharten Manndecker.

Das Derby-Team in der Saison 1997/1998. Rot eingekreist: einer der beinharten Manndecker.

12.10.2012

Spiele gegen Achern abgesagt

Aufgrund des Hochwassers, welches gestern einen Scheitelwasserstand von 6,63 cm am Pegel Plittersdorf erreichte, wurde das Sportgelände im Binsenfeld überflutet. Der Platz ist unbespielbar, die Spiele am Wochenende müssen leider abgesagt werden.

08.10.2012

Im Achtelfinale des Bezirkspokals gehts nach Lauf

Im Achtelfinale des Bezirkspokal trifft der FV Plittersdorf auf den SV Lauf. Vielleicht ein gutes Omen für den FVP, denn bereits in der Saison 2007/2008 als man das Pokalendspiel in Muggensturm erreichte, wurde der SV Lauf ausgeschaltet. Die Partie ist für den 1. November 2012, 14 Uhr, angesetzt. Spielort ist Lauf.

08.10.2012

Der FVP zieht in Durmersheim den Kürzeren!

FC Phönix Durmersheim – FV Plittersdorf 2:1
Der FVP kassiert eine völlig unnötige Niederlage in Durmersheim! Es war ein Spiel auf Augenhöhe, und sicher ein attraktives Spiel für die Zuschauer, da es auf beiden Seiten einige Chancen gab und beide Mannschaften mit offenen Visier kämpften.
Nach einem 0:0 Pausenstand kam der Gastgeber aus Durmersheim etwas besser aus der Halbzeitpause als der FV Plittersdorf. Nach 10 Minuten in der 2. Hälfte war das Spiel dann jedoch wieder ausgeglichen und in der 75. Minute nutzte Julian Großmann eine der Chancen zum 1:0 Führungstreffer für den FV Plittersdorf. Leider hielt die Führung des FVP nicht lange. Der Gastgeber konnte mit einem Abstauber 5 Minuten nach der Führung des FVP zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor Schluss traf der Phönix Durmersheim nach einem Eckball und einem Durcheinander im Strafraum des FVP dann auch noch zum 2:1 Siegtreffer. Nach dem Spielverlauf war das eine bittere Niederlage für den FVP, ein Unentschieden wäre bestimmt gerecht gewesen. (Zum Rückblick in der Lokalpresse geht es hier.)

FC Phönix Durmersheim 2 – FV Plittersdorf 2 -:-
Das Spiel wurde Seitens der Heimmannschaft abgesagt.

04.10.2012

Der FVP zieht ins Achtelfinale des Bezirkspokals ein!

FV Plittersdorf – FV Ötigheim 3:0
Letztendlich souverän erreichte der FVP am gestrigen Feiertag das Achtelfinale des Bezirkpokals. Gegen einen Gegner, der vor allem in der ersten Halbzeit zeigte, wieso er in der Spitzengruppe der Kreisliga A mitmischt, tat sich die Mannschaft um Kaptiän Köppel lange Zeit schwer. Erst nach der Einwechslung von Julian Großmann, der nochmals für mächtig Wirbel sorgte, und das 1:0 (60. Minute) erzielte, musste Ötigheim seinem hohen Einsatz Tribut zollen. So konnte der FVP durch Sven Baumann schon kurz später auf 2:0 erhöhen (65. Minute). Mit seinem zweiten Tor zehn Minuten vor Ende der Partie machte Großmann dann alles klar.

Ausblick: Das Achtelfinale wird laut Rahmenterminkalender am 01.11.2012 (Allerheiligen) ausgespielt. Der Gegner steht noch nicht fest.
Pressebericht und Bilder: Zum Spielbericht aus der Lokalpresse geht es hier. Bilder vom Spiel gibt es in der Bildergalerie.

02.10.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

30.09.2012

FVP-Teams gewinnen ihre Top-Spiele gegen Unzhurst

FV Plittersdorf – VfB Unzhurst 5:0
Eine durchschnittliche Leistung reichte dem Team von Trainer Fleck aus, um den Tabellen-2. mit 5:0 in die Schranken zu weisen. Bereits zur Pause führten die Rieder nach Treffern von Baumann (2x) und Nuß mit 3:0. Zwei schnelle Tore nach der Halbzeitpause (Kroll, Eigentor) machten den Gästen aus Unzhurst deutlich, dass der FVP nicht mehr gewillt war, das Spiel noch aus der Hand zu geben.
Fazit: Bei besserer Chancenverwertung hätte der verdiente Sieg in einem einseitigen Spiel durchaus höher ausfallen können. Gegen stärkere Gegner, wie sie in den nächsten Wochen anstehen (Durmersheim, Achern, Ottersdorf) bedarf es trotzdem noch einer deutlichen Leistungssteigerung, um in der Erfolgspur bleiben zu können.
Bilder und Presse: Einige Bilder von der Partie des 8. Spieltags gibt es in der Bildergalerie.
Den Spielbericht im Badischen Tagblatt gibt es auf der Facebook-Seite des FVP.

FV Plittersdorf 2 – VfB Unzhurst 2 1:0
Die Zweite besiegte den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer aus Unzhurst verdient mit 1:0. In der Anfangsphase des Spiels fand die Reservemannschaft recht schwer ins Spiel, erst nach 15 Spielminuten bekam man die Partie besser in den Griff. Chancen blieben auf beiden Seiten allerdings Mangelware, größtenteils spielte sich alles im Mittelfeld ab. In der zweiten Hälfte bot sich dasselbe Bild, die wenigen Torchancen die sich ergaben, waren allerdings auf unserer Seite. Erst 10 Minuten vor dem Spielende fiel dann der erlösende Siegtreffer durch Alex Käshammer, bezeichnenderweise nach einem Querschläger in der gegnerischen Abwehr. In den letzten Minuten berannte Unzhurst das Plittersdorfer Gehäuse, das Rieder Team konnte jedoch auch in Unterzahl (Gelb-Rot für den Torschützen Alex Käshammer) und dank eines glänzend aufgelegten Keepers Dominik Haas, der mehrfach super parieren konnte, den knappen Sieg über die Zeit retten und dem Tabellenführer die ersten Punkte der Saison abknöpfen. .

Der FVP II und Torhüter Haas im Freudentaumel.

Der FVP II und Torhüter Haas im Freudentaumel.

26.09.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden. Dort gibt es auch viele neue Mannschaftsbilder von Jugend-Teams, wie das von unseren Bambinis mit ihren beiden Trainer Dennie Spänle und Robin Bender.

Unsere Bambini-Mannschaft mit ihren beiden Trainern Dennie Spänle und Robin Bender.

Unsere Bambini-Mannschaft mit ihren beiden Trainern Dennie Spänle und Robin Bender beim Turnier in Kuppenheim.

24.09.2012

Remis-Könige aus Plittersdorf schlagen wieder zu – Drittes 1:1 in Folge

FV Steinmauern – FV Plittersdorf 1:1
Die Zuschauer sahen ab der ersten Minute ein interessantes Derby. Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck fand gut zu ihrem Spiel und war spielerisch gut unterwegs. Der Gastgeber aus Steinmauern agierte überwiegend mit langen Bällen und war bei Standards sehr gefährlich. So passierte es auch, dass der FV Steinmauern nach einem Eckball mit 1:0 in Führung ging. Kurz vor der Halbzeit traf Sven Baumann nach einem Schuss aus 16 Metern leider nur den Innenpfosten des Steinmaurer Gehäuses. Mit dem 1:0 für den FV Steinmauern ging man dann in die Halbzeitpause.
Direkt nach der Pause war das Spiel ausgeglichen, erst im 2. Abschnitt der 2. Halbzeit ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Der Gastgeber hatte Konterchancen zum 2:0 und der FVP drückte mit mehreren Großchancen auf den Ausgleich, die der Torhüter der Gastgeber gut parierte.
In der 86. Minute war es dann soweit. Nach einem abgewehrten Ball bei einem Eckball, flankte Daniel Köppel den Ball wieder in den Strafraum und Sven Baumann markierte mit einem Kopfball das 1:1. Nach dem Ausgleichstreffer hatte der FV Plittersdorf noch zwei sehr gute Chancen zur Führung, die leider nicht genutzt wurden. (Zum Spieltagsrückblick des Badischen Tagblatts vom 24.09.2012 geht es hier.)

20.09.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

17.09.2012

Fährenhock am vergangenen Sonntag

Der FVP bedankt sich bei allen Besuchern, die am vergangenen Wochenende bei schönem Spätsommerwetter den Fährenhock an der Rheinpromenade besucht haben. Ein besonderer Dank geht auch an alle Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Auf ein Neues in 2013!

16.09.2012

8!!! (in Worten: acht) Plittersdorfer überstehen halbe Stunde in Unterzahl – 1:1 gegen den FC Ottenhöfen

Es gibt Dinge oder Tage, über die hüllt man als Fußballer in der Regel den Mantel des Schweigens! Manchmal sind es katastrophale Abwehrleistungen, hin und wieder auch vergebene Großchancen. Am gestrigen Samstag war es im Binsenfeld die Leistung des Schiedsrichters.
Zum Spielverlauf: In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein überaus ansehnliches und temporeiches Spiel. Dies war auch den Gästen aus Ottenhöfen zu verdanken, die sich gerade nach dem Rückstand – Geist hatte in die Mitte auf Baumann gepasst und dieser unhaltbar vollstreckt (15. Minute) – nicht versteckten. Mit flüssigem Kombinationsfußball kamen sie immer wieder gefährlich vor das Tor der Germanen und hätten den Ausgleich erzielen können. Der FVP wiederum kam durch schnell vorgetragene Konter ebenfalls zu Chancen und hatte durch Baumann und Ziegler sogar das 2:0 auf dem Fuß.
In der zweiten Hälfte drückte dann der Schiedsrichter der fairen Begegnung seinen Stempel auf. Die Bilanz der ersten 20 Minuten liest sich folgendermaßen: Drei Platzverweise für den FVP, Doppel-Gelb ohne Platzverweis für Heiko Bergmaier, den Heimtrainer auf die Tribüne verwarnt und ein höchst umstrittenes Ausgleichstor der Gäste!
Was sich danach auf dem Spielfeld abspielte, glich einer Dauerbelagerung des Rieder Strafraums. Ottenhöfen drückte mit aller Macht auf den Siegtreffer, während Plittersdorf mit Kampf, Einsatz und einem Laufpensum, wie man es wohl selten gesehen hatte, vehement dagegen hielt. So retteten die verbliebenen Rieder mit einem Abwehrbollwerk um die erfahrenden Hettstedt, Westermann, Nuss und Bergmaier das Remis. Und hätte der junge Tim Ziegler bei einem der wenigen Konter des FVP nach drei Ottenhöfener auch den vierten noch aussteigen lassen, dann wäre die Geschichte des Spiels wohl eine ganz andere geworden. So blieb es die eines farbenfrohen Nachmittags, an dem sich keiner der am Spiel Beteiligten so richtig als Sieger fühlen konnte. (Zum Presseartikel aus dem Badischen Tagblatt geht es hier.)

11.09.2012

Jugendteams starten in die neue Runde!

Am Wochenende ist es soweit. Die Jugendmannschaften starten in die Saison. Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Vorschau – Spiele am Wochenende
Samstag, 15.09.2012:
B-Jugend I: 15:15 Uhr    SG Bischweier – SG Steinm./Plittersd./Ottersd.
B-Jugend II: 15:15 Uhr   SG Steinm./Plittersd./Ottersd. – SG Bischweier 2
Das Heimspiel der B-Jugend II findet in Steinmauern statt.
A-Jugend: 16:45 Uhr      SG Steinm./Plittersd./Ottersd. – SG Haueneberstein
Das Heimspiel der A-Jugend findet in Ottersdorf statt.
Sonntag, 16.09.2012:
C-Jugend: 11:00 Uhr      SV 08 Kuppenheim 2 – SG Plittersd./Steinm./Ottersd.

Alle Neuigkeiten und Spielberichte von den Junioren gibt es ab kommender Woche wieder auf den Junioren-Seiten der Homepage.

10.09.2012

Durchwachsenes Wochenende für den FV Plittersdorf – Erste spielt 1:1, Zweite verliert 2:3

FV Plittersdorf – FV Bad Rotenfels 1:1
FV Plittersdorf 2 – FV Bad Rotenfels 2:3
Die Zweite ließ unnötig Punkte liegen im Kampf um einen Spitzenplatz in der Liga. In einem ausgeglichenen Spiel zweier starker Reservemannschaften war letztendlich die effektivere Chancenauswertung ausschlaggebend für den Auswärtssieg der Gäste. Bereits in der 12. Spielminute geriet man mit 0:1 in Rückstand. Danach fand das Rieder Team allerdings besser in die Partie und konnte den Rückstand bis zur Pause in eine 2:1-Führung durch Tore von Tobias Meisch und Max Stebel umwandeln. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte versäumte man es die wenigen klaren Chancen zu nutzen und so den Vorsprung auszubauen. Dies wurde anschließend bitter bestraft. Nach einer guten Stunde Spielzeit konnten die Gäste ausgleichen um danach in Unterzahl (Platzverweis wegen Meckerns) gar noch den Siegtreffer zu erzielen. Die Zweite ist an den kommenden zwei Spieltagen spielfrei, sodass man vom derzeitigen dritten Tabellenrang weiter nach unten rutschen wird.

