2020

https://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=8011

25.02.2020

Rieder Germanen nutzen die Faschingstage auf unterschiedliche Weise

Auch an den Faschingstagen wurde wieder an unserer Tribüne gearbeitet. Gut, dass unter den Helfern einige altgediente Abwehrecken waren, die sich aus ihrer aktiven Zeit noch bestens mit Betonieren auskennen.

Ebenfalls aktiv waren unsere Herren, die beim närrischen Training am Faschingssamstag jede Menge Spaß hatten!

16.02.2020

Arbeiten an der „Haupttribüne“ im Binsenfeld

Fleißige Helfer haben am gestrigen Samstag im Binsenfeld Hand angelegt, u.a. um die maroden Stufen unserer „Haupttribüne“ wieder in Schuss zu bringen. Wir sagen vielen Dank für euer vorbildliches Engagement und hoffen, beim nächsten Arbeitseinsatz wieder auf euch zählen zu können!

Zweite Mannschaft siegt gegen den FV Würmersheim 2

In einem weiteren Testspiel siegte unsere Zweite am gestrigen Samstag gegen die Reserve des FV Würmersheim. Durch den 4:3-Sieg blieb die Gramlich-Elf auch im zweiten Spiel der Vorbereitung ungeschlagen.

13.02.2020

Erster Sieg der Mugnos-Elf in der Vorbereitung

Am heutigen Abend konnte die Rieder Erste ihren ersten Sieg in der Wintervorbereitung einfahren. Gegen den FV Baden-Oos, das Ex-Team von Trainer Mugnos, gelang der in Bestbesetzung angetretenen FVP-Elf ein 4:3-Sieg. Die Tore für die Germanen, die nach 55 Minuten mit 4:0 führten, gelangen Max Stebel, Dennis Hildenbrand und Andreas Gottberg (2), der seit der Winterpause wieder aktiv für den FVP angreift.

Den nächsten Test bestreitet Team 1 am kommenden Mittwoch um 19 Uhr zuhause gegen den Landesligisten FV RW Elchesheim. Bereits am kommenden Samstag spielt unsere Zweite – ebenfalls zuhause – gegen den FV Würmersheim 2. Anstoß ist um 14 Uhr.

09.02.2020

Lenny Müller besteht Schiedsrichterprüfung

Nach langer Zeit konnte der FVP wieder einmal einen Jungschiedsrichter für den Schiedsrichterneulingslehrgang melden. Eigengewächs Lenny Müller hatte bereits mehrere Jugend- und 2. Mannschaftsspiele in den vergangenen Jahren erfolgreich geleitet und entschied sich nun dafür, diesem Hobby künftig als qualifizierter Schiedsrichter nachzugehen. Nach einigen Lehrabenden der Schiedsrichtergilde in der Sportschule Steinbach, bei dem ihm das Regelwerk sowie weitere Schiedsrichterfähigkeiten vermittelt wurden,  absolvierte er am vergangenen Samstag erfolgreich als Lehrgangsbester(!) die Schiedsrichterprüfung und darf ab sofort offiziell eigenständig Spiele leiten.

Der FVP gratuliert Lenny für den erfolgreichen Lehrgangsbesuch und wünscht ihm viel Erfolg und Spaß beim „Dienst an der Pfeife“. Das Bild zeigt Lenny (fünfter von links) zusammen mit den weiteren Neu-Schiedsrichtern nach der erfolgreichen Prüfung. Interessierte für eine Schiedsrichterausbildung können sich gerne bei den Verantwortlichen des FVP oder unter der Mailadresse danielschaefer1975@web.de melden.

Hallentraining mal anders …

Vergangenen Dienstag hatte unsere Jugendabteilung die G-Junioren des FV Rot-Weiß Elchesheim 1929 zu Gast. Die Kinder hatten bei ihrem Freundschaftsspiel viel Spaß und konnten zahlreiche Turniererfahrungen sammeln. Vielen Dank an die Kids und das Trainerteam aus Elchesheim – wir freuen uns bereits über eine Wiederholung!

