2013 (Januar – Mai)

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=1710

31.05.2013

Sportfest des FV Germania Plittersdorf am 22./23. Juni 2013

Auf spannenden Fußball, Live-Musik mit 2 Bands, den legendären „Doppelpass“ und jede Menge kulinarische Höhepunkte können sich die Besucher des diesjährigen Sportfests des FVP einstellen. Die Veranstaltung startet am 22. Juni, um 15:00 Uhr. Wie schon in den zurückliegenden Jahren haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen, um alle Generationen auf das Sportgelände im Binsenfeld zu locken.

Auftakt: Aufstiegsspiel zur Landesliga der Seniorenmannschaft des FVP (22.6./16 Uhr)

Mit dem 2. Platz nach Abschluss der Bezirksliga Baden-Baden in der abgelaufenen Saison 2012/2013 kämpft unser erfolgreiches Team nun gegen den Vertreter der Bezirksliga Offenburg (ASV Nordach) um den Aufstieg in die Landesliga Südbaden. Ein spannendes Spiel, das die zahlreich zu erwartenden Zuschauer in Ihren Bann ziehen wird, ist vorprogrammiert. Anpfiff der entscheidenden Begegnung (Rückspiel) ist um 16:00 Uhr. Das Vorspiel zum Aufstiegskrimi bestreiten die E-Junioren des FV Plittersdorf.

Unvergessliche Sommernachtsparty mit „Hier Kommt Alex“, „Lucky Punch“ u. DJ Fettel

Unter dem Motto „Barrierefrei für Alle“ veranstaltet der FV Plittersdorf eine in der Vergangenheit noch nie dagewesene Party. Gleich drei Act´s gastieren am Samstag den 22.Juni 2013 auf dem Sportgelände des FV Plittersdorf. Ausnahmezustand garantiert! Es wird zu einem Treffen der besonderen Art kommen!!!!!

Wir haben Sie!!! Die bundesweit einzige Toten Hosen Coverband mit Frontfrau!!! „Hier Kommt Alex“ wird in Plittersdorf Songs ihrer Inspiration der deutschen Punkrocklegende aus Düsseldorf „Die Toten Hosen“ präsentieren. Im Binsenfeld wird nach zahlreichen umjubelten Auftritten in der Region und diversen erfolgreichen Veranstaltungen ebenfalls die Ötigheimer Formation „Lucky Punch“ mit Ihren genialen Coversongs für rockige Live-Atmosphäre sorgen. In der Bar wird Euch während und im Anschluss dieses außergewöhnlichen Events DJ Uwe Fettel mit Hits aus den 80ern 90ern und den Chart‘s einheizen. Exklusiv für Euch bei dieser Party dabei : „Das Jägermeister Promotionteam“.

Die barrierefreie Veranstaltung soll für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernisse und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sein. Für diese Veranstaltung wird ein WC-Container aufgebaut der behindertengerecht ist.  Los geht’s ab 20:00 Uhr. Eintritt 5 EURO.

Sonntag, 23.06./11 Uhr: 5. Mittelbadischer Fussballstammtisch

Bereits eine feste Größe im Terminkalender der mittelbadischen Fussballszene ist die im Rahmen des Plittersdorfer Sportfestes veranstaltete regionale Variante der sonntäglichen Fußball- Diskussionsrunde DOPPELPASS, die in Plittersdorf nunmehr in die 5. Runde geht. Nach den Erfolgen der letzten Auflagen wird Moderator Thomas Riedinger auch in diesem Jahr wieder eine illustre Truppe von Fußballsachverständigen begrüßen dürfen, die das aktuelle Fußballgeschehen von Bundesliga bis Kreisliga gewohnt gekonnt unter die Lupe nehmen werden. Dabei scheint eines nach den Erfahrungen der letzten Jahre sowieso klar: Verbale Dribblings und sprachliche Eigentore werden dafür sorgen, daß nicht nur das hoffentlich zahlreiche Publikum auf seine Kosten kommt, sondern auch das obligatorische Phrasenschwein zu Gunsten der FVP-Jugend am Ende der amüsanten Runde wieder prall gefüllt ist. Die Doppelpass-Runde wird um 11:00 Uhr eröffnet.

Sonntagnachmittag im Zeichen von Musik und Spiel

Gestärkt durch den reichhaltigen Mittagstisch (Spießbraten & Spätzle/Bohnen) und eine große Kuchenauswahl aus der Cafeteria verlagert sich das Geschehen wieder vom Festzelt auf den grünen Rasen. Zunächst werden unsere jüngsten Kicker (F-Junioren-Jahrgang 2004) in einem Spielenachmittag mit mehreren beteiligten Vereinen zeigen, was sie schon alles können.

Im Anschluss daran wird Daniel Schäfer, der langjährige Trainer der 2. Mannschaft, mit einem Abschiedsspiel für seine Tätigkeit geehrt. In dieser doch eher dem Spassfaktor zuzuordnenden Begegnung wird „seine“ 2. Mannschaft gegen das Überraschungsteam Schäfer&Friends auflaufen und versuchen höchste Fußballkunst zu zelebrieren. Tore, Spaß und Gaudi sind in jedem Fall garantiert. Aber aufgepasst: Aus gut unterrichteten Kreisen war bereits zu erfahren, dass der Geehrte schon mehrmals beim Waldlauf in und um Plittersdorf beobachtet werden konnte. Auch ein geheimes Trainingslager am Bodensee wurd scheinbar abgehalten! Die 2. Mannschaft sollte sich also wappnen.

Auch nach dem Spiel lohnt sich noch das Verweilen, wenn der Musikverein Plittersdorf zum Platzkonzert im Festzelt aufspielt und die große Tombola mit interessanten Preisen zur Verlosung ansteht.

An diesem Juni-Wochenende ist somit wieder für jeden etwas geboten. Besuchen Sie doch das Sportgelände im Binsenfeld und verbringen Sie einige unterhaltsame Stunden – gerne auch mehr – beim FV Germania Plittersdorf. Merken Sie sich den Termin jetzt schon vor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

27.05.2013

Erste siegt in Baden-Baden mit 3:4 – Zweite verliert 3:2

TC Fatihspor Baden-Baden – FV Plittersdorf 3:4

Der FV Plittersdorf steht zu 99 % in den Aufstiegsspielen zur Landesliga. Auf einem unbespielbaren Platz, der nach starkem Regenfall einem See gleich war, sicherte sich der FVP drei wichtige Punkte. Nach einer bescheidenen ersten Halbzeit konnte die Mannschaft von Trainer Martin Fleck kurz vor Schluss mit einem Doppelschlag den wichtigen Sieg einfahren. Den entscheidenden Treffer erzielte Andreas Gottberg mit einem herrlichen Volleyschuss aus 16 Metern. (Zum Bericht des Badischen Tagblatts (Ausgabe 27.05.2013) geht es hier.)

TC Fatihspor Baden-Baden 2 – FV Plittersdorf 2 3:2

Mit einer Niederlage verabschiedete sich die Reservemannschaft aus der Saison. Bei der „Wasserschlacht“ in Baden-Baden lief nicht wirklich viel bei der Rieder Elf zusammen. Den zwischenzeitlichen 2:0-Rückstand konnte man durch ein Eigentor bzw. einen verwandelten Foulelfmeter von Michael Kudjer noch egalisieren. Zehn Minuten vor dem Spielende wurde unser Team, nachdem man alles nach vorne geworfen hatte, jedoch noch einmal ausgekontert. In der Abschlusstabelle steht nunmehr ein neunter Tabellenrang zu Buche.

21.05.2013

Flecks Jungs holen den Bezirkspokal 2013 ins Ried!!

Mit einem 2:0-Sieg (Tore: Sven Baumann, Matthias Fenske) schlug der FVP die SV Ottenau am gestrigen Pfingstmontag im Finale des Bezirkspokals. Zu den Spielberichten des Badischen Tagblatts und des Fußballportals „Stammtischgebolze“ geht es unter den jeweiligen Links. Im Video: Der 1:0-Führungstreffer durch Sven Baumann.

 

Pokal-Übergabe:

Pokalübergabe!!!!

Pokalübergabe!!!!

19.05.2013

Verabschiedung des Trainers der Zweiten:“Ein Schäfer geht niemals so ganz!“

Nach dem gestrigen Heimspiel der Reserve gegen den Rastatter SC wurde Daniel Schäfer nach 7-jähriger Tätigkeit aus seinem Amt als Trainer der zweiten Mannschaft „entlassen“. Obwohl der Job nach seiner eigenen Aussage zu den beiden schwierigsten, offiziellen Aufgaben in Plittersdorf gehört, hat er eine positive Bilanz vorzuweisen: In 170 Pflichtspielen gelangen unter seiner Führung 74 Siege und 25 Unentschieden (Torverhältnis 377:351).

