2017

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=5516

18.10.2017

Spielenachmittag der F-Junioren im Binsenfeld

Am kommenden Samstag, 21.10.2017, bestreiten unsere F-Junioren ihren letzten Spielenachmittag des Jahres 2017! Da dieser im Plittersdorfer Binsenfeld stattfinden wird, würden sich unsere Mädels und Jungs natürlich nochmals riesig über eine große Fangemeinde freuen. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt werden! Los geht’s um 16 Uhr – das „Vorspiel“ bestreiten unsere E-Junioren ab 14.30 gegen den Nachwuchs des SV Au am Rhein.

Herzliche Einladung zum Spielenachmittag am 21.10.2017.

17.10.2017

Rassiges Derby gegen den FV Iffezheim endet mit 2:2!

FV Plittersdorf – FV Iffezheim 2:2

(DB) Ein rassiges Derby sahen die zahlreichen Zuschauer am Sonntag im Binsenfeld. Gegen den Vizemeister aus Iffezheim konnte die Hillert-Elf ihre kleine Serie ausbauen und ist seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen. Jedoch reichte der Punkt nicht, um sich im obersten Regal der Liga festzusetzen. In einem Spiel ohne große Torchancen ging der Gast nach 23 Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß, der an Freund und Feind hindurch segelte, in Führung. Bis zur Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes, aber hitziges Spiel mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Minuten vor dem Halbzeitpfiff musste Lukas Reichert das Spielfeld verlassen – er sah infolge eines überharten Fouls die rote Karte. In Unterzahl hatte Lucas Scharer die passende Antwort parat: Nach einem langen Ball setzte er energisch nach und nutzte ein Abstimmungsproblem der Iffezheimer Hintermannschaft zum Ausgleich.

Nach der Pause merkte man den Schwarz-Gelben keineswegs an, dass sie in Unterzahl agierten. Sie versuchten die Renndörfler mit Kampf und Willen in die Schranken zu weisen. Trotzdem mussten sie in der 51. Minute durch den zweiten direkt verwandelten Freistoß das 1:2 hinnehmen. Torwart Wahl hatte seine Fäuste zwar am Ball, konnte ihn aber nicht mehr um den Pfosten lenken. Doch wiederum hatte der FVP etwas entgegenzusetzen und hatte infolge eines Handspiels im Gäste-Strafraum die erneute Chance auf den Ausgleich. Richy Geist behielt die Nerven und verwandelte sicher. Erst in der letzten viertel Stunde merkte man den Gastgebern auf dem tiefen Geläuf den Kräfteverschleiß in Unterzahl an. Zehn Minuten vor Ende handelte sich Tim Ziegler nach einer äußerst fragwürdigen ersten gelben Karte nach einem Foulspiel die Ampelkarte ein. Doch auch in doppelter Überzahl fand der FVI keinen Weg durch die Rieder Defensive. In der Summe eine starke kämpferische Leistung der Hillert-Elf, die sich den Punktgewinn verdiente!

Aufstellung: Wahl – Burgard, Fenske (Föry), S. Müller, C. Köppel – Shawcross (H. Bergmaier), Nold, Geist (V. Reuter), Ziegler- Reichert, Scharer

FV Plittersdorf II – FV Iffezheim II 2:5

(NB) Nach einem enttäuschenden Spiel in der Vorwoche hat man sich der FVP II gegen Iffezheim viel vorgenommen – somit ging man auch mit viel Kampf und Engagement ins Spiel. Leider bekam man wiedermal zuerst ein Gegentor. Davon ließ sich die Zweite aber nicht beeindrucken und konnte bis zur Halbzeit durch Tore von Dennis Föry und Mario Riel das Spiel drehen. In der zweiten Halbzeit war es wie in den letzten Wochen: durch Unkonzentriertheit legte sich der FVP II die Tore wieder selbst rein, dazu kam noch Pech in manch strittigen Situationen und so verlor man das Spiel dann noch 2:5.

Aufstellung: Haas, Tobias Müller, Timo Müller, Knabe, Käshammer, Martin (Robin Müller) , Cedric Müller, Riel (Max Müller) Reuter (Glatt), Bühler, Föry (Schuler)

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 22.10. gastiert der FVP zum nächsten Härtetest beim SV Au am Rhein. Spielbeginn der Ersten ist um 15:30 Uhr, die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 13:45 Uhr.

03.10.2017

9 Tore und 2 Heimsiege am Oktoberfestwochenende

FV Plittersdorf – FC Gernsbach 2:1

(DB) Nach dem Torfestival beim Auswärtssieg in Obertsrot hatte der FVP nun gegen den Aufsteiger die Chance, zum ersten mal in dieser Saison zwei Siege in Folge einzufahren. Coach Hillert musste jedoch die Innenverteidigung komplett umbauen: Für den angeschlagenen Burgard und und urlaubenden Roth rückten die Oldies Heiko Bergmaier und Andreas Gottberg ins Abwehrzentrum. Die Gastgeber begannen auch gut und so erzielte Lukas Reichert mit einem Linksschuss nach Flanke von Dennis Bergmaier bereits nach acht Minuten das 1:0. Schon vier Minuten später glichen die Murgtäler nach einem Querschläger in der Rieder Abwehr zum 1:1 aus. Dies verursachte leider einen kleinen Bruch im Spiel der Rieder – in der Folge verhinderte Keeper Thomas Wahl mit zwei Glanzparaden die Führung für die Gernsbacher.

Im zweiten Durchgang konnte die Hillert-Elf nun einen Gang hoch schalten und drückte auf den Führungstreffer. Diesen erzielte nach einer Stunde Kapitän Tim Ziegler, indem er aus elf Metern überlegt ins linke Eck einschob. Im weiteren Verlauf verpassten es wiederum Ziegler und Reichert, die Führung auszubauen. Somit sahen die Gäste immer noch Chancen auf dem Punktgewinn. Jedoch ließ sich der FVP auch nach einer fragwürdigen Gelb-roten Karte gegen Christian Köppel nicht mehr von der Siegerstraße abbringen und brachte den Dreier nach Hause!

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, H.Bergmaier, Gottberg, C. Köppel – Shawcross, Nold, V. Reuter, Ziegler- Reichert, Scharer

FV Plittersdorf 2 – FC Gernsbach 2 7:0

(BG) Einen ungefährdeten Heimsieg konnte unsere Zweite am vergangenen Samstag verbuchen. Die schwachen Gäste aus dem Murgtal wurden schon früh unter Druck gesetzt und zur Halbzeit führte man durch Tore von Nicolai Bühler (2x) und Alexander Maisch mit 3:0. In der zweiten Halbzeit wollten alle ein Tor erzielen und so kamen gegen einen sehr schwachen Gegner nur noch 4 Tore auf unser Konto. Die weiteren Tore erzielten Nicolai Bühler, Robin Müller, Max Müller und Björn Seiberling. Nichtsdestotrotz ein gelungenes Heimspiel, in dem wir auch zum zweiten Mal in folge zu Null gespielt haben. Am kommenden Samstag sind wir beim Zweiten in Muggensturm zu Gast. Hier muss von Beginn an die Einstellung stimmen, um Punkte dort holen zu können.

Aufstellung: Haas – Müller R., Müller Tobias, Müller Timo, Müller M. – Müller C., – Wichmann (Seiberling) Martin, Schuler (Käshammer) – Bühler, Maisch (Butz Th.)

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 07.10. reist der FVP zum Bezirksliga-Absteiger nach Muggensturm. Spielbeginn der “Ersten” ist um 17:00 Uhr, die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

02.10.2017

Star.Energiewerke sponsern Jugendabteilung des FV Plittersdorf

Hey, da war ja ganz schön was los am Dienstag, den 24.09.2017, auf unserem Sportgelände im Binsenfeld. Fast die komplette Jugend des FV Plittersdorf sowie die Jugendtrainer und der Jugendvorstand waren auf dem Sportplatz anwesend, um aus den Händen von Volker Bunte, Prokurist und Vertriebsleiter der star.Energiewerke, die neuen Funktionsshirts zu erhalten. Damit sind nun alle Kinder und Jugendlichen sowie die Jugendtrainer des FV Plittersdorf mit einheitlichen Shirts ausgestattet.

Volker Bunte (star.Energiewerke) übergibt die neuen Trikots an Tobias Groß (FV Plittersdorf).

Das war schon ein tolles Bild, das sich den Eltern und Verantwortlichen nach der Übergabe auf dem Sportgelände bot. Glückliche Kinder, einheitlich gekleidet mit schwarz-gelben Trikots trainieren bei schönstem Spätsommerwetter auf dem Sportplatz im Binsenfeld. Die Jugendabteilung des FV Plittersdorf bedankt sich recht herzlich bei den star.Energiewerken für die Unterstützung.

Die Jugend des FV Plittersdorf ist nun einheitlich mit Funktionsshirts ausgestattet. (Foto: Oliver Hurst, Kunstlicht Fotostudio Rastatt)

Zahlreiche Besucher beim Oktoberfest auf dem Dorfplatz!

Jetzt ist es schon wieder vorbei – unser 4. OKTOBERFEST 2017. Schön war’s, Spaß hat es gemacht! Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die so zahlreich den Plittersdorfer Dorfplatz besucht haben, sowie bei allen fleißigen Helfern und natürlich beim DJ von der Alm Alexander Stetter, der wie immer für beste Stimmung gesorgt hat! Wir freuen uns bereits auf die fünfte Auflage im Jahr 2018 und hoffen, ihr seid auch wieder mit dabei!

28.09.2017

Tag der offenen Tore in Oberstrot – Samstag kommt Gernsbach ins Binsenfeld

FC Obertsrot – FV Plittersdorf 5:8

(DB) Ein turbulentes Spiel mit 13 (!) Toren sahen die Zuschauer am Sonntag in Obertsrot! Nach der Derby-Pleite gegen Steinmauern war ein Sieg beim punktlosen Angstgegner aus Obertsrot für die Hillert-Elf Pflicht. Dies merkte man den Riedern auch sofort an: Durch zwei Tore von Lucas Scharer und einen verwandelten Elfmeter von David Shawcross (Fenske war gefoult worden) führten die Schwarz-Gelben nach 20 Minuten bereits mit 3:0. Nach dem Anschlusstreffer erhöhte wiederum Scharer auf 4:1, womit es in die Halbzeitpause ging. Der FVP war trotz allem gewarnt, denn die Murgtäler geben niemals auf und werden alles in die Waagschale werfen, um doch noch die ersten Punkte einzufahren.

So kam es wie es kommen musste und die Rieder fingen sich prompt nach der Pause zwei Gegentreffer ein. In die Drangphase der Gastgeber hinein verwandelte Fenske einen Freistoß direkt zum 3:5 (hier im Video – Link folgen), jedoch kamen der FC Obertsrot im Gegenzug auf 4:5 heran. Wiederum eine Minute später erzielte Tim Ziegler den sechsten Treffer für den FVP. Das 4:7 durch einen von Ziegler abgeschlossenen Konter bedeutete dann doch die Entscheidung, obwohl man sich bei diesem verrückten Spiel nie sicher sein konnte. Der überragende Scharer erzielte kurz vor Schluss das 4:8, bevor Obertsrot mit dem 5:8 den Schlusspunkt setzte.

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, Burgard, Roth, C. Köppel – Shawcross, Nold, V. Reuter, Ziegler- Fenske, Scharer

Bilder zur Partie gibt es auf unserer Facebook-Seite (Link folgen).

FC Obertsrot II – FV Plittersdorf II 0:1

(BG) Gegen einen Gegner knapp hinter uns mussten wir gewinnen, um den Abstand zu vergrößern und ans Mittelfeld anzuschließen. Die sehr bittere Heimniederlage gegen den FV Steinmauern war noch sehr präsent. Gerade deswegen ging die Mannschaft hochmotiviert ins Spiel und versuchte das Spiel an sich zu reisen. Dies gelang nur phasenweise und durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung kamen die Gastgeber zu gefährlichen Konter und guten Chancen. So ging man mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch der FVP. Chancen wurden gut herausgespielt und konnten leider nicht genutzt werden. Ein reguläres Tor von Nikolai Bühler wurde leider aufgrund von Abseits abgepfiffen. In der letzten Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, den Philipp Reuter (souverän) verwandelte. Gegen Gernsbach gilt es nachzulegen, aber nur mit der richtigen Einstellung.

Aufstellung: Haas – Käshamer (Gramlich), Müller T, Knabe F., Müller M. – Müller R., Müller C., Martin – Reuter – Bühler, Riel

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 30.09. empfängt der FVP den FC Gernsbach. Spielbeginn der Ersten ist um 16:45 Uhr, die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:00 Uhr.

23.09.2017

Oktoberfest am 1.10.2017 auf dem Dorfplatz

Bereits zum 4. Mal veranstaltet der FVP am Sonntag, den 01.10.2017, auf dem Dorfplatz bei hoffentlich gutem Wetter sein Oktoberfest. DJ von der Alm wird ab 17 Uhr für bewährt ausgelassene Party-Stimmung sorgen und allerlei Speisen aus der bayrischen und internationalen Küche (Flammkuchen) sowie Mass-Bier werden angeboten. Der FVP lädt die gesamte Ortsbevölkerung und alle „Trachtler“ aus Nah und Fern ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Festbeginn ist um 10.30 Uhr.

Sollte es der Wettergott nicht ganz so gut meinen, wird die Veranstaltung in die Altrheinhalle verlegt. Hierüber würde kurzfristig in der Tagespresse und auf unserer Homepage informiert. Der Aufbau für die Veranstaltung findet am Samstag ab 09.00 Uhr und am Veranstaltungstag ab 08.00 Uhr statt. Helfende Hände werden für den Abbau Montags ab 08.00 Uhr gesucht.

Derbypleiten für den FVP gegen Steinmauern

FV Plittersdorf – FV Steinmauern 0:1

(DB) Der FVP wollte nach der guten Leistung in Sandweier auch den Derbysieg gegen den Nachbarn aus Steinmauern einfahren. Gegen die gut in die Saison gestarteten Gäste kam der FVP sehr gut ins Spiel: Nach einer Kombination über die rechte Seite verpasste Tim Ziegler das Tor mit seinem Linksschuss nur knapp. Dies sollte die erste und leider auch für lange Zeit letzte gelungene Aktion der Rieder werden. Fortan übernahm Steinmauern das Kommando, die Schwarz-Gelben liefen zumeist nur hinterher. Nach einem ersten Warnschuss an den Pfosten der Gastgeber, ging der FVS nach 37 Minuten in Führung. Auch nach der Pause fand der FVP nicht in die Partie, konnte sich keine wirkliche Torchance mehr erspielen. Die Gäste waren mit dem Ergebnis zufrieden und brachten es über die Zeit. Leider zeigten die Rieder gerade im Derby nicht ihr bestes Gesicht und konnten nicht an die kämpferische Einstellung aus dem Sandweier-Spiel anknüpfen.

