Saison 2015/2016

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=5252

Die A-Junioren in der Saison 2015/2016

A-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf

Die A-Junioren der Spielgemeinschaft Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf in der Saison 2015/2016 nach ihrem Meistertitel.

Die A-Junioren der Spielgemeinschaft Steinmauern/Plittersdorf/Ottersdorf in der Saison 2015/2016 nach ihrem Meistertitel.

Abschlusstabelle

… zu den Ergebnissen und der Abschlusstabelle der A-junioren auf Fussball.de.

Turnier- und Spielberichte (soweit vorliegend)

06.10.2015

Tabellenführer / Spitzenspiel am Samstag in Würmersheim!

Am vergangenen Mittwoch waren wir zu Gast beim SV Ulm. In einer insgesamt schwachen Partie konnten wir die drei wichtigen Punkte nach Steinmauern entführen. Das goldene Tor schoss Arthur Tuckin nach einer schönen Vorarbeit von Julian Schottok. Die Spielgemeinschaft aus Vimbuch und Bühlertal war am letzten Samstag der zu erwartende starke Gegner und verlangte uns Alles ab. Nachdem wir die ersten 15 Minuten des Spiels noch gut kontrollierten, leisteten wir uns in der Folge immer mehr Ungenauigkeiten im Pass- und Aufbauspiel sowie Konzentrationsfehler. Speziell in Sachen Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft hatten uns die Vimbucher an diesem Tag einiges voraus. Trotzdem konnten wir auch dieses Spiel für uns entscheiden. Die Tore erzielten Simon Bischof und Moritz Kurth. Nach vier Spielen sind wir nun mit 9:1 Toren Tabellenführer in der Bezirksliga. Jedoch sollten wir uns nicht von der Tabelle blenden lassen und schleunigst den Schalter umlegen, um wieder an die starken Leistungen aus der Vorbereitung anknüpfen zu können. Am kommenden Samstag, wenn es gegen die SG Würmersheim geht, sollten wir damit anfangen. Gegen einen der Favoriten in der Bezirksliga und amtierenden Zweitplatzierten müssen wir eine Topleistung abrufen. Vor der Würmersheimer Offensive (19 Tore in vier Spielen) sollten wir auf der Hut sein. Allerdings brauchen wir uns, bei erst einem Gegentor, nicht verstecken und müssen selbstbewusst und motiviert in dieses Spiel hineingehen.

13.10.2015

A-Jugend gewinnt Spitzenspiel in Würmersheim!

Am vergangenen Samstag konnte man in einem nervenaufreibenden Fußballspiel gegen die SG Würmersheim mit 2:1 gewinnen und somit die Tabellenspitze verteidigen. Würmersheim war in einem Spiel auf Augenhöhe der erwartend schwere Gegner. Die ersten zwanzig Minuten spielten wir einen sehr guten Fußball, erarbeiteten uns mehrere Chancen und wurden dafür auch in der 17. Spielminute durch die 1:0 Führung belohnt. Ein schnell ausgeführter Einwurf von Simon Bischof überraschte die unsortierte Würmersheimer Abwehr. Nico Boos ließ sich nicht zweimal Bitten und schob den Ball gekonnt am Würmersheimer Schlussmann vorbei. Danach gab man das Spielgeschehen immer mehr aus der Hand, konnte die Führung aber noch in die Halbzeit retten.

