Saison 2013/2014

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=3238

Die B-Junioren in der Saison 2013/2014

B-Junioren der Spielgemeinschaft Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf

Die B-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf in der Saison 2013/2014.

Die B-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf in der Saison 2013/2014.

stehend von links nach rechts: Boos Nico, Dill Dennis, Kleber David, Kurzawski Mario, Maciej Elias, Jung Thijs, Kölmel Fabian, Wössner Yannis, Tuckin Arthur, Artukovic Mario, Bulkenov Max, Trainer Maracek Marco

sitzend von links nach rechts: Müller Robin, Ogel Stefan, Lebold Leon, Müller Sidney, Cichon Nils, Müller Cedric, Kisic Andre

es fehlen: Kurth Moritz, Seifermann Alexander, Trainer Mabunda Inacio, Trainer Christian Föry, Trainer Dieter Kleber

Abschlusstabelle

… zu den Ergebnissen und zur Abschlusstabelle der B-Junioren auf Fussball.de

Turnier- und Spielberichte

11.06.2014

B-Jugend:   SG Steinmauern – SG Sasbachwalden   1:2

Knappe Niederlage im Finale des Bezirkspokals gegen Sasbachwalden mit 1:2. Die B-Jugend verlor das Finale um den Bezirkspokal knapp mit 1:2. Der Siegtreffer des Teams aus Sasbachwalden fiel kurz vor Schluss, als sich beiden Mannschaften schon auf die Verlängerung vorbereitet hatten. Trotz allem eine super Leistung des gesamten Teams. Schließlich wurde die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksliga bereits drei Spieltage vor Rundenende klar gemacht.

06.05.2014

B-Junioren werden Meister und ziehen ins Finale des Bezirkspokals ein!

SG Steinmauern – SG Bischweier   2:0

Mit diesem Sieg sicherte sich die B-Jugend 3 Spieltage vor Rundenende die Meisterschaft. Mit 14 Punkten Vorsprung ist das Team nicht mehr einholbar. Hierzu herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

SG Haueneberstein – SG Steinmauern   2:4 n.V.

Das Team zieht somit ins Finale des Bezirkspokals gegen die SG Sasbachwalden ein.

08.04.2014

B-Jugend:   SG Ulm – SG Steinmauern   0:5

Am vergangenen Sonntag trat man gegen die zuletzt starke SG Ulm an. Die Anfangsphase konnte man jedoch klar für sich entscheiden und durch Yannis Wössner mit zwei schnell gespielten Spielzügen zum 2:0 in Führung gehen. Im Anschluss gab man das Spiel ein wenig aus der Hand und ließ dem Gegner viele Räume, die diese effektiv nutzten und fast zum 2:1 verkürzten, wenn Torwart Sidney Müller nicht so gut reagiert hätte. Nach der Halbzeit war Ulm allerdings dazu gezwungen offensiver zu spielen, wodurch sich viel Platz in der gegnerischen Hälfte ergab. Nach einem durch einen Torwartfehler verursachten Eckball konnte Yannis Wössner das 3:0 durch einen Kopfball erzielen. Kurz danach konnte der kurz vorher eingewechselte Artur Tuckin zum 4:0 erhöhen. In der Schlussphase konnte Yannis Wössner in einer Eins-gegen-Eins-Situation den Schlussstrich mit dem 5:0 ziehen. So konnte man mit einem verdienten Sieg zufrieden vom Platz gehen. Torschützen: Yannis Wössner (4), Artur Tuckin (1)

18.03.2014

B-Jugend Bezirkspokal (Spiel vom 08.03.2014):   SG Oberachern – SG Steinmauern 2:2 n.V.