Aufstellung: Wahl – Ziegler, H. Bergmaier, Roth, Burgard – Scharer, D. Bergmaier, V. Reuter, Föry – Fenske, Gottberg

FV Plittersdorf 2 – FV Steinmauern 2 1:3

(NB) Nach einer kämpferisch starken Leistung in der Vorwoche wollte man dies auch gegen Steinmauern auf den Platz bringen. Doch an diesem Tag war keiner der Spieler 100-prozentig bei der Sache. Aufgrund von unnötigen Fehlpässen in der eigenen Vorwärtsbewegung musste man immer wieder den schnellen Kontern der Gegner hinter laufen. So ging man dem Spielverlauf entsprechend mit 0:2 in die Halbzeit. Direkt nach wieder Beginn konnte man Steinmauern unter Druck setzen und erzielte durch Sven Wichmann den 1:2 Anschlusstreffer. Nun drängte die Gramlich-Elf auf den Ausgleich, doch wie es in den letzten Wochen so ist bekam man durch einen unnötigen Ballverlust einen Konter, welcher nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste zum 1:3. Danach ging nicht mehr viel und man verlor somit das Derby mit 1:3.

Aufstellung: Haas, Müller Robin, Müller Timo (Müller Tobias), Knabe, Müller Max, Ringe, Müller Cedric (Martin), Schuler (Käshammer), Riel (Wichmann), Reuter, Bühler

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 24.09. reist der FVP ins Murgtal zum FC Obertsrot. Spielbeginn der Ersten ist um 15:00 Uhr, die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 13:15 Uhr.

12.09.2017

Auswärtssieg und Remis in Sandweier

FV Sandweier – FV Plittersdorf   2:3

(DB) Beim Mitfavoriten aus Sandweier zeigten die Rieder eine gute Leistung und konnten alle drei Punkte aus dem Baden-Badener Stadtteil entführen. Von Beginn an waren die Gäste im Spiel – Sascha Nold schickte Vincent Reuter auf der rechten Seite auf die Reise, der vor dem Tor eiskalt blieb und nach fünf Minuten die Führung erzielte. Das zweite Tor besorgte Gottberg mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20m Torentfernung. Leider musste er kurz nach dieser Aktion verletzt vom Platz. Kurz vor der Pause geriet die Hillert-Elf nun etwas unter Druck und musste folgerichtig den Anschlusstreffer hinnehmen.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie immer hitziger, die Fouls häuften sich auf beiden Seiten. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Youngster Lucas Scharer mit einem Schuss aus 20m das 1:3. In der Folge hatten die Rieder das Spiel weitestgehend im Griff. Obwohl Sandweier mehr Ballbesitz hatte, ließen die Gäste wenige Chancen der Gastgeber zu. Die Gemüter erhitzten sich immer mehr und die Gastgeber erzielten auch noch das 2:3, doch mit etwas Glück brachte der FVP den Sieg über die Zeit.

Aufstellung: Wahl – Ziegler, Burgard, Roth, C. Köppel – Nold, D. Bergmaier, V. Reuter, Scharer, Geist – Gottberg

FV Sandweier 2 – FV Plittersdorf 2   2:2

(BG) Die Mannschaft wollte eine Reaktion auf die derbe 0:5-Klatsche gegen Ötigheim zeigen und fuhr mit viel Wut in Bauch in den Vorort von Baden-Baden. Urlauber und Verletzte meldeten sich zurück und die Mannschaft war zu Beginn gut aufgestellt. Leider verschliefen wir die ersten 20 Minuten und mussten schon nach 2 Minuten das 1:0 hinnehmen. Die wachen Gastgeber führten einen Angriff über rechts schnell aus und wir hatten nur das Nachsehen. Erst ab Mitte der ersten Hälfte trauten wir uns über die Mittellinie und kamen dann zurecht zu unseren Chancen. Sven Wichmann war es, der des Öfteren beherzt rechts außen durchbrach. In der 39. Minute konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden und den fälligen Elfmeter verwandelte Philipp Reuter gekonnt ins Eck.

Nach der Pause wollten wir nachlegen. Aber es fing so an wie in der ersten Halbzeit. Ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung, schneller Konter über links, 2:1 für die Gäste. In der Folgezeit hatten die Gastgeber Chancen für drei Spiele, aber Dominik Haas war nicht mehr zu überwinden. Und so kam es wie es bei solchen Spielen kommen kann. Mit dem ersten richtigen Konter über nur drei Stationen konnte Mario Riel eiskalt den Ausgleich (75.) erzielen. Danach hatten wir mehr vom Spiel und hätten durch Mario Riel oder Sandro Martin (90+2) das 3:2 für uns erzielen müssen. Verdient wäre es nicht gewesen, aber mit dem Punkt können wir leben. Nächsten Samstag muss eine Leistungssteigerung erfolgen, um im Derby gegen Steinmauern bestehen zu können.

Aufstellung: Haas – Müller R., Müller T., Knabe, Müller M. – Wichmann (Käshammer), Müller C., Martin, Schuler (Glatt) – Reuter Ph., Riel

Am kommenden Wohenende müssen beide Mannschaften an ihr Limit gehen, um im Derby gegen Steinmauern zu bestehen. Spielbeginn am kommenden Samstag, den 16.09. ist um 16:00 Uhr. Die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 14:15 Uhr.

Jugendteams kommen so langsam aus der Sommerpause …

… deshalb gibt es wieder neue Berichte auf den Seiten unserer Jugendabteilung (Link folgen).

10.09.2017

FVP-Oktoberfest am 1.10.2017 auf dem Plittersdorfer Dorfplatz!

Bereits zum 4. Mal veranstaltet der FVP sein Oktoberfest (bei hoffentlich gutem Wetter) auf dem Plittersdorfer Dorfplatz. DJ von der Alm wird für bewärht ausgelassene Party-Stimmung sorgen und für allerlei Speisen aus der bayerischen und internationalen Küche (Flammkuchen) wird gesorgt sein. Der FVP lädt die gesamte Ortsbevölkerung und alle „Trachtler“ aus Nah und Fern ganz herzllich zu dieser Veranstaltung ein!

06.09.2017

Derby-Pleiten gegen Ötigheim

FV Plittersdorf – FV Ötigheim 0:2

(DB) Ohne einige Stammspieler reichte es für den FVP gegen den Tabellenführer aus Ötigheim nicht für einen Punktgewinn. Die zahlreichen Zuschauer sahen jedoch von Beginn an eine zumindest kämpferisch engagierte Vorstellung der Hillert-Elf. Die Gäste aus dem Telldorf hatten mehr Ballbesitz und ließen die Gastgeber marschieren, die ihrerseits mit Einsatz das spielerische Defizit wett machen wollten. Obgleich der Ötigheimer Überlegenheit hatten die Schwarz-Gelben durch einen Scharer-Kopfball, der über das Tor ging und einen Gottberg-Freistoß an die Latte ihre Chancen. Auf der anderen Seite verzeichnete der FVÖ einen Lattenschuss und tauchte noch einmal frei stehend vor dem glänzend reagierenden FVP-Keeper Wahl auf. Gegen einen platzierten Kopfball war Wahl dann jedoch machtlos.
In Hälfte zwei versuchten sich die Rieder nochmals aufzubäumen, doch mit dem zweiten Gästetor war das Spiel entschieden. Ein verdienter Sieg für die Gäste, obwohl sich die Hillert-Elf im Rahmen ihrer Möglichkeiten an diesem Tag teuer verkaufte.

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, T. Müller, Roth, C. Köppel – Scharer, Nold – Ringe, Gottberg, Geist – Föry

FV Plittersdorf II – FV Ötigheim II 0:5

(NB) Das Ergebnis von 0:5 bedarf nicht viel Kommentar. Zwar konnte man sich in der ersten Halbzeit noch einige Chancen erarbeiten und mithalten, trotzdem ging man durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 0:1 in die Kabine. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit versuchte man sich den schnellen Ausgleich zu verschaffen, doch genau in dieser Phase bekam man durch einen Fehler in der Abwehr das 0:2. Danach verlor man komplett die Bindung zum Spiel und verlor daher auch verdient mit 0:5. Nach dieser Klatsche heißt es Mund abputzen und am Wochenende in Sandweier Reaktion zeigen.

Aufstellung: Haas, Müller Robin, Müller Timo, Knabe, Müller Matteo, Riel (Glatt), Martin, Seiberling, Wichmann (Gramlich), Reuter, Bühler

Am kommenden Wochenende wartet mit dem FV Sandweier das nächste Topteam auf den FVP. Spielbeginn am Sonntag, den 10.09.2017 ist um 15:00 Uhr in Sandweier – die Zweite spielt um 13:15 Uhr.

30.08.2017

Erste erkämpft Punkt in Staufenberg, Zweite mit Niederlage!

SV Staufenberg – FV Plittersdorf 1:1

(DB) Eine tolle kämpferische Leistung der Hillert-Elf sicherte dem FVP einen Punkt beim schweren Auswärtsspiel in Staufenberg. Trotz Personalsorgen zeigte der FVP gerade in der ersten Halbzeit eine gute Partie und ließ die hochgelobte Offensive der Murgtäler nicht zur Entfaltung kommen. Den Führungstreffer der Gäste besorgte Neuzugang Dennis Föry: Nach einem Patzer in der Hintermannschaft der Murgtäler umkurvte er den Keeper und schob mit etwas Glück zur verdienten Führung ein. Auf der Gegenseite ließ die Rieder Hintermannschaft nicht viel zu, sondern klärte die Bälle schnörkellos nach vorne. Kurz vor der Pause verpasste Richy Geist das 0:2 nur knapp, als er sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte, aber sein Schuss nur knapp am Gehäuse vorbei strich.

In Hälfte zwei kamen die Gastgeber nun besser ins Spiel und hatten nun mehr Ballbesitz und erspielten sich ein optisches Übergewicht. Hatten die Rieder erst noch Glück, als der Pfosten für den geschlagenen Torhüter Wahl rettete, war es dann nach 55 Minuten so weit: nach einem durchaus zweifelhaften Freistoß köpften die Gastgeber zum Ausgleich ein. Nun waren die Murgtäler oben auf, doch die Schwarz-Gelben hielten dagegen und wehrten sich gegen die Heimelf mit ihrer lautstark reklamierenden Bank. Lukas Reichert, Lucas Scharer sowie erneut Geist hatten sogar noch die Möglichkeit zum Sieg. Schlussendlich ein verdienter Punktgewinn des FVP!

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, Fenske, Roth, Knabe – Scharer, Nold – V. Reuter, Reichert, Geist – Föry

SV Staufenberg II – FV Plittersdorf II 1:0

(NB) Personell konnte man auf Grund von Verletzungen und Urlaubern nicht auf alle Spieler zurückgreifen; man war sogar auf Aushilfen angewiesen. Im Gegensatz zur Vorwoche konnte man sich am Wochenende kaum Chancen erarbeiten und die wenigen die man hatte würden nicht genutzt. Aus dem Spiel heraus verteidigte man gut doch wie in den letzten beiden Spielen auch bekam man das Tor durch einen Standard, zwar versuchte man nach dem Rückstand noch mal alles aber leider blieb es bei der knappen Niederlage. Da man schon wieder ein Standard-Gegentor bekam, wird man daran trainieren müssen, damit man in so einem Spiel zumindest mit einem Punkt nach Hause fährt.

Ein Dank gilt unseren Aushilfen, ohne die wir das Spiel nicht antreten hätten können.

Aufstellung: Haas, Robin Müller, Gramlich, Knabe (Spänle), Timo Müller, Glatt (Riel), Cedric Müller, Wichmann (Fries) , Bühler, Reuter, Seiberling

Am kommenden Wochenende empfängt der FVP am Samstag, den 02.09.2017 den FV Ötigheim zum Derby. Spielbeginn im Binsenfeld ist um 17:00 Uhr – die Zweite spielt bereits um 15:15 Uhr.

22.08.2017

Torfestival im Binsenfeld – 5:1 und 7:3 gegen Niederbühl

FV Plittersdorf – SV Niederbühl   7:3

(DB) Tore en masse sahen die zahlreichen Zuschauer am Wochenende beim FVP! Während die Zweite die Niederbühler mit 5:1 besiegte, fuhr auch die Hillert-Elf mit einem 7:3 einen Kantersieg ein. Wie schon in Forbach nutzte Frühstarter Lucas Scharer bereits nach drei Minuten die erste Chance zum 1:0. Diesmal blieb der FVP jedoch dran und konnte durch Gottberg nach 15 Minuten das 2:0 erzielen. Coach Heiko Hillert musste nach 13 Minuten verletzt das Feld verlassen – für ihn kam Dennis Bergmaier in die Partie. In der Folge schalteten die Rieder einen Gang zurück, sodass die Gäste nach einer halben Stunde zum Anschlusstreffer kamen. Ein Doppelschlag durch Kapitän Tim Ziegler mit einem Volley-Kracher und Stefan Burgard sorgte noch vor der Pause für klare Verhältnisse.

Gegen die schwache Niederbühler Mannschaft erzielten Richard Geist, der eingewechselte Dennis Föry, sowie Matthias Fenske die weiteren Treffer für die Hausherren. Da die Konzentration in der Defensive jedoch auch nicht immer hochgehalten wurde, kam auch Niederbühl noch zu zwei weiteren Treffern. Schlussendlich ein auch in dieser Höhe verdienter Pflichtsieg für den FVP, auf den in Staufenberg allerdings ein anderes Kaliber wartet.

Aufstellung: Wahl – Ziegler, Nold, Roth, Burgard – Scharer, Hillert – Fenske, Reichert, Geist – Gottberg

FV Plittersdorf II – SV Niederbühl II   5:1

(BG) Bei tollem Fußballwetter empfingen wir zum ersten Heimspiel der Saison 2017-2018 den SV Niederbühl. Gegen einen sehr schwachen Gegner, der lediglich in den ersten 25 Minuten mithalten konnte, gelang uns ein 5:1 Heimsieg. Zur Halbzeit stand es 4:1 und die Tore schossen Vincent Reuter (2x sehenswert unhaltbar in den Winkel), Nicolai Bühler und Yannik Schuler. Leider konnte die Mannschaft die drückende Überlegenheit und die weiteren Großchancen nicht in Tore verwandeln und somit konnte nur noch Max Müller, der einen 40 Meter-Diagonalpass von Tobias Ringe gekonnt stoppte und ins kurze Eck einschob. Gerade in den letzten 20-25 Minuten muss man einfach so einen Gegner, der nicht seinen besten Tag erwischt hatte, mit mehr als fünf Toren, nach Hause schicken. Kommendes Wochenende fahren wir nach Staufenberg. Einfach wird es nicht und die Mannschaft muss (!!!) die Chancen besser nutzen. Mit einem guten Spiel wollen wir uns für die folgenden schweren Brocken Selbstvertrauen holen.

Aufstellung: Haas – Müller Robin, Müller Tobias, Knabe, Müller Max – Riel Martin, Müller Cedric, Schuler – Bühler, Reuter Vincent

Unsere erfolgreiche zweite Mannschaft nach dem Spiel.

Ausblick: Am kommenden Wochenende gastiert der FVP am Sonntag, den 27.08.2017 im Murgtal beim SV Staufenberg. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr – die Zweite spielt bereits um 13:15 Uhr.

