Saison 2014/2015

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=4216

Die E-Junioren in der Saison 2014/2015

Die E-Junioren des FV Plittersdorf mit ihren Trainern.

Die E-Junioren des FV Plittersdorf mit ihren Trainern.

hintere Reihe v.l.n.r.: Philipp Hofmann,Raphael Ebner, Cassian Fritz, Jason Pluemchit, Ilker Coskumer, Elias Kistner

mittlere Reihe v.l.n.r.: Trainer Alexander Käshammer, Trainer Christian Olajos, Trainer Heiko Bergmaier

vordere Reihe v.l.n.r.: Kilian Stuber, Calvin Schmidt, Cleo Fritz, Tamino Schneider, Luca Bergmaier, Linus Carl

Es fehlt: Luca Rauscher

Abschlusstabelle

… zu den Ergebnissen und der Abschlusstabelle in der Herbstrunde geht es hier.

… zu den Ergebnissen und der Abschlusstabelle in der Frühjahrsrunde geht es hier.

Spiel- und Turnierberichte

07.10.2014

E-Jugend:   SG Au am Rhein – FV Plittersdorf   5:0

Am Samstagvormittag, den 4.10.14, ging es für unsere E-Jugend nach Au am Rhein. Nach Anpfiff merkte man schon in den ersten 3 Minuten, das heute nicht viel zu holen war, da die Auer Mannschaft uns körperlich und spielerisch auf fast allen Positionen überlegen war. In der 1.Halbzeit konnten wir gerade mal eine Torchance verbuchen und mussten mit einem 0:3 Rückstand in die Halbzeit. Im 2. Durchgang hieß es dann nur noch, die Niederlage so gering wie möglich zu halten, was uns dann auch gelang. In der Schlussphase hatten wir dann noch 3 Torchancen, aber der verdiente Ehrentreffer blieb uns leider vergönnt. Nichts desto trotz, konnten wir in der Kabine wieder miteinander lachen und uns gemeinsam auf den bevorstehenden Weideabtrieb freuen.

Es spielten: Tamino Schneider, Cassian Fritz, Elias Kistner, Linus Carl, Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Raphael Ebner, Kilian Stuber, Jason Fritz, Calvin Schmidt.

E-Jugend (Spiel vom 28.09.2014):   FV Plittersdorf – FV Ötigheim   7:1

Am vergangenen Sonntag um war es nach einer eher negativen Vorbereitung, was die Vorbereitungsspiele angeht, endlich soweit. Im ersten Saisonspiel war der FV Ötigheim zu Gast. Unsere Mannschaft war von Anfang an konzentriert und lies den Gästen kaum eine Chance. Es ergab sich ein Spiel auf ein Tor und so ging es dann auch mit einer 4:0-Führung in die Pause. Leider wurden auch sehr viele hochkarätige Torchancen vergeben. Für die 2.Halbzeit galt es, das Tempo nach vorne weiter hoch zu halten, und so stand es 6 Minuten nach Wiederanpfiff schon 7:0. Dies wurde dem Ötigheimer Torwart scheinbar dann doch zu bunt und von da an war der beste Mann auf dem Platz ein Ötigheimer, der kein Gegentor mehr zu lies. Eine leichte Unaufmerksamkeit in unserer rechten Defensive sorgte für den Ehrentreffer und somit auch alles in allen verdienten Endstand von 7:1.

Es spielten: Tamino Schneider, Linus Carl, Elias Kistner, Cassian Fritz, Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Raphael Ebner, Philipp Hofmann, Jason Plümchit, Calvin Schmidt.

14.10.2014

E-Jugend:   FV Plittersdorf – FV Phönix Durmersheim   0:5

Auch in diesem Spiel sah man, dass es der Mannschaft noch an Erfahrung fehlt. Trotzdem sah man im Vergleich zur Vorwoche eine leichte Steigerung in der Vorwärtsbewegung. Im hinteren Bereich passieren leider noch zu viele Leichtsinnsfehler, welche das Ergebnis schlussendlich 3 Tore zu hoch ausgehen ließen. Trotzdem behalten wir die Köpfe oben und schauen nach vorne, denn nur wenn wir noch fleißiger miteinander Trainieren, dann werden wir auch noch den einen oder anderen Sieg in dieser Saison feiern können. Es spielten: Tamino Schneider, Jason Pluemchit, Cassian Fritz, Elias Kistner, Linus Carl, Raphael Ebner, Cleo Fritz, Luca Bergmaier, Ilker Coskumer, Calvin Schmidt.

