Saison 2016/2017

http://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=6038

Die E-Junioren in der Saison 2016/2017

E-Junioren der SG Plittersdorf/Steinmauern

Die E-Junioren der SG Plittersdorf/Steinmauern mit ihren neuen Poloshirts.

Abschlusstabelle

Spiel- und Turnierberichte (soweit vorliegend)

14.11.2016

E-Junioren erfolgreich im Derby gegen Wintersdorf

E2-Junioren: SC Wintersdorf – SG Plittersdorf 0:0

Nach zahlreichen Torchancen im Dreiminutentakt für die SG Plittersdorf wäre ein Sieg gegen den SC Wintersdorf mehr als verdient gewesen. Ein Lattentreffer der Gastgeber in der Schlussphase sowie zwei Distanzschüsse, welche durch unseren gut aufgelegten Torhüter David Helber pariert wurden, hielten uns im Spiel und am Ende stand aus Gastgebersicht ein glückliches 0:0. Fazit: Solange hinten die Null steht, hat man zumindest nicht verloren und es spricht alles in allem für eine tolle Abwehrleistung. Macht weiter so Jungs, dann seid ihr auf einem guten Weg.

Es spielten: David Helber, Elias Fiolka, Luca Götz, Kondziela Jason, Justin Schuller, Lennis Weidle, Wyatt Ocks, Max Kresin, Denis Toparcian, Haitz Lukas.

E1-Junioren: SC Wintersdorf- SG Plittersdorf 3:4

Nachdem die Jungs in der Anfangsphase etwas orientierungslos und verschlafen ihre Positionen suchten, stand es nach 5 Minuten schon 2:0 für die Gastgeber. Dies konnte und wollten die Jungs dann doch nicht so stehen lassen und setzten zur Aufholjagd an. Mit einem Halbzeitstand von 2:3 ging es dann in die Kabine. In der zweiten Halbzeit hieß es, die knappe Führung gegen einen körperlich und spielerisch überlegeneren Gegner weiter auszubauen, was uns nach 6 Minuten mit dem 2:4 auch gelang. Durch das schnelle Konterspiel der Wintersdorfer gerieten wir vielmals unter Druck und konnten den Anschlusstreffer 10 Minuten vor dem regulären Ende nicht mehr verhindern. Eine durch Kampf geprägte Schlussphase mit 4 Minuten nicht unbedingt gerechtfertigter Nachspielzeit, ließen uns am Ende als verdienten Sieger vom Platz gehen. Fazit: Dass ihr Fußballspielen könnt, das habt ihr bewiesen und wenn ihr weiterhin eine so tolle geschlossene Mannschaftsleistung an den Tag legt, ist in der Rückrunde garantiert mehr drin als ein zur Zeit 6.Tabellenplatz

Es spielten: Max Berger, Niklas Loris, Torben Müller, Maxi Brenner, Benedikt Amos, Elias Ebner, Luca Fritz, Oliver Schmitt, Ferdinand Fritz.

09.01.2017

E-Jugend der SG Plittersdorf mit erfolgreichem Hallenfußball-Wochenende

Am vergangenem Samstag, dem 07.01.17, setzte sich die E1 in der 1. Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaften erfolgreich mit dem 1.Platz in der Gruppe E8 durch und ließen unter anderem die Mannschaften SV 08 Kuppenheim, SV Sinzheim, FV Ötigheim, SV Niederbühl, FV Baden-Oos und SC Wintersdorf hinter sich. Die einzige aber am Ende bedeutungslose Niederlage mit 0:1 mussten wir gegen den SV 08 Kuppenheim durch ein fragwürdiges Gegentor hinnehmen. Dieser Erfolg führt uns am 21.01.2016 in die Mittelberghalle nach Bühlertal, wo dann die Finalteilnehmer ermittelt werden. (zum Spielplan auf Fussball.de: Link folgen)

Nach dem Erfolg vom Vortag setzten die Jungs ihre Erfolgsserie fort und holten sich am Sonntag, den 08.01.17, beim Turnier des FV Plittersdorf in der Altrheinhalle den Turniersieg. Da wir in der Vorrunde gegen unseren Nachbarn aus Ottersdorf das einzige Gruppenspiel mit 0:1 verloren hatten, zogen wir als Gruppenzweiter der Gruppe A ins Halbfinale ein und konnten uns gegen den souveränen Gruppenersten der Gruppe B, die JSG Elchesheim, mit einem Sieg durchsetzen. Ottersdorf konnte sein Halbfinalspiel gegen die Rastatter JFV ebenfalls für sich entscheiden, und so hieß es im Finale abermals SG Plittersdorf gegen FV Ottersdorf. Eine zweite Niederlage in diesem Derby vor einer randvoll gefüllten Tribüne wollten die Jungs auf keinen Fall zulassen und schmissen sich nochmal ordentlich ins Zeug, sodass es bei einem brisanten Spiel am Ende 6:0 für den FV Plittersdorf stand.