Über die Unterstützung zahlreicher Fans – wie beim vergangenen Heimspiel gegen Niederbühl – würden sich unsere Jungs auch in Staufenberg freuen.

15.08.2017

Niederlage und Unentschieden zum Saisonauftakt

SV Forbach – FV Plittersdorf   3:2

(DB) Die neue Saison beginnt für den FVP mit einer herben Enttäuschung. Auf dem „Eulenfelsen“ in Forbach kassierten die Rieder eine völlig unnötige 3:2-Niederlage und sind im nächsten Heimspiel gegen Niederbühl schon etwas unter Zugzwang. Dabei kamen die Gäste hervorragend ins Spiel: Bereits nach drei Minuten köpfte Neuzugang Lucas Scharer den Ball zur Führung ins Forbacher Netz. In der Folge verpasste es die Hillert-Elf auf dem ungewohnt kleinen Kunstrasen, das zweite Tor zu erzielen, was sich auch bitter rächen sollte. Bereits in der 9. Minute konnte die Rieder Abwehr den Ball nicht klären, sodass die Gastgeber den Ausgleich erzielten. Nun war Forbach im Spiel und nach einer weiteren Unachtsamkeit des FVP stand es 2:1 für die Murgtäler.

Als nach einer Stunde Spielzeit ein Spieler der Gastgeber die Ampelkarte sah, war das das Signal für die Schwarz-Gelben, mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Doch Gottberg und Geist vergaben die wenigen sich bietenden Gelegenheiten. Erst in der 77. Minute war Richard Geist per Direktabnahme erfolgreich. Als die Gäste nun oben auf waren und noch den Siegtreffer erzielen wollten, kamen die Murgtäler nach grobem Schnitzer in der Rieder Hintermannschaft noch zum 3:2. Somit missglückte der Hillert-Elf der Start in die neue Runde.

Aufstellung: Wahl – Ziegler, Burgard, Nold, C. Köppel – Hillert, Scharer, Geist, Reichert – Föry, Gottberg

SV Forbach 2 – FV Plittersdorf 2    1:1

Sieg verschenkt! Zum ersten Spiel dieser Runde mussten wir ins tiefe Murgtal nach Forbach fahren. Kunstrasen und der kleine Platz waren eher ungewohnt für uns, was man auch in der ersten Halbzeit sehen konnte. Wir kamen zudem mit dem Gegner nicht zurecht. Speziell in der Vorwärtsbewegung konnten wir fast keine Akzente setzen und waren eher in der Defensive gefordert. In der 26. Minute folgte dann das verdiente 1:0 für die Gastgeber. Bis zur Pause konnten wir leider keine nennenswerten Chancen erspielen.

Nach der Halbzeitpause war eine andere Mannschaft auf dem Platz. Schon früh konnte Steven Müller den Ausgleich erzielen. Gerade Steven und Cedric Müller räumten auf den 6er Positionen alles ab was ging und trieben den Ball nach vorne. Wir hatten mehrere sehr gute Chancen das Spiel zu entscheiden, leider konnten wir den Sack nicht zu machen. Aufgrund zweiter Halbzeit muss man sagen, wir haben zwei Punkte verschenkt anstatt einen gewonnen.

Aufstellung: Haas – Müller R., Müller Tobias, Knabe, Müller Timo – Riel, Müller C., (Martius Glatt), Müller M. – Schuler (Müller St.), Bühler

Am kommenden Sonntag, den 20.08. gastiert der SV Niederbühl im Binsenfeld. Spielbeginn der Zweiten ist um 13:15 Uhr, die Erste spielt um 15:00 Uhr.

14.08.2017

Fußballkooperationstag zwischen dem FVP und dem Kindergarten St. Raphael

Am 01. August 2017 hat die Jugendabteilung des FV Plittersdorf die zukünftigen ABC-Kinder (Schulkinder ab Sommer 2018) des Kindergartens St. Raphael in Plittersdorf zu einem Ballspieltag auf den Sportplatz im Binsenfeld eingeladen. Die Kinder erwartete ein Vormittag voller Bewegung, Spaß und Spiel, gespickt mit verschiedenen Ball-, Bewegung,- und Motorikübungen. Unser Kinder- und Jugendtrainer Tobias Gross verantwortete die einzelnen Übungen und wurde hier tatkräftig von den Erzieherinnen/Erzieher Martina Glatt, Sabrina Lange und David Shawcross unterstützt.

Ein Fußballspiel war dann der perfekte Abschluss dieses Vormittages. Nach dem Spiel bekam jedes Kind eine Medaille überreicht. Nach so einem anstrengenden Vormittag konnten sich die Kinder bei Grillwürstchen im Weck und kühlen Getränken für den Rückweg zum Kindergarten stärken. Sabine Gross und Heike Graf übernahmen dankenswerterweise die Bewirtung.

Es war ein toller Vormittag auf dem Sportplatz der den Kindern und den Erzieher/innen sehr gut gefallen hat. Wir sind uns alle einig, dass nach diesem erfolgreichen Tag auch im nächsten Jahr ein Ballspieltag stattfindet und die Kooperation mit dem Kindergarten fortgeführt wird.

08.08.2017

Nach Pokal-Aus folgt der Saisonstart in Forbach

FV Plittersdorf – FV Ottersdorf   0:2

(DB) Nach dem tollen Auftritt und dem Sieg in Ötighem erspielte sich die Hillert Elf das Derby gegen den FV Ottersdorf. Die Blau-Weißen hatten sich ihrerseits mit 4:0 beim B-Ligisten FC Weisenbach durchgesetzt. Bei perfektem Fußballwetter und toller Kulisse im Binsenfeld wollte der FVP mit einem Sieg gegen die Lokalrivalen ein Ausrufezeichen setzen.

In der ersten Halbzeit hielt das Derby leider oftmals nicht, was man sich vorher von einem solchen verspricht. Beide Mannschaften waren nervös – viele Abspielfehler und überhastete Aktionen waren die Folge und Chancen Mangelware. Der FVO hatte optisch mehr vom Spiel, doch die Hausherren ließ die Offensive um Spielertrainer Stefan Kalkbrenner nicht zur Entfaltung kommen. Die Hillert-Elf näherte sich selbst jedoch nur einmal dem Gästetor an, doch Matthias Fenske köpfte am Tor vorbei. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeit.

Nach der Pause lief das Spiel ähnlich wie in Durchgang eins ab. Erst nach einer Stunde gingen die Gäste infolge eines Kalkbrenner-Freistoßes, der an Freund und Feind vorbei ins lange Eck fiel, in Führung. Nun hatten die Gäste klar Oberwasser und noch einige Chancen, die Führung auszubauen. Als die Gastgeber alles nach vorne warfen, erzielte der FVO das zweite Tor, womit das Spiel entschieden war.

Fazit: Leider konnte der FVP nicht an die Leistung in Ötigheim anknüpfen – doch die hätte es gebraucht, um keineswegs überragende Ottersdorfer zu besiegen.

Saisonstart am kommenden Sonntag im Murgtal

Am kommenden Sonntag, den 13.08. beginnt mit dem Spiel in Forbach die neue Runde. Spielbeginn im Murgtal ist um 15:00 Uhr – die Zweite spielt um 13:15 Uhr. Unsere Mannschaften würden sich darüber freuen, auch in der neuen Saison auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans zählen zu können.

Überblick über die Ergebnisse der Saisonvorbereitung

03.08.2017

2. Runde Bezirkspokal: Aus nach 0:2 gegen den FV Ottersdorf!

FV Plittersdorf – FV Ottersdorf   0:2

Glückwunsch an den FV Ottersdorf zum Einzug in die 3. Runde des Bezirkspokals! 65 Minuten lang war das Derby eine enge Kiste. Dann brachte ein Kalkbrenner-Freistoß, der an Freund und Feind vorbei und schließlich auch ins Tor flog, die Vorentscheidung. Kurz später machte Benjamin Katona alles klar! Alles in allem war es ein verdienter Sieg der Gäste, die v.a. in der Offensive die klareren Aktionen hatten!

Ein ausführlicher Spielbericht folgt. Einige Derby-Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie (Link folgen).

01.08.2017

Sieg im Elfmeter-Krimi beim FV Ötigheim

FV Ötigheim – FV Plittersdorf    2:4 n.E.

(DB) Mit dem gleichklassigen FV Ötigheim erwartete den FVP in der ersten Runde des Bezirkspokals eine harte Nuss. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison wollten die Rieder ein erstes Ausrufezeichen setzen und das Derby in Ötigheim unbedingt gewinnen. Gleich zu Beginn hatte David Shawcross nach Flanke von Aushilfs-Kapitän Stefan Burgard eine gute Chance, doch sein Kopfball war zu unplatziert. Die erste Halbzeit endete torlos, jedoch mit Vorteilen für die Hillert-Elf.

In Hälfte zwei konnten die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in der Rieder Defensive die Führung erzielen, die jedoch nicht lange Bestand haben sollte. Nach tollem Pass von David Shawcross behielt Vincent Reuter frei stehend vor dem FVÖ-Keeper die Nerven und schoss zum Ausgleich ein. Nun waren die Schwarz-Gelben richtig im Spiel: Nach toller Kombination vollendete der starke Neuzugang Lucas Scharer mit einem Schuss vom Sechzehner-Eck zur Führung. Nach einer roten Karte in Folge einer Tätlichkeit für die Gastgeber war die Tür der zweiten Pokalrunde weit geöffnet. Die Ötigheimer warfen jedoch noch einmal alles nach vorne und der eingewechselte Oliver Herrmann erzielte in letzter Sekunde den Ausgleich.

Nach torloser Verlängerung, in der man den beiden Teams die Strapazen der Vorbereitung und die hohen Temperaturen anmerkte, ging es ins Elfmeterschießen. Hier schlug die Stunde von FVP-Keeper Thomas Wahl: Er zeigte sich unüberwindbar und brachte die Ötigheimer Schützen zur Verzweiflung, indem er alle vier Elfmeter parierte! Auf Seiten des FVP verschoss einzig Lucas Scharer, Richy Geist sowie Coach Heiko Hillert verwandelten sicher. Somit steht der FVP in Runde zwei und empfängt in dieser den Nachbarn FV Ottersdorf zum Derby! Spielbeginn am Donnerstag, den 03.08. ist um 18:45 Uhr im Binsenfeld.

01.08.2017

Sieg im Elfmeterkrimi gegen Ötigheim! Jetzt wartet der FV Ottersdorf in Runde 2

FV Ötigheim – FV Plittersdorf    2:4 n.E.

In einem äußerst spannenden Pokalfight besiegten die Rieder in der ersten Runde des Bezirkspokals den FV Ötigheim nach Verlängerung (2:2) und Elfmeterschießen mit 4:2! Held des Tages war Torhüter Thomas Wahl, der alle vier gegnerischen Elfmeter – teils spektakulär – parieren konnte (Das gesamte Elfmeterschießen gibt es als Video auf unserem Youtube-Channel).

Zur Belohnung trifft man in der 2. Runde auf den Lokalrivalen FV Ottersdorf, der zum Derby ins Binsenfeld reisen muss. Mit dem klassenhöheren Bezirksligisten wartet eine weitere harte Nuss, die die Hillert-Elf jedoch unbedingt knacken will, um sich fürs Achtelfinale des Pokals zu qualifizieren.

Achtung: Die Partie wird bereits am kommenden Donnerstag, 03.08.2017, im Plittersdorfer Binsenfeld ausgetragen! Anstoß ist um 18.45 Uhr. Beide Teams hoffen auf eine große Zuschauerkulisse!!! Für den passenden Sound vor und nach dem Spiel wird DJ Alexander Stetter sorgen.

26.07.2017

0:3-Niederlage im Test gegen den FV Malsch

In einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den FV Malsch (Kreisliga Karlsruhe) unterlag die Hillert-Elf gestern mit 0:3. Die Gegentore fielen in den ersten zwanzig Minuten sowie kurz vor Schluss.

Am kommenden Sonntag, 30.07.2017, bestreiten die Rieder ihre erste Pflichtspielbegegnung in der Saison 2017/2018. Im Bezirkspokal wartet in der ersten Runde der FV Ötigheim, bei dem man um 15.00 Uhr antreten muss. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft zwei Wochen vor dem Liga-Start präsentiert und ob gegen die ambitionierten Ötigheimer im Derby eine Überraschung möglich ist.

23.07.2017

Unentschieden in den Testspielen am Wochenende

Jeweils mit einem 2:2-Unentschieden endeten die Spiele unserer Herren am Wochenende. Beim Remis der Ersten gegen den FV Ottersweier egalisierten Dennis Föry und Richard Geist einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand, am Sonntag Vormittag sorgten Sven Wichmann und Tim Ziegler für die Tore unserer Reserve gegen die Zweite von RW Elchesheim!

21.07.2017

Testspiele am Wochenende

Nach dem Aus bei den Stadtmeisterschaften (0:3 gegen den FC Rastatt 04) stehen für unsere Teams am kommenden Wochenende Testspiele in Ottersweier und Elchesheim an.

Am Mittwoch unterlag man mit 0:3 beim FC Rastatt 04. (Bildquelle: offizielle Instagram-Seite des FC Rastatt 04)

19.07.2017

Offizielle Kaderpräsentation am vergangenen Freitag

Am vergangenen Freitag versammelten sich die beiden Mannschaften des FVP zum offiziellen Trainingsauftakt. Trainer Heiko Hillert sowie der neue Trainer des Perspektivteams, Bernd Gramlich, konnten hierbei den Anhängern die Neuzugänge für die Saison 2017/2018 präsentieren. Heiko Hillert zeigte sich mit den Neuverpflichtungen zufrieden und geht nicht nur deshalb zuversichtlich in die neue Runde. In dieser soll ein Platz im oberen Mittelfeld der Kreisliga A (Nord) angestrebt werden.

Die Familie der Rieder Germanen heißt alle Neuzugänge ganz herzlich im Binsenfeld willkommen und wünscht ihnen eine erfolgreiche sowie verletzungsfreie Zeit beim FV Plittersdorf.

Die Neuzugänge im Bild:

  • hinten v.l.n.r.: Trainer 1. Mannschaft Heiko Hillert, Sven Wichmann (eigene Jugend), Trainer Perspektivteam Bernd Gramlich (FV Steinmauern), Spielausschußvorsitzender Heiko Bergmaier, 1. Vorsitzender Daniel Scharer
  • vorne v.l.n.r.: Lucas Scharer (FV Iffezheim), Dominik Haas (FV Ottersdorf), Marcel Bernabe (SC Wintersdorf), Dennis Föry (FV Steinmauern)
  • es fehlt: Sascha Nold (FV Ottersdorf)

Die Verantwortlichen der Rieder Germanen präsentierten am 14.07.2017 die Neuzugänge zur kommenden Saison.