Zur Verabschiedung hatten sich Mannschaft und Verein einiges einfallen lassen. Neben zahlreichen Geschenken gab es auch ein großes Banner als Dankeschön. Nur die 3 Punkte fehlten, da das Spiel der Reserve gegen den RSC 1:1 endete! Aber da kann die Zweite am kommenden Wochenende beim endgültig letzten Saisonspiel in Baden-Baden ja noch nachbessern!

2013-23

Da Daniel sein Amt als beratendes Mitglied im Spielausschuss weiterhin ausüben wird, wird man ihn wohl weiterhin im Binsenfeld antreffen. Angekündigt hat er schon mal: „Ich werde die Entwicklung der Zweiten weiterhin beobachten, denn als Zuschauer kann man ja seinen Senf dazu geben.“ Na dann „Prost Mahlzeit“!

Zum Beginn der Trainer-Karriere gab "DS" noch auf dem Platz die Richtung vor (links), zum Ende bewies er "Weitblick" von der Bank aus.

Zum Beginn der Trainer-Karriere gab „DS“ noch auf dem Platz die Richtung vor (links), zum Ende bewies er „Weitblick“ von der Bank aus.

14.05.2013

Neues von der Jugendabteilung

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend! 

13.05.2013

Pokalfinale in Ottenau am Pfingstmontag

Die Rahmendaten für das Pokal-Finale stehen fest. Die in Ottenau stattfindende Partie wird um 15:00 Uhr im Murgstadion angepfiffen. Das Vorspiel bestreiten die beiden E-Jugend-mannschaften der Finalgegner bereits ab 14:00 Uhr. Der FVP hofft auf zahlreiche Unterstützung aus dem Ried, damit der Pott wieder mal nach Plittersdorf geholt werden kann.

12.05.2013

Erste und zweite Mannschaft mit Punkteteilung in Ottenau!

SV Ottenau – FV Plittersdorf 2:2

Mit einer besseren Chancenverwertung wäre beim SV Ottenau ein Sieg für den FVP drin gewesen. Mit dem ersten Torschuss ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Auf der anderen Seite vergab der FVP mehrere gute Torchancen. In der 2. Halbzeit konnte der FVP das Blatt wenden und erzielte kurz nach der Halbzeit durch einen Doppelschlag von Sven Baumann das 1:1 und den 2:1 Führungstreffer. Mit dem zweiten Schuss auf das Tor des FVP gelang dem SV Ottenau das 2:2.

SV Ottenau 2 – FV Plittersdorf 2 2:2

Ein weiteres Unentschieden folgte am Wochenende nach dem Derby gegen Ottersdorf. Wieder einmal war es die schlechte Chancenverwertung die einem Sieg im Wege stand. Trotz des Führungstreffers in der ersten Hälfte durch Alex Käshammer und zahlreicher bester Möglichkeiten ließ die Reserve die Murgtäler in der zweiten Hälfte immer besser ins Spiel kommen. Innerhalb von nur 5 Spielminuten drehte Ottenau das Spiel mit zwei Treffern. Als alles schon nach einer Niederlage für unsere Elf aussah, konnte Sandro Martin in der allerletzten Minute das Ergebnis doch noch egalisieren.

Bericht vom Nachholspiel gegen Ottersdorf (Endstand 0:0)

In der Nachholpartie gegen den bis dato in der Tabelle führenden Nachbarverein aus Ottersdorf zeigte die Zweite eine sehr starke Leistung. Eigentlich hatte man den Gegner über die gesamte Spielzeit im Griff und erarbeitete sich eine Vielzahl von hochkarätigen Torchancen. Allerdings war die Verwertung dieser Chancen mangelhaft. Ein klarer Sieg wäre leicht möglich und auch verdient gewesen. Letztendlich musste man sich mit einem für die Gäste schmeichelhaften Remis begnügen.

10.05.2013

FVP zieht zum dritten Mal seit 2007 ins Finale des Bezirkspokals ein!

Finaaallleeee, oooohooo!! So schallte es quer über den Sportplatz im Binsenfeld, als nach 90 Minuten der Sieger des Bezirkspokal-Halbfinales zwischen dem FVP und dem FC Ottenhöfen feststand (Jubel-Videos siehe unten)! Und hätte das jemand vor 2 Wochen prognostiziert, dann wäre er wohl nur bei den kühnsten Optimisten auf Gehör gestoßen … Sei es drum, der FVP ist wieder bei der Musik und steht im Finale des Bezirkspokals!

Zum Spiel: Sich der Bedeutung des Spiels bewusst, agierten beide Mannschaften zu Beginn sehr vorsichtig. Erst nach ca. 15 Minuten legten die Teams ihre Nervosität ab und erarbeiteten sich Chancen, die jedoch von den gut aufgelegten Torhütern Zeferer (FCÖ) und Hanf (FVP) zunichte gemacht wurden! Ein Spiel auf Augenhöhe somit, bei dem der FVP mit zunehmender Spieldauer sich jedoch ein Chancen-Übergewicht erarbeitete. Dem stark spielenden Jens Hettstedt war es dann nach 30 Minuten vorbehalten, das Tor des Tages zu erzielen. Eine gefühlvolle Flanke des ebenfalls agilen Andre Nuß verwertete er völlig freistehend per Kopf zur 1:0-Führung!

Was sich im Anschluss auf dem Spielfeld abspielte, fällt dann irgendwo zwischen die Kategorien „Souverän zu Ende gespielt“ und „unnötiges Zittern“. Während die Fleck-Elf – vor allem in der zweiten Hälfte – nicht mehr mehr als nötig tat, öffneten die Ottenhöfener Gäste ihre Abwehr und kamen immer wieder zu Chancen. Auf der anderen Seite vergaben A. Nuß, A. Gottberg, M. Fenske und S. Baumann beste Kontergelegenheiten, so dass es schlussendlich beim verdienten, aber knappen 1:0-Erfolg blieb!

Stimmen zum Spiel:

Jens Hettstedt (Torschütze zum 1:0): „Der Kopfball war schwerer als er aussah. Der Ball war gefühlte Ewigkeiten in der Luft, was einem viel Zeit zum Nachdenken bringt. Zum anderen konnte ich aus meiner Position auch nur in die linke Ecke köpfen.“

Daniel Köppel (Spielführer): „Nachdem ich mit der Mannschaft nun zum dritten Mal im Finale stehe, wollen wir – auch wenn es gegen Ottenau nicht einfach wird – endlich den Pott auch ins Ried holen.“

Andreas Gottberg (Stürmer des FVP), nicht ganz im Ernst: „Schon zu Beginn der Pokalrunde war mir klar, dass wir ins Finale kommen!!!!!“

Bilder zum Spiel: gibt es unter dem folgenden Link! Den Pressebericht aus dem Badischen Tagblatt gibt es unter dem folgenden Link.

Wie geht es weiter? Als Finalgegner wartet mit der SV Ottenau ein Ligakonkurrent auf den FVP. Das Finale findet am Pfingstmontag (20.05.2013, Anstoß voraussichtlich 17:00 Uhr) in Ottenau statt. Bereits am kommenden Wochenende treffen beide Mannschaften in der Bezirksliga aufeinander.

Ein Dank gilt allen Besuchern des Pokalspiels / Vatertags-Fests im Binsenfeld, den zahlreichen Helfern, insbesondere auch unserem Stadionsprecher und DJ, der das Spiel souverän begleitete. Ebenfalls bedanken will sich der FVP bei allen mitgereisten Fans des FC Ottenhöfen, die teilweise noch bis zu fortgeschrittener Stunde im Ried anzutreffen waren!

 

07.05.2013

Neues von der Jugendabteilung

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend!

07.05.2013

Riedderby: FVP feiert Kantersieg gegen Ottersdorf

Mit 9:1 hat man den Nachbarn aus Ottersdorf regelrecht aus dem Binsenfeld geschossen. Das Spiel war in der Anfangsphase ausgeglichen, bis der Schiri einen zweifelhaften Elfmeter für den FV Plittersdorf pfiff. Im Strafraum wurde Sven Baumann vom Abwehrspieler aus Ottersdorf leicht tuschiert, der Stürmer viel, und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der gefaulte verwandelte den Strafstoß wie gewohnt sicher zum 1:0 Führungstreffer. Nach dieser Führung war der FVP stark am Drücker, und überrannte die Gäste aus Ottersdorf förmlich. Nach dem 2:0 von Julian Großmann konnte Jens Hettstedt nach einem Eckball mit einem sehenswerten Flugkopfball auf 3:0 erhöhen. Im Gegenstoß pfiff der Schiedsrichter völlig überraschend wieder Elfmeter, jetzt aber für die Gäste. Der Elfmeter war genauso zweifelhaft wie der erste für den FVP. Der Torhüter des FVP Sven Hanf parierte den Strafstoß, und es blieb beim 3:0. Nur 2 Minuten nach dem verschossenen Strafstoß konnte der Gast aus Ottersdorf nun doch den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Der FVP Stürmer Sven Baumann nutzte aber noch vor der Pause ein herrliches Zuspiel aus dem Mittelfeld zum 4:1 Halbzeitstand. Nach der Pause bäumte sich der Gast kurz auf, bis wiederum Sven Baumann zum 5:1 traf. Jetzt war der Bann gebrochen, und der Gast aus Ottersdorf konnte nichts mehr dagegen setzen. So kam es, daß der FVP noch auf 9:1 erhöhte. Die Tore erzielten: Sven Baumann (4), Julian Großmann (2), Jens Hettstedt, Andre Nuß, Tim Ziegler.