03.09.2012

Zweiter Sieg in Folge – „Erste“ und „Zweite“ bleiben gegen Niederbühl in der Erfolgsspur

SV Niederbühl – FV Plittersdorf 1:4
Nach einer mäßigen ersten Halbzeit und einem 1:0 Rückstand siegte der FVP noch mit 4:1. Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck fand in der ersten Halbzeit nicht zu ihrem Spiel. Der Ball lief zwar gut durch die eigenen Reihen, aber es wurden so gut wie keine Chancen heraus gespielt. Nach einem Eckball ging der Gastgeber schon nach 5 Spielminuten mit 1:0 in Führung.
Mit dem 1:0-Rückstand ging der FVP in die Halbzeitpause. Die Ansage von Trainer Martin Fleck in der Kabine zur Halbzeitpause war: „Weiter spielen und Geduld haben! Wir werden unsere Chancen noch bekommen. Der Gegner musste in der ersten Hälfte lange Wege gehen und das wird sich noch bemerkbar machen.“
In der 60. Minute erzielte Walter Kroll mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern den ersehnten 1:1-Ausgleich. Sven Baumann markierte 15 Minuten nach dem Ausgleichstreffer mit seinem 7. Saisontor den 2:1 Führungstreffer. Jetzt war dem Gegner anzumerken, dass die Kräfte schwanden und sie nicht mehr so laufintensiv unterwegs waren, wie in den ersten 60. Minuten. Nur 5 Minuten nach dem 2:1-Führungstreffer erzielte Sven Baumann (8. Saisontor) das vorentscheidende 3:1. Kurz vor Schluss sorgte der eingewechselte Vincent Reuter mit dem 4:1 für den Endstand.

Video: Für alle Urlauber, Daheimgebliebenen und sonstige Verhinderte gibt es die Highlights der Partie dieses Mal auch in bewegten Bildern.

Presse und Bilder: Die Spieltagsübersicht des Badischen Tagblatts sowie Fotos vom Spiel gibt es auf der Facebook-Seite des FV Plittersdorf.

SV Niederbühl II – FV Plittersdorf II 1:4 
Leichtes Spiel hatte die Reserve beim Auswärtsauftritt gegen die bisher punktlosen Niederbühler. Bereits nach 23 Spielminuten war die Partie mit einem Zwischenstand von 0:4 entschieden. Als Torschützen konnten sich hierbei Tobias Müller, Max Stebel, Christian Klein und Jens Hettstedt eintragen. Nach dieser klaren Führung stand dann allerdings nur noch „Sommerfußball“ auf dem Programm. Die spielerische Komponente ging total verloren und man ließ das Spiel einfach ausklingen, anstatt das Torverhältnis aufzubessern. Niederbühl gelang in der Endphase sogar noch der Ehrentreffer durch einen Foulelfmeter. Im kommenden Spiel gegen Rotenfels wird mit Sicherheit eine gewaltige Leistungssteigerung notwendig sein um in die Punkte zu kommen.

28.08.2012

Gelungenes Wochenende für den FVP – Zwei Heimsiege gegen Bischweier

FV Plittersdorf – VFR Bischweier 4:1
Der FVP siegt verdient mit 4:1. Dabei erzielte kurz vor der Halbzeit Sven Baumann in einem ausgeglichenen Spiel nach einem Eckball die 1:0-Führung für den FV Plittersdorf. Nach der Führung übernahm der FVP immer mehr das Spielgeschehen.
In der zweiten Hälfte agierte der Gast aus Bischweier etwas offensiver als im ersten Abschnitt. Dadurch ergab sich auch in der Offensive mehr Platz für den FVP. Bei der 2:0-Führung setzte sich Tim Ziegler auf der rechten Seite hervorragend durch, lupfte den Ball über den herausstürmenden Gästetorhüter und Sven Baumann musste den Ball in der Mitte nur noch über die Torlinie drücken. Der Torhüter der Gäste war in der kommenden Szene wieder im Mittelpunkt, als er außerhalb des Strafraumes die Hände benutzte und mit Rot vom Platz musste. Das 3:0 war wieder eine Sache für den gut aufgelegten Stürmer des FVP. Mit einem Sehenswerten Schuss erzielte Sven Baumann seinen 3. Treffer in dieser Partie. Kurz vor Schluss erhöhte Andreas Gottberg per Elfmeter noch zur 4:0 Führung. Der Gast kam in der 93. Minute durch einen verwandelten Strafstoß zum 4:1 Anschlusstreffer. (Zum Pressebericht aus dem Badischen Tagblatt geht es hier.)

FV Plittersdorf II – VfR Bischweier II 1:0
Eine enge Kiste fuhr die Rieder Zweite beim Heimspiel gegen Bischweier ein. In einem hart umkämpften Spiel siegte unser Team letztendlich verdient mit 1:0, Max Stebel erzielte das Tor des Tages. Wie schon in den Spielen zuvor sorgte eine schlechte Chancenauswertung dafür, dass das Spiel nicht schon frühzeitig entschieden werden konnte. In der ersten Hälfte waren einige hochkarätige Möglichkeiten vorhanden, die jedoch mit Ausnahme des Führungstreffers kurz vor der Halbzeitpause fahrlässig vergeben wurden. In der zweiten Spielhälfte nahm der Druck des Gegners vor allem bei Standardsituationen immer mehr zu, mit einer guten Moral und starkem Kampfgeist konnte der Sieg aber letztendlich über die Zeit gerettet werden.

27.08.2012

FVP feiert am 16. September 2012 den zweiten Fährengeburtstag

Schon zwei Jahre existiert nun die „neue“ Fährverbindung zwischen Plittersdorf und Seltz: Ein Grund zu Feiern! Deshalb lädt der FV Germania Plittersdorf am 16.09.2012 ab 11 Uhr zum Abschluss der Freiluftfest-Saison zu einem gemütlichen Hock an der Rheinfähre „Saletio“ ein. Bei hoffentlich gutem Wetter erwartet die Besucher leckere Grillspezialitäten und frisch gezapftes Bier vom Fass. Der FVP würde sich freuen möglichst viele Gäste aus Nah und Fern begrüßen zu dürfen. Hinweis: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung nicht statt.

2012-20

20.08.2012

Nullnummer in Sasbach: Keine Punkte für die beiden FVP-Teams!

SV Sasbach – FV Plittersdorf 2:1
Der FV Plittersdorf verliert beim SV Sasbach mit 2:1. In der ersten Halbzeit merkte man beiden Mannschaften an, dass die Hitze den Spielern schon zu schaffen machte. Leider wurde ein Tor des FVP vom Schiedsrichter nicht gegeben, weil der Ball anscheinend nicht mit vollem Umfang hinter der Linie war. Zwei Spieler des FVP, die in unmittelbarer Nähe standen, waren sich aber sicher, dass der Ball mit vollem Umfang hinter der Linie war.
In einer Hitzenschlacht war auf beiden Seiten die Priorität, dass man auf keinen Fall das erste Tor kassiert, sonst wird es richtig schwer etwas zu erben. Leider erzielte der Gastgeber kurz nach der Halbzeitpause die 1:0-Führung und man wusste, jetzt wird es richtig schwer Punkte zu ergattern, wenn man bei gefühlten 45 Grad einen Rückstand aufholen muss.
Als man in der Schlussphase die Abwehr etwas lockerte um noch offensiver zu agieren, erzielte der Gastgeber das 2:0 und der Anschlusstreffer von Sven Baumann in der 90. Minute war leider zu spät. (Zum Spielbericht im Badischen Tagblatt geht es hier.)

SV Sasbach 2 – FV Plittersdorf 2 2:0
Die Zweite musste eine unnötige Auswärtsniederlage einstecken. Gegen eine keinesfalls bessere Mannschaft aus Sasbach war die mangelnde Chancenauswertung unseres Teams für die Niederlage ausschlaggebend. Bereits vor der Pause hätte man klar in Führung liegen müssen, doch auch beste Torchancen wurden fahrlässig vergeben, was zu einem 0:0-Pausenstand führte. Sasbach nutzte Mitte der zweiten Hälfte innerhalb von nur drei Minuten ihre wenigen Tormöglichkeiten eiskalt aus und ging mit zwei Toren in Führung. Bei tropischen Temperaturen versuchte das Rieder Team zwar weiterhin den Anschlusstreffer zu erzielen, was aber bis zum Spielende nicht gelang. Fazit des Spiels getreu der alten Fußballweisheit: „Wer keine Tore schießt, kann auch nicht gewinnen“.

Auslosung der zweiten Runde im Bezirkspokal 2012/2013

Im Rahmen des Bezirksligaspiels gegen Sasbach wurden auch die Partien der zweiten Runde des Bezirkspokals ausgelost. Der FVP trifft dort im Derby auf den FV Ötigheim. Das Heimspiel soll am 03. Oktober 2012, 15.oo Uhr, im Binsenfeld ausgetragen werden.

13.08.2012

FVP gewinnt beide Heimspiele gegen Gamshurst deutlich

FV Plittersdorf – FV Gamshurst 4:0
Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck startet mit einem Sieg in die neue Spielzeit. Nach einem Doppelschlag von Sven Baumann, waren die Weichen sehr schnell in die richtige Richtung gestellt. Julian Großmann erhöhte mit einem Kopfball noch vor der Pause auf 3:0. In der zweiten Halbzeit fand das Spiel überwiegend in der Hälte der Gäste statt. Leider dauerte es bis zur 85. Spielminute, bis Richard Geist den 4:0 Endstand markierte. Der Sieg hätte höher ausfallen müssen, leider wurden in der 2. Hälfte zu viele Chancen vergeben. (Den Spielbericht des Badischen Tagblatts vom 13.08.2012 kann man auf der Facebook-Seite des FVP finden.)

FV Plittersdorf 2 – FV Gamshurst 2 4:1
Eine gute Auftaktleistung zeigte die Rieder Reservemannschaft im ersten Heimspiel gegen Gamshurst. Lediglich die Chancenverwertung war zu bemängeln, der Sieg hätte weit höher ausfallen müssen. Die Gäste aus Gamshurst mussten durch ein Eigentor unserem Team zuerst zeigen, wo das Tor steht. Danach waren Großchancen in Hülle und Fülle vorhanden, doch erst ein Doppelschlag kurz vor der Pause durch Michael Kudjer und Vincent Reuter spiegelten die Kräftverhältnisse auch in Toren wieder. Mehr als ein Anschlusstreffer Mitte der zweiten Halbzeit konnte den Gästen nicht gelingen. Vincent Reuter machte den Sack mit seinem zweiten Treffer dann endgültig zu.

06.08.2012

FVP erreicht die zweite Runde im Bezirkspokal

Türkiyemspor Selbach – FV Plittersdorf 2:5
Mit einem 5:2-Sieg bei Türkiyemspor Selbach konnte sich die „Erste“ des FVP den Einzug in die nächste Pokalrunde sichern. Zweimal konnten die Gastgeber die Führung durch Hettstedt (8. Minute) und Fenske (35. Minute) egalisieren, den abermaligen Vorsprung durch Nuss in der 70. Minute ließ sich der FVP jedoch nicht mehr nehmen und machte mit einem Doppelschlag durch Geist (77./79. Minute) alles klar.
Ausblick: Die nächste Runde im Bezirkspokal findet am Mittwoch, den 03.10.2012 statt. Der Gegner steht noch nicht fest.

31.07.2012

FVP wird Zweiter bei den Rastatter Stadtmeisterschaften 2012

Nach drei souveränen Siegen in der Gruppenphase (8:1 gegen Wintersdorf, 5:2 gegen Frankonia Rastatt, 2:0 gegen Niederbühl), musste sich der FVP gestern im Finale der Rastatter Stadtmeisterschaften dem RSC mit 0:1 geschlagen gegen. Das goldene Tor für die Gastgeber fiel bereits in der 5. Minute.

Badisches Tagblatt vom 31.07.2012.

Badisches Tagblatt vom 31.07.2012.

26.07.2012

Jugend verabschiedet langjährige Trainer

G-Jugend-Spielergebnisse:
Am letzten Sonntag traf die G-Jugend bei strahlendem Sonnenschein beim RSC auf verschiedene Mannschaften:
FV Plittersdorf – SC Wintersdorf 1:0
VfB Unzhurst – FV Plittersdorf 1:2
FV Plittersdorf – FV Ottersdorf 4:1
Rastatter SC – FV Plittersdorf 0:8
Am Ende der Partien erhielten alle Mitspieler einen Schlüsselanhänger in Form eines Fußballschuhes mit Ball. Torschützen an diesem Tag waren Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Raphael Ebner und André Hartmann.