Ergebnisse von den Vorbereitungsspielen am Samstag

Am gestrigen Samstag standen für unsere Teams weitere Testspiele an. Für unsere Erste reichte es nach einer turbulenten Schlussphase gegen den SV Post Südstadt Karlsruhe nach Toren von Lukas Reichert und Michael Kudjer zu einem 2:2-Unentschieden. Unserer Zweiten Mannschaft gelang gegen die Reserve des FV Haueneberstein ein 3:3.

Die nächsten Spiele der Vorbereitung finden am Donnerstag und Samstag statt. Die Mugnos-Elf trifft am Donnerstag, 19 Uhr, auf den FV Baden-Ooos; Team 2 spielt am Samstag um 14 Uhr gegen den FV Würmersheim 2. Beide Spiele finden auf dem Sportgelände an der Althreinhalle statt.

02.02.2020

1:4-Niederlage im ersten Test gegen den FC Varnhalt

Eine deutliche Niederlage mussten die Rieder beim Südligisten FC Varnhalt einstecken. Im ersten Testspiel der Rückrundenvorbereitung standen Trainer Mugnos nur 11 Spieler zur Verfügung; nach lange ausgeglichenem Spielverlauf und dem 1:1 von Vincent Reuter nach 50 Minuten wurde die Niederlage in der Schlussviertelstunde mit 1:4 schließlich deutlich!

Testspiele der zweiten Mannschaft in der Vorbereitung

Unsere zweite Mannschaft bestreitet in der Vorbereitung auf die Rückrunde die folgenden Begegnungen:

  • Samstag, 08.02.2020 – 16:30 Uhr: FV Plittersdorf 2 – FV Haueneberstein 2
  • Samstag, 15.02.2020 – 14:00 Uhr: FV Plittersdorf 2 – FV Würmersheim 2
  • Samstag, 29.02.2020 – 13:00 Uhr: FV Ötigheim 2 – FV Plittersdorf 2

Das erste Rundenspiel steigt dann am Sonntag, 08.03.2020 um 15:00 Uhr im Plittersdorfer Binsenfeld. Zu Gast ist zum Topspiel die Reserve des FC Obertsrot, die derzeit auf Platz 2 der Tabelle steht.

Heimspielplan unserer Junioren im Frühjahr 2020

Bis zur Sommerpause stehen für die Jugendabteilung wieder einige Heimspiele an. Während unsere E-Junioren und E-Juniorinnen ihre Heimspiele im Plittersdorfer Binsenfeld stattfinden, tragen die D- und C-Junioren der SG ihre Heimspiele in Steinmauern aus. Unsere Jugendteams würden sich auch im neuen Jahr über zahlreiche Zuschauer bei ihren Spielen freuen.

30.01.2020

Transfer-News: Stefan Kiefer wechselt zum SV Leiberstung

Nach sechs Jahren im Trikot der Rieder Germanen wechselt Stefan Kiefer zur kommenden Runde zum SV Leiberstung. Dort wird er zusammen mit Ex-FVP-Coach Heiko Hillert das Traineramt übernehmen und als Spielertrainer das Team auf dem Platz führen.

28.01.2020

Generalversammlung des FVP: Blick in die Zukunft lässt Fragen offen!