Vorrunde der Rastatter Stadtmeisterschaft

Heute Abend (Mittwoch,19.00 Uhr) treten die Rieder Germanen im 2. Vorrundenspiel der Stadtmeisterschaften beim FC Rastatt 04 an. Beide Teams konnten ihr erstes Gruppenspiel gegen den SC Wintersdorf erfolgreich gestalten (FVP 3:0 – Tore: Geist, Roth, Reichert). Aufgrund der besseren Tordifferenz (FC 04 7:0 gegen den Wintersdorf) genügt den Kernstädtern bereits ein Remis, während sich unsere Mannschaft nur mit einem Sieg für die Endrunde der Stadtmeisterschaften, die am kommenden Sonntag beim FV Germania Rauental 1919 e.V. ausgetragen wird, qualifizieren kann.

Auslosung der ersten beiden Pokalrunden

Im Clubhaus des FC Ottenhöfen wurde am 10. Juli 2017 die 1./2. Runde des Bezirkspokals ausgelost. In der ersten Runde (Sonntag, 30.07.2017 – 15 Uhr) muss die Hillert-Elf beim FV Ötigheim antreten. Sollte man die Partie beim Aufstiegsaspiranten erfolgreich gestalten können, dann wartet am darauffolgenden Wochenende entweder der FC Weisenbach oder der FV Ottersdorf 1935 e.V. als Zweitrundengegner.

Rahmenspielplan für die kommende Runde steht fest!

Ebenfalls festgelegt wurde der Spielplan für die kommende Runde in der Kreisliga A, Nord. Wir beginnen die Saison beim Bezirksliga-Absteiger SV Forbach, bevor der SV Niederbühl zu Gast im Ried ist. Genaue Termine und Anstoßzeiten werden im Rahmen der Staffeltagung festgelegt. Den Spielplan im Überblick finden Sie bei Fussball.de (Link folgen).

Nachtrag zum Sportfest – Hauptgewinn der Tombola wurde überreicht

Nach dem gelungenen Sportfest an der Rheinpromenade durften wir nun auch unseren Hauptpreis der Tombola an seinen neuen Besitzer übergeben. Wir wünschen Adolf Stürmlinger viel Spaß und allzeit sichere Fahrt mit seinem Motorroller!

08.07.2017

Online-Redaktion macht Urlaub!

Unser Webmaster ist zwischen dem 09.07.2017 und dem 15.07.2017 im Urlaub. Unsere Website wird deshalb in diesem Zeitraum nicht aktualisiert. Wir wünschen allen Besuchern eine schöne Sommer-Woche! 

08.07.2017

Munteres Toreschießen im ersten Test

Im ersten Test nach Beginn der Vorbereitung verlor der FVP gegen den Bezirksliga-Aufsteiger aus Baden-Oos mit 4:5. Die Treffer erzielte Stefan Kiefer und Lukas Reichert sowie die beiden Neuzugänge, Lucas Scharer und Sascha Nold.

Der nächste Test findet am kommenden Mittwoch um 19.00 Uhr im heimischen Binsenfeld statt. Dann trifft die Hillert-Elf im Vorrundenspiel der Rastatter Stadtmeisterschaften auf den SC Wintersdorf.

02.07.2017

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt wieder!

Nach einer kurzen Sommerpause melden sich unsere Seniorenmannschaften am Montag, 03.07.2017 wieder auf dem Platz zurück und starten mit der Vorbereitung zur neuen Runde 2017/2018. Die folgenden Vorbereitungsspiele sind derzeit terminiert:

Die offizielle Mannschaftspräsentation mit der Vorstellung aller Neuzugänge findet am Freitag, 14.07.2017, ab 18:30 Uhr im Plittersdorfer Binsenfeld statt. Hierzu laden wir alle Fans der Rieder Germanen ganz herzlich ein!

Internationales Jugendfußballturnier 2017 „KOMM MIT“ in Spanien

(UM) Vom 04.06. bis 10.06.17 war es endlich wieder soweit. Ein „Spanien-Insider“ erzählt „ein bißchen“ etwas aus dem Nähkästchen. Mit zwei Mannschaften der A-/B-Jugend unserer SG starteten wir am 4.6.2017 um 18 Uhr vom Steinmaurer Sportplatz in Richtung Spanien, Malgrat De Mar auf. Schon im Bus war die Stimmung/Vorfreude riesig; um die Reisezeit zu verkürzen hatte man so den einen oder anderen Song/Schlager auf Lager. Nach ca. 13 Stunden Fahrzeit (mit Vesper/Ruhepausen etc.) hatte man den Zielort/Hotel Reymar Playa in Malgrat De Mar erreicht.

Jetzt hieß es erst einmal die Zimmer (2-/3-Bett-Zimmer) auf die Spieler aufzuteilen und zu beziehen. Die Tagesabläufe wurden im Vorfeld schon geplant. Der Montag war für alle zur freien Verfügung gestellt, ob am Meer, Pool, Billard-Dartspiel im Hotel, oder einfach um die Stadt zu erkunden. Am zweiten Tag hatte man Barcelona auf dem Zettel stehen. Nach dem Frühstück ging es los: morgens stand die Besichtigung von Europas größtem Fußballstadion „Camp Nou“ des FC Barcelona (mit Museumsbesuch im Stadion) auf dem Programm, der Mittag wurde erneut zur freien Verfügung in der Altstadt bzw. Hafenpromenade Barcelona gestellt.

Der dritte Tag stand dann im Zeichen des internationalen Fußballturnieres „Komm Mit“, eigentlicher Grund unseres Besuchs in Spanien. Unsere beiden Mannschaften hatten an diesem Tage je zwei Spiele zu bestreiten. Unsere A-Jugend konnte hiervon eines gewinnen, während das zweite leider unglücklich verloren ging. Unsere B-Jugend musste leider zweimal das Sportgelände als Verlierer verlassen.

Am darauffolgenden Donnerstag musste unsere A-Jugend nochmals zweimal auf dem spanischem Sportgelände ihr Können unter Beweis stellen. Leider gingen diese Spiele beide verloren und man schied aus, was aber unserer super Laune in dieser geilen Woche nicht minderte. Wir sind zwar mit beiden Mannschaften in der Vorrunde ausgeschieden, hatten dafür aber wiederum viel Freizeit/Urlaub am spanischem Strand für uns alle vor uns 😉

Am Donnerstagabend wurden sämtliche Spieler/Verantwortliche im Restaurant bei „Pepe“ in Malgrat De Mar zum Pizza Essen und gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Der Freitag stand dann nochmals bis zur Abfahrt zur freien Verfügung. Um 18:30 Uhr setzte sich unser Bus in Richtung Stadion (Endspielort des KOMM MIT Turniers) in Bewegung. Dort angekommen (mehrere teilnehmende Mannschaften hatten sich hier zusammengefunden) nahmen wir erst einmal unseren erreichten Pokal/Medaillen entgegen. Im Anschluss der Übergabe schauten wir zusammen noch das Endspiel der A-Junioren an, bis dann nach diesem Spiel die direkte Heimfahrt für uns alle auf dem Programm stand.

Zwei Sachen sind noch zu erwähnen: Gute Besserung an unseren B-Jugend-Spieler Lukas Knöpfel der sich bei einem Spiel in Spanien die rechte Hand brach, sich aber die gute Laune/Tage danach nicht vermiesen ließ. „Super Lukas!“ Ein Dank geht an unseren Organisator Bernd Wichmann der alles um die Reise/Buchungen/Aufenthalt bzw. die Ausflüge in Spanien hervorragend vorbereitet hatte. Es waren schöne und lange Tage sowie Nächte mit euch allen zusammen. Solche Events fördern die Kameradschaft und den Teamgeist in der Truppe. Ein Dankeschön gilt auch an Bernd Kelp und Volker Glatt, die ein Auge auf unsere B-Jungs hatten. Vielleicht gibt es ja ein Spanien 2018, wer weiß …… Euer Spanien-Insider Ulli

Neue Bilder in unserer Bildergalerie

Bilder vom Spanienaufenthalt unserer Junioren (siehe Bericht oben) und vom diesjährigen Sportfest (siehe Kurzbericht unten) finden sich auf unserer Homepage in der Bildergalerie (Link folgen).

19.06.2017

Sportfest an der Rheinfähre war ein voller Erfolg!

Das Sportfest der Rieder Germanen am gestrigen Sonntag war ein voller Erfolg! Die Verantwortlichen des FV Plittersdorf sagen deshalb “DANKE”!!! Danke an alle Gäste aus Nah und Fern für ihren Besuch, an DJ Alexander Stetter für die kurzweilige musikalische Unterhaltungen und natürlich an alle Spender unserer Tombolapreise.

Ein besonderer Dank geht wie immer auch an alle Helfer des FVP, ohne die die reibungslose Durchführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Auf ein Neues beim Oktoberfest am 1.10.2017 auf dem Dorfplatz in Plittersdorf!

13.06.2017

Bilder von der Turnierteilnahme unserer A-/B-Junioren in Spanien

Wie in den vergangenen Jahren auch, nahmen die A- und B-Junioren unserer Spielgemeinschaft auch in 2017 wieder am „KOMMIT“-Jugendturnier in Spanien teil. Dabei standen beim traditionellen Pfingstausflug in die Nähe von Barcelona neben interessanten sportlichen Begegnungen natürlich auch wieder die Kameradschaft und (fußball)-kulturelle Höhepunkte im Mittelpunkt.

Zahlreiche Bilder vom Ausflug finden Sie in unserer Bildergalerie (Link folgen); ein ausführlicher Bericht eines Spanien-Insiders folgt noch!

FV Plittersdorf nimmt Stellung zum Artikel im Badischen Tagblatt

In einem Bericht der Rastatter Lokalausgabe hatte das Badische Tagblatt am 01. Juni 2017 über die wirtschaftliche Situation des SG Rastatter SC/DJK berichtet (s.u.). In diesem Zusammenhang wurden falsche Aussagen über den FV Plittersdorf und die Förderung durch die Stadt Rastatt getätigt, die der 1. Vorsitzende Daniel Scharer, gegenüber dem BT zurückgewiesen hat. Nachdem bereits die Stadt Rastatt (Gegendarstellung) und der FC Rastatt 04 (Leserbrief) zum Artikel kritisch Stellung genommen haben, wurde die Richtigstellung des FVP am 10.06.2017 im Badischen Tagblatt veröffentlicht. Den ursächlichen Artikel sowie die Stellungnahme des FVP finden Sie im Folgenden:

Stellungnahme des FVP am 10.06.2017 zum Bericht vom 01.06.2017

 

Ursächlicher Artikel des Badischen Tagblatts am 01.06.2017.

07.06.2017

Einladung zum Sportfest des FVP an der Rheinfähre

Der FV Germania Plittersdorf veranstaltet am Sonntag, den 18.06.2017 an der Rheinpromenade sein Sportfest. Festbeginn ist um 10.30 Uhr. Den ganzen Tag über werden leckere Speisen sowie kühle Getränke angeboten. DJ von der Alm Alexander Stetter wird ab 16.00 Uhr für eine tolle Stimmung unter den Gästen sorgen. Bei der großen Tombolaverlosung ab 19.00 Uhr gibt es attraktive Preise zu gewinnen (u.a. ein Motorroller, ein Tablet-PC, ein Spanferkel, einen Reisegutschein im Wert von 100 € u.v.m.). Der FVP würde sich über Ihren Besuch beim Sportfest sehr freuen.

Der Aufbau für das Sportfest findet am Samstag, den 17.06.2017 ab 09.00 Uhr und am Sonntag ab 07.30 Uhr statt, der Abbau erfolgt am Montag ab 08.00 Uhr. Es wird um zahlreiche Beteiligung der Helfer gebeten.

05.06.2017

Rieder Herrenmannschaften verabschieden sich in die Sommerpause!

FV Iffezheim – FV Plittersdorf 0:1

(DB) Im letzten Spiel der Runde ging es für beide Mannschaften um nicht mehr viel: Die Gastgeber waren schon vor der Partie sicher auf dem zweiten Tabellenplatz und bestreiten am kommenden Wochenende die Aufstiegsspiele gegen Fathispor Baden-Baden, während die Rieder im Mittelfeld der Tabelle stehen. Nichtsdestotrotz wollte die Hillert-Elf ihre Serie beibehalten und den FV Iffezheim etwas ärgern. In Hälfte eins hatten die Gastgeber etwas mehr vom Spiel, jedoch keine klare Torchancen. Da auch der FVP die wenigen Annäherungen an das Iffezheimer Gehäuse nicht in Zählbares ummünzen konnte, ging es torlos in die Pause.

In Hälfte zwei ging der FVP durch ein Eigentor infolge einer Flanke von Tim Ziegler in Führung. Auch nachdem Rückstand kamen die Gastgeber nicht mehr zwingend vor das Tor von FVP-Keeper Thomas Wahl. Erst in der Nachspielzeit hatten sie die große Chance zum Ausgleich, die sie jedoch nicht verwerten konnten.

Fazit: Nach einer ordentlichen Rückserie und drei Siegen in Folge gegen Teams aus dem ersten Tabellendrittel konnte der FVP noch den sechsten Tabellenplatz erreichen.

FV Iffezheim II – FV Plittersdorf II 3:0

Die Iffezheimer Reserve brauchte einen Sieg, um die Meisterschaft in der Reservestaffel einzufahren. Dementsprechend entschlossen gingen sie auch zu Werke. Die Rieder hielten in der ersten Halbzeit jedoch sehr gut dagegen und hatten durch Max Stebel die große Chance zur Führung, doch der Iffezheimer Keeper gewann das Duell gegen den Rieder.

In Hälfte zwei ging dem FVP etwas die Luft aus und die Iffezheimer machten mehr Druck. Mit dem viel umjubelten 1:0 war der Bann gebrochen und die Gastgeber ließen noch zwei weitere Treffer folgen.

Die Herrenmannschaften des FVP und alle Verantwortlichen bedanken sich bei allen Fans und Sponsoren für die Unterstützung in der abgelaufenen Runde und wünschen eine schöne Sommerpause. Alle Informationen zum Trainingsautakt im Juli und zur Vorbereitung auf die neue Runde werden wir in Kürze bekannt geben.

31.05.2017

Unsere A-Junioren sind Meister der Bezirksliga!

Mit einem 4:1 Heimsieg gegen die SG Ötigheim sicherte sich die A-Jugend am letzten Spieltag den Meistertitel. Bei herrlichem Fußballwetter und vor zahlreichen Zuschauern zeigten die Jungs ein souveränes Fußballspiel. Ausgelassen und fröhlich feierte die Mannschaft die Meisterschaft bis in den frühen Morgen. Herzlichen Glückwunsch. Siegesgesänge, die noch zu später Stunde bis in den Ort zu hören waren, bitten wir zu entschuldigen.

12 Jahre Jugendtrainer: Vor dem A-Jugend-Spiel überreichte der 1. Vorsitzende Daniel Scharer sowie der Jugendvorstand Tobias Gross dem Trainer Bernd Wichmann einen Präsentkorb. Seit der Saison 2005/2006 war Bernd ununterbrochen als Jugendtrainer aktiv. Er erwarb in dieser Zeit die Trainer-C-Lizenz und krönte seine Trainerlaufbahn mit dem Gewinn der A-Jugend Meisterschaft in der Bezirksliga. Bernd, für Dein Engagement und Deinen Einsatz herzlichen Dank.