05.05.2013

Derby-Sieg: FVP schickt Ottersdorf mit 9:1 auf die Heimreise

Torschützen zum verdienten Sieg waren Baumann (4), Großmann (2), Nuss, Ziegler und Hettstedt mit einem Flugkopfball der Marke „Besonders sehenswert“!

Der ausführliche Spielbericht folgt in Kürze! Das ausgefallene Spiel der Reservemannschaften wird bereits am kommenden Dienstag, 18:30 Uhr, nachgeholt!

2013-19

04.05.2013

Eilmeldung: Spiel der „Zweiten“ gegen Ottersdorf entfällt

Das für heute angesetzte Spiel der zweiten Mannschaft gegen die Ottersdorfer Reserve muss witterungsbedingt leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben. Das Spiel der ersten Mannschaften findet planmäßig um 17:00 Uhr statt.

29.04.2013

Negativserie der 1. Mannschaft hält trotz Leistungssteigerung gegen Achern an

FV Plittersdorf – SV Ottenau 2:3

Im Nachholspiel der Bezirksliga verliert der FVP gegen den SV Ottenau mit 2:3. Der FV Plittersdorf hat die komplette 1. Halbzeit verschlafen und somit ging der Gast aus Ottenau völlig verdient mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Wenn man in den ersten 10 Minuten eine der drei sehr guten Torchancen genutzt hätte, wäre bestimmt alles anders gelaufen. In der 2. Halbzeit drückte der Gastgeber den Gast in die eigene Hälfte und erzielte durch einen Foulelfmeter in der 50. Minute durch Sven Baumann den Anschlusstreffer. Der Gast aus Ottenau war im Spiel nur noch durch einzelne Konter gefährlich. In der 80. Minute belohnte man sich dann für das Anrennen auf das gegnerische Tor. Sven Baumann erzielte mit dem Kopf nach einer Flanke von rechts den 2:2 Ausgleichstreffer. Jetzt wollte man vielleicht zu viel und die Gäste kamen in der 90. Minute zu einem Konter, der erfolgreich zum 2:3 abgeschlossen wurde. Dies war sehr bitter für den FVP, aber das passt zurzeit richtig ins Bild.

VFR Achern – FV Plittersdorf 2:1

Der FV Plittersdorf kam beim Tabellenführer gut ins Spiel und erzielte in der 20. Minute das 1:0. Das Tor wurde mit einem schnellen Gegenstoß über die linke Seite herrlich eingeleitet, und Andreas Gottberg verwandelte die Flanke direkt mit einem Flachschuss. Der Gastgeber machte mächtig Druck auf das FVP-Tor, doch die Abwehrreihe des FVP hielt dem Druck stand. In der 44. Spielminute verschoss der Gastgeber einen umstrittenen Foulelfmeter. Gleich nach der Pause musste man zwei unglückliche Treffer durch Standards hinnehmen. Die Freistöße waren zwar sehr platziert, aber vor allem beim 2:1-Siegtreffer war der Freistoß aus 40 Metern, wurde immer länger und senkte sich hinter dem Torhüter des FVP ins lange Eck. Kurz vor Schluss hatte Sven Baumann noch den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, er traf aber leider nur den Kopf des herausstürmenden Torhüters des VfR Achern.

Es war wieder eine bittere Pille, die der FVP zu schlucken hatte, weil die Chance sehr groß war, dem Spitzenreiter aus Achern einen Punkt zu entführen. Nichtsdestotrotz heißt es nun „Kopf hoch“, denn vor dem wichtigen Derby gegen Ottersdorf und dem darauf folgenden Pokal-Halbfinale war wieder eine deutliche Leistungssteigerung der Mannschaft zu erkennen!

29.04.2013

„Zweite“ mit Niederlage gegen Ottenau und Remis in Achern

FVP II – SV Ottenau II 1:2

In einer Nachholpartie unterlag die Zweite unter der Woche den Gästen aus Ottenau verdient mit 1:2. Zwar konnte Vincent Reuter bereits nach drei Spielminuten die Führung erzielen und auch danach hatte man noch ein bis zwei gute Tormöglichkeiten. In der Folgezeit konnten die Gäste jedoch immer mehr das Spiel bestimmen. Bereits vor der Pause fiel der Ausgleichstreffer und in der zweiten Spielhälfte waren die Murgtäler einfach die bessere Mannschaft. Auch nach dem Siegtreffer in der 55. Spielminute hatten die Gäste das Spiel jederzeit im Griff.

VfR Achern II – FVP II 1:1

Der Titelfavorit aus Achern wird immer mehr zum Lieblingsgegner unseres Reserveteams. Der zweite Punktgewinn nach der Nachholpartie gegen den selben Gegner vor zwei Wochen (Endstand damals 2:2) war auch verdient. Mit einer ansprechenden Leistung ging die Zweite durch einen sehenswerten Kopfballtreffer von Alex Käshammer in Führung. Ein Patzer in der Abwehr Mitte der zweiten Spielhälfte führte zum Ausgleich. Zuvor hatte Achern eigentlich keine nennenswerten Chancen gehabt. Nach dem Ausgleichstreffer entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den jede Mannschaft für sich entscheiden hätte können.

26.04.2013

Vorschau: Pokalhalbfinale am Vatertag zuhause gegen Ottenhöfen

2013-18

21.04.2013

„Zweite“ gewinnt gegen Durmersheim – „Erste“ mit 2. Niederlage 2013

FV Plittersdorf – FC Durmersheim 2:3

Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck ging mit einer 1:0 Führung nach einem sehenswerten Freistoß-Treffer von Andreas Gottberg in die Halbzeitpause. Nach der Pause nahm der Gast aus Durmersheim das Heft in die Hand, und brachte die Hintermannschaft des FVP öfters in Schwierigkeiten. In der 60. Spielminute erzielte der Gast mit einem Flachschuss den 1:1 Ausgleich-Treffer. Im direkten Gegenzug konnte Sven Baumann mit einem Kopfball die Rieder wieder in Führung bringen. Mit einem Freistoß aus 20 Metern Entfernung konnten die Gäste den Ausgleich zum 2:2 wieder herstellen. Nach einem Eckball kurz vor Schluss erzielten die Gäste aus Durmersheim den 3:2 Siegtreffer. Mit so einer Leistung und Einstellung die der FVP in der 2. Halbzeit ablieferte, wird es schwer in den kommenden Wochen den 2. Tabellenplatz erfolgreich zu verteidigen! (HeB)

FV Plittersdorf 2 – FC Durmersheim 2 3:2

Es „Reuterte“ beim 3:2-Heimsieg gegen Durmersheim im Binsenfeld. Alle drei Treffer beim hart umkämpften Heimsieg steuerten die beiden Reuter-Brüder Philipp und Vincent bei. Die Reserve zeigte eine vor allem kämpferisch starke Leistung bei einem Duell auf Augenhöhe. Was die Gäste technisch in diesem Spiel etwas voraus waren, egalisierte unser Team durch Kampfkraft und Einsatzwillen. Philipp Reuter brachte das Rieder Team in der ersten Hälfte mit einem sehenswerten Freistoßtreffer in den linken Torwinkel in Führung. Nach den beiden Treffern von Vincent Reuter (64. Spielminute) und wiederum Philipp Reuter (69.) war das Spiel scheinbar schon entschieden. Die Gäste drehten danach allerdings nochmals auf und konnten nach dem Anschlusstreffer kurz vor dem Spielende sogar noch auf 3:2 verkürzen. Der Sieg war vielleicht etwas glücklich, aufgrund der kämpferischen Einstellung war er aber nicht unverdient.

20.04.2013

Julian Großmann im Interview mit dem Fußballportal „Stammtischgebolze“

Vergangene Woche wurde unsere Nr. 10, Julian Großmann, vom mittelbadischen Fußballportal „Stammtischgebolze“ interviewt. Im Interview, welches in der Reihe „Köpfe der Region“ stattfand, sprach er über die aktuelle Situation beim FVP, seine kommenden Ziele mit dem FV Muggensturm und über die Sehenswürdigkeiten in Plittersdorf.