Nach der Pause, das gleiche Bild. Die SG aus Würmersheim bestimmte das Spiel und hatte deutlich mehr Ballbesitz. In der 57. Minute mussten wir dann auch den verdienten 1:1 Ausgleich hinnehmen. In der Schlussphase wurde es zunehmend hektischer. Beide Mannschaften waren nicht mit dem Unentschieden zufrieden. Die Heimmannschaft aus Würmersheim war zwar die optisch überlegenere Mannschaft, trotzdem konnten wir mit unserem schnellen Umschaltspiel die deutlich gefährlicheren Akzente in der Offensive setzen. So erzielten wir in der 87. Minute den 2:1 Siegtreffer. Nico Boos setzte sich im Laufduell gleich gegen zwei Abwehrspieler durch und ließ danach dem Torwart erneut keine Chance. Ein glücklicher, dennoch nicht unverdienter Sieg. Würmersheim war zwar die tonangebende Mannschaft, doch bei den siegbringenden Eigenschaften wie Laufbereitschaft, Einsatzwillen, Zweikampfhärte, guter Abwehrarbeit, Effizienz vor dem Tor sowie das nötige Quäntchen Glück hatten wir die Nase vorn. Mit diesem Sieg konnten wir die Tabellenspitze verteidigen, den Abstand auf den Topfavoriten aus Würmersheim auf 6 Punkte vergrößern und bleiben dazu noch ohne Punktverlust.

26.10.2015

A-Jugend weiter ohne Punktverlust!

Am vergangenen Donnerstag war man in Hügelsheim zu Gast bei der SG Sinzheim 2. Mit 6:0 konnten wir auch dieses Spiel gewinnen. Somit bleiben wir ungeschlagener Tabellenführer der Bezirksliga. Torschützen waren Arthur Tuckin (3x), Pascal Lisowski, Nico Boos und Moritz Kurth. Bereits nach einer halben Stunde führten wir mit 4:0. Somit war das Spiel schon früh entschieden. Der Tabellenvorletzte konnte uns nie wirklich in Gefahr bringen. Trotzdem stellte man nach der frühen Führung das Fußball-Spielen ein und passte sich dem Niveau des Gegners an. Ein erneut spielerisch schwaches Fußballspiel von uns. Nichtsdestotrotz blieb man erneut ohne Gegentor und ließ im gesamten Spiel fast keine generische Chance zu. Unser nächster Gegner ist die SG Iffezheim. Schon im Pokal hatten wir große Probleme gegen diesen Gegner. Wir sollten unsere kurze Regenerationszeit gut nutzen, um gewappnet zu sein. Die SG Iffezheim wird uns erneut alles abverlangen und sinnt auf Revanche. Hinzu kommt, dass wir uns bewusst werden sollten, dass man als Tabellenführer immer der Gejagte ist und der Gegner meistens noch etwas motivierter ist.

09.11.2015

A-Jugend weiter Tabellenführer!

Am vergangenen Mittwoch war die SG Iffezheim zu Gast. Mit 5:0 konnten wir dieses Spiel sehr deutlich und sehr verdient gewinnen. Man nahm von Anfang an den Kampf an und war sofort im Spiel. Nach 5 Minuten war man bereits mit 1:0 in Führung. Danach bestimmte man das Geschehen und erspielte sich einen ungefährdeten Heimsieg. Es war somit unser fünftes Spiel ohne Gegentor. Ein großes Lob an unsere Abwehr und unseren Schlussmann sowie der gesamten Defensivarbeit. Torschützen waren Simon Bischof (2x), Max Bulkenov, Arthur Tuckin und Nico Boos.

Letzten Sonntag war man bei der Spielgemeinschaft aus Lichtental und Haueneberstein zu Gast. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem jeder gewinnen hätte können. Gegen eine starke Heimmannschaft aus Lichtental ging man zweimal in Führung, musste aber auch zweimal den Ausgleich hinnehmen. Nach der hektischen Schlussphase, in der beide Mannschaften eine rote Karte bekamen und an einem Tag, der nicht unser bester war, sollten wir uns mit dem Unentschieden zufrieden geben. Torschützen waren Julian Schottok und Moritz Kurth.

Unser nächster Gegner ist die zweite Mannschaft des SV 08 Kuppenheim am Sonntag in Steinmauern. Der aktuelle Tabellenfünfte der Bezirksliga, verlor die letzten zwei Saisonspiele und verspielte sich seinen zweiten Tabellenplatz. Mit schwankenden Ergebnissen ist dieser Gegner schwer einzuschätzen. Wir sollten davon ausgehen, dass die Kuppenheimer Reserve uns alles abverlangen wird und versuchen wird, an der Tabellenspitze dran zu bleiben.