(HB) Daniel Scharer wird auch weiterhin die Geschicke des FV Germania Plittersdorf e.V. als erster Vorsitzender lenken. Bei der Generalversammlung wurde der bisherige Vereinschef vergangenen Freitag einstimmig wiedergewählt. „Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2019 sehr zufrieden“, stellte der Scharer fest. Das Sportfest am Rhein, verbunden mit der Pamina Rheinparkveranstaltung und das Oktoberfest waren volle Erfolge. In einem Videoclip ließ der FVP das Vereinsjahr nochmals Revue passieren. „Wir werden auch 2020 ein ereignisreiches Jahr vor uns haben und viele helfende Hände benötigen“, prognostizierte Scharer. Neben dem Sportfest am Rhein Ende Juni und der Teilnahme am Straßenfest im September stehen einige intensive Arbeitseinsätze auf dem Programm.„Danken wir dem Wettergott, dass er uns tolles Festwetter bescherte und wir mit einem positiven Ergebnis das Berichtsjahr abschließen konnten“, war dem Kassenbericht von Daniel Köppel zu entnehmen. Größere Ausgabeposten fielen durch die Fertigstellung der Toilettensanierung, der Beschaffung eines neuen Bewässerungswagens wie auch der Flutlichtanlage an. Zudem muss auch der ausstehende Verbandszuschuss für die WC-Sanierung noch überbrückt werden, stellte Köppel fest.

„Sportlich blieben wir, im Gegensatz zum wirtschaftlichen Erfolg, weit zurück“, so Heiko Bergmeier seitens des Spielausschusses. Während der A-Kreisligist im Bezirkspokal das Halbfinale erreichte, konnte nur mit Mühe und viel Glück der Abstieg in der Saison 2018/2019 vermieden werden. „Auch heuer sind wir noch nicht richtig in die Spur gekommen und hinken dem gesteckten Ziel weit hinterher“, kritisierte Bergmeier. Nach dem Trainerwechsel in der Winterpause von Jens Hettstedt hin zu Michele Mugnos hoffen die Schwarz-Gelben nunmehr auf mehr Konstanz. Von den G-bis zu den C-Junioren läuft es gut bei den Germanen. So zählt die Jugendabteilung 126 Kinder und Jugendliche, die von 14 Trainerinnen und Trainern betreut werden „Prekär sieht allerdings die Situation bei den B- und A-Junioren aus“, so Jugendleiter Tobias Groß. Trotz Spielgemeinschaften gelang es nicht hier Teams zu melden. Der Ballspieltag mit den Kindergartenkindern sowie das ausgerichtete Hallenturnier mit 36 Mannschaften war ein voller Erfolg. „Letztlich freuen wir uns über zwei beheizbare Container, die beim Ausweichplatzaufgestellt werden. Dies ermöglicht auch den Jugendspielern bei schlechtem Wetter bzw. Hochwassers problemlos auszuweichen“, so Groß.

Dennis Bergmeier, Stefan Burgard, Jörg Müller, Tobias Müller und Björn Seiberlingerhielten die Silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, Wolfgang Krell, Marcus Müller und Marco Withum sind 40 Jahre Mitglied, Roland Glatt wurde für 50 Jahre ausgezeichnet. Neues Ehrenmitglied ist Herbert Lorenz. Ein Dank ging auch an Arnold Bergmeier, der nach 20 Jahren als Beisitzer aus der Verwaltung ausschied. Daniel Schäfer als Schriftführer, Volker Unser, Heiko Bergmeier und Roland Seiberling als Spielausschussmitglieder sowie Andreas Gottberg, Adrian Uhrig und Marcus Hatz als Beisitzer wurden einstimmig wiedergewählt. Neu im Gremium als Beisitzer ist Thomas Wahl. Die Jugendabteilung wird weiterhin in den bewährten Händen von Tobias Groß, Christian Olajos, Harald Gütle, Sabine Groß und Kirsten Gmünd.

