2021

https://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=8491

25.11.2021

Verband will Vorrunde über den Zielstrich bringen – 2G+ Regel auf allen Sportplätzen für Zuschauer bindend!

Die Jugendlichen haben ihre Vorrunde beinahe beendet, lediglich unsere C-Junioren (Samstag, 15.15 Uhr gegen Varnhalt) und die B-Jugend (ebenfalls am Samstag, 13.00 Uhr im Verfolgerduell gegen den FC Lichtental) müssen im Jahr 2021 nochmals zu Punktspielen antreten. Tief Durchschnaufen ist dann wohl angesagt, wenn auch diese Spiele hoffentlich ohne größere Corona-bedingte Störungen über die Bühne gegangen sind.

Ganz anders sieht es bei unseren Herren-Mannschaften aus, die bis zum 3. Advent noch drei Spieltage zu absolvieren haben. Nach einem spielfreien Wochenende geht es kommenden Sonntag (12.45 Uhr bzw. 14.30 Uhr) bei den starken Teams FV Hörden weiter, wo die Trauben sicherlich hoch hängen werden.

Unter dessen hat der Südbadische Fußballverband im Südkurier deutlich gemacht, die Saison trotz der sich verschärfenden pandemischen Situation nicht unterbrechen zu wollen. „Im Hinblick auf die Erfahrungen aus der vergangenen Saison erscheint es angeraten, so viele Spiele wie möglich durchzuführen“, lässt sich SBFV-Pressesprecher Thorsten Kratzner zitieren (Zum Bericht gehts hier: Link folgen). Während die Regeln der Corona-Verordnung für Sportler noch keine Verschärfungen vorsieht, müssen Zuschauer ab sofort neben einem Impf- oder Genesenenzertifikat auch einen negativen Schnelltest beim Besuch des Sportgeländes vorweisen. Die gastgebenden Vereine sind angewiesen dies streng zu kontrollieren, was auch beim noch verbleibenden Heimspiel des FVP gegen Iffezheim am kommenden Woche umgesetzt werden wird.   

C1-Jugend wird Herbstmeister, C2 holt hart erkämpften Heimsieg

C1 trotz erstem Punktverlust Herbstmeister!

Am vergangenen Samstag ging es im letzten Auswärtsspiel des Jahres gegen den FV Würmersheim. Wir wollten unsere Siegesserie unbedingt weiter ausbauen. Dies wollte uns an jenem Tag nicht so recht gelingen. Nach wenigen Minuten führten wir mit 1:0. Die Mannschaft konnte sich unzählige Torchancen erspielen, nutzte diese jedoch nicht. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Würmersheim konnte in der zweiten Hälfte das 1:1 erzielen. Wir bekamen gleich zwei Elfmeter zugesprochen, verschossen jedoch beide. Am Ende stand ein 1:1, mit dem keiner so recht was anfangen konnte. Das gesamte Team war sehr enttäuscht über den ersten Punktverlust der Saison. Einen positiven Aspekt hatte dieses Auswärtsspiel, denn wir wurden Herbstmeister. Unser letztes Spiel für das Jahr 2021 findet am kommenden Samstag, dem 27.11.21,15:15 in Steinmauern gegen Varnhalt statt.

C2 mit hart erkämpftem 3:2 Heimsieg

Beim letzten Spiel der Vorrunde trafen wir auf den VfB Gaggenau 2. Auf tiefem und schwerem Geläuf im Binsenfeld lief es bei uns in der ersten Halbzeit nicht gut. Kein Kampfgeist und wenig Spielfluss. Wir hatten Glück, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Aber um so überraschender erzielten wir durch einen Konter das 1:0. Die Freude währte nicht lange, fast im Gegenzug konnte Gaggenau ausgleichen. Zur Halbzeitpause gab es eine entsprechende Ansprache durch das Trainerteam. Das Spiel in Hälfte 2 wurde wesentlich besser und wir erzielten die verdiente Führung. Durch eine unglückliches Abwehrverhalten gab es einen Elfmeter gegen uns, den der Gegner sicher verwandelte. Nun entwickelte sich ein hitziges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich erzielten wir 2 Minuten vor Spielende den glücklichen Siegtreffer zum 3:2. Die Torschützen waren Simon Muck und Clemens Sapia.