Zum zweiteiligen Interview geht es mit den folgenden Links: Teil 1   –   Teil 2

18.04.2013

Auslosung im Bezirkspokal

Im Halbfinale des Bezirkspokal trifft der FVP in einem Heimspiel auf den Ligakonkurrenten FC Ottenhöfen. Spieltag ist der 9. Mai 2013 (Christi Himmelfahrt). Im zweiten Halbfinale trifft Ottenau auf Kappelrodeck.

17.04.2013

2:2 zwischen der Zweiten des FVP und Achern 2

Im Nachholspiel gegen den VfR Achern II erzielte die Reserve ein 2:2 Unentschieden. Beide Tore – zum 1:1 (55. Min, Strafstoß) und 2:2 (87. Min.) – erzielte Michael Kudjer.

16.04.2013

Neues von der Jugendabteilung

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend! 

14.04.2013

Keine Punkte in Unzhurst!

VfB Unzhurst – FV Plittersdorf   2:0

Völlig verdient musste am Samstag die Mannschaft von Trainer Martin Fleck die 1. Niederlage in 2013 einstecken. So hatte man am Anfang noch drei sehr gute Torchancen um in Führung zu gehen. Diese wurden aber leider nicht genutzt und umso länger es 0:0 stand, desto stärker wurde der Gastgeber und siegte am Schluss völlig verdient. Es war die schlechteste Saisonleistung des FVP. Die Mannschaft muss sich für die desolate Leistung bei den zahlreich mitgereisten Fans entschuldigen (HeB).

VfB Unzhurst 2 – FV Plittersdorf 2 5:1

Eine Abreibung gab es für die Zweite im vergangenen Spieltag in Unzhurst. Nach drei katastrophalen Abwehrfehlern stand es bereits nach 25 Spielminuten 3:0 und das Spiel war gelaufen. Da half auch der Anschlusstreffer kurz nach der Halbzeit durch Michael Kudjer nichts mehr. Zwar war die Leistung in Hälfte zwei dann besser, die Heimmannschaft ließ sich aber die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und konterte das Rieder Team kurz vor Spielende noch zweimal aus. Mit einer solchen Defensivleistung muss man aufpassen, im kommenden Nachholspiel gegen den Tabellenführer aus Achern nicht noch mehr unter die Räder zu geraten.

Bilder von beiden Spielen gibt es unter dem folgenden Link.

12.04.2013

Kurzmeldung: Fanbus nach Unzhurst ausverkauft!

Alle Plätze für den Fanbus nach Unzhurst sind vergriffen. Abfahrt des Bus am morgigen Samstag ist um 15:00 Uhr im Binsenfeld. Das Clubhaus hat bereits ab 14:00 Uhr geöffnet. Ab 14:00 Uhr bestreitet auch die E-Jugend ihr erstes Rückrundenspiel und würde sich über Zuschauer freuen.

11.04.2013

Neues von der Jugendabteilung

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend! 

07.04.2013

Flecks Mannen besiegen im Derby den FV Steinmauern mit 1:0!

FV Plittersdorf – FV Steinmauern 1:0

Der FV Plittersdorf gewinnt das Derby knapp aber verdient mit 1:0. Der Gast aus Steinmauern kam besser in die Partie und hatte in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel. Auf beiden Seiten hatte man 2-3 Torchancen, die aber nicht genutzt wurden. In der Halbzeitpause wurde in der Kabine des FVP angesprochen, dass man in der 2. Hälfte aggressiver zu Werke gehen muss. Die Mannschaft von Trainer Martin Fleck konnte die angesprochenen Vorgaben aus der Halbzeitpause gut umsetzen. In der 2. Halbzeit war der FVP aggressiver und hatte das Spiel gut im Griff. In der 65. Spielminute kam es dann nach einer Ecke zum erlösenden Führungstreffer für die Rieder. Nach einer Ecke köpfte Julian Großmann den Ball in die kurze Ecke zum 1:0. Nach dem Führungstreffer hätte man auf 2:0 zu erhöhen müssen, leider wurden die Torchancen nicht genutzt. So kam es, dass der Gast aus Steinmauern kurz vor Schluss alles nach vorne warf, und der FVP Torhüter Sven Hanf noch zwei Mal glänzend auf der Linie parieren musste. Es war für die Rieder ein knapper aber verdienter Erfolg.

Zum Bericht aus dem „Wo am Sonntag“, dem Wochenendjournal des Badischen Tagblatts, geht es hier.

Spannende Torraumszenzen gab es vor allem in der zweiten Halbzeit.

Spannende Torraumszenzen gab es vor allem in der zweiten Halbzeit.

01.04.2013

Erste erreicht mit viel Dusel das Pokal-Halbfinale

FC Lichtental – FV Plittersdorf 2:5

Nach einem engen Pokalfight gegen den Underdog aus Lichtental erreichte der FVP mit viel Glück das Halbfinale des Bezirkspokals. Dass in der zweiten Hälfte nochmals so richtig gezittert werden musste, das hatte sich die Mannschaft von Trainer Fleck jedoch selbst zuzuschreiben. Nach einer überzeugenden ersten halben Stunde und einer beruhigenden 3:0-Führung (Tore: Walter Kroll, Julian Großmann, Andreas Gottberg) schaltete die Rieder Elf wohl einen Gang zuviel zurück. So erzielten die Lichtentäler mit einem Sonntagsschuss den 1:3-Anschlusstreffer, eher kurz vor dem Pausenpfiff der Ex-Plittersdorfer Hicham Barhami nach einem Patzer in der Rieder Abwehr sogar auf 2:3 verkürzen konnte.

Anstatt wieder zur Dominanz der ersten Halbzeit zurückzufinden, sah sich der FVP in den zweiten 45 Minuten immer stärker in die Defensive gedrängt! Zahlreiche Abspielfehler ermöglichten dabei der Heimmannschaft immer wieder gute Torchancen. Die größte vergab der FC Lichtental in der 80. Minute, als nach einer Ecke ein Lichtentäler Spieler den Ball für die schon geschlagene FVP-Abwehr unfreiwillig von der Linie kratzte anstatt ihn ins Tor zu befördern. Kurz danach machten die eingewechselten Baumann und Ziegler mit 2 Kontertoren gegen die entblößte Gästeabwehr alles klar!

Fazit: Wie gegen Ottenhöfen reichte eine gute Halbzeit, um schlussendlich den Sieg einzufahren. Sowohl im Pokalhalbfinale als auch in der kommenden Woche im Derby gegen Steinmauern muss deutlich mehr Konstanz über 90 Minuten gezeigt werden, um weiterhin in der Erfolgspur zu bleiben.

2013-15

31.03.2013

Erste dreht Spiel nach 0:2-Rückstand in Ottenhöfen in 3:2-Sieg

FC Ottenhöfen – FV Plittersdorf 2:3

Wie schon in der Vorrunde boten beide Teams ein temporeiches und gutklassiges Bezirksligaspiel, welches in der Schlussphase an Dramatik kaum zu überbieten war. Dabei begann die Partie für die Rieder Elf denkbar schlecht, denn bereits nach 3 Minuten zappelte der Ball im Tor von Gästekeeper Sven Hanf. Nach einer Unstimmigkeit in der FVP-Abwehr schaltetet der Ottenhöfener Golly am schnellsten und spitzelte den Ball ins Tor.

Obwohl Andreas Gottberg quasi im Gegenzug den Anschlusstreffer auf dem Fuß hatte, bestimmten die technisch versierten Ottenhöfener den weiteren Spielverlauf. An diesem Eindruck änderten auch nochmalige Chancen durch Gottberg und Kroll nichts entscheidend: zu langsam gestaltete das Mittelfeld des FVP das Umschaltspiel zwischen Offensive und Defensive, zu wenig wurden die Außenstürmer Geist und Ziegler eingesetzt!!! So brachten die schnellen Angriffe der Heimmannschaft die FVP-Abwehr ein ums andere mal in Verlegenheit und man konnte sich glücklich schätzen, vor der Pause nur noch einen weiteren Treffer (40. Minute) kassiert zu haben.

Während die 18 mitgereisten Fans in der Halbzeitpause noch diskutieren, ob man die Bundesliga- Übertragung im warmen FCO-Clubhaus dem Bezirksliga-Kick vorziehen sollte, musste Trainer Fleck in der Kabine wohl die richtigen Worte gefunden haben. Durchweg jeder Spieler schaffte es, in der zweiten Hälfte einen Gang zuzulegen, und angetrieben von einem nun starken Mittelfeld um Kroll, Großmann und Fenske, wurde das Heimteam immer stärker in die Defensive gedrängt. Den endgültigen Startschuss zur Aufholjagd gab Martin Fleck dann in der 65. Minute mit der Einwechslung des bis dato auf der Bank sitzenden Torjägers Sven Baumann. In der Abwehr nur noch mit einer Dreierkette agierend, erhöhte der FVP weiter den Druck und keine 5 Minuten später erzielte Baumann in seiner ersten gefährlichen Strafraumszene den 1:2-Anschlusstreffer. Nun stand das Spiel endgültig auf Messers Schneide. Der FVP drängte in der Offensive vehement auf den Ausgleich und konnte sich in der Defensive glücklich schätzen, dass der ansonsten gute Schiedsrichter einige brenzlige Kontersituationen durch Abseitspfiffe unterband.