An der Sportanlage im Binsenfeld müssen wir dringend „Hand anlegen“ führte Daniel Scharer aus. Kassenhäuschen, Hartplatz und Tribühnenstufen vor dem Clubhaus bedürfen umgehend einer grundlegenden Sanierung, wo wir wieder auf die Mithilfe der Mitglieder angewiesen sein werden. „Ferner werden wir nach heutigem Stand in „absehbarer Zeit“ viel Geld in die Hand nehmen müssen“, so der Vorsitzende vorausschauend. Die Bewässerungsanlage am Ausweichgelände, der Kabinentrakt im Clubhaus samt den beiden Sportplätzen im Binsenfeld werden sehr hohe Investitionen mit sich bringen. Letztlich informierten Köppel und Scharer die Mitglieder über ein kürzlich stattgefundenes Treffen der Ortsvorsteher und Fußball-Vorsitzenden der drei Riedorte Plittersdorf, Ottersdorf und Wintersdorf. „Bei dieser aktuellen Bestandsaufnahme haben wir festgestellt, dass durchgängig dieselbe Problematik herrsche“, so Köppel. Spielermangel bei den A- und B-Junioren, hohe Investitionen in der Zukunft aber auch fehlende Bereitschaft Verantwortung in den Vereinen zu übernehmen sind Tatsachen, die die Vereine fordern werden.

Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Daniel Scharer (links) und Ortsvorsteher Matthias Köppel (rechts).

G1-Junioren beim Turnier des Rastatter JFV

Unsere G1 trat am vergangenen Sonntag beim Turnier des Rastatter JFV in unserer Altrheinhalle an. Ohne Auswechselspieler kämpften unsere Kids in vier Spielen. Zwei Spiele haben wir verloren, ein Unentschieden gespielt und ein Spiel gewonnen. Unglaublich, mit wie viel Spielfreude und auch Kondition die Kinder dabei waren. Sie haben sich in den letzten Wochen super entwickelt, wir sind riesig stolz auf euch! Weiter so! Es spielten: Theo Schween, Janis Blum, Moritz Bräuer, Moritz Groß, Cady Ochs, Linus Gmünd.

21.01.2020

G-Junioren präsentierten sich beim Hallenturnier des SV Mörsch

Letzten Samstag nahm unsere G-Jugend am Hallenturnier beim 1. SV Mörsch teil. In vier Spielen gegen starke Gegner haben wir uns sehr gut gehalten und mit viel Spielfreude und Kampfgeist zwei Unentschieden erreichen können. Wir sehen die Entwicklung der Kinder, die von Spiel zu Spiel das Erlernte umsetzen. Weiter so! Es spielten: Theo Schween, Linus Gmünd, Eren Cil, Noah Herkt, Moritz Bräuer, Cady Ochs und Moritz Groß mit Selcuk Cil und Sabine Groß.

Vorschau: Nächsten Sonntag nehmen wir am Hallenturnier des Rastatter JFV bei uns in der Althreinhalle teil. Das Turnier beginnt um 12 Uhr, wir freuen uns über Unterstützung von der Tribüne.

Jungschiedsrichter Lenny Müller beim Neulingslehrgang

Erstmals seit langer Zeit konnte der FVP wieder einen Jungschiedsrichter für den jährlichen Neulingslehrgang der hiesigen Schiedsrichtergilde melden. Lenny Müller (im Bild vorne links) startete am vergangenen Freitagabend zusammen mit 17 weiteren Schiedsrichteranwärter in der Sportschule in Steinbach seine Ausbildung. Hierbei werden den Teilnehmern in den kommenden Wochen das Regelwerk sowie weitere Werkzeuge und Pflichten eines Schiedsrichters vermittelt und durch passende Beispiele beigebracht.

Wir wünschen Lenny viel Erfolg bei der Schiedsrichterausbildung und hoffen, dass er zukünftig mit viel Spaß und erfolgreich für den FVP an der Pfeife sein wird!

Bildquelle: Facebook-Seite der „Schwarzkittel Baden-Baden“

19.01.2020

Vorrunde-Aus bei den Rastatter Stadtmeisterschaften

Nach drei Niederlagen und nur einem Sieg mussten die Rieder Germanen bei den Rastatter Stadtmeisterschaften schon in der Vorrunde die Segel streichen. Gegen den späteren Finalisten FV Rauental gab es eine 0:2-Niederlage, den Hallenspezialisten vom FC Rastatt 04 unterlag man mit 1:4. Mit dem gleichen Ergebnis siegte man gegen den SV Niederbühl, ehe es zum Vorrundenabschluss eine 0:2-Niederlage gegen den FV Ottersdorf gab.