Zwei Wochen vor Rückrundenstart stellte man sich im Bezirkspokal dem Drittplatzierten der Bezirksliga, der SG Oberachern. Als unterklassiger Verein zeigte man jedoch in den ersten 15 Minuten spielerische und kämpferische Stärken, wodurch man sich einige Chancen erarbeiten konnte. In einer spannenden Begegnung verlor man allerdings den Zug zum Tor, weshalb Oberachern immer mehr Spielanteile bekam und dadurch mit 1:0 in Führung ging. Ohne den Kopf hängen zu lassen, kämpfte man sich zurück und konnte verdient zum 1:1 durch einen schnellen Konter ausgleichen. Nach der Halbzeit setzte sich das Spiel ausgeglichen und mit wenig Torchancen beiderseits fort, so dass es in die Verlängerung ging. Dort ließ man sich zunächst in die eigene Hälfte zurückdrängen und den Gegner spielen, die Folge war das 2:1 für die SG Oberachern. Nun ging es mit einem Rückstand in die zweite Hälfte der Verlängerung, wodurch man gezwungen war, offensiver zu spielen. In den letzten Minuten warf man alles nach vorne und konnte schließlich nach einem weiten Einwurf vor das Tor des Gegners zum entscheidenden 2:2 ausgleichen, das letztendlich zum Weiterkommen reichte. Mit großer Freude endete ein kämpferisch starkes Spiel mit der SG Steinmauern als Sieger. Nun wartet man gespannt auf den nächsten Gegner im Pokal und auf den Rückrundenstart. Torschützen: Moritz Kurth (1), Pascal Lisowski (1).

14.11.2013

B-Jugend:   SG Steinmauern – SG Gernsbach 5:0

Am Samstag war der Tabellenzweite SG Gernsbach zu Gast im Murgstadion, dementsprechend konzentriert ging man in die Begegnung. Obwohl Gernsbach in der ersten Halbzeit das gefährlichere Spiel zeigte, stand man Defensiv sehr gut und lies dem Gegner so gut wie keine Torchance zu. Bei eigenem Ballbesitz spielte man immer schnell in die Spitze und konnte so Gernsbach das ein ums andere mal in Verlegenheit bringen. So dauerte es bis zur 14 Minute bis wieder ein schnell vorgetragener Angriff die Gernsbacher Abwehr nicht klären konnte und unser Stürmer Nico Boos den Ball erkämpfte und unhaltbar für den Gernsbacher Torwart zur 1:0 Führung einschoss. Gernsbach erhöhte nun den Druck und kam so zu ihrer ersten sehr guten Torchance, die unser Tormann Sidney Müller mit zwei guten Paraden hintereinander vereiteln konnte. Nach dieser Torchance für Gernsbach gab man die richtige Antwort und konnte wiederum durch Nico Boos mit 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit konnte man sogar noch durch einen schönen Spielzug durch Yannis Wössner auf 3:0 erhöhen. Durch dieses 3:0 vor der Pause war nun der Widerstand der Gernsbacher gebrochen und man war nun Gernsbach in allem Belangen überlegen. Der Gegner konnte sich in der zweiten Halbzeit nicht eine gefährliche Torchance erspielen und selber konnte man durch zwei schöne Tore wiederum durch Nico Boos auf den Entstand von 5:0 erhöhen.

22.10.2013

B-Jugend:   SG Steinmauern – SG Haueneberstein   4:2

Am Wochenende traf man mit Haueneberstein auf eine lauf- und kampfstarke Mannschaft. Obwohl dies bekannt war, verschlief man die Anfangsphase komplett und ging mit 1:0 in Rückstand. Man konnte zwar Mitte der zweiten Halbzeit den Ausgleich durch Yannis Wössner herstellen, aber Haueneberstein kam immer wieder gefährlich vor unser Tor, da im Mittelfeld und in der Abwehr zu viele Zweikämpfe verloren gingen und in Ballbesitz für Haueneberstein nicht konsequent in die Defensive gearbeitet wurde. So bekam man kurz vor der Halbzeit nach einem Konter nicht unverdient das zweite Gegentor und ging somit mit 1:2 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft Moral, man nahm endlich die Zweikämpfe an und zeigte wesentlich mehr Laufbereitschaft als in der ersten Halbzeit. So erarbeitete man sich mehr Spielanteile und konnte nach einem Elfmeter durch Nico Boos den Ausgleich herstellen. Zwar blieb Haueneberstein immer gefährlich, Steinmauern wurde aber je länger das Spiel dauerte immer überlegener und konnte durch einen schönen Spielzug über die linke Seite durch Moritz Kurth mit 3:2 in Führung gehen. Nun musste Haueneberstein offensiver agieren und so konnte man nach einem Konter durch Nico Boos zum Endstand von 4:2 erhöhen.