Saison 2011/2012

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=2275

In der Saison 2011/2012 stellte die Spielgemeinschaft Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf zwei A-Junioren-Teams. Die A2-Junioren, welche in der A-Junioren Kreisliga 2 antraten, nahmen an der Rückrunde nicht mehr am Spielbetrieb teil.

Es liegt von beiden Teams leider kein Mannschaftsfoto vor.

Abschlusstabelle

… zu den Ergebnissen und der Abschlusstabelle auf der A1-Junioren auf www.fussball.de

Turnier- und Spielberichte

04.05.2012

A-Jugend:   SG Wintersdorf – SG Steinm./Plittersd./Ottersd.   3:1

Die letzten Spiele wiederholen sich nahezu wie ein Film. Immer wieder die gleichen Schwächen werfen die Mannschaft zunächst zurück, im weiteren Verlauf findet das Team dann ins Spiel, die Aufholjagd nach einem Rückstand ist dann umso schwieriger. So lief auch die Begegnung in Wintersdorf. Ganze zwei Chancen und man lag früh mit 2:0 im Rückstand. Trotz der Defensivprobleme gab das Team nicht auf. Im Gegenteil, bei den hochsommerlichen Temperaturen gingen die Spielanteile und Torchancen ganz klar an unsere Mannschaft. Die Anzahl an klarsten Torchancen allein reicht eigentlich für mehrere Begegnungen. Im weiteren Verlauf stabilisierte sich das ganze Team. Mit zunehmender Spielzeit nahm unser Team das Heft in die Hand. Während Wintersdorf dem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste und in der Abwehr ebenso eklatante Fehler offenbarte, stand unsere Mannschaft nun sicherer. Angriff für Angriff lief auf das Gehäuse des Gastgebers, aber klarste Torchancen konnten einfach nicht verwertet werden. So reichte es zwar noch zum Anschlusstreffer, mehr aber leider nicht. Wieder war unser Team dran – mit dem Unterschied – momentan punktet leider der Gegner.

05.04.2012

A-Jugend:   FV Ötigheim – SG Steinmauern/Plittersd./Ottersdorf   6:0

Auch in der Höhe eine völlig verdiente Niederlage. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels, bekam unsere Mannschaft Zugriff in dieses einseitige Spiel. Das Team aus Ötigheim zeigte in allen Belangen die weitaus bessere Spielanlage.

A-Jugend:    SG Steinmauern/Plittersd./Ottersdorf – SG Muggensturm   5:4

Gegenüber der heftigen Niederlage gegen Ötigheim, zeigte unser Team sich zunächst als die bessere Mannschaft in dieser Begegnung und lag zur Halbzeit auch verdient mit 5:2 in Führung. Nach der Pause aber wurden beste Chancen zum Ausbau des Ergebnisses ausgelassen und Muggensturm nutzte unsere plötzlich und völlig unnötige Schwächephase. Statt den Sack zuzumachen, kam Muggensturm noch auf 5:4 heran. Tore: Ferdinand Stebel (2), Lukas Puchstein, Marcel Weßbecher (2)

08.03.2012

A- Jugend:   VFB Gaggenau – SG Steinmauern/Plittersd./Ottersd.   2:3

Nachdem die Vorrunde mit einem 6. Tabellenplatz abgeschlossen wurde und die Vorbereitung nach der Winterpause, bedingt durch die frostigen Bedingungen, nicht gerade optimal lief, konnte die A-Jugend mit einem verdiente 3:2 Sieg in die Rückrunde starten. Die erste Hälfte war geprägt von unserem überlegenen Spiel. Einziges Manko war das Auslassen klarster Torchancen – allein Marcel Weßbecher hätte die Begegnung schon früh entscheiden müssen, leider fehlte ihm an diesem Tag das nötige Glück. Mit einer klaren Führung hätte unser Spiel mehr Sicherheit bekommen. So fiel die Halbzeitführung für Gaggenau völlig überraschend – eben mit dem Glück das uns fehlte. Nach der Pause das gleiche Bild, wir machten das Spiel konnten aber nun die Begegnung drehen. Mit Treffern von Marcel Weßbecher, Ferdinand Stebel und einem Eigentor war der verdiente Sieg perfekt. Erfreulich, dass mit 16 Spielern der fast komplette Kader nach Gaggenau spielbereit anreiste. Tore: Marcel Weßbecher, Ferdinand Stebel

14.02.2012

News-Ticker: Veränderungen bei der A-Jugend

Zur Rückrunde ergeben sich bei den A-Junioren unserer Spielgemeinschaft zwei Veränderungen. Trainer Klaus Reiss hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt und wird in der Rückrunde nicht mehr an der Außenlinie stehen. Ebenfalls wurden die A2-Junioren vom Spielbetrieb in der Rückrunde zurückgezogen.