Unsere Glückwünsche gehen an den OSV Rastatt, der im Finale den FV Rauental besiegte. Dritter wurde der RSC, der das Siebenmeterschießen gegen den FC Rastatt 04 bezwang.

15.01.2020

Hallenturnier ein voller Erfolg!

Am letzten Wochenende richtete die FVP-Jugend ein erfolgreiches Hallenturnier aus. 38 Mannschaften traten an 2 Tagen an. Wir gingen mit unserer D-,E-, F- und G-Jugend an den Start. Mittlerweile ist unser Turnier so beliebt, dass wir aus Kapazitätsgründen einigen Mannschaften absagen mussten. Vielen Dank an alle Helfer und Sponsoren, ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen.

Verdienter Erfolg unserer beiden E-Jugend-Mannschaften!

Unsere beiden E-Jugend-Mannschaften spielten zu Hause das Junioren-Hallen-Masters in der Altrheinhalle Plittersdorf. Die Gruppen wurden unterteilt in E1 und E2. Die beiden Ersten spielten dann das Finale um den Turniersieg und die beiden Zweiten spielten um den 3. Platz.
Nach vielen unterhaltsamen Spielen erreichte die E2 in ihrer Gruppe den 1.Platz und musste gegen unser Nachbardorf Ottersdorf E1 um den Turniersieg spielen. Die E1 belegte nach einer kämpferischen Gruppenphase den zweiten Platz in Ihrer Gruppe und durfte das Spiel um den 3.Platz auch gegen unser Nachbardorf Otterdorf E2 antreten.

Im Spiel um Platz 3 zeigte unsrer E1, dass sie verdient um diesen Platz spielen durften und machten von Beginn an Druck auf das gegnerische Tor. Sie kämpften und spielten sich immer wieder gute Chancen vor dem gegnerischen Tor heraus. So gingen sie auch sehr früh mit 1:0 durch Marlon Stawinoga in Führung. Zur Mitte des Spiels kamen auch die Ottersdorfer immer öfter vor unser Tor. Doch Jonas Gütle im Tor unserer E1 konnte nicht bezwungen werden. Kurz vor Ende des Spiels erzielte Tommy Lehre dann das beruhigende Tor zum 2:0. Dies brachten Sie dann auch bis zum Ende ins Ziel. Eine super Vorstellung und verdienten 3. Platz unsere E1.

Zum Finale standen sich nun die E1 aus Ottersdorf und unsere E2 aus Plitterdorf gegenüber. Die Chancen für den Turniersieg waren sehr gering, aber nicht unmöglich. Beide Mannschaften wollten den Sieg und so kam es zu einem offenen Spielverlauf. Mit einer super Spielkombination erzielte Hayan Greß das lautstark umjubelte 1:0 für Plittersdorf. Nun machte Ottersdorf sehr viel Druck auf unser Tor, doch auch Enrico Di Cesare war nicht zu bezwingen und verhinderte den Ausgleich. Doch durch eine kleine Unachtsamkeit unserer Abwehr, erzielte Ottersdorf dann doch noch das 1:1. So blieb es dann bis zum Schluss. Nun musste das Spiel durch 7-Meter-Schießen entschieden werden. Durch eine super Leistung unseres Torwartes, dem Zusammenhalt unserer Mannschaft und der lautstarken Unterstützung unseres Publikums konnten wir das 7-Meter-Schießen mit 3:2 für uns entscheiden und gingen somit als Turniersieger vom Platz. Wir Trainer sind stolz auf die Mannschaft die schon eine Woche zuvor in Bietigheim den 2. Platz erreichen konnte. Dies macht Mut und Lust auf die folgenden Aufgaben die auf uns zukommen werden.