Während bei der E1 die Freude groß war, war das Turnier für die E 2 nach der Gruppenphase leider schon zu Ende. Eine 0:1-Niederlage gegen die JSG Elchesheim bedeutete das Aus. Dennoch sah man auch bei euch, dass ihr mit Begeisterung bei der Sache gewesen seid und einen tollen Fußball gespielt habt.

Fazit: Ob E1 oder E2 spielt keine Rolle, denn wir sind ein Team und das habt ihr bewiesen, indem ihr eure Kameraden im Finale lautstark unterstützt hattet.

29.03.2017

E-Junioren: 2:1 Auftaktsieg gegen Ottenhöfen

Nach einer kurzen Vorbereitung und ohne Vorbereitungsspiele nach der Winterpause bestritten unsere E1-Kicker am vergangenen Donnerstagabend ihr erstes Rückrundenspiel. Aus diesem Grund konnte man weder den Gegner noch die eigene Mannschaft richtig einschätzen. Es vergingen ca. 6-7 Spielminuten, da bemerkte man aber, dass die Gäste es zuließen, dass wir ein wenig ausprobieren konnten. So wechselten wir Spieler und Positionen am laufenden Band. Ein Spiel, wie die letzten beiden Vorrundenspiele kam dabei in keinster Weise zustande. Bei einem 0:0-Halbzeitstand forderten wir die Jungs auf einigermaßen auf die alten und unkomplizierten Fußballgrundlagen jedes einzelnen Spielers zurückzugreifen. Kurz nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit kam dann, womit keiner rechnete: das 0:1 durch eine Ecke der Gäste. Von da an waren die Jungs dann etwas wacher und setzten den Gegner unter Druck, indem sie sehr weit vorne versuchten den Ball zu erobern. Daraus ergaben sich zahlreiche Torchancen. Nachdem wir 5 Minuten vor Spielende die Abwehr etwas aufhoben, gelang uns 3 Minuten vor Schluss der mehr als verdiente Ausgleichstreffer. Ab da merkte man, dass die Jungs das Spiel erst recht gewinnen wollten, jeder legte noch eine Schippe drauf und 2 Minuten später gelang uns auch noch der Siegtreffer. Ein drittes Tor wäre in den Schlußsekunden auch noch drin gewesen. Fazit: Ihr seid spielerisch auf jeden Fall die bessere Mannschaft gewesen und habt euch auch trotz Rückstand nicht aufgegeben. Und das war das gewisse Etwas, das den Unterschied am Ende ausmachte und den Sieg war mehr als verdient. Es spielten: Max Berger, Max Knopf, Niklas Loris, Maxi Brenner, Luca Fritz, Elias Ebner, Benedikt Amos, Maik Tscheppe Torben Müller, Lennis Weidle

Spielszene aus der Partie der E-Junioren gegen den FC Ottenhöfen.

04.04.2017

E-Jugend: Bittere Niederlage für die E 1 beim VFB Bühl 2

VFB Bühl 2 – FV Plittersdorf 1   5:1

Eine bittere, aber am Ende nicht unverdiente Niederlage musste die E1 am Wochenende gegen den VFB Bühl 2 hinnehmen. Trotz einem deutlichen Chancenplus und körperlicher Überlegenheit, schafften wir es nicht in der Anfangsphase in Führung zu gehen. Immer wieder scheiterten wir an einem hervorragenden Bühler Schlussmann. Wenn die Gastgeber den Ball eroberten, wurde es jedoch auf unserer Seite nicht ungefährlich. Mit einem Schuss aus spitzem Winkel schafften wir es dann doch noch 3 Minuten vor der Pause in Führung zu gehen. Diese hielt jedoch nicht lange an, da die Bühler unbeeindruckt ihr gutes Zusammenspiel fortsetzten. So ging es mit 1:1 in die Pause. In Hälfte 2 wollten wir den Druck noch erhöhen und unser kollektives Mannschaftsspiel verbessern, was uns jedoch absolut nicht gelang. Ein Doppelschlag der Gastgeber warf uns dann völlig aus der Bahn und den Jungs gelang überhaupt nichts mehr. Wir waren in jeder Situation einen Schritt zu langsam, was auch noch zu absolut unnötigen Foulspiels führte. 2 Fernschüsse und ein unvermeidbares Eigentor stellten den 5:1 Endstand her.