Mit der wohl harmlosesten aller FVP-Chancen gelang 10 Minuten vor Schluss schließlich der Ausgleich. Eine Freistoßflanke von Walter Kroll hätte wohl Jens Hettstedt finden sollen; dessen Job erledigte jedoch ein Ottenhöfener Abwehrspieler und köpfte den Ball unhaltbar ins eigene Netz. Spätestens jetzt war jedem klar, dass die Germanen auch noch den Siegtreffer wollten. Dieser fiel dann in der 88. Minute. Eine Flanke von rechts ließ Andreas Gottberg noch passieren, der dahinter frei stehende Julian Großmann „drosch“ den Ball jedoch aus kurzer Distanz zum umjubelten dritten Treffer in die Maschen.

25.03.2013

Testspielniederlagen der E-Jugend … Die Jugendabteilung wünscht Frohe Ostern

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend! 

24.03.2013

Nullnummern von erster und zweiter Mannschaft in Rotenfels

FV Bad Rotenfels – FV Plittersdorf 0:0

Auf dem Hartplatz des FV Rotenfels (ähnlich „hart“ wie der Parkplatz vor dem Clubhaus des FVP) kam es zu einer gerechten Punkteteilung. Große Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Das Positive für den FVP aus dem Spieltag ist, dass man wieder zu Null spielte und durch den Ausrutscher des FV Steinmauern auf den 2. Tabellenplatz hoch rutschte.

Fotos vom Spiel sind unter dem folgenden Link zu finden.

FV Bad Rotenfels – FV Plittersdorf 2 0:0

In einem hart umkämpften Spiel auf dem schwer bespielbaren Rotenfelser Hartplatz konnte die Reservemannschaft einen Punkt beim Tabellendritten entführen. Nach dem desolaten Auftritt in der letzten Woche zeigte sich hierbei eine Formumkehr. Über nahezu die gesamte Spielzeit war die Mannschaft präsent und verdiente sich vor allem durch die kämpferische Leistung den Punktgewinn. Pech hatte man noch bei einem Lattentreffer nach einem Freistoß von Tobias Meisch, allerdings verzeichnete auch die Heimmannschaft einen Alutreffer. In den nächsten beiden Partien der 1. Mannschaft gegen Ottenhöfen und Steinmauern ist das Reserveteam spielfrei.

FVP-Fanbus zum Auswärtsspiel nach Unzhurst

2013-14Am Samstag, den 13.04.2013, bestreitet der FVP sein Rückrundenspiel gegen den VfB Unzhurst.

Zu diesem Spiel setzen die Rieder Germanen einen Fanbus ein.Das Spiel gegen Unzhurst beginnt um 17.00 Uhr, Abfahrt am Sportplatz im Binsenfeld ist um 15.00 Uhr.

Das Clubhaus hat bereits um 14.00 Uhr geöffnet.

Die Rückfahrt nach dem Spiel erfolgt gegen 21.00 Uhr. Für die Fahrt ist ein Unkostenbeitrag von 6,00 Euro zu entrichten.

Die Anmeldung und Zahlung des Unkostenbeitrags ist nur direkt bei Andreas „Willy“ Fritz möglich.

19.03.2013

Jugendspiele, 3-Löwen-Cup , … – Jede Menge Neues von der Juniorenmannschaften

Alle wichtigen Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende gibt es auf der Homepage der Jugend!

18.03.2013

Erste Mannschaft im Jahr 2013 weiter verlustpunktfrei

FV Plittersdorf – SV Niederbühl 5:0

Die „Erste“ bleibt auch im dritten Spiel des Jahres 2013 in der Erfolgsspur. Im Derby gegen den SV Niederbühl präsentierte sich man sich defensiv weitestgehend stabil und offensiv treffsicher, so dass schlussendlich ein verdienter 5:0-Sieg zu Buche stand. Bester Mann auf dem Platz war wohl Stürmer Andreas Gottberg, dessen starke Leistungen in den vergangenen Wochen endlich auch mit zwei Toren (8./65) belohnt wurden. Die weiteren, teils sehenswerten Treffer, erzielten Daniel Köppel (47.), Jens Hettstedt (88.) und Heiko Bergmaier per Foulelfmeter (37.). (Zum Pressebericht aus dem Badischen Tagblatt geht es hier!)

FV Plittersdorf 2- SV Niederbühl 2 1:2

Aufgrund einer blamablen Vorstellung der Plittersdorfer Reserve konnten die Gäste aus Niederbühl ihren erst zweiten Sieg (!) in dieser Saison landen. Und dieser kann auch noch als verdient bezeichnet werden. Mehr ist es aus Plittersdorfer Sicht eigentlich nicht wert über dieses Spiel zu schreiben!

FVP-Fanbus zum Auswärtsspiel nach Unzhurst

2013-14

Am Samstag, den 13.04.2013, bestreitet der FVP sein Rückrundenspiel gegen den VfB Unzhurst.

Das Spiel gegen Unzhurst beginnt um 17.00 Uhr, Abfahrt am Sportplatz im Binsenfeld ist um 15.00 Uhr.

Das Clubhaus hat bereits um 14.00 Uhr geöffnet

Die Rückfahrt nach dem Spiel erfolgt gegen 21.00 Uhr. Für die Fahrt ist ein Unkostenbeitrag von 6,00 Euro zu entrichten.

Die Anmeldung und Zahlung des Unkostenbeitrags ist nur direkt bei Andreas „Willy“ Fritz möglich.

11.03.2013

Auswärtssieg der Ersten in Bischweier – Jefferson Moog schießt Zweite zum Sieg

VfR Bischweier – FV Plittersdorf 2:4

Mit einem schwer erkämpften, schlussendlich aber verdienten Sieg kehrten die Mannen von Trainer Fleck aus Bischweier zurück. Dabei ebnete ein Doppelschlag mit Toren kurz vor (Handelfmeter Heiko Bergmaier, 43. Minute) und nach der Pause (Tim Ziegler, 46. Min.) den Weg zum Sieg der Rieder Germanen.

Die Gastgeber, die auch nach dem Zwei-Tore-Rückstand nie aufgaben, schafften zwar postwendend den Anschlusstreffer zum 1:2, der starke Julian Großmann konnte jedoch mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze den alten Abstand wieder herstellen. Bischweier verkürzte in der 65. Minute nochmals per Strafstoß – Stürmer Kraus war im Plittersdorfer Sechzehner zu Fall gekommen – doch wiederum Großmann sorgte schließlich dafür, dass das routiniertere Team die drei Punkte mit nach Hause nehmen konnte. (Zum Pressebericht aus dem Badischen Tagblatt geht es hier!)

VfR Bischweier 2 – FV Plittersdorf 2 1:4

Die Reserve fuhr den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2013 ein. Bereits nach 19 Spielminuten lag die Zweite dank eines frühen Doppelpacks von Stürmer Christian „Jefferson“ Moog mit 0:2 in Führung. Danach ließ man allerdings die Zügel etwas schleifen, woraufhin Bischweier besser ins Spiel kam und vor der Pause auf 1:2 verkürzen konnte. In der zweiten Spielhälfte fand dann ein offener Schlagabtausch statt, bei dem jedes Team einem weiteren Tor nah war. Erst Patrick Istock konnte zehn Minuten vor dem Schlusspfiff mit einem fulminanten Weitschuss aus 30 Metern für die Vorentscheidung sorgen. Tobias Meisch stellte letztendlich mit einem Freistoßtor den 1:4-Endstand her. Alles in allem kann der Sieg als verdient bezeichnet werden, auch wenn er vielleicht um das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen ist.

04.03.2013

Kooperationstag zwischen Grundschule Plittersdorf und der Jugendabteilung des FV Plittersdorf

Am vergangenem Freitag dem 01.03.2013 war es wieder soweit. Die Jugendabteilung des Fußballverein Plittersdorf veranstaltete für die Klasse 3 und Klasse 4 der Grundschule Plittersdorf in der Altrheinhalle ein Fußballtraining. Von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr, und 10:30 bis 12:30 Uhr hießen die drei Übungsleiter der Jugendabteilung des FVP, Wasan Pluemchit, Christian Olajos und Ulli Müller, zuerst die Kinder der Klasse 4 (25 Kinder) und dann der Klasse 3 (34 Kinder) herzlich willkommen heißen.