27.10.2014

E-Jugend:   SV Waldprechtsweier – FV Plittersdorf   4:3

Die Mannschaft hatte sich eigentlich vorgenommen gegen eine eigentlich gleichstarke Mannschaft mal wieder 3 Punkte zu holen. Leider lief es in den ersten 5 Minuten ganz anders als geplant. Drei lange Bälle der Gastgeber in den Rücken unserer Abwehr reichten um uns mit 3:0 in Rückstand zu bringen. Aus dieser Schockphase kamen die Jungs relativ schnell wieder heraus und hatten dann auch die tiefen Pässe der Gegner besser im Griff. Zwei sehr gut herausgespielte Angriffe ließen uns vor der Pause auf 3:2 herankommen. Die Mannschaft merkte, dass dieses Spiel noch zu drehen ist und nahm sich für die zweite Halbzeit vor so zu spielen wie man die erste beendete. Leider mussten wir kurz nach Wideranpfiff durch einen Glücksschuss aus ca. 20 Metern, welcher für unseren Torhüter Tamino sehr spät zu sehen war, das 4:2 einstecken. Trotz dem gaben sich die Jungs nicht auf und konnten den Abstand noch mal verkürzen. Ab da wurden wir wieder stärker und der Gegner nervöser. Mit viel Glück konnten die Gastgeber das Spiel über die Zeit retten, wobei, bei einem alles in allem sehr fairen Spiel, ein Remis gerecht gewesen wäre.

Es spielten: Tamino Schneider, Cassian Fritz, Linus Carl, Elias Kistner, Jason Pluemchit, Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Raphael Ebner, Philipp Hofmann, Luca Rauscher, Calvin Schmidt.

Tore: Luca Bergmaier (2), Raphael Ebner (1)

11.11.2014

E-Jugend:    FV Plittersdorf – FV Ottersdorf      7:2

Nach dem Derby der Großen, folgte am Sonntagnachmittag das Derby der Kleinen. Ziel der Plittersdorfer Trainer war es, da sich die Kinder beider Mannschaften untereinander gut kennen, dass alle Kinder zum Einsatz kommen. Somit bestand der Kader außergewöhnlicher Weise aus 12 Spielern, wobei ein Kind krankheitsbedingt absagen musste. Nun zum Spiel: die erste Halbzeit lief im wahrsten Sinne des Wortes zu Beginn etwas verschlafen, da einigen Kindern der Gastgeber noch die KJG-Übernachtung anzumerken war. Es dauerte eine gute viertel Stunde bis wir das erste Tor markieren konnten. In der zweiten Halbzeit lief es dann deutlich besser und das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Ab da zeigten sich die Spieler von ihrer Schokoladenseite und es gelang einfach alles. Beim Zwischenstand von 4:0 wurde man allerdings etwas leichtsinnig und so konnte Ottersdorf auf 4:1 verkürzen. Nach dem Anstoß wurde im Gegenzug der alte Abstand wieder hergestellt. Ein Eckball der Gäste führte durch ein Eigentor zum 5:2, was aber die Mannschaft keineswegs dazu veranlasste den Kopf in den Sand zu stecken, so dass sie einen Endstand von 7:2 herstellten. Es war trotz des negativen Ergebnisses für die Gäste ein schöner Fußball Nachmittag für die Kinder, da sie vor zahlreich anwesenden Zuschauern beider Teams spielen durften. Es spielten: Tamino Schneider, Linus Carl, Cassian Fritz, Jason Pluemchit, Elias Kistner, Raphael Ebner, Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Philipp Hofmann,  Ilker Coskumer, Calvin Schmidt.

03.02.2015

Aus in der 2. Zwischenrunde für unsere E-Junioren bei den Hallenbezirksmeisterschaften

Am Sonntag den 1. Februar mussten unsere E-Junioren zur 2. Zwischenrunde der HBM nach Ottersweier. Wie schon im letzten Jahr war auch diesmal dort leider wieder Endstation. Die Jungs hatten sich nach zwei erfolgreichen Runden für diesen Tag viel vor genommen, und der Charakter stimmte ebenfalls. Jedoch war es bis am 31.Januar nicht einmal sicher, ob wir überhaupt eine Mannschaft stellen konnten, da sich wohl in Plittersdorf ein „Magendarmvirus“ ausbreitete, von dem aus unserem kleinen 13er Kader gleich 7 Kinder betroffen waren. Zum Glück gelang es uns, obwohl die Hälfte der Mannschaft noch leicht geschwächt war, zumindest den Verein in Ottersweier zu vertreten. Mit vier zum Teil unglücklichen 1:0 Niederlagen und einem 3:1 Sieg mussten wir uns von einer bis auf Lichtental, die leider auch unglücklich ausschieden und Sandweier, die als Gruppensieger das Turnier beendeten insgesamt  sehr ausgeglichenen Gruppe aus dem Wettbewerb verabschieden. Nichts desto trotz, könnt ihr Jungs stolz darauf sein, was ihr in dieser Hallensaison geleistet habt. Nun gilt es, das wir uns nach der Närrischen Zeit, für die Rückrunde vorbereiten und die Positiven Erlebnisse der Hallensaison mit raus aufs Feld nehmen. Wir Trainer sind sowieso stolz auf euch.