Weitere Bilder von der Meisterschaft gibt es in unserer Bildergalerie (Link folgen).

31.05.2017

Volle Punktausbeute im letzten Heimspiel der Saison!

FV Plittersdorf – 1.SV Mörsch II 4:1 [Hz. 1:1]

(DB) Vor dem letzten Heimspiel der Saison wurde FVP-Oldie Heiko Bergmaier von der Vorstandschaft offiziell in fußballerische (Teilzeit-)Rente verabschiedet. „Ihm gebührt der Dank des kompletten Vereins für die vielen Jahre“, so der 1. Vorsitzende Daniel Scharer. Mit ihm wurden Björn Seiberling, der aus beruflichen Gründen als Trainer der Zweiten aufhört, Dominik Heise, der zum SV Niederbühl wechselt, sowie Bernhard Kreutz, Max Stebel und Michael Kudjer, die es allesamt zum FV Rauental zieht, verabschiedet.

Fußball wurde auch gespielt, und dies trotz der enorm hohen Temperaturen von den Riedern zeitweise richtig gut! Den Rückstand nach einer halben Stunde konnte Bernhard Kreutz noch vor der Pause egalisieren. Im zweiten Durchgang hatte die Reserve des 1.SV Mörsch nicht mehr viel entgegen zu setzen und die Rieder erzielten noch drei schön herausgespielte Tore durch Stefan Kiefer, Richy Geist und Matthias Fenske. So gewann der FVP auch das zweite Heimspiel in Folge im Binsenfeld und schlug die Gäste mit 4:1.

FV Plittersdorf II – 1.SV Mörsch III 2:0 [Hz.1:0]

(NB) Am Sonntagmittag spielte die zweite Mannschaft ihr letztes Heimspiel unter dem aus beruflichen Gründen zurück getretenen Trainer Björn Seiberling. Bei hochsommerlichen Temperaturen begann man das Spiel von Beginn an druckvoll und konnte sich so die größeren Spielanteile sichern. Wie auch die Wochen zuvor erarbeitete man sich etliche gute Angriffe, nur dieses mal machte man es besser und so ging man mit 1:0 durch Max Stebel in Führung. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Dort nahm man sich vor, weiterhin druckvoll zu spielen und gleich hellwach zu sein. Dies konnte man auch umsetzten und durch ein schnellen Konter über Max Stebel und aufgrund des regelwidrigen Einsteigen des Torhüters im Strafraum bekam man dann auch einen Elfmeter zugesprochen. Der gefoulte Max Stebel schoss selbst und zum 2:0 traf. Danach lies man nicht mehr viel anbrennen und so konnte man das letzte Heimspiel verdient mit 2:0 gewinnen. Am Wochenende spielt man das letzte Spiel der Saison in Iffezheim, dort sollte man nochmals alles raushauen, um auch die letzten drei Punkte der Saison einzusacken.

Ausblick: Am nächsten Samstag, den 03.06. gastiert der FVP beim Vizemeister FV Iffezheim. Spielbeginn im Renndorf ist um 17:00 Uhr – die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

28.05.2017

Zahlreiche Verabschiedungen beim letzten Saisonheimspiel!

Vor dem letzten Saisonheimspiel unserer 1. Mannschaft gegen den SV Mörsch 2 (Endstand: 4:1) verabschiedeten die Rieder Verantwortlichen zahlreiche Spieler. So verlassen Michael Kudjer, Maximilian Stebel und Bernhard Kreutz den FV Plittersdorf in Richtung Rauental, Torhüter Dominik Heise zieht es zurück zu seinem Heimatverein SV Niederbühl. Aus beruflichen Gründen wird Björn Seiberling, Spielertrainer der 2 Mannschaft, kürzer treten – sein Amt übernimmt in der kommenden Runde Bernd Gramlich. Nach beinahe einem viertel Jahrhundert Amateurfußball zwischen Verbandsliga und Kreisliga wird auch Heiko Bergmeier seine Kickschuhe nun endgültig an den Nagel hängen – oder, wie es der 1. Vorsitzende Daniel Scharer in seiner Laudatio bezeichnete, „nur nochmals raus holen, wenn besonders Not am Mann sein sollte“!

Alle Spieler erhielten, zusätzlich zu den ehrenden Worten des 1. Vorsitzenden, ein kleines Präsent aus den Händen von Andreas Gottberg (Kapitän 1. Mannschaft) und Volker Unser (2. Vorsitzender). Der FV Plittersdorf wünscht allen Verabschiedeten bei ihren zukünftigen sportlichen sowie privaten Aufgaben viel Erfolg sowie eine gesunde und verletzungsfreie Zeit! Die Germanenfamilie würde sich freuen, den ein oder anderen Spieler auch zukünftig bei uns im Binsenfeld begrüßen zu dürfen. Ihr seid immer herzlich willkommen!

Sportfest am 18. Juni 2017 an der Rheinfähre

23.05.2017

„Erste“ gewinnt deutlich gegen den SV Au

FV Plittersdorf – SV Au am Rhein   4:0

(DB) Mit dem SV Au am Rhein wartete wiederum ein Gegner aus dem ersten Tabellendrittel auf den FVP. Nach der unglücklichen Niederlage in Sandweier wollte die Hillert-Elf die Punkte unbedingt im Binsenfeld behalten. Zu Beginn war der Gast aus Au das spielbestimmende Team, ohne sich jedoch klare Torchancen herauszuarbeiten. So musste Keeper Dominik Heise, der Thomas Wahl vertrat, noch nicht ins Geschehen eingreifen. Nach 20 Minuten meldete sich der FVP erstmals vor dem Gästetor an, was auch sofort von Erfolg gekrönt war: Max Stebel vollendete einen gelungenen Angriff.

Nach der Pause hatten die Rieder zweimal Glück, als die Gäste jeweils das Aluminium trafen. In der 70. Minute dann der große Auftritt von Stefan Burgard – er vollendete einen schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr im Stile eines Topstürmers und erzielte sein Premierentor! Damit war die Partie entschieden, die Gäste waren geschlagen und so erzielte auch David Shawcross sein erstes Saisontor. Eine viertel Stunde vor Schluss erzielte Richard Geist per direkt verwandeltem Freistoß den Endstand.

FV Plittersdorf II – SV Au am Rhein II 1:3

(NB) Im Spiel gegen einen gleichwertigen Gegner begann die zweite Mannschaft, wie auch die Woche zuvor, sehr druckvoll. Man erarbeitete sich viele Chancen, doch leider nutzte man sie mal wieder nicht und so bekam man Mitte der ersten Halbzeit einen sehr unglücklichen Gegentreffer. Mit dem 0:1 ging man auch in die Halbzeit. Für die zweite Hälfte nahm man sich nochmals einiges vor, doch – wie es in letzter Zeit immer so ist – bekam man ein schnelles Gegentor. Man versuchte nochmal alles, doch dabei lief man in einen Konter und der Gast erhöhte auf 0:3. Kurz vor Schluss traf Nicolai Bühler noch zum 1:3 was aber letztendlich auch der Entstand war.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 28.05.2017, empfängt der FVP die Reserve des 1.SV Mörsch zum letzten Heimspiel der Saison. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr – das Spiel des FVP II gegen den 1.SV Mörsch III wird um 13.15 Uhr angepfiffen.

22.05.2017

A-Junioren kämpfen um die Meisterschaft!

Unsere A-Jugend kann es aus eigener Kraft schaffen, den Meistertitel in der Bezirksliga zu holen. Mit einem Punkt Vorsprung sind Sie aktuell Tabellenführer der Bezirksliga, gefolgt von der SG Bad Rotenfels mit einem Punkt Rückstand und dem 1.SV Mörsch als Drittplatzierten mit 2 Punkten Rückstand. Am letzten Spieltag können die Jungs mit einem Heimsieg alles klar machen und sich die Meisterschaft sichern. Ihr könnt Live dabei sein.

  • Wann: Samstag, 27.05.20117, Spielbeginn: 16:45 Uhr
  • Wo: Sportgeländes des FV Plittersdorf im Binsenfeld

Unterstützt unsere A-Jugend beim letzten Spiel der Saison. Kommt zahlreich ins Binsenfeld und feuert die Mannschaft an. Übrigens: Alle weiteren Berichte der Jugendabteilung vom vergangenen Wochenende finden Sie ab sofort auf unseren Juniorenseiten (Link folgen). Reinklicken lohnt sich!

21.05.2017

Franz Oberle geht in den verdienten Schiedsrichter-Ruhestand

Unser Alt-Schiedsrichter Franz Oberle geht, nachdem er über 47 Jahre für den FVP an der Pfeife tätig war, in den wohlverdienten Schiedsrichter-Ruhestand. Franz begann mit der Schiedsrichterei im Jahr 1969 und wurde für seine langjährige Tätigkeit im Schiedsrichterwesen mehrfach von der Schiedsrichtervereinigung geehrt. Letztmalig ehrte ihn die Schiedsrichtervereinigung Rastatt im Jahr 2014 für 45 Jahre aktive Schiedsrichtertätigkeit.

Franz war allerdings nicht nur an der Pfeife für den FVP aktiv. Er begleitete in seiner Vereinszugehörigkeit nahezu alle Positionen in der Verwaltung des FV Germania. Er war über 2 Jahre lang 1. Vorsitzender des Vereins, daneben begleitete er im Zeitraum 1965 – 1984 abwechselnd die Verwaltungspositionen 2. Vorsitzender, Schriftführer, Jugendleiter und Beisitzer. Ein Meilenstein in der Geschichte des FVP war sicherlich der Clubhausneubau Ende der 1970er-Jahre. Hierbei war Franz die treibende Kraft und der Bauherr auf der Baustelle. In unzähligen Arbeitsstunden trieb er die Arbeiten tatkräftig voran und brachte hierbei seine Erfahrungen ein. U.a. hierfür wurde er vom FV Germania im Jahr 1981 zum Ehrenmitglied ernannt.

Der FVP ist Franz Oberle zu großem Dank verpflichtet. Nicht nur die Tatsache, dass er über 47 Jahre lang den FV Germania als Schiedsrichter repräsentierte, auch sein großes Engagement als Funktionär kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Franz, genieße deinen Ruhestand im Schiedsrichterwesen und lass dich ab und an mal bei den Heimspielen des FVP sehen. Du bist ein gern gesehener Gast.

17.05.2017

Außer Spesen nichts gewesen – Rieder ohne Punkte beim FV Sandweier!

FV Sandweier – FV Plittersdorf 3:2

(DB) Nach dem Heimsieg gegen den FC Rastatt 04 vom vergangenen Spieltag wartete mit dem FV Sandweier ein weiteres Topteam der Liga auf die Elf von Trainer Heiko Hillert. Nach einer kurzen Abtast-Phase in den ersten Spielminuten gingen die Gastgeber um den Ex-FVPler Adam Stefaniak nach zwölf Spielminuten in Führung. Die Rieder fanden auf ihrer linken Defensivseite nicht in den Zweikampf, sodass der Stürmer der Gastgeber in den Strafraum eindringen und quer legen konnte – der Rest war Formsache. Doch der FVP zeigte eine Reaktion und hatte seinerseits einige gelungene Offensivsituationen. Eine davon nutzte Max Stebel zum Ausgleich. Vor der Pause wurde das Spiel zerfahren, beide Seiten haderten mit dem Schiedsrichter.

In Hälfte zwei kamen wiederum die Gastgeber besser aus der Kabine und gingen infolge eines Freistoßes in Führung- Torwart Wahl war noch mit dem Stellen der Mauer beschäftigt, als der Schiedsrichter den Ball schon freigab. Nach 83 Minuten kassierten die Gäste das dritte Tor durch einen Foulelfmeter. Nach dem Anschlusstreffer durch Max Stebel warf der FVP nochmals alles nach vorne, konnte den Ausgleich jedoch nicht mehr erzielen. So stand am Ende eine mehr als unglückliche 2:3-Niederlage zu Buche.

FV Sandweier II – FV Plittersdorf II 3:0

(NB) Zu Beginn des Spieles hatte man den Gegner im Griff und erarbeitete sich eine Chance nach der anderen, doch leider ließ man alle ungenutzt. Wie es dann nun mal so ist, ging Sandweier aus dem nichts mit 1:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeit. Die zweite Hälfte begann man wieder druckvoll und erarbeitete sich auch Chancen zum Ausgleich doch an diesem Tag wollte der Ball nicht ins Tor. Sandweier nutzte in der Folge einen Abwehrfehler und erhöhten auf 2:0. Dadurch war die Niederlage endgültig besiegelt. Der Gastgeber erhöhte dann noch auf den 3:0-Endstand. Bei einer guten Chancen Verwertung hätte man den Platz nicht als Verlierer verlassen müssen.

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 20.05. gastiert der SV Au am Rhein beim FVP. Anstoß im Binsenfeld ist um 17:00 Uhr. Die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

14.05.2017

Wir wünschen allen Mamas einen wunderschönen Muttertag

11.05.2017

Unsere Jugendmannschaften suchen Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2009-2012

07.05.2017

Derbysieg gegen den FC Rastatt 04!

FV Plittersdorf – FC Rastatt 04   1:0 [Hz. 1:0]  

(DB) Nach der ernüchternden Niederlage in der vergangenen Woche in Ötigheim konnten die Rieder das nächste Derby gegen den großen Nachbarn aus der Kernstadt mit 1:0 für sich entscheiden. Dabei hatten die Gäste gleich in der ersten Szene des Spiels die Führung auf dem Fuß, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Die Rieder waren hiermit gewarnt! In der Folge übernahm der FVP das Kommando und hatte seinerseits durch Max Stebel und Lukas Reichert erste Chancen für sich zu verzeichnen. Nach gut 20 Minuten nutzte Lukas Reichert einen eklatanten Fehler in der Hintermannschaft des FC 04 und erzielte den Führungstreffer für die Gastgeber. Bis zur Halbzeit hatten die Rieder das Spiel im Griff und reklamierten nach einer halben Stunde zurecht einen Elfmeter für sich, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm.

Nach dem Pausentee hatte der FC Rastatt 04 Feldvorteile und war nun unter Druck, schließlich will die Mannschaft aus dem Münchfeld noch ein Wörtchen um den zweiten Platz mitreden. Die Hillert-Elf versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Die Rieder kämpften nun und verteidigten den knappen Vorsprung, Max Stebel und Lukas Reichert verpassten es jedoch, das zweite Tor zu erzielen. So musste bis zum Schluss gezittert werden, bis der Erfolg gegen den Rivalen unter Dach und Fach war.

Aufstellung: Schneider – Ch. Köppel, Kreutz, Roth, Ziegler – D. Bergmaier, Kiefer, Reichert, Shawcross, Fenske – Stebel.