Zu Beginn des Trainings wurden die Kinder in einem kurzen Warm-Mach-Programm auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet. Hier wurden die Klassen dann in drei Gruppen aufgeteilt, in der jeder Übungsleiter sein eigenes Programm vorbereitet hatte. In diesen einzelnen Stationen wurden die Kinder auf Technik, Motorik und Geschicklichkeit trainiert. Zum Schluss dann, als jede Gruppe ihre 3 Stationen durchlaufen hatten, musste somit auch ein Abschlussspiel veranstaltet werden. Hier sah man mit welch vollem Elan die Kinder „ob Mädchen oder Jungen“ bei dieser Sache „Fußball“ voll mit dabei waren.

Wir die Übungsleiter möchten uns noch einmal bei den Kindern der einzelnen Klassen 3 bzw. 4 und deren Lehrer/in ganz herrlich für diesen schönen Vormittag bedanken und den Kindern weiterhin eine schöne Schulzeit wünschen. Unseren drei Übungsleitern des FVP ebenfalls ein herzliches Dankeschön, den diese opferten für unsere GS Kinder einen Urlaubstag in ihrer Arbeitsstelle.

Unser nächster gemeinsamer Termin im Zuge der Kooperation wird der Freitag, 15.03.2013
(Fußball Hallenturnier) den so genannten Drei Löwen Cup „auch bekannt unter, Jugend trainiert für Olympia“ sein. Austragungsort hier wird die Altrheinhalle Plittersdorf sein. Die Schülermannschaft die sich aus der Klasse 3 bzw. 4 zusammenstellt wird hier seitens eines Übungsleiters der Jugendabteilung des FVP betreut. Hierzu würden wir uns freuen viele Eltern, Omas, Opas und Bekannte der einzelnen Schüler begrüßen zu dürfen. Anpfiff zu diesem Event wird um 08:15 Uhr sein. Auf zahlreiche Unterstützung würden sich unsere Schüler der GS Plittersdorf sehr freuen. Für das leibliche Wohl an diesem Vormittag wird die Jugendabteilung des FVP sorgen.

2013-13 2013-12

03.03.2013

Erste siegt zum Rückrundenauftakt gegen Sasbach

FV Plittersdorf – SV Sasbach 2:0  (Tore: Westermann, Ziegler)

FV Plittersdorf 2 – SV Sasbach 2 0:1 

Einen klassischen Fehlstart legte die Zweite zum Rückrundenauftakt gegen Sasbach hin. Auf dem schwer bespielbaren Hartplatz wusste in Hälfte eins nur der Gegner aus Sasbach worauf es ankam – aggressiv zu Werke zu gehen und die Zweikämpfe zu gewinnen. Das Rieder Team verlor in dieser Zeit nahezu jeden Zweikampf und so war auch der 0:1-Pausenrückstand wenig überraschend. Tatsächlich war man mit diesem Spielstand noch gut bedient. Erst in der zweiten Spielhälfte war die Reserve präsenter und konnte sich auch Chancen erarbeiten. Jedoch fehlte auch hier das letzte Quäntchen Einsatzwillen um den Ausgleichstreffer zu erzwingen. Sasbach ging letztendlich als verdienter Sieger vom Platz.

2013-11

28.02.2013

Testspielsieg der Zweiten gegen den SC Wintersdorf

Nach einem Sieg (6:3 gegen RW Elchesheim 2) und einem Unentschieden (3:3 gegen DJK Au 2) in den ersten beiden Testspielen schaffte die Mannschaft von Trainer Schäfer am gestrigen Mittwochabend einen 3:1-Sieg gegen den SC Wintersdorf. Somit kommt die „Zweite“ unbesiegt aus der Vorbereitung und startet durchaus mit Chancen in das erste Pflichtspiel im Jahr 2013. Anpfiff gegen die Reserve von Sasbach ist am kommenden Sonntag, 03.03.2013, um 12.45 Uhr, im Plittersdorfer Binsenfeld.

Direkt im Anschluss tritt dann die Rieder Erste im Spitzenspiel gegen den „Angstgegner“ SV Sasbach an. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Der FVP hofft auf zahlreiche Zuschauer.

24.02.2013

KJG kann Vorjahressieger „Lattenknaller“ im Riedmasters-Finale nicht stoppen!!

Torreiche und überaus faire Spiele bekamen die zahlreichen Besucher des diesjährigen 4. FVP-Riedmasters in der Altrheinhalle zu sehen. Nach 30 Vorrundenpartien, die von den Schiedsrichtern Daniel Scharer und Heiko Bergmaier zumeist souverän geleitet wurden, qualfizierten sich die Teams „Lattenknaller“, FC Tankstüble 06, der „Orangensaft“ sowie die einheimische KJG für die Halbfinals. Diese waren an Spannung dann kaum zu überbieten, konnten sich die KJG und die Lattenknaller doch erst im Elfmeterschießen durchsetzen.

Das Finale hingegen war schon früh entschieden. Hier zeigte sich, dass die KJG im Turnierverlauf wohl zu viele Körner auf und neben dem Platz liegen gelassen hatte. So reichte es nach einer 0:4-Niederlage nur für den Vize-Riedmasters-Titel. Dritter wurde der FC Tankstüble, der sich im kleinen Finale durchsetzen konnte.

Die Rieder Germanen bedanken sich beim Jockey-Stübel, welches dieses Jahr wieder als Hauptsponsor des Turniers fungierte, sowie bei den Helfern vom Roten Kreuz, die bei den wenigen kleineren Blessuren immer fachmännisch zur Stelle waren. Ein Dank geht ebenso an „Sweety & Joe“ für die Musik in der Riedmasters-Bars und an an alle fleißgen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

Bilder vom Turnier gibt es unter dem folgenden Link.

Die drei erstplatzierten Mannschaften beim Siegerfoto des Riedmasters 2013.

Die drei erstplatzierten Mannschaften beim Siegerfoto des Riedmasters 2013.

23.02.2013

Testspiele gegen Malsch abgesagt

Nach dem die Testspiele gegen Kuppenheim (1:6-Niederlage der Ersten) und DjK Au 2 (3:3 der Zweiten) wie geplant durchgeführt werden konnten, machen nun Schneefall und Dauerfrost wieder einen Strich durch den Testspielplan. Deshalb müssen die Testspiele der ersten und zweiten Mannschaft am Sonntag gegen Malsch entfallen.

19.02.2013

Riedmasters 2013 – Hallenfußball-Event in der Altrheinhalle in Plittersdorf am Samstag ab 13.00 Uhr

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Das „Who-is-who“ der Rieder Hallenfußballszene hat gemeldet, um zum vierten Mal um den legendären Riedmasters-Pokal zu spielen. Im Turnier sind mit dem Jockey Stübel (2010), dem FC Tankstüble 06 (2011) und den „Lattenknallern“ (2012) alle Sieger der vergangenen Jahre vertreten. Während Insiderkreise auch die Teams der KJG oder des Traditionsgasthauses Adler im erweiterten Favoritenkreis sehen, ist noch offen, ob die „Weight Watchers“ oder die Jungs von „Sand im Getriebe“ ihrem Namen alle Ehre machen werden. Nur eines ist sicher: Spannende Spiel am laufenden Band sind garantiert.

Die Auftaktpartie ab 13.00 Uhr bestreiten das Jockey Stübel und das Team Lattenknaller – ein echtes Highlight schon zum Turnierauftakt. Die K.O.-Runde beginnt ab 19.00 Uhr, so dass der neue Riedmasters-Sieger um kurz nach 20.00 Uhr gekürt werden kann. Den gesamten Spielplan gibt es hier als Download. 

Auch neben dem Spielfeld wird wie immer einiges geboten sein. In der Bar im Foyer wird traditionell der Riedmasters-Punch als Stärkung ausgeschenkt und bei der „After-Soccer-Party“ mit DJ Sweety & Joe können Teams und Zuschauer das Turnier bei guter Musik und entspannter Atmosphäre ausklingen lassen.

Auf euer Kommen freut sich der FV Germania Plittersdorf!

15.02.2013

Erste kommt gut erholt aus dem Faschingswochenende

Die erste Mannschaft konnte am Aschermittwoch auch ihr zweites Testspiel gewinnen. Beim Kreisligisten FV Ötigheim siegte das Team von Martin Fleck mit 3:1. Die Tore zum verdienten Sieg erzielten Gottberg, Ziegler und Geist.

Am kommenden Samstag testet der FVP wieder auf heimischem Terrain. Gegner ist dann um 14.00 Uhr auf dem Ausweichplatz an der Altrheinhalle der TSV Schöllbronn.

12.02.2013

FVP-Riedmasters 2013 am 24.02.2013 in der Altrheinhalle

Mehr als 10 Mannschaften haben bereits gemeldet für das FVP-Riedmasters. Mit dabei zahlreiche Finalisten der vergangenen Jahre sowie Lokalmatadoren wie die KJG oder die Fischergilde … Jetzt heißt es: Die letzten Startplätze noch sichern!!!!