16.11.2015

Am vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft des SV 08 Kuppenheim zu Gast. Mit 5:0 konnten wir dieses Spiel sehr deutlich und aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit auch verdient gewinnen. Torschützen waren Nico Boos (3x), Julian Schottock und Mario Artukovic. In der ersten Halbzeit hatte man Glück kein Gegentor bekommen zu haben. Die Kuppenheimer Reserve zeigte einen guten Kombinationsfussball und stellte unsere Mannschaft vor einige Probleme. Doch der Abschluss war an diesem Tag nicht Kuppenheims Stärke. So konnten wir einen guten Spielzug in der ersten Halbzeit zu unseren Gunsten nutzen und zehn Minuten vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Mit zunehmender Spieldauer und der Führung im Rücken kam man immer besser ins Spiel. In der zweiten Halbzeit hatte die zweite Mannschaft des SV 08 Kuppenheim nicht mehr viel zu melden. Wir erspielten uns Chance um Chance und konnten weitere vier Tore nachlegen. In der zweiten Spielhälfte konnte man sehen, warum wir zurecht an der Tabellenspitze stehen. Gegen eine gute Kuppenheimer Reserve, bestimmte man das Spielgeschehen komplett und hätte noch höher gewinnen müssen. Darüber hinaus ließ man erneut kein Gegentor zu!

Mit diesem Sieg konnten wir uns in der Tabelle etwas absetzen. Es gilt nun in der letzte Woche vor der Winterpause nochmal konzentriert zu arbeiten, um gegen Rotenfels und Lauf zu punkten. Wir könnten uns somit eine hervorragende Ausgangssituation für die Rückrunde herstellen.

24.11.2015

A-Jugend ist Herbstmeister!

Am vergangenen Mittwoch war man bei der SG Bad Rotenfels zu Gast. Mit 4:0 gewann man dieses Spiel. Schon in der 5. Minute ging man durch Nico Boos in Führung. Nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum durch Elias Maciej, starteten wir einen perfekten Konter über Arthur Tuckin, der einen super Pass in die Schnittstelle der Abwehr auf Nico Boos spielte. Dieser zeigte erneut seine Abschlussqualitäten und ließ dem Torwart keine Chance. Danach beherrschte man das Spiel und erzielte das wichtige 2:0 und 3:0 noch kurz vor der Pause. Torschützen waren Moritz Kurth und Arthur Tuckin. Nach der Pause das gleiche Bild. Wir kontrollierten das Spielgeschehen und konnten sogar noch auf 4:0 erhöhen. Einen schönen Spielzug über den eingewechselten Julian Schottock und den sehr agilen Arthur Tuckin konnte Yannis Wößner in Torjägermanier vollenden. Somit stand es am Ende verdient 4:0.

Am Sonntag stand das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Programm. Mit der SG Lauf kam der Tabellenvorletzte nach Steinmauern. Mit großen Personalsorgen ging man in das Spiel. Trotzdem konnten wir ebenfalls mit 4:0 gewinnen. Es zeigt, dass in einer Mannschaft alle Mann wichtig sind und dass man sich voll und ganz auf jeden verlassen kann. Die SG Lauf spielte nicht wie ein Zweitletzter und konnte durchaus die eine oder andere gute Chance für sich verbuchen. Doch mit der Zeit kamen wir immer besser ins Spiel und wir beherrschten in der zweiten Halbzeit den Gegner komplett. Torschützen waren Arthur Tuckin (2x), David Kleber und Pascal Lisowski.