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 13.05.2017, wartet mit dem FV Sandweier ein weiterer Aufstiegsaspirant auf den FV Plittersdorf. Spielbeginn in Sandweier ist um 17:00 Uhr. Die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

01.05.2017

Erste Mannschaft wehrt sich nach Kräften, kann die Niederlage im Derby gegen den FV Ötigheim jedoch nicht verhindern!

FV Ötigheim – FV Plittersdorf   3:0 [Hz. 1:0]

(MH) Nicht leicht haben es unsere Herrenmannschaften in der Schlussphase der Saison! Aufgrund der angespannten Personalsituation – allein die erste Mannschaft hat derzeit den Ausfall von knapp einem Dutzend Spielern zu verzeichnen – konnten die Rieder nur mit einem stark ersatzgeschwächten Team in Ötigheim antreten. Das Spiel der zweiten Mannschaft musste sogar komplett entfallen und wird für den FV Ötigheim 2 gewertet werden.

Trotz der widrigen Rahmenbedingungen hielt die Mannschaft um Kapitän Kreutz zu Beginn gut dagegen. Zwar besaßen die Gastgeber ein spielerisches Übergewicht und hatten eine Vielzahl an Strafraumaktionen zu verzeichnen, aber auch der FVP kam immer wieder gefährlich vors Tor der Heimmannschaft. So setzte Stefan Kiefer einen gut getretenen Freistoß knapp über den Kasten, Matthias Fenske konnte wenig später den Ball aus dem Getümmel heraus nicht über die Linie befördern.

Nicht unverdient, aber zu diesem Zeitpunkt völlig unnötig gingen die Hausherren dann nach einer halben Stunde in Führung. Nach einem leichten Ballverlust waren die Ötigheimer mit zwei Pässen im Plittersdorfer Strafraum und verwandelten eiskalt zu 1:0-Führung. In der Folge konnte man sich bei Keeper Thomas Wahl bedanken, der mit klasse Reaktionen den 1:0-Rückstand in die Pause rettete.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist dann schnell erzählt. Nach dem frühen 2:0 in der 55. Minute war die Partie entschieden, der FVP kam – trotz allem Bemühens – nur noch ganz selten zu Torabschlüssen und konnte sich bei der fahrlässigen Chancenverwertung der Gastgeber bedanken, dass die Begegnung nicht höher als 3:0 endete.

Ausblick: Am kommenden Samstag, 06.05.2017, 16.00 Uhr, ist der FC Rastatt 04 zum Derby zu Gast im Binsenfeld. Es bleibt abzuwarten, in wie weit in der Partie gegen die um den Aufstieg kämpfenden Kernstädter, aufgrund der weiterhin schwierigen Personalsituation etwas Zählbares zu ergattern sein wird.

25.04.2017

Clubhaus des FVP am 1. Mai geöffnet – Motto „Grillen & Chillen“

Am Tag der Arbeit (Montag, 01.05.2017) hat unser Clubhaus im Binsenfeld ab 10.00 Uhr geöffnet. Unter dem Motto „Grillen & Chillen“ lädt das Clubhaus-Team alle Wanderer, Radfahrer und sonstige Ausflügler aus Nah und Fern zu leckeren Getränken und deftigem Gegrillten ein. Bei hoffentlich gutem Wetter können die Besucher ein paar entspannte Stunden auf unserem idyllischen Sportgelände in den Rheinauen verbringen. Die Veranstalter freuen sich über zahlreiche Besucher!

Alex Maisch mit drei Treffern bei 5:1-Sieg der Zweiten – Erste mit einem gebrauchten Tag

FV Plittersdorf – SV Staufenberg 1:4 [Hz. 0:0]

(DB) Einen gebrauchten Tag erwischten die Rieder am vergangenen Samstag gegen den SV Staufenberg, gegen die einfach kein Sieg gelingen will. Nach einer verschlafenen Anfangsphase, in der die Murgtäler in Führung hätten gehen können, übernahmen die Gastgeber nach 20 Minuten das Kommando. Mehrere kleinere Chancen konnten verzeichnet werden, die jedoch nicht genutzt werden konnten, sodass es ohne Tore in die Pause ging.

Sofort nach dem Wiederanpfiff erzielte der Gast nach einem Defensivfehler des FVP die Führung, die sie wenige Minuten später sogar zum 0:2 ausbauen konnten. Erst jetzt entfachten die Mannen von Trainer Hillert auch Druck auf das Tor der Gäste. Der Anschlusstreffer durch Matthias Fenske nach einer Stunde war der Lohn. Nun war der FVP drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, doch das 1:3 kurz vor Schluss machte alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn zunichte. Das vierte Tor der Gäste fiel ebenfalls durch einen Konter. In der Summe keine gute Leistung der ersatzgeschwächten Ersten. Im Derby bei den aufstrebenden Ötigheimern müssen die Rieder wieder mehr in die Waagschale werfen.

FV Plittersdorf II – SV Staufenberg II 5:1 [Hz. 2:0]

(NB) In einer einseitigen Partie, in der der FVP ab der ersten Sekunde alles im Griff hatte, konnte man durch ein Tor von Max Stebel früh in Führung gehen. Nach der Führung gingen die Rieder jedoch sehr fahrlässig mit ihren Chancen um, daher konnte die Elf erst kurz vor der Halbzeit durch Nicolai Bühler auf 2:0 stellen. Nach wieder Anpfiff war man die ersten Minuten mit dem Kopf noch nicht auf dem Platz, wodurch man Staufenberg ein bisschen aufkommen ließ. Dies beendete Alexander Maisch mit seinem 50 Meter Solo zum 3:0 jedoch schnell. Zwar konnte Staufenberg nach einem Eckball das 3:1 erzielen, doch wiederum zweimal Alexander Maisch stellte auf den 5:1 Entstand. Das Ergebnis geht auch in der Höhe völlig in Ordnung da man auch in der Zweiten Halbzeit noch viele Chancen liegen hat lassen.

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 29.04. gastiert der FVP im Derby beim FV Ötigheim. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr, die Zweite spielt um 15:15 Uhr.

18.04.2017

FVP I mit Punktgewinn – Zweite verliert beim Spitzenreiter

VfB Gaggenau – FV Plittersdorf 1:1

(DB) Im Murgtal beim VFB Gaggenau wollte die Erste nach dem Pflichtsieg gegen Niederbühl am letzten Wochenende die nächsten Punkte einfahren. Die Gastgeber begannen forsch, brauchen sie doch ebenfalls jeden Punkt, um die Klasse zu erhalten. So pfiff der Schiedsrichter nach 20 Minuten zur Überraschung aller Beteiligten auf und neben dem Platz auf Elfmeter. Doch in diesem Falle siegte dann doch die Gerechtigkeit, da Torhüter Wahl den Strafstoß parieren konnte. Nach einer halben Stunde brachte Lukas Reichert seine Farben in Führung. Er verwertete eine Flanke von Michael Kudjer gekonnt mit dem Fuß über den Keeper hinweg ins lange Eck.

In der zweiten Halbzeit waren die Rieder kurz unsortiert, sodass der VFB nach einer Hereingabe von der rechten Abwehrseite den Ausgleich erzielen konnte. In der Folge musste Coach Hillert wechseln, da sich Daniel Köppel am Sprunggelenk verletzte. Bis zum Abpfiff passierte nicht mehr viel – das Spiel endete mit einem Unentschieden

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, Kudjer, Kreutz, Ch. Köppel – Kiefer, D. Köppel, Reichert, Ziegler – Shawcross, Geist

VFB Gaggenau II – FV Plittersdorf II 3:1

(NB) Am vergangenen Wochenende spielte die Seiberling-Elf in Gaggenau. Dabei musste man aufgrund von einigen Verletzen mit dem Minimum an Spielern antreten. Bei einem Spiel in dem alles über den Kampf lief, hatte man zu Beginn einige male Glück nicht in Rückstand zu geraten. Nach einem Freistoß und dem darauf folgenden Eigentor konnte man sogar in Führung gehen. Diese hielt nicht lange, da man einen Handelfmeter gegen sich bekam. Kurz nach dem Ausgleich konnte Gaggenau vor der Halbzeit das Spiel sogar drehen. Direkt nach wieder Anpfiff erhöhte der Gastgeber durch einen direkten Freistoß sogar auf 3:1. Die Seiberling-Elf gab sich aber nicht auf, doch man konnte die guten Ansätze nach vorne nicht nutzen und so ging das Spiel mit 3:1 verloren. Zum verletzungsbedingten Personalmangel kommt nun auch noch eine gelb rote Karte für Fabian Knabe dazu was das ganze fürs kommende Spiel nicht einfacher machen wird.

Ausblick: Am kommenden Wochenende gastiert der SV Staufenberg am Samstag, den 15.04.  beim FVP. Spielbeginn im Binsenfeld ist um 17:00 Uhr. Die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

16.04.2017

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website ein frohes Osterfest!

14.04.2017

Erste zurück in der Erfolgspur – Zweite mit deftiger Niederlage

FV Plittersdorf – SV Niederbühl 3:0

(DB) Nach der Niederlage beim FC Obertsrot und dem Ende der Serie hatten die Rieder mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Trainer Heiko Hillert musste aufgrund von Verletzungen, Urlaub und Sperren auf zahlreiche Stammkräfte verzichten. Trotzdem hatten die Schwarz-Gelben auch dank Unterstützung aus der zweiten Mannschaft eine schlagkräftige Truppe aufzubieten, die das Spiel gegen den SVN nach anfänglichen leichten Problemen in den Griff bekam. Nach einer Geist-Ecke scheiterte Kiefer mit einem Kopfball am Keeper, konnte den Abpraller jedoch sicher verwerten, sodass es 1:0 stand. In der Folge waren die Gastgeber wenig konsequent, sodass der Gegner im Spiel blieb.

Kurz nach der Halbzeit wurde Richard Geist im Sechzehner der Gäste regelwidrig gestoppt, der Schiedsrichter zeigte folglich auf den Punkt – der Gefoulte selbst verwandelte sicher ins linke obere Eck. Im weiteren Verlauf der Partie kontrollierte der FVP zwar Ball und Gegner, verpasste jedoch das dritte Tor. Erst Daniel Köppel stellte in der Nachspielzeit den 3:0-Endstand her. In der kommenden Woche in Gaggenau werden die Rieder mit Sicherheit mehr gefordert.

Aufstellung: Wahl – D. Bergmaier, Kudjer, Roth, Ch. Köppel – Kiefer, D. Köppel, Reichert, Shawcross – Fenske, Geist

FV Plittersdorf II – SV Niederbühl II 4:6

Das Ergebnis sagt alles über den Spielverlauf. Leider war die zweite Mannschaft an diesem Tag völlig von der Rolle, sodass man sich gegen keineswegs starke Gäste sechs Tore fing. Die Tore erzielten, Cedric Müller, Max Stebel (2) und Tobias Müller.

Ausblick: Am kommenden Osterwochenende gastiert der FVP am Samstag, den 15.04. beim VFB Gaggenau. Spielbeginn im Traischbachstadion ist um 17:00 Uhr. Die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 15:15 Uhr.

04.04.2017

Serie des FVP reißt beim Aufstiegsaspiranten

FC Obertsrot – FV Plittersdorf 5:3

(DB) Im Murgtal ging die gute Serie der Rieder Ersten zu Ende: nach sechs ungeschlagenen Spielen verlor die Elf von Heiko Hillert mit 5:3 beim FC Obertsrot, die die ersten drei Punkte im Jahr 2017 einfahren konnten. Nach einem zähen Beginn mit wenigen Chancen gingen die Gastgeber nach 20 Minuten in Führung. Doch dann begann die stärkste Phase im Spiel des FVP, der das Spiel in sieben Minuten drehte und auf 1:3 stellte! Im Gegenzug nach dem Ausgleich brachte ein Verteidiger der Gastgeber FVP-Stürmer David Shawcross zu Fall – Matthias Fenske verwandelte souverän zum Ausgleich. Kurz darauf boxte sich der Torwart des FC Obertsrot eine Köppel-Ecke ins eigene Netz, sodass es 1:2 stand. Wiederum nur zwei Minuten später schickte Daniel Köppel Matthias Fenske auf die Reise, der im direkten Duell mit dem Torwart die Nerven behielt und das dritte Rieder Tor erzielte. In Minute 38 kamen die Gastgeber zum Anschluss, weil Torwart Wahl den Ball schon richtigerweise im Toraus gesehen hatte, der Schiedsrichter jedoch nicht, sodass Stürmer Schiehl ins leere Tor schieben konnte. Kurz vor der Pause befand sich die FVP Defensive im Tiefschlaf und Schiehl konnte zum Ausgleich einschieben.

In Halbzeit zwei übernahmen die Murgtäler das Kommando, die Schwarz-Gelben waren im Mittelfeld zu behäbig und ließen ihre Gegenspieler meist gewähren. So konnte der FCO das Spiel seinerseits drehen und erneut in Führung gehen. In der Folge mussten die FVP-Verteidiger Bernhard Kreutz und Tim Ziegler verletzt ausgewechselt werden. Als auch noch Stefan Burgard wegen Foulspiels die rote Karte sah, musste die komplette Defensive getauscht werden. Folglich hatten die Rieder in Unterzahl nichts mehr entgegen zu setzen und handelten sich noch das fünfte Gegentor ein.

Aufstellung: Wahl – Ziegler, Kreutz, Burgard, S. Müller – D. Bergmaier, D. Köppel, Fenske, V. Reuter, Kiefer – Shawcross

FC Obertsrot II – FV Plittersdorf II 2:4

(NB) Nach einem guten Start und der schnellen Führung durch Michael Kudjer verlor man völlig den Faden und brachte dadurch Obertsrot ins Spiel. Diese nutzten eine ihrer Chancen und so musste man mit einem Unentschieden in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit versuchte man, das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Doch ein Abwehrfehler führte dazu, dass man in Rückstand geriet. Durch diesen unnötigen Rückstand wachte der FVP auf und konnte innerhalb von fünf min durch Tore von Nicolai Bühler und Sven Wichmann in Führung gehen. Zehn Minuten später konnte man nach einem schnell ausgeführten Freistoß die Abwehr von Obertsrot überrumpeln und Sven Wichmann traf zum 2:4 Endstand.

Ausblick: Am kommenden Samstag, den 08.04. spielt der FVP um 16:00 Uhr im Binsenfeld gegen den SV Niederbühl. Die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel um 14:15 Uhr.

Berichte der Jugendabteilung

Die neuesten Berichte der Jugendabteilung vom vergangenen Wochenende finden Sie ab sofort auf unseren Juniorenseiten (Link folgen).

29.03.2017

FVP ringt dem Tabellenführer verdienten Punkt ab!

FV Plittersdorf – SV 08 Kuppenheim II 0:0

(DB) Einen verdienten Punkt erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Hillert gegen die noch immer ungeschlagene Reserve des SV 08 Kuppenheim (16 Siege, 3 Remis). Gegen den unangefochtenen Tabellenführer wollten die Rieder in der Defensive sicher stehen und nach vorne Nadelstiche setzen, um zum Torerfolg zu kommen. Dies gelang auch fast Stefan Kiefer, der das Leder jedoch frei stehend vor dem Gästetor nicht im Tor unterbringen konnte. Auf der Gegenseite reklamierte der SV 08 nach einem Kopfball infolge eines Freistoßes, dass der Ball hinter der Linie gewesen sei – der Schiedsrichter entschied jedoch auf kein Tor, womit die Rieder glücklich sein konnten. So ging es torlos in die Pause.