Jugendabteilung verabschiedet langjährige Trainer
Im Rahmen der letzten Jugendsitzung vor den Sommerferien wurden von der Jugendabteilung des FVP zwei langjährige Jugendtrainer verabschiedet. Michael Müller und Stefan Huck waren beide jeweils 12 Jahre als Trainer von den F- bis zu den A-Junioren tätig. Als Dank dafür, bekamen beide ein individuell angefertigtes Trikot überreicht. Stefan Huck steht weiterhin als Mitglied des Jugendvorstandes zur Verfügung.

Verabschiedung der beiden langjährigen Jugendtrainer.

Verabschiedung der beiden langjährigen Jugendtrainer.

Sommerferien: Die Jugendabteilung wünscht allen Trainern, Jugendspielern und Familien schöne und erholsame Sommerferien!

23.07.2012

FVP beim Sommer-Cup mit mäßigem Erfolg – Saisonstart gegen Gamshurst

Sommer-Cup in Kuppenheim
Die erste Mannschaft des FVP beendet den Sommer-Cup in Kuppenheim mit einem Punkt nach der Vorrunde. Gegen Verbandsligist Bühl und Liga-Konkurrent Bischweier gab es jeweils eine 0:1-Niederlage, vom FV Bad Rotenfels trennte man sich mit 0:0.

Saisonstart
Inzwischen sind auch die Termine der Rundenspiele für die Saison 2012/2013 festgelegt. Der FVP startet mit einem Heimspiel gegen den Landesliga-Absteiger aus Gamshurst in die neue Runde. Anpfiff ist um am 11.08.2012 um 17.00 Uhr im Binsenfeld.

Rastatter Stadtmeisterschaften
Der FVP bestreitet bei den Stadtmeisterschaften, die wie jedes Jahr auf dem Sportgelände des RSC ausgetragen werden, die folgenden Spiele:
Freitag, 27.07.2012 um 19.05 Uhr: FVP – SC Wintersdorf
Samstag, 28.07.2012 um 16.35 Uhr: FVP – Frankonia Rastatt
Samstag, 28.07.2012 um 18:45 Uhr: FVP – SV Niederbühl
Die Finalspiele werden am Montag, den 30.07.2012 ausgetragen. Weitere Informationen und den gesamten Turnierplan findet man auf www.rastattersc.de.

Andreas Gottberg im Zweikampf gegen den VfB Bühl. (Quelle: BT 23.07.2012)

Andreas Gottberg im Zweikampf gegen den VfB Bühl. (Quelle: BT 23.07.2012)

21.07.2012

Veränderungen im Testspielprogramm der Reserve – Erste beim Sommer-Cup

Am Samstag, 21.07.2012, wurde kurzfristig ein Test der Reserve gegen die zweite Mannschaft des FV Würmersheim vereinbart. Spielort ist Plittersdorf. Anstoss ist um 16.00 Uhr.
Das geplante Testspiel gegen Palmbach / Reichenbach entfällt hingegen. Ob das Spiel gegen einen Ausweich-Gegner stattfindet, steht noch nicht fest.
Wie berichtet, tritt die erste Mannschaft am 22.07.2012 beim Sommer-Cup des SV Kuppenheim an. Gegner sind Bühl (16.30 Uhr), Rotenfeld (17.45 Uhr) und Bischweier (19.00 Uhr).

19.07.2012

Testspielergebnisse vom Mittwoch

FV Sportfreunde Forchheim – FV Plittersdorf 5:2 (Bilder vom Spiel gibt es hier.)
FV Plittersdorf 2 – SC Wintersdorf 1:1

16.07.2012

Sommer-Interview mit dem Trainer der „Zweiten“ – Daniel Schäfer spricht über die Potentiale der FVP-Reserve, die Titelsammlung des FC Bayern und seine Hoffnung auf den „ganz großen Wurf“

Seit zwei Wochen befinden sich erste und zweite Mannschaft wieder im Training und bereiten sich intensiv auf die kommende Runde vor. Zeit einen Ausblick auf die bevorstehende Saison zu wagen, meinte nicht nur Daniel Schäfer, und sprach mit der Homepage-Redaktion über Taktik, Titel und Torjäger der Rieder Zweiten.

FVP.de: Hallo Daniel! Vor gut zwei Wochen war Trainingsauftakt beim FVP! Bist du nach der kurzen Sommerpause schon wieder heiß auf die neue Runde?
Schäfer: Aber natürlich!! Zwar freut man sich nach der abgelaufenen Runde auf ein paar Wochen fußballfreie Zeit, aber nach wenigen Tagen treibt es einen dann schnell wieder auf den Sportplatz. Es fehlt einem doch irgendwie was.
FVP.de: Und wie sieht es bei deinem Team aus? Haben alle die Sommerpause gut überstanden?
Schäfer: Ich hoffe denen geht es genauso wie mir. Soweit ich das bisher beurteilen kann, haben die meisten die Pause gut überstanden. Der ein oder andere hat vielleicht ein paar Kilos mitgebracht, aber das können wir ja jetzt möglichst schnell wieder regulieren.
FVP.de: Es gibt also viel zu tun in der Vorbereitung! Wo wirst du die Schwerpunkte im Training legen? Kondition? Taktik und Spielverständnis?
Schäfer: Stärkung von Kameradschaft und Mannschaftsgefüge … Spass beiseite! Ich glaub‘ diese Komponente in meinem Team muss ich nicht noch mehr stärken, wenn ich meine Spieler manchmal auf Feiern oder im Jockey so sehe. … Natürlich steht zu Beginn der Vorbereitung erst mal der Konditionsaufbau im Vordergrund, aber auch der spielerische Bereich kommt gleich zu Beginn der Vorbereitung nicht zu kurz. Die Zeiten der sturen Konditionsbolzerei sind nun einmal vorbei.
Im taktischen Bereich haben wir dieses Jahr einiges vor. Das wird dann wohl auch die meiste Zeit der Vorbereitung in Anspruch nehmen. Zudem wird sich die Mannschaft neu formieren müssen. Wir hatten seit der Winterpause 17 Neuzugänge in der 1. und 2. Mannschaft zu integrieren, der Kader der 2. Mannschaft umfasst in dieser Saison nahezu 30 Spieler! Da werden die Karten erst mal neu gemischt und jeder muss mir bei den Trainingseinheiten zeigen, dass er unbedingt spielen möchte.
FVP.de: In der vergangenen Saison zeigte die Zweite eine klasse Vorrunde, blieb in der zweiten Saisonhälfte dann jedoch einiges schuldig! Was waren die Gründe? Insider behaupteten es lag an der „seriösen“ Vorbereitung auf die Rückrunde. Kannst du das bestätigen?
Schäfer: Das ist mir selbst ein Rätsel. Vielleicht haben sich meine Spieler angesichts der guten Vorrundenplatzierung doch zu sehr zurück gehalten in ihrer „Faschingsvorbereitung“ und ihr Körper hat das nicht verkraftet. … Aber jetzt mal im Ernst: Meine Mannschaft absolvierte eine sehr gute Wintervorbereitung, konnte aber danach keine konstanten Leistungen mehr bringen. Alle Teams der Liga hatten zwar in der Rückrunde schwer an Niveau verloren; wir aber noch ein bisschen mehr als die anderen.
FVP.de: Das sollte ja bedeuten, dass für die Sommervorbereitung Besserung zu erwarten ist! Ein weiteres Problem im letzten Jahr: Die Mannschaft hatte keinen echten Goalgetter! Wie werdet ihr das Problem in der kommenden Runde kompensieren?
Schäfer: Ja, das Toreschießen war unser großes Manko. Ich hoffe, dass sich der ein oder andere junge Spieler jetzt akklimatisiert hat, denn Stürmerpotenzial ist eigentlich vorhanden. Und wenn es dann doch nicht so klappen sollte, habe ich noch mit unserem „Nachwuchsspieler“ Robert Toth eine Option. Der hat jahrelang gezeigt, dass er weiß, wo das Tor steht.
FVP.de: Kommen wir vom Sturm zur Abwehr. Die Erste spielt ja schon seit einiger Zeit mit einer Viererkette, die Zweite verfolgte bisher die Philosophie des klassischen Liberos! Wann ist in der Zweiten, die ja das Sprungbrett für Nachwuchsspieler ist, eine Systemumstellung geplant?
Schäfer: Das ist genau die taktische Umstellung, die ich vorhin angesprochen habe. Wir machen jetzt den Schritt und führen die Viererkette ein. Mit unserem Trainer der 1. Mannschaft, Martin Fleck, habe ich da ja einen kompetenten Ansprechpartner, bei dem ich mir bei Bedarf Rat holen kann. Fast alle meine Spieler wurden bisher, sowohl im Junioren- als auch im Seniorenbereich, im gegnerorientierten Spielsystem geschult. Die Umstellung zum ballorientierten System wird daher mit Sicherheit einige Zeit in Anspruch nehmen. Aber die Anfänge haben wir bereits gemacht, und ich muss sagen, es lässt sich gar nicht schlecht an.
FVP.de: Betrachtet man die von dir beschriebenen Rahmenbedingungen, dann ist wohl in der neuen Runden ein Spitzenplatz realistisch! Gibt es ein konkretes Saisonziel?
Schäfer: Ich habe dieses Jahr bewusst kein Saisonziel ausgegeben, da ich keinen Druck auf die Mannschaft ausüben möchte. Sie sollen sich jetzt erst einmal auf das neue System einstellen, da werden sicher noch einige Fehler unterlaufen, die dann auch bestraft werden.
Wir haben eine extrem junge Mannschaft, die in dieser Form noch Jahre zusammenspielen kann. Deshalb stehen wir jetzt auch nicht unter dem Druck schnellstmöglich die Spitzenplätze zu belegen. Wir werden natürlich alles daran setzen eine gute Saison zu absolvieren und die Spieler ziehen bislang auch super mit. Wir haben derzeit eine durchschnittliche Trainingsbeteiligung bei der 2. Mannschaft von 20 Spielern! Das macht auch mir Spaß und motiviert mich auch.
FVP.de: Noch eine persönliche Frage: Du gehst in dein siebtes Jahr als Trainer der Zweiten. Welches waren die größten Erfolge und welche langfristigen Ziele verfolgst du mit dem Team noch?
Schäfer: Erfolge nach Titeln aufzählen, das kann der FC Bayern besser. Die messen sich an so etwas. Dies zählt bei uns in der Zweiten nicht primär. Mein Ziel war es von Anfang das spielerische Niveau der Zweiten zu verbessern. Und ich denke, das haben wir in den vergangenen Jahren kontinuierlich auch geschafft. Natürlich spiegelt sich dies auch in den Tabellenplatzierungen wieder, immerhin waren wir in den vergangenen drei Jahren zweimal unter den ersten fünf Teams der Liga. Wenn wir uns so weiterentwickeln, ist vielleicht auch mal der ganz große Wurf möglich.
FVP.de: Der „ganz große Wurf“. Das hört sich für die längerfristige Zukunft und für die kommende Saison natürlich spannend an. Hoffentlich könnt ihr eure Ziele erreichen, die Fans der Zweiten werden sicherlich die Daumen drücken! Vielen Dank auch für das Interview!

16.07.2012

Pokalauslosung: FVP muss in der ersten Runde nach Selbach

Am vergangenen Samstag wurden die Begegnungen der ersten Runde des Bezirkspokals ausgelost. Der FVP trifft dabei am Sonntag, 05. August 2012, um 17.00 Uhr auf den B-Ligisten Türkiyemspor Selbach. Als klassenhöherer Verein muss der FVP auswärts antreten.

16.07.2012

FVP beim Jubiläumsfest „100 Jahre Turnverein Plittersdorf“ präsent!

Die Bilder zeigen es: Ob als bunte Tanztruppe am Samstag Abend oder unter dem Motto „Das Wunder von Bern“ beim Festumzug, die FVPler machen auch neben dem grünen Rasen eine gute Figur. Zahlreiche Bilder gibt es in der Bildergalerie. 

2012-15

14.07.2012

Präsentation der Neuzugänge für die kommende Runde

Bereits am vergangenen Freitag hatten die Verantwortlichen des FVP zum offiziellen Trainingsauftakt geladen. Unter den Augen zahlreicher interessierter Zuschauer wurden im Rahmen einer lockeren Trainingseinheit die Neuzugänge der ersten und zweiten Mannschaft vorgestellt.
Folgende Spieler haben sich dem FV Germania zur neuen Saison angeschlossen:

Die Neuzugänge des FV Plittersdorf.

Die Neuzugänge des FV Plittersdorf.