Weitere Ergebnisse unserer Junioren

  • SG Hörden 2 – D-Junioren FVP   0:7
  • SG Eisental 2 – B-Junioren SG Plittersdorf   2:5
  • SG Forbach – E-Junioren FVP   8:0
  • FV Baden-Oos – C-Juniorinnen FVP   3:8

20.11.2021

Heimspiel unserer Zweiten abgesagt

Das morgige Heimspiel unserer zweiten Mannschaft gegen die dritte Mannschaft des Rastatter SC/DJK muss leider ausfallen. Trotz intensiver Bemühungen, A-Jugendliche und AH-Spieler zu aktivieren, sind die derzeitigen Personalengpässe bei den Gästen so groß, dass sie das Spiel absagen mussten.

17.11.2021

Berichte unserer Jugendabteilung

Absage unseres Hallenturniers im Januar 2022

Aufgrund der aktuellen Pandemielage und Planungsunsicherheit für die kommenden Wochen hat sich der Jugendvorstand entschieden, das für den Januar geplante Hallenturnier abzusagen. Ein Fußballturnier mit zahlreichen Mannschaften und vielen Zuschauern auf der Tribüne ist zur Zeit leider nicht durchführbar.

C-Jugend gewinnt Schlammschlacht im Bezirkspokal

Am vergangenen Mittwochabend ging es in der zweiten Runde des Bezirkspokals gegen den FV Würmersheim. Aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen mussten wir einige Änderungen in unserem Kader vornehmen. Ein Glück, dass wir auf Spieler der C2 zurückgreifen konnten. Die Wetterbedingungen waren nicht optimal, denn es war richtig kalt. Wir starteten optimal in die Pokalpartie und gingen früh mit 1:0 in Führung. Weitere Torchancen wurden herausgespielt, aber letztendlich nicht genutzt. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Der Start in die zweite Hälfte verlief sehr schleppend. Der Mannschaft war deutlich anzusehen, dass nicht alle Spieler zu 100% fit waren. Schießt man vorne keine Toren, dann bekommt man hinten welche. Wir mussten den verdienten Ausgleichstreffer hinnehmen. In der letzten Spielminute vergaben wir eine Riesenchance und so ging es also in die Verlängerung. Das Trainerteam heizte das Team noch einmal ein. In der Verlängerung spielte die Mannschaft im Vergleich zur zweiten Hälfte wie ausgewechselt. Kurz vor Schluss erzielten wir das spielentscheidende 2:1. Nach Abpfiff war die Freude bei allen Beteiligten deutlich zu sehen.
Das Trainerteam gratuliert der Mannschaft zum Einzug in die nächste Pokalrunde. Bedanken möchten wir uns auch bei den mitgereisten Fans, für ihre tolle Unterstützung, trotz eisiger Temperaturen. Unser nächstes Ligaspiel findet, am Samstag, den 20.11.2021 um 13:00 Uhr in Würmersheim, statt. 

D-Jugend: Partie gegen Bischweier nichts für schwache Nerven

Nachdem wir nach den Ferien am 06.11.2021 in Gernsbach ganz klar mit 0:11 gewonnen haben, erwarteten wir am letztes Wochenende einen starker Gegner aus Bischweier zu unserem letzten Heimspiel in der Vorrunde. Auf durchweichten Rasen war es von Anfang an eine sehr hitzige Partie. Doch unser Schiri Uli Müller hatte jede Situation immer sehr gut unter Kontrolle.

Das Spiel ging hin und her doch wirklich viele Torabschlüsse bekamen wir nicht zu sehen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe beider Mannschaften. Doch leider mussten wir durch zwei Ausrutscher unseres sonst zuverlässigen Torwarts zwei wirklich dumme Tor hinnehmen und gingen mit einem Rückstand von 0:2 in die Pause. Mit hängenden Köpfen kamen unsere Spieler vom Platz und das Spiel schien eigentlich verloren zu sein. Nun lag es an uns Trainern die richtigen Worte für jeden einzelnen zu finden und die Mannschaft für die nächsten 30 Minuten wieder aufzubauen. Und das ist uns gelungen.

Gleich zum Anpfiff war mehr Druck nach vorne und jeder ist für den anderen gelaufen. Auch von der Ersatzbank kam Unterstützung für die Spieler auf dem Feld. Es war ein schön herausgespieltes Tor, Vorarbeit durch Bastian Weiler und schönem Abschluss durch Max Walter, das uns auf die Siegerstraße brachte. Mit Leidenschaft und Willen drängen wir nun auf den Ausgleich, der uns dann in der 47. Minute durch Daniel Klumpp gelang. Nun war natürlich noch mehr Feuer in der Partie den keine von beiden Mannschaften wollte verlieren. Doch den Druck, den wir jetzt auf die Abwehrreihen des Gegners machten, war so groß das wir drei Minuten später das 2:3 durch Max Walter machten. Die Freude war natürlich groß. Doch jetzt drückten auch die Gegner wieder auf den Ausgleich und kamen auch noch zweimal gefährlich vor unser Tor. Doch glücklicherweise konnten sie diese beiden Chancen nicht verwerten. So gewannen wir in einer umkämpften Partie nicht unverdient mit 2:3.