12.02.2013

Die nächsten Testspiel des FVP in der Vorbereitung

  • Aschermittwoch, 13. Februar 2013 (Sportplatz Ötigheim), 19 Uhr: FV Ötigheim – FVP
  • Samstag, 16. Februar 2013 (Ausweichsportplatz), 14 Uhr: FVP – TSV Schöllbronn
  • Dienstag, 19. Februar2013 (Ausweichsportplatz), 19 Uhr: FVP – SV 08 Kuppenheim
  • Mittwoch, 20. Februar 2013 (Ausweichsportplatz), 19 Uhr: FVP 2 – DJK Au am Rhein 2

03.02.2013

Der Tatort im Ersten: Plittersdorf ist Wolfsheim und Wolfsheim liegt am Bodensee

Mehrere Millionen TV-Zuschauer in Deutschland, der Schweiz und Österreich wissen nun, dass Plittersdorf nicht am Rhein, sondern am Bodensee liegt. Nur aus diesem Grund war es möglich, dass die „entscheidenden“ Szenen des gestrigen Tatorts „Die schöne Mona ist tot“ im Clubhaus der Rieder Germanen stattfanden.

Zahlreiche FVP-Spieler zeigten als Komparsen, dass sie nicht nur auf dem Platz eine gute Figur abgeben, sondern dazu auch noch mit großem schauspielerischen Talent gesegnet sind. Ob in der Polonaise, vor und hinter der Theke oder bei der wohl heißesten Kussszene des Films, wurde deutlich, wieso der SWR im Ried gedreht hat.

Schon bevor die eigentliche Handlung des Films beginnt, wandert Spieler-Urgestein Heiko Bergmaier werbewirksam durchs Fernseh-Bild.

Schon bevor die eigentliche Handlung des Films beginnt, wandert Spieler-Urgestein Heiko Bergmaier werbewirksam durch das TV-Bild.

03.02.2013

Erste Mannschaft testet erfolgreich gegen Neureut

Nach der witterungsbedingten Absage des Testspiels gegen Forchheim testete die Mannschaft von Trainer Fleck erstmals am gestrigen Samstag in der Rückrundenvorbereitung. Dabei besiegte man durch Tore von Köppel (50. Min) und Ziegler (68. Min) den Karlsruher Kreisligisten FC Neureut mit 2:0.

Am Faschingswochenende finden keine Testspiele statt.

02.02.2013

Nachholspiele der Ersten und Zweiten neu terminiert

Die folgende Nachholtermine sind für die erste und zweite Mannschaft im kommenden Jahr angesetzt:

  • Sonntag, 03.03.2013 um 13.15 Uhr: FV Plittersdorf II – SV Sasbach II
  • Sonntag, 03.03.2013 um 15.00 Uhr: FV Plittersdorf I – SV Sasbach I
  • Mittwoch, 17.04.2013 um 18.15 Uhr: FV Plittersdorf II – VfR Achern II
  • Dienstag, 23.4.2013 um 18.30 Uhr:  FV Plittersdorf II – SV Ottenau II
  • Mittwoch, 24.04.2013 um 18.30 Uhr: FV Plittersdorf I – SV Ottenau I

31.01.2013

Testspiel der zweiten Mannschaft – 6:3 gegen Elchesheim 2

Das erste Testspiel im Rahmen der Rückrundenvorbereitung hat die Reserve von Trainer Schäfer am heutigen Abend mit 6:3 gegen die zweite Mannschaft von Elchesheim gewonnen. Die zweite Mannschaft bestreitet das nächste Testspiel am 20.2.2013 (19.00 Uhr) gegen DJK Au 2. Bereits am kommenden Samstag, 14.00 Uhr, testet die Erste des FVP zu Hause gegen den FC Neureut.

30.01.2013

Testspiel gegen die Sportfreunde Forchheim muss entfallen

Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse muss das für heute (19.00 Uhr) angesetzte Testspiel gegen Forchheim entfallen. Die Partie der Reservemannschaft am morgigen Donnerstag soll hingegen – so der Stand heute – durchgeführt werden.

29.01.2013

Am kommenden Wochenende Tatort mit Szenen aus dem Plittersdorfer Binsenfeld

Am kommenden Wochenende läuft der Tatort „Die schöne Mona ist tot“, für den unter tatkräftiger Mitwirkung zahlreicher Plittersdorfer Komparsen im Binsenfeld einige Szenen gedreht wurde. Um 20.15 Uhr findet deshalb im Clubhaus (geöffnet ab 18.00 Uhr) ein Public-Viewing statt. Auch im Werbetrailer von ARD (s.u.) und Einsplus sind schon ein paar kurze Szenen aus dem FVP-Clubhaus zu sehen.

 

27.01.2013

Helmut Reuter bei der Jahreshauptversammlung als erster Vorsitzender bestätigt

Weiterhin mit Helmut Reuter als erstem Vorsitzenden geht der FV Germania Plittersdorf 1931 e.V. die nächsten Aufgaben an. Bei der Jahreshauptversammlung, zu der knapp 100 Mitglieder anwesend waren, wurde der bisherige Vereinschef einstimmig wiedergewählt.

„Wir sind zufrieden mit 2012, nicht zuletzt auch im Hinblick auf ein erneut sehr ereignisreiches und arbeitsintensives Jahr“, betonte Reuter im Geschäftsbericht. Es bedurfte so manchem Kraftakt um das FVP-Schiff im Fahrwasser zu halten, so der Vorsitzende. Daher erging auch der Appell von Reuter an die Mitglieder: “Die Kosten des Vereins steigen, wir müssen weiterhin zusammenrücken und sind auf jede Hilfe angewiesen“.

Abwechslung hatten die Germanen im Berichtsjahr durch den Dreh eines Tatorts auf dem Vereinsgelände mit mehreren Vereinsmitgliedern im Binsenfeld als Komparsen, der am kommenden Sonntag, den 3. Februar 2013 ausgestrahlt wird.

Nach zahlreichen höheren Investitionen in den vergangenen Jahren, konnte Kassierer Daniel Köppel seit längerer Zeit wieder einmal ein positives Ergebnis ausweisen. „Größere Reparaturen blieben zum Glück aus, zudem liefen die durchgeführten Veranstaltungen wie Riedmasters, Sport- und Fährenfest gut“, so Köppel. Auch sportlich läuft es für den Rieder Bezirksligisten derzeit erfolgreich. Nachdem man in der Vorsaison durch den Trainerwechsel zu Martin Fleck noch mit Rang 10 beendete, läuft es in dieser Saison sehr gut. Spielausschuss Daniel Schäfer und Trainer Martin Fleck wiesen auf den aktuell 3. Platz in der Bezirksliga hin; zudem steht der FVP im Viertelfinale des Bezirkspokals. „Wir sind auf einem guten Weg und es wird spannend“, war sich die sportliche Leitung einig.

Sehr umfangreich informierte anschließend Bernd Wichmann über die Situation der Jugendabteilung. 125 Kinder und Jugendlich werden derzeit von den Bambinis bis zur A-Jugend betreut; das verantwortliche Team leiste sehr gute Arbeit. Die Spielgemeinschaften mit dem FV Ottersdorf und dem FV Steinmauern funktionieren einwandfrei und man habe beachtliche Erfolge 2012 erzielen können. „Insbesondere die Sammelaktion der ausgedienten Müllbehälter im vergangenen Januar haben eine stattliche Summe in die Jugendkasse gespült, mit der alle Plittersdorfer Jugendspieler samt Betreuer einheitlich mit Trainingsanzügen ausgestattet werden konnten“, so Wichmann abschließend.

Bei den anstehenden Ehrungen wurden August Henle und Amor Felluas zu Ehrenmitgliedern ernannt. 50 Jahre im Verein sind Rolf Kohler, Klaus Haas und Philip Köppel. Auf 40 Jahre können Edgar Bergmeier, Martin Dürr, Siegfried Käshammer, Gerd Heinrichs, Andreas Köppel, Edgar Köppel, Markus Köppel, Matthias Köppel, Roland Müller und Willi Schäfer zurückblicken.

„Du bist mit Sicherheit ein sehr großer Verlust für den Verein und hieltest den Germanen in nahezu allen Funktionen bis zum heutigen Tag die Treue“, so anschließend der 2. Vorsitzende Daniel Scharer in Richtung Otmar Bergmeier, der sich altersbedingt zurückzog. Vom Torhüter 1958 angefangen, über Jugendleiter, 1. Vorsitzender und zuletzt Platzwart übernahm Bergmeier 55 Jahre Verantwortung an vorderster Stelle, was zu recht mit tosendem Beifall auch gewürdigt wurde.