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer 1. Mannschaft Martin Fleck, Sebastian Beck (FVS Altdorf), Vincent
Reuter (eigene Jugend), Nico Meier (FV Ottersdorf), Sven Hanf (FV Würmersheim), Dennie Spänle (SC Wintersdorf), Maximilian Stebel (eigene Jugend), Nico Huck (eigene Jugend), Trainer 2. Mannschaft Daniel Schäfer
Vordere Reihe v.l.n.r.: Robin Bender (Rastatter SC), Julian Riel (eigene Jugend), Tobias Meisch (FV Ötigheim), Kevin Ortner (eigene Jugend), Martin Müller (eigene Jugend)
Es fehlen: Sven Baumann (FV Würmersheim), Manuel Eckert (VfB Gaggenau), Lukas Fortenbacher (FV Ottersdorf), Fabian Huck (eigene Jugend), Sandro Martin (SC Wintersdorf)

Der FV Plittersdorf wünscht allen Neuzugängen einen erfolgreichen Einstieg im Binsenfeld, dem gesamten Team der „Ersten“ und „Zweiten“ eine gewinnbringende Vorbereitung und positive Ergebnisse bei den Testspielen.

02.07.2012

Trainingsauftakt und Vorbereitung der Senioren-Teams

Die 1. und 2. Mannschaft beginnen am Freitag, 06.07.2012 ab 18.00 Uhr die Vorbereitung auf die kommende Saison. Hierbei werden den Fans auf dem Sportplatz im Binsenfeld auch die Neuverpflichtungen des FVP vorgestellt werden. Im Anschluss an den offiziellen Trainingsauftakt findet ein Essen für die Fans und Gönner des FVP im Clubhaus statt.

Die 1. Mannschaft bestreitet im Rahmen ihrer Vorbereitung folgende Spiele:
Sonntag, 15.07.2012 um 19.00 Uhr: DJK Au am Rhein – FVP
Mittwoch, 18.07.2012 um 19.00 Uhr: Sportfreunde Forchheim – FVP
Sonntag, 22.07.2012 um 16.30 Uhr: VfB Bühl – FVP (beim Sommercup in Kuppenheim)
Sonntag, 22.07.2012 um 17.45 Uhr: FV Bad Rotenfels – FVP (beim Sommercup in Kuppenheim)
Sonntag, 22.07.2012 um 19.00 Uhr: VfR Bischweier – FVP (beim Sommercup in Kuppenheim)
Freitag, 27.07.2012 um 19.05 Uhr: FVP – SC Wintersdorf (Stadtmeisterschaften beim RSC)
Samstag, 28.07.2012 um 16.35 Uhr: FVP – Frankonia Rastatt (Stadtmeisterschaften beim RSC)
Samstag, 28.07.2012 um 18:45 Uhr: FVP – SV Niederbühl (Stadtmeisterschaften beim RSC)
Donnerstag, 02.08.2012 um 19.00 Uhr: SpVgg Durlach-Aue – FVP
Samstag, 04.08.2012 um 17.00 Uhr: Seltz – FVP (beim Sportfest in Niederrödern)

Die 2. Mannschaft bestreitet im Rahmen ihrer Vorbereitung folgende Spiele:
Mittwoch, 18.07.2012 um 19.00 Uhr: SC Wintersdorf – FVP II
Mittwoch, 25.07.2012 um 19.00 Uhr: FVP II – SG Palmbach/Reichenbach
Mittwoch, 01.08.2012 um 19.00 Uhr: DJK Au am Rhein II – FVP II

Beide Mannschaften würden sich darüber freuen, wenn der ein oder andere Fan unser Teams unterstützen würde.

27.05.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

25.06.2012

Erfolgreiches Sportfest-Wochenende im Binsenfeld

Bei bestem Fußballwetter konnte der FVP am vergangenen Wochenende zahlreiche Gäste aus „Nah“ und „Fern“ zum traditionellen Sportfest begrüßen. Die Rieder Germanen bedanken sich bei allen Freunden des runden Leders für ihren Besuch und hoffen auf ein Wiedersehen beim Sportfest 2013. Ein großer Dank gilt ebenfalls allen fleißigen Helfern, ohne die die Durchführung solch einer Veranstaltung nicht möglich wäre.

Presserückblick (Badisches Tagblatt 25.06.2012)

Presserückblick (Badisches Tagblatt 25.06.2012)

12.06.2012

Kurzmeldungen: Trainingsauftakt zur neuen Runde und Stadtmeisterschaften

Offizieller Trainingsauftakt:
Am Freitag, den 06.07.2012 findet der offizielle Trainingsauftakt für die Bezirksliga-Saison 2012/2013 auf dem Sportgelände im Binsenfeld statt. Wir werden zeitnah informieren!

Rastatter Stadtmeisterschaften beim RSC:
Auch in diesem Jahr nimmt der FVP wieder an den Rastatter Stadtmeisterschaften teil, die traditionell vom Rastatter SC veranstaltet werden. Die Vorrundenspiele, in denen der FVP auf die Mannschaften aus Niederbühl, Frankonia Rastatt und Wintersdorf trifft, findet am 27.07. und 28.07.2012 statt. Die Finalspiele werden am Montag, den 30.07.2012 bestritten.

12.06.2012

Rückblick auf die Saison der B- und C-Junioren

Während die C-Junioren eine souverände Saison spielten, verlief die Runde für die B-Junioren der Spielgemeinschaft eher enttäuschend! Für beide Mannschaften gibt es den Saisonrückblick unter den Jugend-News.

07.06.2012

Sportfest des FVP am 23./24. Juni 2012 mit zahlreichen Highlights

Am 23. und 24. Juni 2012 veranstaltet der FVP sein diesjähriges Sportfest. Zahlreiche Veranstaltungspunkte werden wie immer für ein abwechslungsreiches Programm, das Jung und Alt gefällt, sorgen. Der FVP lädt schon jetzt die ganze Ortsbevölkerung und alle Fußball-Interessierten ein.

Sportfest 2013

Sportfest 2012

29.05.2012

Sportfest 2012 in 4 Wochen – Dejan Perica als musikalischer Top Act!

Am 23. und 24. Juni 2012 steigt das diesjährige Sportfest des FV Plittersdorf. Neben jeder Menge Fussball und vielen Kulinarischen Köstlichkeiten steht der Samstag Abend wieder ganz im Zeichen der Party-Musik! Als Top-Act konnte nach einem Jahr Pause wieder Dejan Perica, die singende Juke-Box aus Bruchsal gewonnen werden. Die Presse schreibt über ihn:

"Wenn Dejan mit seiner Show auf der Bühne steht, dann genügt ihm ein Stuhl. Die Gitarre ins Mischpult gestöpselt, eben noch das Gesangsmikrophon zurecht gerückt und dann startet ein unvergessliches One-Man- Rockspektakel" (BNN).

Party-Stimmung pur ist somit garantiert. Seid also dabei, wenn Dejan – der Sänger mit großem Herz und großer Stimme – im Festzelt im Binsenfeld für rockige Live-Atmosphäre sorgen wird!
Weitere Infos: www.dejanperica.com

Einen Rückblick auf Dejans unvergessene Show beim Sportfest 2010 gibt’s auf Youtube.

27.05.2012

FVP beim Derby gegen Steinmauern ohne Moral!

Keine Chance hatte der FVP im Derby gegen Steinmauern. Auch der Ausfall von vier Stammspielern und dadurch zahlreiche Umstellungen in der Mannschaft sollten es eigentlich nicht rechtfertigen dürfen, dass sich das Team von Trainer Fleck nach den frühen Gästetoren seinem Schicksal ergab. Steinmauern siegte vollkommen verdient und bleibt somit im Rennen um die Vize-Meisterschaft.

26.05.2012

Großes Elfmeter-Turnier beim Sportfest des FVP – Special für Damenteams!

Was Robben und Olic vom FC Bayern können, das kannst DU schon lange! Vor einem Elfmeterschießen gegen die englische Nationalmannschaft hätte DEIN TEAM keine Angst?! ….
Dann seid Ihr genau richtig beim Großen Sportfest-Elfmeterturnier 2012 des FV Germania Plittersdorf. Am Samstag, 23. Juni 2012 können ab 15.00 Uhr auf dem Sportgelände im Binsenfeld „talentierte“ Freizeitvereine, Dorfmannschaften, Kegelclubs oder sonstige Gruppen um den Titel des Elfmeterkönigs kämpfen.
Interessierte Teams (5 Schützen, Mindestalter: 16 Jahre) melden sich ab sofort sich bei Daniel Schäfer telefonisch (0172/7314712 oder 07222/150778) an.

Special für Damenteams!
Alle teilnehmenden Damenmannschaft haben schon vor dem ersten Elfmeter gewonnen! Denn alle Damen-Teams bekommen eigens einen Betreuer aus Reihen des FVP zur Seite gestellt, der bei Bedarf auch das Tor der Damen hüten wird. Nur geschossen werden muss noch selbst. Also hier gilt: Keine Torfrau, kein Problem! Der FVP würde sich freuen, eine große Anzahl an teilnehmenden Mannschaften beim Sportfest begrüßen zu dürfen.

2012-11

26.05.2012

Die EM 2012 naht – Mach mit beim EM-Tippspiel der FVP-Community

Unser Capitano hat wieder ein EM-Tippspiel ins Leben gerufen. Anmelden kann man sich unter www.kicktipp.de/fvp/ (Link nicht mehr aktiv!) .Die Teilnahmegebühr beträgt 10€ und wird wieder komplett an die Sieger ausgeschüttet. Über den genauen Modus wird nach Ablauf der Anmeldefrist und Feststehen der Teilnehmerzahl entschieden. Also nicht wie anmelden und dabei sein!

2012-10

26.05.2012

Niederlage beim Derby gegen den RSC – Zweite siegt im letzten Rundenspiel

Rastatter SC – FV Plittersdorf 2:0
Nach einer schwachen Leistung verlor am Wochenende der FV Plittersdorf beim Rastatter SC völlig verdient mit 2:0. Nach ansteigender Form in den letzten Spielen zeigte die Mannschaft von Trainer Martin Fleck eine schlechte und in der Einstellung nicht zu akzeptierende Leistung. In keinem Mannschaftsteil wurde annähernd die Normalform erreicht. In den letzten 2 Spielen muss eine andere Einstellung an den Tag gelegt werden, sonst gibt es in dieser Spielrunde nichts mehr zu erben.

Rastatter SC II – FVP II 3:4
So kurios wie fast die gesamte Spielzeit für die Zweite verlief endete auch die Saison. Im letzten Spiel der Reserve kam man zu einem 3:4-Auswärtserfolg. Das gesamte Spiel war ein Auf und Ab. Nach einem 1:0-Pausenrückstand drehte das Team zu Beginn der zweiten Hälfte mächtig auf und ging folgerichtig durch die Tore von Marius Glatt und Nico Meier mit 1:2 in Führung. Danach folgten jedoch wieder haarsträubende Abwehrfehler und innerhalb von nur zwei Spielminuten lag man wieder 3:2 hinten. In den letzten zwanzig Spielminuten versuchte die Zweite dann aber wieder spielerisch die Sache zu lösen, was letztendlich auch gelang. Durch einen Treffer des besten Spielers auf dem Platz, Christian Klein, sowie Alex Käshammer gelang es der Reserve schließlich noch das Spiel für sich zu entscheiden. Die letzten zwei Spieltage ist die Zweite spielfrei, mit nunmehr 40 Punkten wird zum Rundenende wohl der 4. oder 5. Tabellenplatz zu Buche stehen.

18.05.2012

FVP-Kicker wirken bei Tatortdreh im Binsenfeld mit!

Bereits in der ersten Maiwoche wurde auf unserem Sportgelände im Binsenfeld ein Teil eines ARD-Tatorts gedreht. Im Folgenden gibt es den Bericht aus dem Badischen Tagblatt:

2012-09

15.05.2012

Nach der C1-Jugend holen auch die C2-Junioren die Meisterschaft

SG Kappelrodeck – SG Steinm./Plittersd./Ottersd. 2:4
Nachdem die C1 ihren Meistertitel sicherte, konnte sich unsere C2 auch in ihrer Staffel als Meister behaupten. In einem guten Spiel gegen einen starken Gegner setzten sich unsere Jungs verdientermaßen mit 4:2 durch.
Torschützen: Alexander Seifermann (2), Manuel Ebner (1), Nils Cichon (1).
Die Jungs haben sich diesen Titel redlich verdient, nachdem Frankonia Rastatt ihre Mannschaft zurückgezogen hatte. Sie setzten unsportlicher Weise B-Jugendspieler ein. Die 3 Vereine und ihre 4 Trainer können stolz auf die Leistung beider Mannschaften sein. Bravo Jungs für diese Leistung.
Zu allen weiteren Spielberichten des Wochenendes geht es auf den Junioren-Seiten.