Zum letzten Vorrundenspiel werden wir am 20.11. um 13 Uhr in Hörden sein. Wir wünschen unserer Mannschaft viel Glück und Erfolg im letzten Vorrundenspiel 2021.

F-Jugend trotz in Au am Rhein dem Dauerregen und der Kälte

Bei unserem letzten Spielenachmittag in diesem Jahr waren wir zu Gast in Au am Rhein. Unter schlechtesten Wetter-und Platzbedingungen, kombiniert mit dem Ausfall der halben Mannschaft haben sich unsere Kicker*innen ganz wacker geschlagen. Dauerregen, Kälte und ein rutschiger Platz – trotzdem fielen wieder viele Tore und am Ende waren wir Trainer stolz auf die Leistung. Ihr habt Euch super entwickelt und die Inhalte aus den Trainings umgesetzt. Weiter so! Danke auch an alle Eltern, die ihre Kinder immer wieder begleiten, motivieren und viele Stunden am Spielfeldrand stehen und die Kids anfeuern.

Spielberichte unserer Herren-Teams vom Wochenende

FV Plittersdorf – FC Gernsbach 4:1 (Hz. 3:1)

Einen wichtigen Heimsieg konnte die Rieder Erste gegen den FC Gernsbach verzeichnen. Auf gewohnt schwerem Geläuf im Binsenfeld konnte sich die Mannschaft von Coach Bernd Gramlich für die trostlose Leistung beim FC Rastatt 04 vom vergangenen Sonntag rehabilitieren. Dabei gelang der Elf ein Blitzstart: Bereits nach zwei Spielminuten köpfte Stürmer Dennis Cotten einen Abpraller zur Führung in die Maschen. Obwohl die Gastgeber das Spiel im Griff hatten, zeigte sich auch Gernsbach gefährlich vor dem FVP-Gehäuse, doch Keeper Thomas Wahl rettete in höchster Not. Nachdem Andreas Gottberg per Kopf das 2:0 verpasste, erzielten die Gäste nach einem Defensivfehler den Ausgleich. Das Spiel war nun ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidende Torchancen erarbeiten. Wiederum Dennis Cotten ließ in der 37. Minute dann das Pendel zugunsten der Schwarz-Gelben ausschlagen, indem er zur Führung einschob. Kurz vor der Pause wurde Tim Ziegler per Steilpass auf die Reise geschickt, bewahrte die Nerven und vollendete zum 3:1. In Hälfte zwei verwaltete der FVP die Zwei-Tore-Führung und brachte den Sieg über die Zeit. Dem eingewechselten Ibrahima Sow gelang kurz vor Schluss noch das vierte Tor.

FV Plittersdorf II – FC Gernsbach II 10:3 (Hz. 5:1)

Nach drei spielfreien Wochen fuhr die gut besetzte Rieder Zweite einen Kantersieg gegen den FC Gernsbach ein. Die Mannschaft nutzte die Torchancen konsequent und arbeitet sich in der Tabelle weiter nach vorne. Spieler des Spiels war Björn Schaller, der gleich fünf Tore erzielte. Die weiteren Torschützen waren Christian Köppel, Sven Erbrecht (2) und Sven Wichmann. Außerdem unterlief den Gästen ein Eigentor.

Ausblick: Am kommenden Wochenende ist die erste Mannschaft spielfrei. Die Zweite empfängt am Sonntag, den 21.11. ab 14:30 den Rastatter SC/DJK III.

15.11.2021

10:3 und 4:1: Rieder Teams schaffen zwei deutliche Heimsiege!

Zwei klare Heimsiege feierten unsere Herren-Teams am Sonntag gegen den FC Gernsbach. Die Spielberichte zu den beiden Begegnungen folgen in Kürze, einige Impressionen vom Kampfspiel auf tiefem Rasen findet ihr bereits jetzt in unserer Bildergalerie (Link folgen).