Auch in Halbzeit zwei versuchten die Gäste ihre Überlegenheit, die sich durch sehr viel Ballbesitz darstellte, in Tore umzumünzen. Die größte Chance bot sich nach einer gut getretenen Ecke, als Torwart Wahl und der Pfosten die Schwarz-Gelben vor dem Rückstand bewahrte. Der FVP kämpfte weiter aufopferungsvoll und hätte kurz vor Schluss beinahe den „Lucky Punch“ gesetzt: der eingewechselte Lukas Reichert verpasste jedoch eine Kiefer-Flanke knapp. So stand unter dem Strich ein durchaus verdienter Punktgewinn gegen eine mit Verbandsliga-Stammspielern verstärkte Kuppenheimer Zweite.

Aufstellung: Wahl – Roth, Kreutz, Burgard, Ziegler – D. Köppel, D. Bergmaier, Shawcross, Kiefer, V. Reuter – Fenske

Ausblick: In der kommenden Woche wollen die Rieder nach zwei Remis in Folge in Obertsrot wieder drei Punkte einfahren. Spielbeginn am Sonntag, den 02.04. ist um 15:00 Uhr in Obertsrot – die Zweite bestreitet ihr Spiel um 13:15 Uhr.

Berichte der Jugendabteilung

Gleich zwei Jugendspieltage (Bambini und F-Junioren) fanden am vergangenen Wochenende im Plittersdorfer Binsenfeld statt. Die Berichte hiervon und vom erfolgreichen Rückrundenauftakt unserer E-Junioren finden Sie auf unseren Juniorenseiten (Link folgen).

Spielszene aus der Partie der E-Junioren gegen den FC Ottenhöfen.

21.03.2017

Vier Punkte in Steinmauern!

FV Steinmauern – FV Plittersdorf 1:1

(DB) Das erste Auswärtsspiel im neuen Jahr führte die Rieder über die Murg zum Nachbarn aus Steinmauern. Die Gastgeber waren hochmotiviert, wollten sie das erste Spiel auf ihrem neuen Kunstrasen doch unbedingt gewinnen. Nicht minder motiviert waren die Schwarz-Gelben – nach dem Pflichtsieg gegen Muggensturm wollte man die Serie ausbauen. Anfangs hatten die Gäste jedoch leichte Schwierigkeiten auf dem ungewohnten Geläuf, sodass der FV Steinmauern etwas mehr vom Spiel hatte. Daraus resultierte ein Pfostentreffer infolge eines Rieder Abwehrfehlers. Da auch Richy Geist einen Freistoß aus bester Position am Tor vorbei zog und der FVP ebenfalls nochmal am Pfosten scheiterte, stand zur Pause auf beiden Seiten die Null.

Nach einer knappen Stunde gingen die Gastgeber infolge eines Freistoßes in Führung: Als Freistoßflanke beinahe von der Auslinie getreten, wurde der Ball auch mit Windunterstützung immer länger und segelte über Keeper Wahl ins Tor. Doch die Rieder zeigten Reaktion: Unmittelbar nach dem Rückstand konnte Matthias Fenske das Leder nach einem Eckball über die Torlinie stochern. Danach wurde das Derby noch intensiver, hitzige Zweikämpfe wurden geführt. Tore fielen jedoch keine mehr, sodass es beim obligatorischen 1:1 zwischen beiden Teams blieb.

Aufstellung: Wahl – Ch. Köppel, Burgard, H. Bergmaier, Ziegler – D. Bergmaier, Kiefer, Fenske, V. Reuter – Geist, Shawcross.

FV Steinmauern II – FV Plittersdorf II 1:4

(NB) Am Sonntag merkte man der zweiten Mannschaft an, dass sie was gutzumachen hatte. Man war von der ersten Minute an im Spiel und führte dieses mit einer Entschlossenheit, wie es zu einem Derby gehört. Dabei musste man zu Beginn einige brenzlige Szenen überstehen, ehe Max Stebel nach einem schön heraus gespielten Angriff zum 0:1 Halbzeitstand traf. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete: Max Stebel schloss einen schnell vorgetragenen Angriff zum 0:2 ab. Durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr konnte Steinmauern den Anschlusstreffer setzten. Doch durch Tore von Michael Kudjer und nochmals Max Stebel konnte man in kürzester Zeit auf 1:4 stellen. Danach verpasste man durch einen von Tobias Müller verschossenen Elfmeter den Abstand zu vergrößern. Durch eine Gelb-Rote Karte von Fabian Knabe 15 min vor Schluss musste man das ganze zu Zehnt beenden. Steinmauern konnte zwar noch zum 2:4 treffen, doch im Endeffekt brachte man den Vorsprung auch in Unterzahl souverän ins Ziel. Wenn man an den restlichen Spieltagen die selbe Mentalität auf den Platz bringt wie gegen Steinmauern wird noch einiges möglich sein.

In der kommenden Woche gastiert mit der Reserve des SV Kuppenheim der unangefochtene Spitzenreiter im Binsenfeld. Spielbeginn am Sonntag, den 26.03. ist um 15:00 Uhr. Die Zweite Mannschaft ist spielfrei.

Bilder vom Derby gegen Steinmauern gibt es in unserer Bildergalerie!

14.03.2017

FVP fährt Pflichtsieg ein – 3:1 gegen den FV Muggensturm 2

FV Plittersdorf – FV Muggensturm 2   3:1

(DB) Nach dem erkämpften Punkt gegen den FV Iffezheim am letzten Samstag wollten die Schwarz-Gelben in der Erfolgsspur bleiben. Trotz einiger Verletzungssorgen setzten die Gastgeber die Muggensturmer Reserve von Beginn an unter Druck. Nach einem klaren Foulspiel im Strafraum der Gäste entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter, den Richard Geist auch sicher ins rechte untere Eck verwandeln konnte. Nach einem gelungenen Spielzug über die linke Seite konnte Vincent Reuter zum 2:0 einschieben. Da die Rieder einige weitere Chancen liegen ließen, ging es mit einem Zwei-Tore Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ließ der FVP die Zügel etwas schleifen und fuhr gleich mehrere Gänge runter. So konnten die Gäste nach schlechtem Umschaltspiel der Rieder den Anschlusstreffer erzielen. Kurz darauf stellte jedoch wiederum Vincent Reuter mit einem tollen Schuss aus 20m den alten Abstand wieder her. Nun wurde die Partie mehr und mehr zerfahren, so dass keine weiteren Treffer mehr fielen. Alles in allem ein verdienter Sieg der Hillert-Elf, jedoch ohne zu glänzen.

Am Sonntag, den 19.3.2017 fährt der FVP zum Derby über die Murg nach Steinmauern. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, die Zweite spielt um 13:15 Uhr.

Vorschau auf Spielenach- und -vormittage der Junioren

Spielenachmittag der G-Junioren am Samstag, 25.03.2017: Am Samstag, 25.03.2017 ist der FVP Ausrichter des G-Jugend Spielenachmittages im Binsenfeld. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.

Spielevormittag der F-Junioren am Sonntag, 26.03.2017: Am Sonntag, 26.03.2017 ist der FVP Ausrichter des F-Jugend Spielevormittages im Binsenfeld. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

An beiden Terminen verwöhnt die Jugend die Zuschauer mit hausgebackenen Kuchen, frischen Waffeln und Kaffee. Unterstützen Sie die Jüngsten des FVP mit Ihrer Anwesenheit. Die Jugendabteilung und die Kinder freuen sich auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung.

07.03.2017

Punktspielauftakt 2017: Tolle kämpferische Leistung wird mit Punkt belohnt!

FV Plittersdorf – FV Iffezheim 1:1

(DB) Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2017 gab der Tabellendritte aus Iffezheim seine Visitenkarte im Binsenfeld ab. Vor prächtiger Kulisse beim Schlachtfest der „Alten Herren“ wollten die Gäste am zweiten Tabellenplatz dran bleiben, während die Rieder ihrerseits auch Wiedergutmachung für die Heimspiel-Niederlage gegen die Renndörfler vom Vorjahr wollten. So legten sie auch los wie die Feuerwehr: durch aggressives Pressing brachten sie die Gäste gleich zu Beginn in Verlegenheit. Bereits nach vier Minuten konnte Stefan Kiefer seine Farben in Führung schießen. Auch in der Folge hatten die Schwarz-Gelben die Partie zu jeder Zeit im Griff. Erst gegen Ende der ersten Hälfte tauchten die Gäste gefährlich vor dem Rieder Tor auf, konnten den Ball jedoch nicht im Gehäuse unterbringen, sodass es mit einem 1:0 in die Pause ging.

Im zweiten Abschnitt erspielten sich die Gäste nun ein leichtes Übergewicht, nach einer Stunde konnten sie infolge eines Eckballs ausgleichen. Der Iffezheimer Schäfer sprang höher als die Rieder Abwehr und köpfte den Ball unhaltbar für Torwart Wahl ins Netz. In der Folge kämpften beide Mannschaften bei immer schwierigerem Geläuf und starkem Wind um jeden Zentimeter. So hatten beide Teams ihre Chancen zum Siegtreffer, der jedoch nicht fallen wollte.

Fazit: Tolle kämpferische Leistung der Rieder gegen eine gute Iffezheimer Mannschaft. Wehrmutstropfen sind die Ausfälle von Tobias Ringe (Muskelfaserriss) und Serge Heinrich, der sich einen Achillessehnenriss zuzog und längere Zeit ausfallen wird – auf diesem Wege gute Besserung.

FV Plittersdorf II – FV Iffezheim II 0:4

(NB) Am Wochenende spielte die zweite Mannschaft ihr Nachholspiel gegen die Reserve von Iffezheim. Man merkte von der ersten Minute an, dass die Seiberling-Elf noch nicht aus der Winterpause zurück war, lief man in der ersten Halbzeit doch nur Ball und Gegner hinterher. Daher gingen die Gastgeber auch mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte man mehr zu tun und kam auch zu einer guten Chance, die man jedoch leider liegen ließ. Iffezheim machte dies besser und ging mit 0:2 in Führung. Da an diesem Tag nichts zusammen lief, bekam man noch zwei weitere Treffer und verlor verdient mit 0:4.

Am kommenden Sonntag, den 12. März spielt der FVP erneut zu Hause gegen die Reserve des FV Muggensturm. Spielbeginn im Binsenfeld ist um 15:00 Uhr. Die zweite Mannschaft ist spielfrei.

Bericht unserer Jugendabteilung

Am vergangenen Wochenende nahmen unsere „Zwerge“ an einem Hallenturnier in Durmersheim teil. Der Bericht vom erfolgreichen Auftritt finden Sie auf unseren Juniorenseiten (Link folgen).

26.02.2017

Die Rieder Fußballer wünschen allen Närrinnen und Narren eine glückselige Fastnachtszeit!

In närrischer Hochform zeigten sich unsere Fußballer beim samstäglichen Faschingstraining im Plittersdorfer Binsenfeld!

23.02.2017

Unentschieden im Test gegen den FV Rauental

Mit einem 2:2-Unentschieden endete der gestrige Test der Hillert-Elf gegen den FV Rauental. Bereits am Samstag um 14 Uhr findet das nächste Vorbereitungsspiel statt. Gegner ist der TuS Hügelsheim, auf dessen Sportgelände auch die Partie ausgetragen wird.

20.02.2017

Faschingsgaudi im Binsenfeld

Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren veranstaltet das Clubhaus-Team auch in diesem Jahr wieder die beliebte Rosenmontagsfete im Binsenfeld (27.02.2017). Beginn des närrischen Treibens ist wie immer um 11.11 Uhr. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Leckeres zu Essen, eine große Auswahl an Getränken sowie Stimmung mit den besten Karnevalshits von gestern, heute und morgen!

19.02.2017

Testspiel-Ergebnisse vom Wochenende

Nur zwei der drei fürs Wochenende angesetzten Vorbereitungsspiele fanden statt, da die Begegnung unserer Reserve gegen den FC Phönix Durmersheim 2 abgesagt wurde. Folgende Ergebnisse wurden in den Spielen gegen den VfR Bischweier und den SV Leiberstung 2 erzielt:

Die Tore für unsere Zweite erzielten Mario Riel, Michael Kudjer, Kevin Ortner und Tim Ziegler. Den nächsten Test bestreiten die Rieder am kommenden Mittwoch, 22.02.2017, um 19.15 Uhr gegen den FV Germania Rauental. Spielort ist der Ausweichplatz bei der Altrheinhalle.

14.02.2017

Highlights zum Jahresauftakt: AH-Schlachtfest und Derby gegen Iffezheim am 4.3.2017

Am Samstag, 04. März 2017 veranstalten die „Alten Herren“ des FV Germania Plittersdorf zum dritten Mal ihr Schlachtfest auf dem Sportgelände im Binsenfeld beim Rhein. Serviert wird Schlachtplatte mit Sauerkraut und Brot sowie Wurstsuppe. Die Küche hat von 11:30 bis 18:30 Uhr für Gäste und Abholer (diese möchten bitte eigene Behältnisse mitbringen) geöffnet – so lange der Vorrat reicht. Vorbestellungen sind bis zum 03. März 2017 unter Mail: AH-Plittersdorf@gmx.de oder per Handy 0176/72 95 81 22 (bei Thomas Scharer) möglich. Natürlich gibt es auch spannenden Fußball an diesem Tag zu sehen:

  • 14:15 – 16:00 Uhr: FV Plittersdorf II :  FV Iffezheim II
  • 16:00 – 17:45 Uhr: FV Plittersdorf I  :   FV Iffezheim I

Die „Alten Herren“ des FV Plittersdorf freuen sich natürlich über jede Menge Fans traditioneller Hausmannskost und wünschen den Rieder Teams sechs Punkte in den Heimspielen gegen den FV Iffezheim.

Fußballfans und Fans von deftiger Hausmannskost sind herzlich ins Binsenfeld eingeladen!

Testspiele am kommenden Wochenende

Das zweite Vorbereitungsspiel der Rieder Ersten, das am vergangenen Samstag gegen den SV Vimbuch, stattgefunden hat, ging mit 2:4 verloren. Die Treffer für den FVP erzielten Stefan Kiefer und Tobias Ringe. Am kommenden Wochenende stehen nun drei weitere Testspiele an, die allesamt auf dem Sportgelände im Seefeld ausgetragen werden:

Das ursprünglich ebenfalls am Sonntag vorgesehene Testspiel gegen den FC Herrlisheim (Frankreich) wurde hingegen abgesagt.