14.05.2012

Erste und zweite Mannschaft beenden Durststrecke

FV Plittersdorf – TC Fatihspor 2:1
Der FV Plittersdorf gewinnt das Heimspiel verdient mit 2:1. In der 8. Spielminute verwandelte Richard Geist einen Freistoß direkt zur 1:0 Führung. Die Mannschaft von Trainer Fleck war von Beginn an aggressiv und bestimmte das Spiel. Leider musste man bis zur 70. Minute warten bis Andre Nuss mit einem Flachschuss die 2:0-Führung erzielte. Wieder hatte der FVP mehrere Großchancen , die leider nicht genutzt wurden. Kurz vor Schluss erzielte der Gast noch den Anschlusstreffer zum 2:1, der aber nichts mehr einbrachte.

FV Plittersdorf II – TC Fatihspor II 4:2
Die Reserve kam gegen den Tabellenvorletzten zu einem standesgemäßen Sieg. Christian Köppel erzielte mit einem sehenswerten Freistoß in den Torwinkel nach einer Viertelstunde die Führung, danach tat man sich allerdings recht schwer. Der Ausgleichstreffer noch vor der Pause war dann auch die Folge. In der zweiten Spielhälfte war die Angelegenheit letztendlich aber doch recht eindeutig. Dennis Bergmaier, wiederum Christian Köppel und Kevin „Hansi“ Kolodziej bauten die Führung auf 4:1 aus. Mehr als Ergebniskosmetik kurz vor Spielende zum 4:2 konnte den Gästen nicht mehr gelingen.

07.05.2012

C1-Junioren holen die Meisterschaft – Neue Spielberichte der Junioren sind online!

Die C-Junioren des FVP sichern sich die Meisterschaft. Zum Spielbericht und zu allen weiteren Spielberichten des Wochenendes geht es auf den Junioren-Seiten.

Die Meistermannschaft der C1-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf

Die Meistermannschaft der C1-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf

07.05.2012

Negativtrend hält an – Erste und Zweite verlieren auch in Durmersheim

Phönix Durmersheim – FV Plittersdorf 1:0
Jedes Wochenende das selbe Lied: Gut gespielt, keine Punkte. Wieder ging die Mannschaft von Trainer Martin Fleck als Verlierer vom Platz. Wenn man keine Tore schießt, kann man eben kein Spiel gewinnen. Das war auch wieder das große Manko am vergangenen Sonntag in Durmersheim.
Der FVP konnte in 50 Minuten Überzahl (Rote Karte wegen Meckerns) und mit einer Vielzahl von sehr guten Torchancen (u.a. ein Pfostenschuss) kein Tor erzielen. Bei einem Freistoß aus 25 Metern ließ der Torhüter des FVP den Ball nach vorne abklatschen und der Stürmer des Phönix Durmersheim nutzte den Abpraller zur 1:0 Führung. In den verbleibenden 50 Minuten rannte der FVP in Richtung Tor des Gastgebers, ein Tor kam dabei aber nicht heraus. Die Leistung der Mannschaft war in Ordnung, nur die Torchancen müssen in den kommenden Spielen genutzt werden. (Bilder vom Spiel gibt es in der Bildergalerie)

Phönix Durmersheim II – FVP II 4:0
Im Stile einer Schülermannschaft präsentierte sich die Zweite am vergangenen Wochenende zumindest in der zweiten Spielhälfte. Nach dem 1:0-Pausenrückstand ließ man jegliche Gegenwehr vermissen und ging völlig verdient auch in dieser Höhe beim direkten Tabellennachbarn aus Durmersheim mit 4:0 unter. Einzig Torhüter Dustin Cotten mit unzähligen Paraden war es zu verdanken, dass sich die Niederlage noch halbwegs in Grenzen hielt. Mit einer solchen Einstellung wird die Mannschaft auch in den verbleibenden Spielen nichts mehr erreichen können!

05.05.2012

C1-Junioren unserer Spielgemeinschaft sichern sich Meisterschaft

Die C1-Junioren haben sich am gestrigen Abend mit einem 1:1-Unentschieden gegen den Tabellenletzten aus Au den letzten noch notwendigen Punkt zur Meisterschaft der Junioren-Kreisliga geholt. Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Trainer.

05.05.2012

Großes Update der Bildergalerie auf der Homepage

Unser zweiter Vorstand Daniel Scharer hat mal wieder in seiner digitalen Fotokiste gekramt und dabei den ein oder anderen Schnappschuss ausgegraben. Impressionen von aktuellen (Riedmasters, Sportfest, Faschingstraining, Helferfest) und weniger aktuellen Ereignissen (Auftstiegsspiele 2008, Pokalfinals 2008 und 2009) gibt es ab sofort wieder neu aktualisiert in der Bildergalerie. Alles in allem über 1000 neue Fotos, bei denen sich das reinschauen unbedingt lohnt!

30.04.2012

Heimniederlage gegen den Tabellenführer aus Au

FV Plittersdorf – SV Au am Rhein 1:2
Eine couragierte Partie lieferte der FVP gegen den Tabellenführer aus Au, am Ende brachte man sich jedoch wieder einmal selbst um den Erfolg. Nach ausgeglichener erster Hälfte ermöglichte in der 54. Minute ein Fehler der FVP-Abwehr die 1:0-Gästeführung. Der FVP kämpfte sich jedoch zurück ins Spiel und so konnte M. Fenske mit freundlicher Unterstützung des Gästetorhüters den 1:1-Ausgleich erzielen. Danach blieb es ein Spiel auf Messers Schneide, bei dem beide Teams Chancen zur Führung hatten. Die entscheidenden Szenen ereigneten sich dann kurz vor Schluss. Während Au nach einer Notbremse an D. Kraus weiterhin vollzählig blieb, wurde J.Hettstedt kurz darauf in einer ähnlichen Situation mit Rot vom Platz gestellt. Den anschließenden Freistoß verwandelte Au dann zum glücklichen Siegtreffer (90. Minute).

FVP II – SV Au am Rhein II 1:2
Wiederum ging ein enges Spiel für die Reservemannschaft verloren. Bei der Heimniederlage gegen die 2. Mannschaft des SV Au schenkten sich beide Teams nichts, was auch die beiden roten Karten (jeweils eine auf jeder Seite) im Spiel belegen. Von Anfang an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, Au war allerdings kaltschnäuziger vor dem Tor. Deswegen kann der Auswärtssieg letztendlich auch als verdient bezeichnet werden. Die Heimelf war einfach zu harmlos vor dem Tor, somit konnte auch nichts Zählbares errungen werden. Den Treffer der Rieder erzielte Nico Szögi.

28.04.2012

Jugendberichte vom vergangenen Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

23.04.2012

1:2-Niederlage und 3:2-Sieg in Sasbach

SV Sasbach – FV Plittersdorf 2:1
Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck kassierte am vergangenen Wochenende eine völlig unnötige Niederlage. In der ersten Hälfte hatte man mehr Ballbesitz und auch sehr gute Chancen, um in Führung zu gehen. Wie schon öfters in der laufenden Spielrunde wurden die Torchancen nicht genutzt.
Nach der Halbzeitpause hatte der FVP seine beste Phase und machte mächtig Druck, so dass der Gastgeber nicht mehr aus der eigenen Hälfte kam. Durch einen Freistoß von Richard Geist (der durch den Wind kräftig unterstützt war) ging der FVP völlig verdient in Führung. Leider stellte der FVP nach dem Führungstreffer das Fußballspielen ein und der Gastgeber kam besser ins Spiel.
Mit einem abgefälschten Schuss konnte der SV Sasbach zum 1:1 ausgleichen. Doch es kam noch schlimmer, mit einem Kopfball erzielten die Gastgeber noch den 2:1 Siegtreffer. Nach dem Spiel konnte keiner so richtig glauben was eigentlich passiert war. Man hatte alles im Griff, ging verdient in Führung und stellte nach dem Führungstreffer unerklärlich das Fußballspielen ein.

SV Sasbach 2 – FV Plittersdorf 2 2:3
Die Reserve konnte im Auswärtsspiel beim SV Sasbach drei hart umkämpfte Punkte einfahren. Zuerst sah es gar nicht gut aus, die Zweite fand überhaupt nicht ins Spiel. Folgerichtig geriet man daher auch nach nur 4 Spielminuten mit 0:1 ins Hintertreffen. Bereits drei Minuten später konnte allerdings Nico Szögi mit einem sehr haltbaren Freistoß aus 25 Metern den Ausgleich erzielen. Danach fand die Zweite immer besser ins Spiel und erhöhte noch vor der Pause durch Treffer von Alex Käshammer und Max Stebel verdient auf 1:3. Nach der Halbzeitpause überließ das Team unnötigerweise die Partie wieder der Heimelf und nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 eine halbe Stunde vor Spielende wurde das Spiel nochmals richtig eng. Letztendlich konnte man die knappe Führung aber über die Zeit retten.

19.04.2012

Rückblick auf das Bambini-Fest am 14.04.2012

Am Samstag, 14.04.2012, haben die Bambinis mit ihren Trainern Heiko Bergmaier und Alexander Käshammer im Clubhaus sich selbst gefeiert. Es gab das, worauf die Kinder am meisten Lust hatten: Fußball! Die beiden Trainer lieferten eine Trainingseinheit, während deren Halbzeit die Kinder ein kleines Präsent in Form von einem Trikot mit dem Aufdruck „FV Plittersdorf“ für ihren spielerischen Einsatz erhielten.
Außerdem bedankten sich die Eltern mit einem optisch gleichen „Trainer“-Trikot für den engagierten ehrenamtlichen Einsatz der beiden Trainer, die sich für ihre Jungs sehr ins Zeug legen. Das Wetter hat zum Glück mitgespielt, so dass bei den ersten kleinen Tropfen einfach zum leckeren Spaghetti-Bolognese-Essen übergegangen werden konnte. Gemütliches Beisammensein der Eltern so wie der Kinder und jede Menge Tisch-Kicker-Spiele rundeten den Tag ab, der nach einem Abschlusseis nach und nach endete. Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmals an die Trainer. Wir freuen uns, dass Ihr so mit Freude bei der Sache seid!

17.04.2012

Neues von der Jugendmannschaften

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes und Spielansetzungen für das kommende sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

16.04.2012

Pokalrevanche geglückt – 2:1 gegen Bischweier

FV Plittersdorf – VfR Bischweier 2:1
Der FV Plittersdorf startete gut ins Spiel, und zeigte zu Beginn des Spiels eine gute und engagierte Leistung. In der 20. Minute ging der FVP durch ein Tor von Daniel Köppel verdient mit 1:0 in Führung. In der 40. Minute konnte der Gast aus Bischweier durch einen Ballverlust im Mittelfeld des FVP den 1:1 Ausgleich erzielen.
Nach einem gelungenen Spielzug über die rechte Seite des FVP erzielte Tim Ziegler mit einem Flachschuss ins lange Eck den 2:1-Siegtreffer. Kurz vor Schluss hatte man noch 3 sehr gute Torchancen, die leider auf Seiten des FVP nicht genutzt wurden.

FV Plittersdorf – VfR Bischweier 2 1:3
Die Reservemannschaft zog trotz der bisher besten Leistung in diesem Jahr den Kürzeren gegen den Titelaspiranten aus Bischweier. Den Unterschied in dieser Partie machte die Kaltschnäuzigkeit der Gäste vor dem Tor aus. Bischweier nutzte seine wenigen Chancen konsequent aus, die Rieder Elf dagegen war vor dem Tor wieder einmal zu harmlos. Hinzu kamen noch individuelle Abwehrfehler und das Pech eines verschossenen Elfmeters beim Stand von 0:2. Dies bedeutete im Endergebnis eine 1:3-Niederlage. Das Ehrentor für die 2. Mannschaft erzielte Vincent Reuter. Dennoch kann auf dieser Leistung aufgebaut werden.

10.04.2012

FVP-Osterwochenende mit gutem Start und schlechtem Ende

FV Sandweier – FV Plittersdorf 1:6
FV Plittersdorf – VfR Bischweier 1:2
Das stark ersatzgeschwächte Schlusslicht aus Sandweier hatte gegen den FVP nie den Hauch einer Chance. Aufbauend auf einer stabilen Defensive erspielte sich die gesamte Offensivabteilung des FVP eine Vielzahl von Torchancen, so dass Sandweier mit dem 1:6 noch gut bedient war. Die Tore erzielten Bergmaier und Geist per Elfmeter, sowie Kraus, Großmann, Ziegler und Fenske.
Ihr zweites Gesicht zeigte die Mannschaft von Trainer Fleck am Ostermontag im Pokal-Viertelfinale gegen Bischweier. In der Abwehr zeitweise wackelig, in Mittelfeld einfallslos und lethargisch und offensiv ohne jeglich Durchschlagskraft präsentierte sich die Mannen um Kapitän Köppel. So reichten Bischweier zwei kapitale Abwehrschnitzer des FVP, um nicht unverdient ins Pokal-Halbfinale einzuziehen.
Fazit: Wer gegen einen Gast, dessen Offensivbemühungen über 90 Minuten fast ausnahmslos aus Befreiungsschlägen und langen Bällen bestanden, selbst nicht eine einzige Torchance herausspielen kann, hat im Pokal-Halbfinale wohl nichts zu suchen. Bleibt das einzig positive mitzunehmen: Kommenden Sonntag kann man sich gegen Bischweier schon wieder revanchieren.