23.03.2015

E-Jugend: FC Gernsbach – FV Plittersdorf  2:4

Am vergangenen Samstag ging auch für unsere E-Jugend die Rückrunde wieder los. Die Reise ging nach Gernsbach. Der im wahrsten Sinne des Wortes “Hart”platz machte unseren Jungs zu Beginn sehr zu schaffen. Besonders bei hohen Bällen taten wir uns schwer, diese unter Kontrolle zu bekommen. Vor den Toren spielte sich auf beiden Seiten zuerst recht wenig ab, jedoch gelang es den Gastgebern nach 8 Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Langsam an die Platzverhältnisse gewöhnt, begann unsere Mannschaft auch den Druck nach vorne zu erhöhen. So gelang uns auch in der 18.Spielminute durch einen Sonntagsschuß von Cassian Fritz der verdiente Ausgleichstreffer. Um unsere Abwehr in der 2. Halbzeit noch etwas zu stabilisieren und gleichzeitig von hinten heraus den Druck nach vorne noch mehr zu erhöhen, wechselte Luca Rauscher für Tamino Schneider ins Gehäuse. Kaum war die 2. Halbzeit angepfiffen, gingen wir auch schon mit 2:1 in Führung. Es klappte auf einmal immer mehr, die Pässe kamen an und die Laufbereitschaft jedes einzelnen Spielers war vorbildlich. Leider mussten wir dann doch Mitte der 2.Halbzeit den Ausgleichstreffer hinnehmen, was die Jungs aber nicht in Unmut versetzte. Der 3:2-Führungstreffer ließ nicht lange auf sich warten und anstatt den Sieg über die Zeit zu retten, setzten sie in der letzten Spielminute noch einen drauf. Endstand 4:2! Ich kann nur sagen: “Klasse Jungs, super gespielt und als ‘EIN TEAM’ im und außerhalb des Spielfeldes aufgetreten.

Es spielten: Tamino Schneider, Cassian Fritz, Elias Kistner, Luca Rauscher, Raphael Ebner, Luca Bergmaier, Cleo Fritz, Kilian Stuber und Ilker Coskuner.

Tore: Luca Bergmaier (2), Cassian Fritz und Raphael Ebner je 1 Tor.

20.04.2015

E-Junioren schlagen den SV Leiberstung mit 7:1

Im zweiten Punktspiel musste die Mannschaft am Freitagabend im Binsenfeld gegen den SV Leiberstung antreten. Die Mannschaft spielte von Anfang an nach vorne und lies dem Gegner fast keine Luft zum Atmen. Es ergaben sich Torchancen im Minutentakt, doch der Leiberstunger Torhüter im Verbund mit dem Aluminium vereitelte jede Torchance. So dauerte es bis zur 25.Minute, ehe der ersehnte erste Treffer fiel. Mit einer 1:0-Führung ging es auch in die Halbzeitpause und die einzige Vorgabe war, aus diesen vielen Torchancen nun auch was Zählbares zu machen. Dies setzten die Jungs in der Tat um und erhöhten binnen 7 Minuten auf 4:0. Ein kleines Durcheinander in der Abwehr ermöglichte den Gästen, die ausschließlich mit langen Bällen nach vorne ihr Glück versuchten, dann den Anschlusstreffer. Als wenn nichts passiert wäre, spielten wir weiter und beendeten das Spiel mit 7:1.

Fazit: So langsam ist auch zu sehen, dass so manche Dinge, die im Training geübt werden bei euch ankommen und auf dem Platz mit Freude erfolgreich umgesetzt werden. Das macht uns natürlich sehr stolz. Macht weiter so Jungs.

Es spielten: Tamino Schneider, Cassian Fritz, Linus Carl, Elias Kistner, Luca Bergmaier, Raphael Ebner, Cleo Fritz, Luca Rauscher, Elias Ebner, Calvin Schmidt, Ilker Coskuner.

Torschützen: Luca Bergmaier (3), Cassian Fritz, Cleo Fritz, Raphael Ebner und Calvin Schmidt je 1 Tor.