Somit sind wir nach dem Ende der Hinrunde weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz, mit einem Abstand von 9 Punkten auf den Zweitplatzierten. Noch immer sind wir ungeschlagen und haben nach 11 Spielen gerade einmal 5 Gegentore! Da wir am letzten Spieltag spielfrei sind, können wir jetzt schon in die wohlverdiente Winterpause. Wir müssen unsere kleinen „Wehwehchen“ heilen und unsere ganze Konzentration auf die Rückrunde legen.
Wir haben die einmalige Chance Meister in der Bezirksliga zu werden. Und was gibt es Schöneres, als nach dem Ende in einer Saison vom ersten Tabellenplatz zu grüßen und sich für die geleistete Arbeit zu belohnen.

11.04.2016

Spitzenspiel gewonnen – Derby steht vor der Tür!

Nachdem wir das wichtige Heimspiel gegen Würmersheim mit 1:0 (Torschütze: Simon Bischof) gewonnen haben, steht nun der nächste Kracher vor der Tür. Nach drei Wochen Pause (Osterferien und Abitur) müssen wir am kommenden Samstag (um 16.45 Uhr) zu unseren Nachbarn nach Ötigheim. Die SG Ötigheim konnte am letzten Spieltag auf den 2. Tabellenplatz vorrücken und ist aktuell 9 Punkte hinter uns. Mit 43 Toren stellen sie den besten Angriff und gehören sicherlich zu den spielstärksten Teams in dieser Liga. Bei noch 6 ausstehenden Spielen wäre ein Sieg in Ötigheim ein sehr großer Schritt in Richtung Meisterschaft. Die  A-Jugend hofft auf zahlreiche Unterstützung, um den Traum von der Meisterschaft wahr werden zu lassen!

18.04.2015

Derbysieger!

Am vergangenen Samstag war man zu Gast bei der SG Ötigheim. Es war ein besonderes Spiel, nicht nur weil es hieß: Tabellenführer gegen Tabellenzweiten, sondern auch, weil man gleich von mehreren Derbys sprechen konnte. Auf der einen Seite Steinmauern, Ottersdorf und Plittersdorf, auf der anderen Seite Ötigheim, Muggensturm und Bietigheim. Es war ein Spiel, welches seinen Erwartungen voll und ganz gerecht wurde – zumindest für den neutralen Zuschauer. Insgesamt gab es 7 Tore, dreimaliger Führungswechsel, schöne Spielzüge und Tore von beiden Mannschaften und natürlich auch Emotionen. Gleich zu Beginn des Spiels (7. Min.) ging man verdient durch Simon Bischof in Führung. In der Anfangsphase bestimmte man das Spiel und hätte danach weiter Druck machen müssen. Daraufhin wurde Ötigheim stärker und konnte das Spiel durch zwei Tore (29. Min. und 39. Min.) drehen. Nur zwei Minuten später konnten wir allerdings durch einen sehenswerten Kopfball von Julian Schottock ausgleichen. Mit dem Pausenpfiff gelang es uns sogar die erneute Führung zu erzielen. Yannis Wößner setzte sich gleich gegen mehrere Abwehrspieler durch und schob den Ball unhaltbar ins Tor. In der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften einige Chancen erneut einen Treffer zu erzielen. An dieser Stelle ein großes Lob an unseren Torhüter Sidney Müller, der uns mit drei tollen Paraden im Spiel hielt. Es war ein spannendes Spiel, in dem erst in der 89. Min. durch David Kleber die Entscheidung zu unseren Gunsten fallen sollte. Doch Ötigheim steckte nie auf und erzielte in der 92. Min mit dem Schlusspfiff den 3:4-Endstand.

Alles in allem ein nicht unverdienter Sieg für uns, den wir uns mit Leidenschaft, Einsatz und Willen erarbeitet haben, aber allem voran ein sehr wichtiger. Mit diesem Sieg konnten wir unseren Punktevorsprung gegen einen direkten Konkurrenten auf 12 Punkte ausbauen. Bei jetzt noch 5 ausstehenden Spielen ist man 9 Punkte vor den aktuellen Zweitplatzierten aus Lichtental und der zweiten Mannschaft von Kuppenheim. Das große Ziel Meisterschaft rückt immer näher…