FV Sandweier 2 – FV Plittersdorf 2 0:4
Im dritten Spiel hintereinander blieb die Reservemannschaft ungeschlagen. In einem einseitigen Spiel gegen einen äußerst schwachen Gegner aus Sandweier tat sich die 2. Mannschaft in der ersten Hälfte allerdings sehr schwer. Erst nach dem 2:0-Führungstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte die Reserve das Spiel im Griff. In der zweiten Hälfte verpasste man es durch eine fahrlässige Chancenauswertung das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Die Tore erzielten Bernhard Kroll (2), Alex Käshammer und Michael Kudjer.

05.04.2012

Rückschläge für erste und zweite Mannschaft

FV Plittersdorf – VfR Achern 0:3
Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck verlor das zweite Heimspiel in Folge und enttäuschte dabei auf allen Positionen. Mit solch einer Leistung kann – und wird man in der Bezirksliga keine Punkte einfahren können, das kann man auch nicht auf die fehlenden Stammkräfte abschreiben.
In der 30. Minute ging der Gast aus Achern durch ein unglückliches Eigentor von Heiko Bergmaier mit 1:0 in Führung. Kurz nach der Halbzeit erzielte der VfR Achern das 2:0, danach war ein deutlicher Bruch im Spiel des FVP zu erkennen. Kurz vor Schluss erhöhte der Gast durch einen Foulelfmeter noch auf 3:0.

FV Plittersdorf 2 – VfR Achern 2 1:1
In einem engen Spiel konnte sich die Reservemannschaft lediglich ein Remis erkämpfen. Dieses war umso ärgerlicher, da der Ausgleichstreffer aus einem Querschläger der Gäste resultierte, der unglücklich den Weg in das Rieder Gehäuse fand. Die Zweite war in der ersten Hälfte noch die Spiel bestimmende Mannschaft, zu viele leichte Abspielfehler im Spielaufbau waren jedoch der Grund, weshalb kaum Torchancen erspielt werden konnten. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Führungstreffer zum 1:0 durch Nico Szögi nach einem krassen Abwehrfehler der Gäste fiel. In der zweiten Hälfte überließ die Reserve der Gastmannschaft das Spiel völlig, und so muss das Unentschieden letztendlich auch als verdient angesehen werden.

Jugendteams:
Die neuesten Berichte vom vergangenen Wochenende sind auf den Jugendseiten zu finden.

01.04.2012

Rückschläge für erste und zweite Mannschaft

Nach den Auswärtssiegen gegen Scherzheim müssen Trainer Fleck und Schäfer wieder Rückschläge hinnehmen. Die zweite Mannschaft spielte gegen Achern 1:1, die erste Mannschaft musste eine 0:3-Niederlage hinnehmen.
Hinweis: Aufgrund organisatorisch-technischer Gründe erfolgt die Aktualisierung der Spielberichte frühestens am Gründonnerstag.

27.03.2012

Neues von der Jugendmannschaften

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes und Spielansetzungen für das kommende sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

25.03.2012

Arbeitssiege für beiden Herren-Teams beim SV Scherzheim

SV Scherzheim – FV Plittersdorf 1:2
Einen 2:1-Arbeitssieg landete die Erste am vergangenen Sonntag beim SV Scherzheim. Gegen einen nicht übermächtigen Gegner machten es sich die Mannen von Trainer Fleck selbst schwer, da vor allem in der ersten Hälfte eine Reihe bester Chancen nicht verwertet wurde. Nach dem frühen 1:0 durch ein Abstaubertor von Julian Großmann konnten die Hausherren durch einen berechtigten Foulelfmeter noch Mitte der ersten Halbzeit ausgleichen.
In der zweiten Hälfte das selbe Bild. Der FVP erspielte sich Chancen, scheiterte aber all zu oft am gegnerischen Torhüter, der bester Mann auf dem Platz war. Schließlich war es dann dem FVP-Kapitän vorbehalten doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über links ließ Tim Ziegler den Ball routiniert und mit Übersicht durch, so dass Daniel Köppel nur noch ins leere Tor einschieben musste. Da Scherzheim auch in der Schlussphase nicht wirklich zulegen konnte, blieb es somit beim insgesamt verdienten Sieg gegen einen defensiv eingestellten Gegner, der bei besserer Chancenverwertung durchaus höher hätte ausfallen können.

SV Scherzheim 2 – FV Plittersdorf 2 0:4
Die Reserve konnte endlich den ersten Sieg im Jahr 2012 einfahren. Gegen einen schwachen Gegner aus Scherzheim sahen die Zuschauer eine Partie auf nicht allzu hohem Niveau. Die Zweite war über die gesamte Spielzeit zwar die klar bessere Mannschaft, doch die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. So war die Partie bis 70. Spielminute noch relativ offen, erst nach dem dritten Treffer der Rieder Zweiten steckte der Gegner auf. Die Tore zum Auswärtserfolg steuerten Max Stebel, Alex Käshammer, Tobias Müller und Nico Szögi bei.

Daniel Köppel bereitete das 1:0 vor und erzielte den Siegtreffer selbst.

Daniel Köppel bereitete das 1:0 vor und erzielte den Siegtreffer selbst.

20.03.2012

Neues von der Jugendmannschaften

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes und Spielansetzungen für das kommende sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

19.03.2012

Der FVP rührt weiter die Werbetrommel für den guten Zweck – Kapitän Daniel Köppel im Interview mit den Badischen Neuesten Nachrichten

Immer weitere Kreise zieht die Bewerbung des FVP um das Benefizspiel gegen den KSC zu Gunsten der Kinderkrebsstation Karlsruhe. Dass eben gerade dieser Benefizcharakter – den Kindern und Jugendllichen aus der Region den KSC „hautnah“ zu präsentieren und dabei noch einen sozialen Zweck zu unterstützen – im Vordergrund steht, betonte Mannschaftskapitän Daniel Köppel im Interview mit den Badischen Neuesten Nachrichten.

2012-06

Wollen auch Sie den guten Zweck, den FVP und den KSC unterstützen, und dafür sorgen, dass es in der Sommervorbereitung auf die neue Saison zu einem Testspiel FVP gegen KSC kommt, dann voten Sie auf der Seite des KSC-Hauptsponsors Klaiber: www.klaiber.de/spieleureslebens.

Wir bedanken uns schon jetzt für die bisherige Unterstützung.

19.03.2012

Beide Seniorenmannschaften mit Rückschlägen gegen Würmersheim

FV Plittersdorf – FV Würmersheim 0:2
Der FVP konnte über die ganzen 90 Minuten nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Nach 15 Minuten kam der erste Schock für die Mannschaft von Trainer Martin Fleck, als sich an der Außenlinie Mitspieler Andreas Gottberg am Knie verletzte und das Spiel für ihn beendet war. Keine 20 Minuten später ereignete sich die zweite spielentscheidende Situation, als Richard Geist einen Strafstoß über das Tor setzte. Nach diesen zwei negativen Aktionen, ging man zwar mit einem 0:0 in die Halbzeitpause, die Mannschaft fand aber auch in der 2. Halbzeit nicht zu ihrem Spiel. So kam es, dass der Gegner, der sich hauptsächlich nur auf das Kontern beschränkte, in der 60. Minute durch ein Abseitstor mit 1:0 in Führung ging. In der 80. Minute erhöhte der Gast sogar noch auf 2:0 womit das Spiel für den FVP gelaufen war.
Fazit: Der FVP fand zu keinem Zeitpunkt zu seinem Spiel und konnte auf keiner Position überzeugen. Die Mannschaft darf jetzt jedoch nicht die Köpfe hängen lassen und sollte in den Trainingseinheiten unter der Woche wieder Gas geben, um in den kommenden Spielen wieder als Sieger vom Platz zu gehen (HeB).

FV Plittersdorf 2 – FV Würmersheim 2 0:2
Die Reservemannschaft ging auch im zweiten Rückrundenspiel als Verlierer vom Platz. Gegen die Gäste aus Würmersheim hatte die Zweite zwar mehr Spielanteile, allerdings war man viel zu harmlos im Spiel nach vorne. Würmersheim dagegen nutzte seine Torchancen konsequent aus und gewann somit auch verdient mit 0:2. Aufgrund der andauernden Harmlosigkeit im Offensivspiel wird es schwierig sein, den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga halten zu können.

15.03.2012

Aktion des KSC-Hauptsponsors Klaiber – Wir holen den KSC ins Ried!

Hallo Gönner und Freunde der Plittersdorfer Germanen,
der Hauptsponsor des KSC – „Klaiber Markiesen“ hat derzeit eine Aktion laufen, bei der Vereine im Sommer ein Testspiel gegen die erste Mannschaft des KSCs gewinnen können. Auch der FVP nimmt bei dieser einmaligen Möglichkeit teil und hat sich mit einem Video unter dem Gewinnspielmotto „Spiel eures Lebens“ beworben. Unterstützt wird der Verein dabei von Dejan Perica, besser bekannt als „singende Jukebox“ oder „One-Man-Rockshow“, der mit seinem neuen Top-Hit „Ring the Bell“ unser Bewerbungsvideo musikalisch aufgepeppt hat.

Helft also mit den KSC nach Plittersdorf zu holen! Es ist ganz einfach: Auf den folgendem Link (Link nicht mehr aktiv!) klicken und ihr könnt direkt für den FVP abstimmen. Und das nicht nur ein einziges mal, sondern bis zum 30. April täglich. Neues zur Abstimmung findet ihr auch regelmäßig auf der Facebook-Seite des FVP. Der FVP bedankt sich schon jetzt für deine Unterstützung.

Etwas ganz wichtiges noch zum Schluss: Mit der Aktion unterstützt ihr nicht nur den KSC, sondern ebenfalls FUOKK, den Förderverein zur Unterstützung der Onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe, an den die gesamten Zuschauereinnahmen des Spiels gehen werden.

2012-05

13.03.2012

Neues von der Jugendmannschaften

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes und Spielansetzungen für das kommende sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

13.03.2012

Herrenmannschaften kommen mit Sieg und Niederlage aus der Winterpause

FV Plittersdorf – FV Bad Rotenfels 4:0
Die Mannschaft von Neu-Trainer Martin Fleck startet mit einem Sieg in die Spielrunde 2012. Dabei war der FV Plittersdorf zu Beginn die Mannschaft, die auf dem Platz den Ton angab. Zwei gute Gelegenheiten in den ersten 15 Minuten konnten jedoch nicht zur Führung genutzt werden. Ab der 20. Minute war es dann eine Partie auf Augenhöhe, ehe eine Minute vor der Halbzeit Richard Geist vom Gästetorhüter im Strafraum zu Fall gebracht wurde und der Schiedsrichter zu Recht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte den Strafstoß zur 1:0 Führung, mit der man auch in die Halbzeitpause ging.
In der 2. Halbzeit machte der FVP wiederum von Beginn an Druck und erzielte mit einem Flachschuss aus 16 Metern ins lange Eck‘ durch Matthias Fenske das 2:0. Nun war der Bann gebrochen und der FVP hatte den Gegner aus dem Murgtal fest im Griff. Richard Geist und Andreas Gottberg erhöhten noch auf den Endstand von 4:0, welcher auch in dieser Höhe verdient war.

FV Plittersdorf 2- FV Bad Rotenfels 2 1:2
Die Reserve hat wieder einmal wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze liegen lassen. Die Auftaktniederlage gegen die nicht allzu starken Gäste aus dem Murgtal war auch völlig verdient. Über die gesamte Spielzeit kam die Rieder Zweite nicht richtig ins Spiel. Selbst nach dem Anschlusstreffer fünf Minuten vor dem Spielende durch Bernhard Kroll hatte man nie das Gefühl, dass zumindest ein Remis erreicht werden könnte. Mit solchen Leistungen wird ein Platz in der Spitzengruppe der Liga nicht zu halten sein.

13.03.2012

Pressespiegel: Was schreibt die Presse zum Sieg des FVP

Badisches Tagblatt: „Der Foulelfmeter für den FV Plittersdorf zwei Minuten vor der Pause war der Knackpunkt der Partie. Nach dem 2:0 (58.) war die Messe dann gelesen.

www.vfr-bischweier.de: „Das Spiel mit den Möglichkeiten. Du kannst gegen Rotenfels gewinnen oder verlieren. Verlierst du, dann ist die Runde gelaufen. Gewinnst du, dann hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du gewinnst auch das nächste Spiel oder verlierst es. Verlierst du es ist die Runde vorbei, gewinnst du es aber, dann hast du zwei Möglichkeiten….so oder so ähnlich sieht es in Plittersdorf aus. Herzlichen Willkommen in der Bezirksliga, Herr Fleck! Die Rotenfelser dagegen haben drei neue Möglichkeiten aus Kuppenheim geholt und trotzdem verloren. Dann doch lieber nur zwei Möglichkeiten.