Ergebnisse unserer Jugendmannschaften vom Wochenende

Licht und Schatten gab es bei unseren Junioren-Teams am Wochenende. Während unsere B-Junioren (5:0 gegen Mörsch II) und auch die D-Jugend (3:2 gegen Bischweier II) Heimsiege einfahren konnten, mussten sich unsere C2-Junioren (1:9) und die C-Juniorinnen (1:3) in ihren Spielen geschlagen geben. Unsere C1 und die E-Junioren waren spielfrei.

Bereits zur Wochenmittel fand für unsere C- und B-Junioren das Achtelfinale im Bezirkspokal statt. Dabei mussten die B-Junioren leider die Segel streichen (1:4), wohingegen die C1-Junioren mit eine 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Würmersheim den Sprung ins Viertelfinale schaffte.

10.11.2021

FVP enttäuscht im Derby beim FC Rastatt 04

FC Rastatt 04 – FV Plittersdorf 4:0 (Hz. 4:0)
 
Nach einer ganz schwachen Vorstellung im Münchfeldstadion und der folgerichtigen 0:4-Pleite verpassten es die Rieder, sich von den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf etwas abzusetzen. In einer zerfahrenen Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften in der Anfangsphase ernsthafte Torgelegenheiten erarbeiten. Nach 20 Minuten fasste sich dann ein Akteur der Gastgeber aus 25 Metern ein Herz und überwand Keeper Tobias Scharer per Distanzschuss. Immer wieder ließ die Rieder Defensive den Gegenspielern zu viel Platz und zeigte sich im Rückwärts-Verhalten zu unsortiert. Die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen waren zu groß, sodass die Gastgeber leichtes Spiel hatten. Drei weitere Gegentreffer noch vor der Pause waren die Folge. Gegen einen keineswegs übermächtigen Gegner kam auch nach der Pause zu wenig in der Offensivbewegung, um die keineswegs sattelfeste 04-Verteidigung in Bredouille zu bringen.
 
Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 14.11. greift nach drei spielfreien Wochenenden auch die Rieder Zweite wieder ins Geschehen ein. Zu Gast im Binsenfeld ist der Tabellennachbar FC Gernsbach. Anpfiff der Zweiten ist um 12:45 Uhr, die Gramlich-Elf kämpft ab 14:30 Uhr um drei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten.

Bildquelle: FC Rastatt 04 (Facebook)

03.11.2021

Arbeitssieg gegen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller

FV Plittersdorf – 1.SV Mörsch II 2:0 (Hz. 1:0)

Einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller landete unsere erste Mannschaft am Sonntagnachmittag. Nach dem Punktgewinn bei der starken Würmersheimer Reserve am letzten Spieltag bezwang die Truppe um Coach Bernd Gramlich den 1.SV Mörsch am Ende verdient mit 2:0. Auf einem schwer zu bespielenden Platz im Binsenfeld war das Spiel entsprechend zerfahren, spielerische Glanzpunkte konnte keine der beiden Mannschaften setzen. Anfangs ließen die Rieder Aggressivität und Konsequenz im Zweikampfverhalten vermissen, die Gäste hatten zwei gefährliche Strafraumszenen, die sie jedoch vergaben. Die Gastgeber benötigten eine Standardsituation für die Führung: Eine Freistoß-Flanke von Dennis Cotten segelte über den Gäste-Torwart hinweg ins lange Eck zum 1:0.

In Hälfte zwei hatte der FVP das Spiel im Griff, verpasste es vorerst jedoch mit einem zweiten Tor für klare Verhältnisse zu sorgen. Die beste Chance hatte Reichert, der – nach dem besten Spielzug der gesamten Partie – eine Hereingabe von Ibrahima Sow um Haaresbreite verpasste. In der 74. Minute erlöste Tim Ziegler mit dem 2:0 die Nerven der Zuschauer. In der Folge schaukelte die Elf den 2:0-Arbeitssieg nach Hause.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 07.11. gastieren die Rieder zum Stadtderby beim FC Rastatt 04. Anpfiff im Münchfeldstadion ist um 14:30 Uhr, die zweite Mannschaft ist spielfrei.

01.11.2021

2:0-Heimsieg gegen den SV Mörsch II

Einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Tabellenkeller landete unsere erste Mannschaft am gestrigen Nachmittag. Die Treffer für unsere vor allem kämpferisch überzeugende Elf erzielten Dennis Cotten und Tim Ziegler. Ein ausführlicher Spielbericht folgt noch, Bilder von der Begegnung findet ihr in unserer Bildergalerie (Link folgen).