06.12.2011

A-Jugend I:   SV Ottenau – SG Steinmauern (Nachholspiel vom 30.11.2011) 2:0

Über die gesamte Spielzeit hatte unsere A-Jugend im Nachholspiel in Ottenau das Nachsehen. Ottenau war auf dem Hartplatz in allen Belangen schneller, robuster in den Zweikämpfen und erarbeitete sich so die Hoheit über das Spiel. Ein Pfostenschuss beim Stande von 1:0 war der einzige Höhepunkt in unserem Spiel.

DJK Rastatt – SG Steinmauern 5:3

Trotz einer 2:0-Führung und einer Leistungssteigerung in der ersten Hälfte, gegenüber dem Nachholspiel in Ottenau, war das Team nicht in der Lage diese Leistung über das gesamte Spiel zu halten. Letztlich war die Niederlage auch Folge der widrigen Witterungsverhältnisse und der daraus resultierenden haarsträubenden Abwehrfehlern. Tore: Johannes Holbein, Vincent Reuter (2)

28.11.2011

A-Jugend I:   SG Steinmauern – FV Würmersheim   4:0

Nach der unnötigen Heimniederlage gegen Wintersdorf zeigte sich die Mannschaft in allen Belangen dem Gegner überlegen. Mit diesem Sieg wahrte das Team den Anschluss an die Tabellenspitze. Nun folgt in dieser Woche noch das Nachholspiel in Ottenau. Mit der gezeigten Leistung sollten am Mittwoch auch drei Punkte aus dem Murgtal mit nach Hause genommen werden können. Tore: Markus Seiberling, Johannes Holbein, Marcel Weßbecher, Maximilian Stebel

21.11.2011

A-Jugend II:   SG Steinmauern 2 – SG Lichtenau   2:1 (1:0)

In unserem Spiel gegen den Tabellenletzten taten wir uns in der zweiten Halbzeit schwer. Über die gesamte Zeit konnten wir unsere Chancen nicht nutzen. Dank unserem Torhüter Philipp Nold konnten wir die drei Punkte für uns verbuchen. Tore: Sandro Lorch, Kevin Ortner

14.11.2011

A-Jugend I:   SG Steinmauern – SG Wintersdorf   1:2

Auffallend unkonzentriert und kopflos gingen unsere Jungs in diese Begegnung. Von Beginn an liefen wir dem Spiel und unserer eigenen Leistung aus den letzten positiven Spielen hinterher. Unsicherheit machte sich breit und der eigentlich harmlose Gast nutzte einen Stellungsfehler zur Halbzeitführung. Sichtlich bemüht versuchte das Team in der zweiten Hälfte diesen Rückstand wett zu machen. Aber auch die größte Torchance wurde an diesem Tag nicht genutzt. So folgte, wieder durch einen Fehler bei eigenem Ballbesitz, die 2:0 Gästeführung. Es reichte zwar noch zum Anschlusstreffer, für einen Sieg aber fehlten schon in der Trainingswoche die Einstellung und das Mannschaftsspiel. Tor: Fabian Knabe

A-Jugend II:   SG Altschweier – SG Steinmauern   9:2 (4:0)

Saftlos, kraftlos, kopflos, miserabel! Auch ein in dieser Höhe verdienter Sieg der Gastgeber!

Tore: Ferdinand Stebel, Lukas Nojel

07.11.2011

A-Jugend I:   TC Fatihspor Baden-Baden – SG Steinmauern   0:5

Einzig zufriedenstellend war das Ergebnis und die übersichtlich heraus gespielten Treffer. Ein solch schwacher Gegner muss mit den vorhandenen Mannschaftsmitteln überlegener gespielt werden. Stattdessen war alles Stückwerk, zu wenig Variation im Spiel, wenig Laufbereitschaft, kaum Tempo und ungenaues Passspiel. Die Ursache für diese Leistung ist eindeutig in der Einstellung für den Erfolg der Mannschaft und der mangelnde Trainingsbesuch zu finden. Gegen diesen harmlosen Gegner reichte ein müder Kick aus. Für die kommenden Aufgaben aber sollten sich einige Spieler den Spiegel vorhalten und sich fragen, warum sie den Rest der Mannschaft durch ihre Abwesenheit am Training hängen lassen. Einigen Spielern fehlt jeglicher Ehrgeiz, denn nur oben mitzuspielen und Zweiter zu werden ist eben auch nur zweiter Sieger – Verlierer. Tore: Markus Seiberling, Marcel Weßbecher, Vincent Reuter (2), Johannes Hohlbein

A-Jugend II:   SG Steinmauern – SG Neuweier   0:4 (0:0)