Bericht der G-Junioren

Um allen Kindern die Gelegenheit zu geben bei einem Heimspiel ihr Können zu zeigen, sind wir mit einer G1-Mannschaft (Jahrgang 2013 und jünger) und einer G2-Mannschaft (Jahrgang 2014 und jünger) angetreten. Für einige Kinder war es das erste Turnier, dementsprechend war die Aufregung und Vorfreude groß. Bei unseren Kleinsten wurde das Turnier als Spielenachmittag ausgetragen, daher erfolgt keine Wertung der Ergebnisse und Nennung der Torschützen. Unsere G2-Kinder haben 4 Spiele gegen sehr starke Gegner gemeistert. Alle hatten viel Spaß, brauchen aber sicher noch mehr Erfahrung und Übung. Wir arbeiten daran…

Auch unsere G1-Kinder zeigten in 4 Spielen Ihr Können und haben unglaublich viel Spielfreude und Kampfgeist gewiesen. Im letzten Spiel konnte sogar ein Unentschieden erzielt werden. Jedes Kind hat anschließend einen Pokal erhalten, der stolz mit nach Hause genommen wurde. Unser nächstes Turnier findet am 26. Februar wieder in der Altrheinhalle statt, ausgerichtet vom Rastatter JFV. Wir spielen mit unseren G1-Kindern von 12 – 15 Uhr und freuen uns über zahlreiche lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Kein erfolgreiches Wochenende für die D-Junioren

Die D1 spielte am vergangenen Sonntag die Zwischenrunde zur Hallenbezirksmeisterschaft in Forbach. Das erste Spiel konnten wir zwar gewinnen, doch dann zeigten uns Mannschaften wie der SV Sinzheim und der SV 08 Kuppenheim klar unsere Grenzen auf. Letztendlich erreichten wir Tabellenplatz 5, was leider nicht reichte um uns für die Finalrunde zu qualifizieren.

Bei unserem eigenen Hallenturnier starteten wir am Samstag, 11.01.2020 in der Gruppe 1 mit einer D1 Mannschaft unterstützt durch Spieler der D2, als auch mit der D2 Mannschaft in der Gruppe 2. Es gelang beiden Mannschaften leider nicht, sich für die Spiele um Platz 1 bis 4 zu qualifizieren. Dies war einfach nicht unser Wochenende. Jungs, lasst den Kopf nicht hängen, das nächste Mal schaut es wieder besser aus.

Jede Menge weiterer Impressionen von unserem Hallenturnier gibt es in unserer Bildergalerie (Link folgen).

07.01.2020

E- und D-Junioren bei Hallenturnieren am Wochenende erfolgreich

E2- Junioren beim Turnier in Bietigheim

Nachdem wir nach guter Leistung bei den Hallenbezirksmeisterschaften leider in der Vorrunde schon ausgeschieden sind, starteten wir mit der E2 am 05.01.2020 beim Stefan-Gerber-Turnier in Bietigheim. Auch hier starteten wir schlecht ins Turnier und verloren gegen den Gastgeber verdient mit 3:0. Das war aber nicht der Anspruch unserer Mannschaft und gleich nach der Niederlage wurde das Spiel besprochen. Die Mannschaft hat dann selbst entschieden einige Umstellungen zu machen. Die Stürmer zogen sich ins Mittelfeld zurück und das Mittelfeld ging weiter nach vorne. Auch im Tor wurde gewechselt.

Mit dieser Umstellung bekamen wir mehr Sicherheit durch einen mitspielenden Torwart und dadurch von hinten heraus einen schnelleren Spielaufbau. Wir konnten jetzt die Gegner kommen lassen und mit unsern schnellen Kontern das Spiel bestimmen. So konnten wir die letzten vier Spiele alle für uns entscheiden und mussten nur durch einen Punkt Unterschied den ersten Platz an den Gastgeber abgeben. Es war eine super Leistung und ein verdienter 2. Platz unsere E2. Am 12.01.2020 werden wir versuchen diese Leistung bei unserem eigenen Turnier in der Altrheinhalle zu wiederholen.