07.02.2017

Tanz im Anker am Samstag

Am kommenden Samstag, den 11. Februar veranstaltet der FVP zum zweiten Mal einen Tanz-Abend im Gasthaus Anker. Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder, Spieler, Fans, Sponsoren und Gönner sowie die Eltern der Jugendspieler! Für prächtige Stimmung auf der Tanzfläche sorgt der DJ von der Alm. Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr, der Eintritt ist selbstverständlich frei. Das Gasthaus Anker bietet an diesem Abend Schnitzel mit Pommes und Salat oder einen Wurstsalat an. Die Organisatoren freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme und ein volles Haus!

04.02.2017

Rieder Germanen siegen im ersten Testspiel mit 3:1

Das erste Testspiel in der Wintervorbereitung 2017 konnte der FVP erfolgreich gestalten. Trotz zahlreicher Ausfälle siegte die Hillert-Elf gegen den elsässischen ASB Leutenheim mit 3:1 und wurde somit ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Tore für die Germanen fielen durch Stefan Kiefer und Daniel Köppel sowie ein Eigentor der Gäste bereits in der ersten Hälfte. Der Anschlusstreffer zum 1:3 kurz vor Schluss war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Halbzeitansprache von Trainer Hillert auf dem Ausweichsportplatz.

29.01.2017

Bericht der Generalversammlung: sportlich und wirtschaftlich schwieriges Jahr liegt hinter den Rieder Germanen!

(hb) „Wir sind mit dem abgelaufenen Jahr sowohl sportlich als auch wirtschaftlich nicht ganz zufrieden“, betonte Vorsitzender Daniel Scharer anlässlich der Jahreshauptversammlung des FV Germania Plittersdorf. Ungeachtet dessen, kann sich der FVP nach wie vor auf seine Mitglieder verlassen, wie dem Bericht des Vereinschefs zu entnehmen war. Neben den Festlichkeiten, standen wieder zahlreiche Arbeitseinsätze an. Mit Bildern untermalt ließ Scharer 2016 Revue passieren, so mancher Kraftakt musste bewältigt werden. Der Kabinentrakt wurde teilrenoviert, der Zugang zum Spielgelände befestigt, Hochwasserschaden auf dem Nebenplatz beseitigt und auch Wildschweine hatten erstmals das Sportgelände heimgesucht und einen massiven Schaden hinterlassen, referierte der Vorsitzende. Freude bei den Germanen kam letztlich im Dezember auf, als endlich die langersehnte Beleuchtung zwischen Ankerbrücke und dem Sportgelände im Binsenfeld installiert wurde.

„Der Bericht des Vorsitzenden zeige, dass 2016 aus wirtschaftlicher Sicht Einiges auf die Germanen zukam“, so Kassierer Daniel Köppel. Zwar lief das wegen Hochwassers in den Niedersand verlegte Sportfest gut; dagegen machte das Wetter anlässlich des geplanten Oktoberfestes und dessen Verlegung in die Altrheinhalle einen dicken Strich durch die Rechnung. Kosten für die gebaute Lagerhalle beim Ausweichsportplatz und massiv gestiegene Energiekosten schlugen ferner zu Buche. „Wir konnten dies durch unsere Rücklagen kompensieren, müssen aber 2017 den Gürtel etwas enger schnallen“, so Köppel letztlich.

„Die Leistung der Seniorenmannschaften im Berichtsjahr war in der Tat nicht berauschend“, so Heiko Bergmaier vom Spielausschuss. Man habe Verständnis, wenn die Zuschauer dies hin und wieder durch Unmutsäußerungen auch kundtun. Erfreulich ist die Tatsache, dass mit Trainer Heiko Hillert der Vertrag verlängert werden konnte; für die zweite Mannschaft steht ab der kommenden Saison mit Bernd Gramlich ein neuer Trainer an der Seitenlinie. „Es gilt die aktuell bemerkenswerte Inkonstanz möglichst schnell abzustellen“, forderte Bergmaier.

Sehr detailliert kommentierte Tobias Groß den Bericht der Jugendabteilung. Derzeit werden bei den Germanen 97 Kinder betreut, teilweise zusammen in Spielgemeinschaften mit den FV Steinmauern und FV Ottersdorf. Aushängeschild ist die A-Jugend, die sich 2015/2016 die Bezirksligameisterschaft sicherte und in der laufenden Saison erneut Tabellenführer ist.

Der 1. Vorsitzende Daniel Scharer mit den verabschiedeten Mitgliedern der Jugendverwaltung.

Für 25jährige Vereinszugehörigkeit wurden Alexander Mink, Peter Nojel, Nico Ochs, Roland Schwall und Werner Stupfel geehrt. 40 Jahre im Verein sind Torsten Kohler und Thomas Scharer, 50 Jahre Herbert Lorenz. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Rolf Kohler, Paul Prüms, Josef Uhrig und Manfred Wittmann. Aus dem Jugendvorstand wurden mit einem Präsent Bernd Wichmann, Stefan Huck und Andreas Schuppert verabschiedet.

Keine Probleme dank guter Vorbereitung hatte Ortsvorsteher Mathias Köppel als Wahlleiter. Weiterhin als Kassierer fungiert Daniel Köppel, in den Spielausschuss gewählt wurden Richard Geist, Nicolai Bühler und Robin Bender. Beisitzer sind Dennis Bergmaier, Jürgen Fries, Alexander Käshammer, Thomas Scharer, Andreas Gottberg, Torsten Butz und Marcus Hatz. Die Kassenrevisoren heißen weiterhin Hugo Butz und Klaus Reuter.

Dauerbrenner bei den Germanen ist nach wie vor die Verlagerung des Sportgeländes, was zu angeregten Diskussionen beim Punkt Verschiedenes führte. Ortsvorsteher Köppel erläuterte die aktuelle Situation, der Erwerb eines Sperrgrundstücks konnte bisher nicht bewerkstelligt werden. „Wir müssen in die Zukunft denken“, empfahl der Stadtteilchef. „Was wird in den nächsten 20 Jahren sein, ist eine gemeinsame Nutzung einer komplett neuen Anlage zusammen mit anderen Vereinen denkbar, die Verwaltung ist gefordert sich hierüber Gedanken zu machen“, so Köppel, der eine „Duftmarke“ mit seiner Aussage setzen wollte.

Der 1. Vorsitzende Daniel Scharer (links) und Ortsvorsteher Matthias Köppel (rechts) mit den geehrten Mitgliedern.

28.01.2017

FVP-Tanzabend im Gasthaus Anker

Am 11. Februar 2017 veranstaltet der FVP zum zweiten Mal einen Tanzabend im Gasthaus Anker. Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder, Spieler, Fans, Sponsoren und Gönner sowie alle Jugendspieler mit ihren Eltern! Für prächtige Stimmung auf der Tanzfläche sorgt der DJ von der Alm. Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr, der Eintritt ist selbstverständlich frei. Die Organisatoren freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme und ein volles Haus.

Faschingsgaudi im Binsenfeld

Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren veranstaltet das Clubhaus-Team auch in diesem Jahr wieder die beliebte Rosenmontagsfete im Binsenfeld (27.02.2017). Beginn des närrischen Treibens ist wie immer um 11.11 Uhr. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Leckeres zu Essen, eine große Auswahl an Getränken sowie Stimmung mit den besten Karnevalshits von gestern, heute und morgen!

22.01.2017

Bernd Gramlich wird zur Saison 2017/2018 Trainer der 2. Mannschaft

Bernd Gramlich wird ab Sommer 2017 Trainer der zweiten Mannschaft des FV Plittersdorf. Er wird damit Nachfolger von Björn Seiberling, der ab sofort berufsbedingt deutlich kürzer treten muss. Bernd Gramlich (37) spielte in seiner aktiven Zeit für die DJK Au am Rhein und für den FV Plitttersdorf in der Bezirksliga. Seit zwei Jahren ist er (Spieler-)Trainer der Reserve des FV Steinmauern, wo er sein Engagement nun nach der laufenden Runde beenden wird. Die Rieder Verantwortlichen sind sich sicher, mit seiner Verpflichtung einen engagierten und Kompetenten Übungsleiter für die Plittersdorfer Reserve gefunden zu haben.

Bis zum Sommer hat sich darüber hinaus AH-Spieler Alexander Maisch bereit erklärt, die Mannschaft zusammen mit Björn Seiberling zu betreuen.

Bernd Gramlich wird neuer Trainer der Rieder Reserve. (Bildquelle: www.fvsteinmauern.com)

Vorrunden-Aus bei den Rastatter Stadtmeisterschaften

Ohne Punkt und auch ohne eigenes Tor beendeten die Rieder ihre Teilnahme bei den Rastatter Hallenmeisterschaften. Gegen den FV Ottersdorf (0:1), den FC Rastatt 04 (0:7) und den FV Rauental (0:3) gab es teils deutliche Niederlagen. Neuer Stadtmeister wurde der FC Rastatt 04, der das Finale gegen Rauental mit 2:0 gewinnen konnte.

17.01.2017

Winter-Fahrplan der ersten Mannschaft

Auch wenn bei den derzeit frostigen Temperaturen noch wenig auf Fußball hindeutet, wirft die Rückrunde der laufenden Saison bereits ihre Schatten voraus. FVP-Coach Heiko Hillert wird deshalb seine Spieler am Mittwoch, den 1. Februar 2017, zum ersten Training nach der Winterpause begrüßen. Im Rahmen der Vorbereitung finden dann folgende Testspiele statt:

  • Samstag, 04.02.2017 – 15.00 Uhr: FVP – ASB Leutenheim (FRA)
  • Samstag, 11.02.2017 – 13.00 Uhr: FVP – SV Vimbuch
  • Samstag, 18.02.2017 – 14:30 Uhr: FVP – VfR Bischweier
  • Samstag, 19.02.2017 – 11:00 Uhr: FVP – AS Herrlisheim (FRA)
  • Mittwoch, 22.02.2017 – 19:15 Uhr: FVP – FV Rauental
  • Samstag, 25.02.2017 – 14:00 Uhr: TuS Hügelsheim – FVP

Zum ersten Pflichtspiel empfangen die Rieder dann am Samstag, 04.03.2017, um 16:00 Uhr den FV Iffezheim.

FVP-Tanzabend im Gasthaus Anker

Am 11. Februar 2017 veranstaltet der FVP zum zweiten Mal einen Tanzabend im Gasthaus Anker. Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder, Spieler, Fans, Sponsoren und Gönner sowie alle Jugendspieler mit ihren Eltern! Für prächtige Stimmung auf der Tanzfläche sorgt der DJ von der Alm. Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr, der Eintritt ist selbstverständlich frei. Die Organisatoren freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme und ein volles Haus.

16.01.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung des FV Plittersdorf

Am Freitag, 27. Januar 2017, findet um 20 Uhr die diesjährige Generalversammlung im Clubhaus im Binsenfeld statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenrevirsoren
  6. Entlastung des Kassiers und der Gesamtverwaltung
  7. Bericht des Spielausschussvorsitzenden
  8. Bericht des Jugendleiters
  9. Entlastung der Jugendverwaltung
  10. Bestätigung der gewählten Vertreter der Jugendabteilung
  11. Ehrungen
  12. Neuwahlen
  13. Verschiedenes

Anträge zu dieser Versammlung sind bis spätestens Donnerstag, den 26. Januar 2017, schriftlich beim 1. Vorsitzenden Daniel Scharer (Schulstraße 36, Rastatt-Plittersdorf) zu stellen.

Einladung zur Jugendversammlung: Im Vorfeld der Generalversammlung findet ebenfalls am Freitag, 27. Januar 2017, um 18.00 Uhr im Clubhaus die Jugendversammlung statt. Hierzu sind ebenfalls alle Jugendspieler, Eltern und Vereinsmitglieder eingeladen.

Berichte unserer Jugendabteilung

Am vergangenen Wochenende nahmen unsere F-Junioren an den Hallenturnieren der Schiedsrichtergruppe Rastatt teil. Die Turnierberichte der beiden Jugendmannschaften finden Sie auf unseren Juniorenseiten (Link folgen).

09.01.2017

RA-Stadtmeisterschaft um den Star.Energiewerke-Pokal am Sonntag, 22. Januar, ab 12 Uhr, in der Sporthalle in Niederbühl

Neun Rastatter Vereine ermitteln am Sonntag, dem 22. Januar 2017 den Rastatter Hallenmeister. Dabei sind die vier Rastatter Vereine aus der Kernstadt und die fünf Vereine aus den Stadtteilen. Ausrichter der Rastatter Stadtmeisterschaft 2017 in der Sporthalle in Niederbühl ist der SC Wintersdorf. Der Eintritt ist frei.

Die Hallen-Fußballspiele beginnen um 12 Uhr in zwei Gruppen. In der Gruppe A sind die vier Vereine mit FV Rauental, FC Rastatt 04, FV Ottersdorf und FV Plittersdorf und in der Gruppe B sind es die 5 Vereine mit OSV Rastatt, RSC / DJK Rastatt, FC Frankonia Rastatt, SV Niederbühl / Donau und der SC Wintersdorf. Die Gruppensieger und die Zweitplatzierten bestreiten die Halbfinalspiele. Das Endspiel beginnt um ca. 18.00 Uhr. (zum Spielplan: Link folgen) Nach den Vorrundenspielen um ca. 16 Uhr tritt die Top-Sängerin Catarina Conti auf und unterhält das Publikum mit bekannten Melodien und Welthits.

Nach dem Finale erfolgt die Siegerehrung. Die ersten vier Mannschaften erhalten Geldpreise und der Rastatter Hallenmeister 2017 zusätzlich den Pokal der Star.Energiewerke. Die Siegerehrung wird vom Geschäftsführer der Star.Energiewerke, Olaf Kaspryk, durchgeführt. Der Sieger hat sich dann automatisch für den BT-Mittelbaden-Cup am Sonntag, dem 29. Januar qualifiziert. Auch dieses Turnier findet in der Niederbühler Sporthalle statt, das vom SV Niederbühl / Donau veranstaltet wird.

Termine des FV Plittersdorf im Jahr 2017

Auch im Jahr 2017 führt der FV Plittersdorf wieder einige Veranstaltungen durch. Die folgenden Termine sollten sich alle Mitglieder und Unterstützer bereits vormerken:

  • Freitag, 27.01.2017: Generalversammlung (20 Uhr) und Jugendversammlung (18 Uhr)
  • Samstag, 11.02.2017: Tanzveranstaltung für alle Vereinsmitglieder und Sponsoren mit DJ Alexander Stetter im Gasthaus Anker
  • Sonntag, 18.06.2017: Sommerfest an der Plittersdorfer Rheinpromenade
  • Sonntag, 01.10.2017: Oktoberfest auf dem Dorfplatz

Berichte unserer Jugendabteilung

Am vergangenen Wochenende veranstaltete unsere Jugendabteilung ihr Hallenturnier in der Plittersdorfer Altrheinhalle. Die Turnierberichte der einzelnen Jugendmannschaften finden Sie auf unseren Juniorenseiten (Link folgen). Die Jugendabteilung bedankt sich bei allen Zuschauern und Helfern, die die Veranstaltung wie jedes Jahr zu einer „runden Sache“ werden ließen.

Unsere D-Junioren konnten ihren Heimvorteil nutzen und das Turnier in der Altrheinhalle gewinnen.