Das Ergebnis täuscht leider über den wahren Spielverlauf hinweg. Gegen den Tabellenführer aus Neuweier unterlagen unsere A2-Junioren zwar verdient, jedoch um mindestens 2 Tore zu hoch. Die mit einem Schnitt von mehr als 7 geschossenen Toren pro Spiel angereisten Spitzenreiter benötigten gut 60 Minuten um unsere Abwehr das erste Mal zu bezwingen. Anzumerken wäre noch das Verhalten einiger Eltern unserer Gäste. Man sollte kein Urteil über das Verhalten von Jugendlichen fällen, wenn erwachsene Menschen 90 Minuten Schimpfwörter – welche hier unter dem Gesichtspunkt der Jugendfreiheit nicht wiederholt werden – an die Köpfe der Spieler unseres A2-Teams werfen. Dazu Kompliment an unsere Jungs, dass diese Provokationen und Pöbeleien einfach ignoriert wurden, so was habt Ihr nicht nötig.Neuweier hat zwar die Punkte, wir aber den Anstand.

31.10.2011

A-Jugend I:   SG Steinmauern – FV Haueneberstein   3:3

Zu diesem Spitzenspiel zeigten sich beide Mannschaften im Vorfeld in guter Verfassung. Mit Haueneberstein kam der Tabellenführer, der bis zu diesem Spieltag noch keinen Punkt abgegeben hatte. Unser Team hatte in den letzten Spielen überzeugt und spielt verdient oben mit, aktuell als Zweiter in der Tabelle. Es war also alles für ein Spitzenspiel angerichtet und es sollte auch ein solches werden. Nach gerade mal zwei Minuten nutzte der Gast die erste Chance zur Führung, nachdem bei uns im defensiven Mittelfeld noch die Zuordnung fehlte. Keine drei Minuten später konnte Max Stebel auf der Außenbahn einen langen Pass aufnehmen und bediente den mitgelaufenen Marcel Weßbecher. Mit einer Körperdrehung schüttelte er den Gegenspieler ab und vollstreckte in die linke Torecke zum Ausgleich. Wieder drei Minuten später, ein Freistoß für uns halbrechts vor dem Strafraum, Max Stebel legt sich den Ball zurecht, schlägt ihn vor das Tor und Marcel Wessbecher ist mit dem Kopf zur Stelle und markiert den völlig verdienten Führungstreffer. Doch dem nicht genug. Es war die 15. Spielminute als ein Eckstoß für uns auf den kurzen Pfosten geschlagen wurde und Lukas Puchstein per Kopf unseren dritten Treffer erzielte. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte folgten noch weitere hochkarätige Torchancen, mit unsrem Spiel nach vorne hatte die Defensive von Haueneberstein große Mühe. Nach der Pause zeigte der Gast seine Qualitäten, denn er gab dieses Spiel zu keiner Zeit auf. Auf unserer Seite mehrten sich die Fehler, das Mittelfeld verlor mehr und mehr die Bälle und so setzte sich der Gegner mehr und mehr in unserer Hälfte fest. Die Konsequenz war der Anschlusstreffer – aber nach klarem Handspiel eines Hauenebersteiner Spielers, der dies auch bestätigte. Nun kippte auch die Schiedsrichterin, die mehr und mehr die Übersicht verlor – zumal der Gästeanhang, vorrangig die Mannschaftsleitung, lautstark in das Geschehen eingriff. Eine überragende Leistung an diesem Nachmittag zeigte Torwart Philip Nold, der ein ums andere Mal gegen die heftigen Angriffe des Gastes parierte. Er konnte aber auch den Ausgleich nicht verhindern der mit der letzten Spielminute fiel. Ein unrühmliches Ende nahm das Spiel dann nach dem Abpfiff als die Schiedsrichterin zum Mannschaftsgruß bat und das Endergebnis mit 3:2 Sieg für uns wertete und den Anhang von Haueneberstein zum Ausrasten brachte. Die Situation drohte zu eskalieren, wobei sich die Schiedsrichterin, unsere Spieler, Mannschaftsleiter und Vereinsvertreter heftigste, derbe Wortwechsel von Haueneberstein gefallen lassen mussten. Hier hat der Verband einfach kein Händchen – zu solch einer Begegnung muss ein erfahrener Schiedsrichter geschickt werden. Die junge Frau war, bedauerlicherweise, diesem Spiel einfach nicht gewachsen. Tore: Marcel Weßbecher (2), Lukas Puchstein

A-Jugend II:   VfB Bühl 2 – SG Steinmauern   1:2 (1:1)