D1- Junioren bei den Hallenbezirksmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende startete die D1-Jugend in die erste Runde der Hallenbezirksmeisterschaft in der Wörtelhalle Kuppenheim. Insgesamt hatten wir 5 Spiele. Wir konnten drei Spiel gewinnen und belegten damit Platz 3 in der Tabelle. Damit haben die Qualifikation zur nächsten Runde erreicht. Diese spielen wir am 12.01.2020 in Forbach. Wir wünschen den Jungs viel Erfolg!

D2- Junioren beim Turnier in Ötigheim

Am Samstag, dem 04.01.2020, reisten wir mit der D2 nach Ötigheim wo wir mit 2 Mannschaften antraten. Wir waren in zwei Gruppen eingeteilt, wo wir mit jeder Mannschaft 4 Spiele bestritten. Leider hatte die Mannschaft in Gruppe 2 kein Glück und somit verloren sie alle 4 Spiele. Die Mannschaft in Gruppe 1 ging im ersten Spiel gleich in Führung, aber leider hatten wir Pech und verloren das Spiel mit 1:3.gegen die SG Elchesheim. Im zweiten Spiel war unser Gegner der TuS Hügelsheim. Nach einer hart erkämpften Führung endete das Spiel 2:1 für uns. Als nächster war der Gastgeber unser Gegner, auch dieses Spiel konnten wir für uns mit einem 4:0 verbuchen. Zu diesem Zeitpunkt standen wir an der Spitze der Tabelle und wir hatten noch ein Spiel zu bestreiten gegen den FV Germ. Würmersheim. Ein Unentschieden hätte uns gereicht um auf Platz eins zu bleiben. Wir gingen sofort mit 2:0 in Führung und erzielten sogar das dritte Tor. Leider hat der Schiri das Tor nicht gegeben. Letztendlich verloren wir das Spiel mit 2:3 und landeten auf dem 3. Platz und mussten zum Schluss um den Platz 5 bzw. Platz 6 gegen den FV Iffezheim antreten. Das Spiel endete mit einem Unentschieden. Somit ging es zum 9 Meter schießen, das wir gewinnen konnten. Unser Torhüter hat drei 9 Meter gehalten!

Vorbereitungsplan steht: 7 Testspiele sollen Rieder Erste fit für die Rückrunde machen

Mit einer Trainingseinheit im Soccer Center Kuppenheim beginnt unsere 1. Mannschaft am 28.01.2020 die Vorbereitung auf die Rückrunde. Insgesamt 19 Trainingseinheiten sowie sieben Testspiele hat Trainer Michele Mugnos angesetzt, um die Rieder Elf für das Derby zum Rückrundenbeginn gegen den FV Ottersdorf (14.03.2020, 16:00 Uhr) fit zu machen. Auf die folgenden Gegner wird unser Team in der Vorbereitung treffen:

  • Sonntag, 02.02.2020 – 14.30 Uhr: FC Varnhalt – FVP
  • Samstag, 08.02.2020 – 14.30 Uhr: FVP – SV Post Karlsruhe
  • Donnerstag, 13.02.2020 – 19.00 Uhr: FVP – FV Baden-Oos
  • Mittwoch, 19.02.2020 – 19.00 Uhr: FVP – FV Rot-Weiss Elchesheim
  • Samstag, 29.02.2020 – 14.30 Uhr: FVP – FV Rauental
  • Dienstag, 03.03.2020 – 19.00 Uhr: FVP – FV Würmersheim
  • Samstag, 07.03.2020 – 14.30 Uhr: FVP – VfR Bischweier

FVP-Herren nehmen an Rastatter Statdmeisterschaft im Hallenfußball teil!