08.03.2012

Neues von der Jugend – Rückblick und Vorschau aufs kommende Wochenende

Alle Ergebnisse von den Jugendspielen des vergangenen Wochenendes und Spielansetzungen für das kommende sind auf den Junioren-Seiten zu finden.

28.02.2012

Die Jugendmannschaften beenden die Winterpause

Während die Senioren noch mitten in der Vorbereitung stecken, beginnt nach der langen Winterpause für ein Teil unserer Junioren-Mannschaften bereits am kommenden Wochenende die Rückrunde. Die Jugendkicker würden sich über zahlreiche Zuschauer bei ihren Heimspielen sehr freuen. Alle Spielansetzungen der Jugend gibt es auf den Junioren-Seiten.

28.02.2012

Rücknahmeaktion der Restmüllbehälter durch die Jugendabteilung abgeschlossen

Durchweg nur positive Stimmen erhielt die Jugendabteilung des FV Germania Plittersdorf
bei der Rücknahmeaktion von nicht mehr benötigten Müllbehältern an zwei Samstagen im
Februar. Bei eisigen Temperaturen waren insgesamt 25 Personen mit 5 Fahrzeugkolonnen
im gesamten Dorf unterwegs und machten das Versprechen wahr, die „überzähligen“ Tonnen direkt vor der Haustüre abzuholen. Gegen eine Spende von 1,- EURO pro Tonne wurde dieser Service übernommen. Hierbei haben viele Einwohner den gesamten festgelegten Rücknahmepreis des Landkreises zu Gunsten der Jugendkasse gespendet.
Insgesamt wurden 610 Restmüll- und Biotonnen, 200 schwarze Rundeimer und 30 Blecheimer gesammelt. Die Aktion wurde auch in der regionalen Tagespresse und vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt sehr positiv bewertet und war bis dahin der einzige Service im gesamten Stadtgebiet Rastatt und den Umlandgemeinden, der in diesem Umfang angeboten wurde. Darauf können alle Beteiligten sehr stolz sein.

Die Jugendabteilung des FV Plittersdorf bedankt sich nochmals recht herzlich bei allen Spendern, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben. Wie schon bereits erwähnt, werden diese Einnahmen zur Anschaffung eines gemeinsamen Outfits für die Jugendabteilung verwendet.

06.02.2012

Dritte Auflage des FVP-Riedmasters wieder ein voller Erfolg

Bereits zum dritten Mal nach 2010 und 2011 trafen sich vergangenen Samstag Hobby-Mannschaften aus Plittersdorf und der Umgebung um in der Altrheinhalle um den Siegerpokal des „FVP-Riedmasters 2012“ zu kämpfen. Dass sich die Veranstaltung immer mehr zu einem „Event“ entwickelt, zeigten nicht nur das Redkordteilnehmerfeld von 18 Teams, sondern auch die bis zum Finale vollbesetzten Zuschauerränge.
Im Endspiel standen sich die Mannschaften „Gasthaus Adler“ und „Lattenknaller“ gegenüber, wobei letztere nach einem spannenden Spielverlauf mit 5:4 die Oberhand behielten. Dritter wurde das Team der KJG, welches im Spiel kleinen Finale die Vorjahressieger des FC Tankstüble 06 ebenfalls nur knapp bezwingen konnte.
Nicht nur bei den Sieger-Mannschaften, sondern auch bei allen anderen Teilnehmern stand trotz des sportlichen Ehrgeizes der Spaß am Kicken im Vordergrund. Größere Verletzungen auf dem Spielfeld blieben somit die Ausnahme, und zwickte und zwackte es doch mal bei dem ein oder anderen „älteren“ Spieler, dann waren die helfenden Hände des Roten Kreuzes sofort zur Stelle.
Der FV Germania bedankt sich beim „Jockeystübel“, welches als Hauptsponsor des Turniers fungierte, so wie bei allen Teams und Zuschauern, die auf und neben dem Platz für durchweg positive Stimmung sorgten. Nicht unerwähnt bleiben sollen auch „DJ Sweety and Joe“, die in der Riedmasters-Bar noch bis weit nach Spielende für heiße Partystimmung sorgten und so der Kälte vor der Hallentür Paroli boten.

2012-04

05.02.2012

FVP-Jugend sammelt Restmüllbehälter: Aktion wird an den kommenden Wochenenden fortgesetzt

Durchweg nur positive Stimmen erhielt die Jugendabteilung des FV Germania Plittersdorf vergangenen Samstag anlässlich der Rücknahmeaktion bei grimmiger Kälte für nicht mehr benötigte Restabfallbehälter und Biotonnen. Die Nachwuchsabteilung der Germanen hatte sich entschlossen, an 3 Samstagen der Ortsbevölkerung dieses Angebot zu unterbreiten und die „überzähligen“ Tonnen direkt vor der Haustür abzuholen. Dabei waren viele ältere Menschen in Plittersdorf über dieses Angebot froh, hatten sie keine Möglichkeit, die Tonnen selbst zur Sammelstelle zu bringen. Gegen einen kleinen „Obolus“ von 1 € pro Tonne übernahmen die Schwarz-Gelben diesen Service, wobei der vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises festgesetzte Rücknahmepreis direkt ausbezahlt wurde. Die positive Resonanz zeigt sich auch darin, dass viele Einwohner diese Entschädigung postwendend wieder gespendet hatten. „Wir waren mit 5 Fahrzeugkolonnen und 15 Personen im Unterdorf unterwegs“, so die Verantwortlichen, wobei ca. 270 Biotonnen, 140 Restmüllbehälter, 160 schwarze Rundeimer und 25 Blecheimer zurückgenommen wurden. Mit dem Erlös ist die Anschaffung eines gemeinsamen Outfits für die Jugendkicker des FVP geplant.
Kommenden Samstag wird die Aktion im „Oberdorf“ fortgesetzt, am 18.Februar fährt man nochmals das gesamte Dorf ab.

Im Bild: Die fleißigen Helfer bei der Rücknahmeaktion für Müllbehälter.

Im Bild: Die fleißigen Helfer bei der Rücknahmeaktion für Müllbehälter.

30.01.2012

Riedmasters 2012 – Mega-Event in der Altrheinhalle am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Das „Who-is-who“ der Rieder Hallenfußball-Szene hat gemeldet, um zum dritten Mal um den legendären Riedmasters-Pokal zu spielen. Dabei sind mit dem Jockey-Stübel und dem FC Tankstüble die beiden Sieger aus den Jahren 2011 und 2012; beim Mammut-Turnier mit diesmal 18 Mannschaften wollen die lokalen Fussballgrößen der Don Promillos wie auch die Vorjahresfinalisten des KC Bleifrei ebenfalls um den Turniersieg ein Wörtchen mitreden. Außenseiterchancen besitzen – so berichten Insiderkreise – die Jungs von/mit Sand im Getriebe und die Mannschaft des Plittersdorfer Traditionsgasthauses Adler.
Trotz Anmeldebeschränkung haben es die Turnierveranstalter auch dieses Jahr möglich gemacht, dass alle gemeldeten Mannschaften teilnehmen können. Deshalb wird es notwendig sein, das Turnier in zwei 4er- und zwei 5er-Gruppen ausspielen zu lassen. Die Auftaktpartie ab 12.00 Uhr bestreiten das Gasthaus Adler gegen den KC Bleifrei. Die Vorrunde wird um 17.40 Uhr beendet sein, so dass ab 18.00 Uhr die K.O.-Runde beginnt. Das Finale ist für 19.30 Uhr geplant.
Auch neben dem Spielfeld wird wie immer einiges geboten sein. In der Bar im Foyer schenkt Braumeister V.U. den Riedmasters-Punch als Stärkung aus und bei der „After-Soccer-Party“ mit DJ Sweety and Joe können Teams und Zuschauer das Turnier bei guter Musik und entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. Auf euer Kommen freut sich der FV Germania Plittersdorf!

29.01.2012

Jugendversammlung: Torsten Kohler und Heiko Huck aus Vorstand verabschiedet

Am vergangenen Freitag fand die Generalversammlung der Jugendabteilung des FV Plittersdorf im Clubhaus statt. In den Reihen der Jugendverwaltung gab es zwei Veränderungen. Nach 7 Jahren schieden Torsten Kohler als Jugendvorstand und nach 10 Jahren Heiko Huck als Schriftführer und 3 Jahren als Elternvertreter aus der Verwaltung aus. Im Rahmen der Generalversammlung wurden die beiden gebührend verabschiedet. Die Jugendvorstandschaft bedankte sich für die geleistete, ehrenamtliche Tätigkeit und übergab Ihnen jeweils ein persönliches Geschenk. Unser Bild zeigt die beiden, mit Ihrem jeweils individuell angefertigten Trikot Ihres Lieblingsvereins.

2012-02

Bei den Neuwahlen des Jugendvorstands wurden Ulli Müller als Jugendvorstand, Dirk Ams als Schriftführer und Christian Olajos als Elternvertreter gewählt. Der Jugendvorstand setzt sich für ein weiteres Jahr aus folgenden Personen zusammen: Dirk Ams, Stefan Huck, Ulli Müller, Andreas Schuppert, Bernd Wichmann. Elternvertreter: Christian Olajos, Schriftführer Dirk Ams.

29.01.2012

FVP-Verantwortlichen mit positivem Rückblick auf das Jahr 2011 – Sportlich besteht bei erster Mannschaft noch Luft nach oben

„Wir können mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr vollkommen zufrieden sein“, resümierte Vorsitzender Helmut Reuter anlässlich der Jahreshauptversammlung des FV Germania Plittersdorf im vollbesetzten Clubhaus. Dank der tollen Unterstützung der Mitglieder konnte ein erneut arbeitsreiches Jahr bewältigt werden, wobei, wie Reuter es formulierte, so mancher Kraftakt bewältigt werden musste.
Aktuell zählt der Verein 396 Mitglieder, die Verwaltung traf sich zu sechs Verwaltungssitzungen. Mit dem Riedmasters in der Altrheinhalle sei man neu aufgestellt, was auch die sehr gute Zuschauerresonanz bestätige. Auch beim Sportfest gehen die Schwarz-Gelben musikalische neue Wege in der Hoffnung, dass die richtige Richtung eingeschlagen wurde. Das Fährenwiedereröffnungsfest am Rhein ließ sich gut an, ehe am Nachmittag die Veranstaltung wegen eines aufkommenden Gewitters abgebrochen werden musste.
„Auch 2011 muss ich leider ein knappes Minus in der Kasse bilanzieren“, berichtete Kassierer Daniel Köppel. „Wir hoffen aber, dass nach den Sanierungsarbeiten, insbesondere der Dachisolierung, ein spürbarer Einspareffekt an Heizkosten erzielt werden kann“, so Köppel. Zudem stehen auch noch die in 2012 erwarteten Zuschüsse des Verbandes für die Sanierungsarbeiten aus.
Spielausschussvorsitzender Volker Unser ließ die sportliche Seite des Bezirksligisten Revue passieren. Hatte der FVP zur Winterpause 2010/2011 noch auf dem ersten Platz gestanden, konnte man das Niveau leider nicht halten und schloss die Runde mit dem sechsten Tabellenplatz ab. Trotz qualitativer Verstärkung des Kaders in der aktuellen Saison gelang es bisher nicht, sich auf den vorderen Rängen zu platzieren. Erfolgreich ist das Team im Bezirkspokal, wo die Aktiven in der nächsten Runde stehen. Durch den Trainerwechsel von Thomas Stupfel zu Martin Fleck in der Winterpause erhoffen sich die Verantwortlichen einen Schritt hin zu konstanteren Leistungen.
Bern Wichmann zog Bilanz der Jugendabteilung. Insgesamt gilt es 102 Jugendspieler zu betreuen, wobei ab der D-Jugend gut funktionierende Spielgemeinschaften mit Steinmauern und Ottersdorf bestehen. Beim Projekt „Schule und Verein“, kooperieren die Germanen bei Trainingstagen in der Halle mit der Grundschule, kürzlich war man Gastgeber der Vorrundenspiele zu den Hallenbezirksmeisterschaften.
„Sie sind die Stützen des Vereins“, betonte Helmut Reuter anlässlich der vielen Ehrungen. Zu neuen Ehrenmitgliedern konnte der Vereinschef Horst Boelke, Heinz Groß, Klaus Hirth Simon Jerlitschka, Norbert Meisch, Gerhard Müller, Werner Müller und Dieter Stetter ernennen. 50 Jahre Mitglied sind Helmut Müller und Roland Thoma; für 40 Jahre wurden Matthias Fritz, Paul Fritz, Klaus Köppel, Kurt Meister, Peter Nold, Werner Oberle und Norbert Ruf geehrt. Marcus Butz und Alfons Riel gehören 25 Jahre dem Verein an. Als Dank für langjährige Verwaltungsarbeit und Jugendleitertätigkeit wurde Bernd Kraft mit einem Präsent verabschiedet.
Ortsvorsteher Mathias Köppel überbrachte die Grüße der Ortsverwaltung und bot seine Unterstützung zur Zusammenarbeit mit der neu gewählten Verwaltung an. Dank guter Vorbereitung der Neuwahlen hatte Köppel als Wahlvorstand keine Probleme. Gewählt wurden Daniel Scharer als stellvertretender Vorsitzender, Daniel Köppel als Kassierer, Roland Glatt als Schriftführer, Volker Unser und Heiko Bergmaier als Spielausschussvorsitzende. Als Beisitzer fungieren Bernhard Müller, Arnold Bergmaier, Adrian Uhrig und Aljoscha Hartmann. Für die Jugend zeichnen Dirk Ams, Stefan Huck, Bernd Wichmann, Uli Müller und Andreas Schubert verantwortlich.
Mit einem kurzen Ausblick beendete Vorsitzender Reuter die Versammlung. Kommenden Samstag steht in der Altrheinhalle das Riedmasters an, am 23. und 24. Juni steigt das Sportfest; im September / Oktober ist erneut ein Fährenfest geplant.