Keine Probleme hatte Ortsvorsteher Mathias Köppel als Wahlleiter. Dank der guten Vorbereitung konnte neben dem 1. Vorsitzenden Helmut Reuter auch die restlichen Positionen problemlos besetzt werden. Den Spielausschuss bilden Volker Unser, Daniel Schäfer und Mario Westermann, als Beisitzer fungieren Thomas Scharer, Bernhard Müller, Jürgen Fries und Alexander Käshammer; die Kassenrevisoren heißen auch weiterhin Hugo Butz und Klaus Reuter.

Köppel dankte den Germanen für die gute Zusammenarbeit, insbesondere auch für die tolle Jugendarbeit im Verein. Hinsichtlich des Sportgeländes im Hinterfeld sei es nach wie vor ein Bestreben des Ortsvorstehers und Ortschaftsrates, dass die Anlage weitergebaut würde.
2013 stehen derweil weitere dringende Sanierungsarbeiten im Binsenfeld an, informierte der stellvertretende Vorsitzende Daniel Scharer. Sobald der noch ausstehende Verbandszuschuss für die Baumaßnahmen in 2012 eingehe, beabsichtigen die Schwarz-Gelben eine Solaranlage zu installieren. Insbesondere in den Sommermonaten verspreche man sich dadurch eine drastische Senkung der Heizölkosten für den Betrieb der Duschanlagen. Zudem müsse man auch den Toilettentrakt im Clubhaus komplett sanieren wie auch das Geländer um den Rasenplatz in Stand halten. Letztlich erging noch die Aufforderung der Jugendabteilung an den Ortsvorsteher, sich für eine Beleuchtung des Fußweges ins Binsenfeld bei der Stadt einzusetzen. Für die Nachwuchskicker sei es sehr gefährlich bei Dunkelheit zum Trainingsbetrieb zu gelangen, so die Antragsbegründung.

Die Aufnahme zeigt die Geehrten mit Ortsvorsteher Mathias Köppel (links) und dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Helmut Reuter (rechts).

Die Aufnahme zeigt die Geehrten mit Ortsvorsteher Mathias Köppel (links) und dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Helmut Reuter (rechts).

27.01.2013

Veranstaltungskalender: Die nächsten Events im FVP-Clubhaus

Sowohl am kommenden Wochenende als auch an Fasching hat das FVP-Clubhaus seine Pforten für Besucher geöffnet. Am Sonntag, 03.02.2013, findet ab 18.00 („Anpfiff“: 20.15 Uhr) ein Public-Viewing statt. Übertragen wird der Tatort „Die schöne Mona ist tot“, für welchen umfangreiche Szenen unter Beteiligung zahlreicher FVPler im Plittersdorfer Binsenfeld gedreht wurden.

Wie jedes Jahr hat das FVP-Clubhaus auch am Rosenmontag geöffnet und lädt alle närrischen Gruppierungen ins Binsenfeld ein. Ab 11.11 Uhr heisst es dann bei Party-Musik und bester Stimmung „Narri narro“, „Alaaf“ und „Helau“! Happy-Hour an der Clubhaus-Bar ist ab 16.00 Uhr.

Der FV Germania Plittersdorf und das Clubhaus-Team freuen sich über euren Besuch!

2013-6

21.01.2013

4. FVP-Riedmasters am 23.02.2013 – Jetzt anmelden!

2013-5

16.01.2013

Hallenturnier der Jugendabteilung des FVP ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende hat die Jugendabteilung ihr schon traditionelles Turnier für Jugendmannschaften durchgeführt. Insgesamt nahmen 30 Mannschaften teil. Bei den D-Junioren gewann am Samstag der FV Bad Rotenfels. Den zweiten Platz belegte Frankonia Rastatt, vor dem SV Ottenau auf Platz drei. Beim darauf folgenden Spielnachmittag konnten die zahlreichen Zuschauer das Können der G-Junioren bestaunen. Am Sonntag siegte bei den E-Junioren das Team des SV Mörsch, vor den Teams aus Würmersheim und Rastatt 04. Die E-Jugend Mannschaften des FV Plittersdorf belegten einen guten 5. und 6. Platz.
Nachmittags spielten die F-Junioren. Es war kein einziger Sitzplatz in der Altrheinhalle mehr frei und die jüngsten Kicker zeigten voller Engagement und Leidenschaft was sie bereits zu leisten vermögen. Die Stimmung in der Halle war hervorragend und es war für alle ein toller Fußballnachmittag.

Nur Dank der Unterstützung zahlreicher Helfer, den Trainern und Kuchenspenden konnte dieses Turnier erfolgreich durchgeführt werden. Aufgrund der hohen Besucherzahlen hatten die fleißigen Helfer alle Hände voll zu tun! Für dieses Engagement bedankt sich die Jugendabteilung ganz herzlich bei allen Beteiligten. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, den star.Energiewerken Rastatt (Pokale und Medaillen), sowie der VR Bank und der Sparkasse Rastatt-Gernsbach die Geschenke für die Torschützen zur Verfügung gestellt haben.

Umfrage beendet: E-Junioren sind das FVP-Team der Hinrunde 12/13

Zwischen dem 14.12.2012 und dem dem 16.01.2013 lief auf der FVP-Homepage die Abstimmung über das FVP-Team der Hinrunde 2012/2013. Neben der erfolgreichen ersten Mannschaft standen 4 Jugendteams zur Auswahl, von denen die E-Junioren schließlich das Rennen machten!! Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft um die Trainer Uli Müller und Christian Olajos.

2013-3

FVP-Clubhaus am Rosenmontag ab 11.11 Uhr geöffnet!

Die närrische Zeit steht vor der Tür. Wie jedes Jahr hat am Rosenmontag das FVP-Clubhaus geöffnet und lädt alle närrischen Gruppierungen ins Binsenfeld ein. Ab 11.11 Uhr heisst es dann bei Party-Musik und bester Stimmung „Narri, narro“, „Alaaf“ und „Helau“! Happy-Hour an der Clubhaus Bar ist ab 16.00 Uhr! Auf euren Besuch freut sich das Clubhaus-Team!

10.01.2013

Hallenspektakel der Extraklasse: 4. Auflage des FVP-Riedmasters am 23. Februar 2013

Samstag, 23. Februar 2013 – UNBEDINGT VORMERKEN !

Hobbykicker aufgepasst! Während anderorts die Hallensaison längst für beendet erklärt wird, steigt auch im Februar 2013 in der Altrheinhalle in Plittersdorf wieder ein Hallenspektakel der Extraklasse! Für Jedermann soll dann bei der 4. Auflage des fast schon legendären „FVP-RIEDMASTERS“ der Ball rollen! Titelverteidiger bei der diesjährigen Veranstaltung ist das Team „Lattenknaller“, welches im letzten Jahr in einem denkwürdigen Finale das „Gasthaus Adler“ mit 6:5 besiegen konnte. Mal sehen, ob das Team seinen Titel im Jahr 2012 verteidigen kann.

Wie immer runden ein abwechslungsreicher Barbetrieb und ein reichhaltiges Speiseangebot das
Ganze ab und laden zum Verweilen ein. Los geht’s am Samstag, 23. Februar, um 12:00 Uhr in der Altrheinhalle Plittersdorf.

Jeder Verein, Gruppe oder sonstige Hobbymannschaft darf teilnehmen. Eine Mannschaft besteht aus 5 Spielern (Altersgrenze 16 Jahre). Insbesondere Fußballfans, die nicht aktiv in einem Verein dem runden Leder nachjagen, sind herzlich aufgerufen mitzumachen. Gespielt wird nach den Ausführungsbestimmungen für Fußballspiele in der Halle des Südbadischen Fußballverbandes. Vor dem Turnierbeginn werden den teilnehmenden Mannschaften die wesentlichen Regeln / Bestimmungen nochmals durch die Turnierleitung mitgeteilt. Die Spielzeit pro Partie beträgt 10 Minuten.

Aus organisatorischen Gründen ist das Teilnehmerfeld auf 16 Mannschaften beschränkt. Anmeldeschluss ist der 21.02.2013. Der Spielplan geht danach zu. Die Startgebühr beträgt 20,- € und ist bis spätestens zu Turnierbeginn zu entrichten. Auf die besten Teams warten Pokale und Preise. Wir hoffen auf reges Interesse und Eure Teilnahme, damit wir dieses Event auch in Zukunft fest in unserem Terminkalender verankern können.

Das Einladungsschreiben als Download gibts hier. Bilder von der letztjährigen Veranstaltung gibt es in der Bildergalerie.

2013-1

05.01.2013

Pokal-Auslosung: FVP muss im Viertelfinale nach Lichtental

Im Viertelfinale des Bezirkspokals muss der FVP am Ostermontag auswärts in Lichtental antreten.

Die weiteren Begegnungen:

  • FC Ottenhöfen – FV Bad Rotenfels
  • FSV Kappelrodeck/Waldulm – SV Niederbühl/Donau
  • SV Sasbach – SV Ottenau

Weitere Infos: http://baden-baden.sbfv.de/node/10666