Am Samstag, dem 18.01.2020, findet in der Sporthalle von Niederbühl die Rastatter Hallenstadtmeisterschaft um den Stadtwerke-Rastatt-Cup statt. Teilnehmer sind die vier Rastatter Vereine aus der Kernstadt sowie die fünf Vereine aus den Stadtteilen. Ausrichter der diesjährigen Rastatter Stadtmeisterschaft ist der OSV Rastatt. Der Eintritt ist frei. Turnierbeginn ist um 14.30 Uhr. Der FVP bestreitet folgende Vorrundenspiele:

  • 14.43 Uhr: FVP – FV Rauental
  • 15.22 Uhr: FVP – FC Rastatt 04
  • 16.14 Uhr: FVP – SV Niederbühl
  • 16.53 Uhr: FVP – FV Ottersdorf

Die Halbfinalspiele beginnen ab 18.30 Uhr, das Finale findet um 20.00 Uhr statt!

Einladung zur Generalversammlung und zur Jugendversammlung am 24.01.2020

Am Freitag, dem 24. Januar 2020 findet um 20.00 Uhr die diesjährige Generalversammlung im Clubhaus statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenrevisoren
  6. Entlastung des Kassiers und der Gesamtverwaltung
  7. Bericht des Spielausschussvorsitzenden
  8. Bericht des Jugendvorstands
  9. Entlastung der Jugendverwaltung
  10. Bestätigung der gewählten Vertreter der Jugendabteilung
  11. Ehrungen
  12. Neuwahlen
  13. Verschiedenes

Anträge zu dieser Versammlung sind bis spätestens Mittwoch, 22.01.2020, schriftlich beim 1. Vorsitzenden Daniel Scharer zu stellen.

Im Vorfeld der Generalversammlung findet ebenfalls am Freitag, dem 24. Januar 2020, um 18.00 Uhr im Clubhaus die Jugendversammlung statt. Es stehen folgende Tagesordnungspunkte an:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Jugendvorstandes
  3. Bericht des Jugendkassiers
  4. Berichte der einzelnen Jugendtrainer
  5. Wahlen
  6. Verschiedenes

Anträge zur Jugendversammlung können bis spätestens 18.01.2020 an das E-Mail-Postfach (FVPlittersdorf-Jugend@t-online.de) der Jugend gerichtet werden. Die Jugendabteilung freut sich über eine rege Teilnahme.

01.01.2020

Rieder Germanen verpflichten Michele Mugnos als Hettstedt-Nachfolger

Nach dem überraschenden Abschied von Jens Hettstedt am letzten Spieltag vor der Winterpause konnten die FVP-Verantwortlichen bei ihrer Suche nach einem neuen Trainer für die Rieder „Erste“ am vorletzten Tag des alten Jahrs einen Erfolg verbuchen. Michele Mugnos wird mit Beginn der Rückrundenvorbereitung die sportliche Leitung im Binsenfeld übernehmen und versuchen, das zuletzt schlingernde FVP-Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Der 39-Jährige, der als Spieler über reichlich Oberliga-Erfahrung (FC Pforzheim, KSC II, VfR Mannheim, ASV Durlach) verfügt, war zuletzt in der Bezirksliga beim FV Baden-Oos aktiv. Trainererfahrung sammelte der Vollblutstürmer bereits im Jahr 2015 beim FV Steinmauern. 

Verantwortliche und Mannschaft heißen unseren neuen Trainer herzlich in Plittersdorf willkommen und wünschen ihm viel Erfolg bei der Umsetzung seiner fussballerischen Ideen.

Bildquelle: fussball.de

Rieder Germanen wünschen einen guten Start ins Jahr 2020!

Die Rieder Germanen wünschen allen Spieler und Jugendspielern, Trainern und Verantwortlichen, allen Mitgliedern, Fans und Gönnern sowie der gesamten Plittersdorfer Ortsbevölkerung ein gesundes, freudvolles und erfolgreiches Jahr 2020!

News-Archiv: Meldungen und Neuigkeiten aus dem Jahr 2019

Alle Meldungen und Neuigkeiten der Jugendabteilung aus dem Jahr 2019 finden Sie in unserem Archiv unter dem folgenden Link.