Enorme Lauf- und Einsatzbereitschaft führten dazu, dass sichere unsere A2-Junioren über die gesamten 90 Minuten leichte Feldvorteile erspielen konnten. So hat man sich auch das für den zweiten Sieg in Folge notwendige Quäntchen Glück verdient, wurde doch ein Strafstoß der Gastgeber von unserem Keeper pariert und versprang der Ball zum 2:1-Siegtreffer unerreichbar für den gegnerischen Torhüter. Tor: Kevin Ortner

25.10.2011

A-Jugend I:   FV Muggensturm – SG Steinmauern   2:5

Völlig verdient und mit einer souveränen Mannschaftsleistung sicherte sich das Team den Sieg in Muggensturm. Zwar führten wir zur Halbzeit mit 2:0, ganz kampflos erwies sich der Gastgeber aber bei Leibe nicht und hatte durchaus seine Chancen. Die zweite Hälfte sollte noch viel Spannung bringen. Zunächst bauten wir die Führung mit dem dritten Treffer aus und alles deutete auf einen ungefährdeten Erfolg hin. Durch eine verbale Undiszipliniertheit wurde Julius Baumeister mit der roten Karte bestraft und vom Platz gestellt. Nun in Unterzahl gelang dem Gastgeber der Anschlusstreffer. Aber an diesem Tag war unsere Moral nicht zu brechen – nahezu im Gegenzug erhöhten wir auf 4:1. Dem Gastgeber gelang kurz vor Spielende noch der zweite Treffer und mit dem Schlusspfiff stellte unsere Mannschaft den alten Abstand wieder her. Alles in allem, zeigte unser Team die reifere und spielerisch bessere Anlage, spielte teilweise aus einem Guss und bestätigte wie schon gegen Ötigheim die gute, aufsteigende Leistung. Tore: Torsten Becker, Fabian Knabe, Maximilian Stebel, Marcel Weßbecher, Tim Redwanz

A-Jugend II:   SG Steinmauern – SG Stollhofen   2:1 (1:0)

Nach 3 Niederlagen zum Rundenstart konnten unsere A2-Junioren am vergangenen Wochenende die ersten Punkte einfahren. Mit einer engagierten Leistung wurde die SG Stollhofen mit 2:1 bezwungen. Die 90 Minuten waren gekennzeichnet durch eine überzeugende, kämpferische Einstellung unseres Teams, über weite Strecken waren aber auch ordentliche, spielerische Elemente sichtbar. Mit dem entscheidenden Tor kurz vor Schluss fuhr man den Lohn für die geleistete Arbeit ein. Tore: Timo Dürr, Markus Seiberling

17.10.2011

A-Jugend I:   SG Steinmauern – FV Ötigheim   7:1

Wieder einmal zeigte sich unsere A-Jugend gerade gegen Ötigheim in bester Spiellaune. Was eine Woche zuvor die Mannschaft gegen Rotenfels behäbig, schwerfällig und dadurch in allen Bereichen mangelhaft ablieferte, fiel am Samstag gegen den Gast aus dem Telldorf nahezu spielend leicht. Gerade im Spielaufbau und dem energischen Vorchecken gegen den Ball lag der Schlüssel zum Erfolg. Dies war, alles in allem, eine vorbildliche Mannschaftsleistung und sollte für die kommenden Aufgaben auch die nötige Sicherheit geben. Torschützen: Maximilian Stebel (3), Marcel Weßbecher (3), Vincent Reuter

12.10.2011

A-Jugend I:   SG Bad Rotenfels – SG Steinmauern   4:0

Eine vermeidbare Niederlage. Durch eigene Fehler brachte sich unsere A1 noch kurz vor der Halbzeit (2:0) um jede Chance in der zweiten Begegnung der Runde zu Punkten.

20.09.2011

A-Jugend I: SG Steinmauern I – VfB Gaggenau 3:1

Mit einem verdienten Auftaktsieg startet die A-Jugend in die neue Saison. Der Gast aus Gaggenau forderte mit seiner intensiven und harten Spielweise unserer SG einiges ab und ging nicht unverdient in Führung. Mit zunehmender Spieldauer aber kam unser Team besser ins Spiel und hatte nun wesentlich mehr Spielanteile. Noch vor der Pause gelang der Ausgleich durch Marcel Wessbecher, der allein vor dem Gästekeeper vollstreckte. Nun kippte die Begegnung zu unseren Gunsten. Eine herrliche Einzelleistung von Torsten Becker, der zielstrebig von der Außenbahn auf das Gästegehäuse drängte und mit einem scharfen Schuss ins lange Eck traf, brachte die Pausenführung. Der dritte Treffer an diesem Tag gebührte wiederum Marcel Wessbecher. Nach energischem Ballgewinn durch Max Stebel steckte dieser seinem mitgelaufenen Sturmpartner durch der zum Endergebnis 3:1 vollendete. Tore: Marcel Wessbecher (2), Torsten Becker (1)