Fazit: Fußball ist und bleibt ein Mannschaftssport. Und manchmal ist es auch kräfteschonender, wenn man den Ball laufen lässt anstatt versucht mit Ball am Fuß so weit wie möglich zu kommen. Das macht einen am Ende nur müde!

Es spielten: Max Berger, Max Knopf, Niklas Loris, Benedikt Amos, Luca Fritz, Elias Ebner, Maik Tscheppe, Torben Müller, Lennis Weidle.

11.05.2017

E1- Jugend: SC Eisental : SG Plitttersdorf 1     1:11

Nach Regen kommt meistens auch wieder Sonnenschein und so war es am vergangenen Samstag, als die E1 der SG Plittersdorf nach 2 Niederlagen infolge mit einen deutlichen Sieg gegen den SC Eisental überzeugte. Eine frühe Führung in der zweiten Minute ebnete den Weg in einen nie gefährdeten Sieg gegen die spielerisch eher überforderten Eisentäler. So spielten wir uns die Torchancen quasi im Minutentakt heraus und ließen allerdings auch eine Menge an Torchancen liegen. Ein kurzer Schlendrian schleicht sich Mitte der zweiten Halbzeit bei einem Spielstand von 0:8 ein. Und somit konnten die Gastgeber ihren Ehrentreffer erzielen. Unter dem Strich stand am Ende ein 1:11 Auswärtssieg.

Fazit: Manchmal reichen ein paar wenige Worte, um seinen Spielern klar zu machen, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und man damit auch schon in der E-Jugend anfangen sollte ihn so zu leben. Das habt ihr jetzt verstanden, und wir hoffen, dass ihr es auch nicht mehr so schnell vergisst. Es spielten: Max Berger, Niklas Loris, Max Knopf, Elias Ebner, Maik Tscheppe, Luca Fritz, Maxi Brenner und Lennis Weidle.

16.05.2017

E1-Jugend: SG Plittersdorf – FV Baden-Oos 22:0

Meistens kommt nach so einem Ergebnis die Frage auf, “ ja wie…? Ihr so stark oder der Gegner so schwach?“. Darauf würde ich antworten mit: “ beides“. War doch nach dem letzten Spiel der leichtfertige Umgang mit den Torchancen als Hauptkritikpunkt bei den Jungs angesprochen worden, so nahmen sie sich dies wohl sehr zu Herzen und machten in diesem Spiel aus jeder Chance ein Tor. Es spielten: Max Berger, Niklas Loris, Maxi Brenner, Maik Tscheppe, Elias Ebner, Lennis Weidle, Max Kresin, Till Kummer, Luca Fritz, Oliver Schmidt.

Die E-Junioren jubeln nach ihrem Kantersieg!

07.06.2017

E-Junioren verabschieden sich mit 3 Punkten aus der Saison!

SG Weisenbach : SG Plittersdorf 2:5

Das letzte Saisonspiel der E1 führte uns am 27.05.2017 in den Schwarzwald auf das Gelände des SV Forbach. Tabellarisch gesehen konnten wir an diesem letzten Spieltag in keine Richtung mehr etwas verändern. Deshalb gingen wir es bei dieser Hitze und dem gefühlt doppelt so heißen Kunstrasen gelassen an. Jedoch ließen die Jungs auch da nichts anbrennen und holten sich auch hier nochmal 3 Punkte ab.

Fazit: Etwas bedauerlich, dass wir den Anfang verschlafen hatten und durch leichte Fehler die ersten 6 Punkte an unsere Gegner abgeben mussten. Aber bekannterweise soll man ja aus Fehlern lernen. Und deshalb freuen wir uns darauf, miteinander in der nächsten Saison hoffentlich noch viele Fehler machen zu dürfen. Danke Jungs für die tollen Spiele, wir sehen uns in der D-Jugend! Christian Olajos und Tim Ziegler.

Es spielten: Max Berger, Niklas Loris, Max Knopf, Maik Tscheppe, Maxi Brenner, Elias Ebner, Torben Müller, Lukas Haitz, Oliver Schmidt.

Im Bild: Mit den 3 Punkten im Gepäck fällt auch dieser Aufstieg leicht!