Vorstand Reuter (links) und OrtsvorsteherKöppel (rechts) mit den Geehrten.

Vorstand Reuter (links) und OrtsvorsteherKöppel (rechts) mit den Geehrten.

 

24.01.2012

Erste Mannschaft mit zahlreichen Testspielen in der Vorbereitung auf die Rückrunde

In der Vorbereitung auf die kommende Rückrunde bestreitet der FVP folgende Testspiele:
Sa. 04.02.2012, 13.30 Uhr: FV Plittersdorf – SV 08 Kuppenheim
Sa. 11.02.2012, 14.00 Uhr: FV Plittersdorf – SVK Beiertheim
Mi. 15.02.2012, 19.00 Uhr: FV Plittersdorf – SV Langensteinbach
Sa. 18.02.2012, 14.00 Uhr: TSV Loffenau – FV Plittersdorf
Sa. 25.02.2012, 14.00 Uhr: FV Plittersdorf – SpVgg. Durlach-Aue
Mi. 29.02.2012, 19.00 Uhr: FV Plittersdorf – Spfr. Forchheim
So. 04.03.2012, 14.30 Uhr: FV Plittersdorf – SV Ottenau

17.01.2012

Hallenturnier der Jugendabteilung des FV Plittersdorf ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende hat die Jugendabteilung ihr schon traditionelles Turnier für Jugendmannschaften durchgeführt. Bei den D-Junioren gewann am Samstag die gastgebende D-Jugend (siehe extra Bericht auf den Jugendseiten). Den zweiten Platz belegte der SV Ottenau, vor dem SV 08 Kuppenheim auf Platz drei. Beim darauf folgenden Spielnachmittag konnten die zahlreichen Zuschauer das Können der G-Junioren bestaunen.
Am Sonntag siegte bei den E-Junioren das Team des TuS Hügelsheim, vor den Teams aus Steinmauern und Frankonia Rastatt. Unsere E-Jugend belegte eine guten 5. Platz. Nachmittags spielten die F-Junioren. Es war kein einziger Sitzplatz in der Altrheinhalle mehr frei und die jüngsten Kicker zeigten voller Engagement und Leidenschaft was sie bereits zu leisten vermögen.

Die Stimmung in der Halle war hervorragend und es war für alle ein toller Fußballnachmittag!
Nur Dank der Unterstützung einiger Eltern, den Trainern, einiger Jugendspieler aus der A- Jugend sowie Kuchenspenden konnte dieses Turnier erfolgreich durchgeführt werden. Aufgrund der hohen Besucherzahlen hatten die fleißigen Helfer alle Hände voll zu tun! Für dieses Engagement bedankt sich die Jugendabteilung ganz herzlich bei allen Beteiligten. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, den star.Energiewerken Rastatt (Pokale und Medaillen), sowie der VR Bank und der Sparkasse Rastatt-Gernsbach die zahlreiche Geschenke für die Torschützen zur Verfügung gestellt haben.

17.01.2012

Erfolgreiches Hallenwochenende der Ersten – beim Mittelbaden-Cup gehts weiter!

Nach zwei vierten Plätzen beim Mitternachtsturnier der DJK Rastatt (1:4-Niederlage im Spiel um Platz 3 gegen Kuppenheim) und bei den Stadtmeisterschaften (Spiel um Platz 3: 1:2 gegen Ottersdorf) setzt der FVP seine Hallensaison in zwei Wochen beim BT-Mittelbaden-Cup fort. Die Gruppenauslosung ergab in der Vorrunde folgende Gegner:
SV Mörsch (Verbandsliga), FC Rastatt 04 (Landesliga), FC Durmersheim (Bezirksliga) und FC Frankonia Rastatt (Kreisliga B).
Das Turnier wird am 29.01.2012 von Frankonia Rastatt veranstaltet und findet in der Carl-Diem-Halle in Rastatt statt. Obwohl dem FVP laut Expertenmeinungen nur Außenseiterchancen eingeräumt werden, würde sich die Mannschaft über lautstarke Unterstützung ihrer Fans freuen.

17.01.2012

Einladung zur Jugendversammlung und zur Generalversammlung am 27.01.2012

Liebe Vereinsmitglieder, am Freitag, den 27. Januar 2012, um 20.00 Uhr findet unsere diesjährige Generalversammlung im Clubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht der Kassenrevisoren
6. Entlastung des Kassiers und der Gesamtverwaltung
7. Bericht des Spielausschussvorsitzende
8. Bericht des Jugendleiters
9. Bestätigung der gewählten Vertreter der Jugendabteilung
10. Ehrungen
11. Neuwahlen
12. Verschiedenes

Sollten Sie Anträge zu dieser Versammlung zu stellen haben, reichen Sie diese bitte bis spätestens Donnerstag, 26. Januar 2012, schriftlich beim Vorsitzenden Helmut Reuter ein.
Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen bei der Generalversammlung.

Im Vorlauf zur Generalversammlung findet ab die Jugendversammlung statt. Auch hierzu ergeht eine herzliche Einladung.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Jugendvorstandes
3. Bericht des Jugendkassiers
4. Neuwahlen
5. Jugendspezifische Themen

Anregungen und/oder Beiträge zur Tagesordnung können bis zum 26.01.2012 der Jugendvorstandschaft per Email an:fv_plittersdorf-jugend@gmx.de gesendet werden.
In der darauf folgenden Generalversammlung werden die neu gewählten Jugendvertreter bestätigt. Die Jugendabteilung des FV Germania Plittersdorf e.V. lädt hiermit interessierte Jugendspieler und Eltern ganz herzlich hierzu ein. Für die Jugendtrainer und -Betreuer, sowie alle Funktionsträger besteht Teilnahmepflicht. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten!!!

17.01.2012

Spielerwechsel in der Winterpause

Spielerabgang beim FVP: Stürmer Mike Wiegmann verlässt den FVP und spielt ab der Rückrunde für den Aufstiegsanwärter in der Kreisliga B, den FV Iffezheim.

15.01.2012

Energie-Cup der star.Energiewerke endet mit Turniersieg des SV Niederbühl

Spannenden Fußball und klasse Stimmung bot das in diesem Jahr vom FVP veranstaltete Hallenturnier um die Rastatter Stadtmeisterschaften. Schon in der Vorrunde zeichnete sich ab, dass der diesjährige Sieg nur über die Teams des Landesligisten Rastatt 04 und des SV Niederbühl gehen wird. Sourverän setzten sich beide Teams als Gruppensieger durch und erreichten so die Finalrunde.
Ganz knappe Partien waren dort die Halbfinals. Nicht nur der SV Niederbühl, der in der regulären Spielzeit (2:2) und im Neun-Meterschießen (3:2) gegen den FV Plittersdorf am Rande einer Niederlage stand, sondern auch die „04er“ mussten beim 3:2-Sieg nach 3:0-Führung gegen den FV Ottersdorf lange zittern.
Im Finale war dann Dramatik pur geboten; bereits 4:1 in Führung liegend, kassierte das Team vom Münchfeld zwei Minuten vor Schluss erst den Anschlusstreffer um 18 Sekunden (!!!!) vor dem Ende sogar noch den 4:4-Ausgleich zuzulassen. Im Neun-Meter-Schießen war es dann schließlich Oliver Herrmann im Niederbühler Tor, der mit zwei gehaltenen Elfmetern wie schon im Halbfinale gegen den FVP den Unterschied ausmachte, und so die Niederbühler in der eigenen Halle zum Turniersieg führte. Dritter wurde der FV Ottersdorf, der den FVP – ebenfalls mit einem Last-Minute-Tor im Spiel um Platz 3, mit 2:1 besiegte.

Der FV Germania bedankt sich bei allen Zuschauern, die trotz strahlendem Sonnenschein den Weg in die Niederbühler Sporthalle gefunden haben, beim Hauptsponsor, den star.Energiewerken und allen Vereinsmitgliedern, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben. Bilder vom Turnier und allen Siegern gibt es in der Bildergalerie.
Die entscheidende Phase im Elfmeterschießen, kommentiert vom Hallensprecher Tiemen Glatt, gibt es auch auf Video:

09.01.2012

Große Rücknahmeaktion der Restabfalleimer zu Gunsten der FVP-Jugend

Die Jugendabteilung des FV Plittersdorf startet eine Rücknahmeaktion für nicht mehr benötigte Restabfallbehälter und Biotonnen in Plittersdorf. Unterstützt somit alle Bürger vor Ort, sowie den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt, welcher diese Aktion sehr begrüßt.
Wer möchte kann die Spendenaktion für den Jugendfußball des FV Germ. Plittersdorf unterstützen, indem er seine Restabfallbehälter und Biotonne von der Fußballjugend vor der Haustür abholen lässt. Der Ablauf ist folgender: Am 04.02.2012 wird im Unterdorf eingesammelt, am 11.02.2012 im Oberdorf und am 18.02.2012 nochmals im Unter- und Oberdorf zusammen.
Jeder der seinen Restabfallbehälter oder Biotonne, wie vom Abfallwirtschaftsbetrieb vorgegeben bei uns abgibt, bekommt direkt seinen Rücknahmepreis bar ausgezahlt (Restabfallbehälter 5,00 € und Biotonne 3,50 €) abzüglich jeweils 1,00 Euro. Dieser eine Euro gilt dann als Spende und unterstützt den Jugendfußball
Bitte um Beachtung: Rundeimer und defekte Behälter sowie Metall-Mülleimer können bei der Aktion ebenfalls abgegeben werden, für diese Gefäße wird allerdings keine Vergütung gezahlt.
Mit dem Erlös ist dann die Anschaffung eines gemeinsames Outfits von den Bambini bis zur A-Jugend geplant. Machen Sie mit, helfen und unterstützen Sie vor Ort !

09.01.2012

D-Junioren siegen beim Hallenturnier in Ötigheim

Budenzauber in Ötigheim zeigte unsere D – Jugend am Samstag Nachmittag. Vom ersten Spiel bis zum Finale gaben die Jungs Vollgas und ließen ihren Gegner keine Luft zum Verschnaufen.
Mit tollen Spielkombinationen und schnellem Fußball überraschten sie ihre Gegner. Jeder in der Mannschaft wollte den Turniersieg und jeder gab sein Bestes dafür. Ungeschlagen mit 21:2 Toren und 12 Punkten zog die Mannschaft ins Finale ein, das sie mit 3:0 gegen den Gastgeber aus Ötigheim gewann. Die Mannschaft wurde von der Turnierleitung bei der Siegerehrung für ihre Leistung gelobt. Wir Trainer und unsere Anhänger waren begeistert von dieser Leitung.
Torschützen: Nikolai Bretthauer (6) , Sandro Schütt (5) , Simon Bischof (5), Fabian Huck (4), Anton Tückin (2) , Fabian Sutter (1) und Robin Pluemchit (1).

08.01.2012

Großes Jugendturnier: Budenzauber in der Altrheinhalle Plittersdorf

Am kommenden Wochenende, dem 14. und 15. Januar 2012, veranstaltet die Jugendabteilung des FV Plittersdorf in der Altrheinhalle Plittersdorf ein Hallenfußballturnier für D- und E-Junioren, sowie ein Spielnachmittag für die F-Junioren und G-Junioren. Am Samstag starten die Spiele der D-Junioren um 10:00 Uhr, die F-Junioren bestreiten ihren Spielnachmittag danach ab 14:30 Uhr. Am Sonntag beginnen die E-Junioren um 10:00 Uhr ihr Turnier bevor um 14:00 Uhr der Spielnachmittag der G-Junioren angepfiffen wird.
Dank der erneut regen Nachfrage an unserem Turnier dürfen wieder interessante und spannende Spiele erwartet werden. Sorgen Sie mit ihrem Besuch für eine Zuschauerkulisse die den Jugendspielern in Erinnerung bleiben wird.

Flyer für die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften in der Altrheinhalle.

Flyer für die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften in der Altrheinhalle.