27.04.2015

Spielbericht der E-Jugend-Partie SV Oberachern – FV Plittersdorf (2:0)

Wer die letzten beiden Spiele der E-Jugend verfolgt hat, kann es wahrscheinlich nicht nachvollziehen, dass dieses Spiel gegen Oberachern verloren ging. Bis auf eine Position war es die gleiche Anfangsformation wie im vorletzten Spiel. In den ersten 23 Minuten waren beide Mannschaften im Sturm einfach nicht in der Lage den Ball in Richtung Tor bzw.im Gehäuse unter zu bringen. Eine kleine Unaufmerksamkeit kurz vor der Pause nutzten die Gastgeber dann doch um mit 1:0 in Führung zu gehen. In der 2. Halbzeit war es dann überwiegend ein Spiel auf das Oberacherner Tor, doch das Glück war an diesem Tag einfach nicht auf unserer Seite. Entweder scheiterten wir am Torhüter oder es war die Cleverness, die fehlte um das Runde ins Eckige zu bringen. Den Schlusspunkt setzten dann die Gastgeber 2 Minuten vor Schlusspfiff mit einem Angriff, welcher mit dem der ersten Halbzeit zu vergleichen war.

Fazit: Schade, wenigstens ein Punkt wäre verdient gewesen, da wir von den Einzelspielern auf keinen Fall schlechter besetzt waren als unser Gegenüber, aber manchmal gibt es halt Tage, an denen es einfach nicht läuft. Köpfe hoch Jungs und auf das nächste Spiel freuen. Dies ist Übrigens am Samstag den 2.Mai im Binsenfeld gegen den FV Muggensturm und danach dürfen beide Teams als Einlaufkinder der Begegnung FV Plittersdorf 2 – FV Muggensturm 2 mit aufs Feld.

Es spielten: Tamino Schneider, Linus Carl, Elias Kistner, Luca Bergmaier, Calvin Schmidt, Cleo Fritz, Raphael Ebner, Luca Rauscher, Elias Ebner

12.05.2015

E-Jugend beim Spitzenreiter in Gaggenau

VfB Gaggenau 2001 – FV Plittersdorf   7:0

Am Samstag musste die E-Jugend zum Tabellenführer nach Gaggenau. Da uns wiederum Cassian Fritz in der Abwehr sowie Raphael Ebner vorne links fehlten, galt es mit dem Kader, der uns noch zu Verfügung steht, das Spiel irgendwie über die Runde zu bekommen. Nach 15 min. lagen wir leider unglücklich mit 0:2 hinten, konnten uns aber dennoch ab und zu befreien und durch Luca Bergmaier gute Angriffe über die rechte Seite nach vorne starten. Leider fehlte uns da das nötige Glück. In der zweiten Halbzeit fielen dann auch Tore, die so eigentlich nicht fallen dürften. Dies lag einerseits daran, das bei der ersatzgeschwächten Truppe auch die Kräfte schwanden und andererseits daran, daß das Glück leider mehr auf der Gaggenauer Seite war. Aber dennoch ein riesen Lob an die Jungs, die sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgaben. Im Gegenteil, wir konnten in der Schlussphase noch 3 Konter fahren, jedoch blieb uns auch hier der Ehrentreffer verwehrt. Alles in allem fiel das Ergebnis dem Spielverlauf entsprechend 4 Tore zu hoch aus. Es spielten: Tamino Schneider, Elias Kistner, Linus Karl, Luca Bergmaier, Luca Rauscher, Calvin Schmidt, Cleo Fritz, Kilian Stuber, Elias Ebner.

19.05.2015

Spielbericht der E-Jugend:

Im letzten Spiel der Saison mussten die Jungs nochmal gegen den Tabellenvorletzten zuhause antreten. Nach 5 Spielminuten stand es schon 3:0 für uns und man hatte den Eindruck “Oh je wenn das so weiter geht ?!”… Aber scheinbar hatten die Gäste ein wenig Zeit gebraucht, bis sie einigermaßen organisiert waren. So lief das Spiel dann auch hin und her und die Gäste konnten auf 3:1-Halbzeitstand verkürzen. In Hälfte zwei häuften sich dann unsere Torchancen wieder, aber wir versäumten es einfach, das 4.Tor zu machen. In der Schlussphase wurden wir dann auch hinten etwas wackelig und so gelang es Oberachern noch einen verdienten Punkt aus dem Binsenfeld mit zu nehmen. Fazit: Ich könnte jetzt mit einer alten Fußballweisheit kommen, aber eigentlich ist es ja jedem klar, dass ein Fußballspiel nicht nach 5 Minuten entschieden ist. Aber dennoch ließen wir uns unser darauf folgendes Abschlussgrillfest dadurch nicht vermiesen und hatten noch jede Menge Spaß dabei.

Es spielten: Tamino Schneider, Elias Kistner, Luca Rauscher, Ilker Coskuner, Kilian Stuber, Raphael Ebner, Cleo Fritz, Elias Ebner, Linus Carl.

Tore: Raphael Ebner 3