Gut im Griff hatte unsere Mannschaft (in blau) den Gegner aus Mörsch.

Siegesserie der C-Jugend geht weiter!

Vier Tage ist es her, dass wir gegen Muggensturm souverän gewonnen haben. Zum Abschluss der englischen Woche, stand das direkte Duell mit dem Tabellenzweiten aus Ottenau auf dem Terminkalender. Die Mannschaft wollte unbedingt ihre Tabellenführung ausbauen. Nach 10 Minuten gingen wir hochverdient in Führung, wobei uns der Gegner in der Anfangsviertelstunde wirklich ärgerte. Wir konnten nicht unser gewohntes Spiel darbieten und bekamen prompt den Ausgleichstreffer. Dieses Gegentor beflügelte die Mannschaft, sodass sie sich nun unzählige Torchancen erspielte. Wir erzielten das 2:1, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Hälfte spielten die Jungs wie ausgewechselt. Innerhalb von 7 Minuten, erzielten wir 3 weitere Tore zum 5:1. Danach ließen wir es gemütlicher zugehen, kassierten das 5:2 und gewannen am Ende hochverdient mit 6:2. Das Trainerteam beglückwünscht die Mannschaft zu einem weiteren Sieg. Mit nun 8 Siegen aus 8 Spielen sind wir souveräner Tabellenführer. Unser nächstes Spiel, findet am 10.11.2021 in Würmersheim statt. Dabei handelt es sich um die 2. Runde des Bezirkspokals.

27.10.2021

D- und F-Junioren am Wochenende in Torlaune

D-Jugend siegt mit 10:0 gegen Rotenfels

Am 23.10.2021 empfingen wir die Mannschaft aus Rotenfels. Nach zwei verlorenen Spielen wollten wir wieder auf die Erfolgsspur kommen. Uns war bekannt, dass die Mannschaft aus Rotenfels nicht der stärkste Gegner ist, aber auch solch ein Spiel musste erstmal gewonnen werden. Bei herrlichem Fußballwetter und guten Platzverhältnissen konnten wir pünktlich um 15.15 Uhr starten. Unsere Jungs waren zum ersten Mal gleich von Anfang an präsent und drängten den Gegner in ihrer Spielhälfte. Die Spieler aus Rotenfels versuchten dem Druck stand zu halten, waren aber mit unserer Spielweise überfordert. Zur Halbzeit stand es verdient 5:0.

Ohne Veränderung kamen wir aus der Kabine und machten weiter wie vor der Pause. Nach unseren Auswechslungen kamen wir zwar etwas in Stocken, doch die Tore fielen weiter. Am Ende stand es 10:0 für uns. Das spiel hätte locker noch höher ausfallen können, doch wie schon in den Spielen davor haben wir zu viele Chancen ungenutzt gelassen. Die Tore schossen: Christopher Arndt (4), Bastian Weiler (2), Max Walter (2), Philipp Gmünd (1) und Enrico Di Cesare (1). Gespielt haben: Marcel Detzel, Marcel Scharer, Julin Weidle, Philipp Gmünd, Leander und Claudius Zink, Daniel Klumpp, Enrico Di Cesare, Hayan Greß, Christopher Arndt, Bastian Weiler, Max Walter und Loris Cimino. Nach einem spielfreien Wochenende geht es am 06.11.2021 nach Gernsbach. Spielbeginn 15.15 Uhr.

F-Jugend: Erfolgreicher Spielenachmittag bei der SpVgg Ottenau

Bestes Fußballwetter, jede Menge gewonnene Spiele und so gut wie keine Gegentore. So kann man unseren Spielenachmittag letzten Samstag in Ottenau beschreiben. Wie immer stand der Spielspaß im Vordergrund, aber einfach mal jedes Spiel entweder zu gewinnen oder mit einem Unentschieden zu bestreiten war einfach toll. Spielergebnisse und Torschützen werden bei der F-Jugend nicht gewertet – aber 29 Tore und nur 4 Gegentore in 6 Spielbegegnungen sprechen für sich. Wir vier Trainer sind stolz auf unsere kleinen Kicker, die sich von Turnier zu Turnier steigern. Weiter so! Eine super Leistung von: Moritz Groß, Fatih Kaya, Moritz Bräuer, Elias Kappler, Eren Cil, Max Oberle, Rico Seidel, Linus Gmünd, Lucas Pietsch, Theo Schween mit Ihren Trainern Selcuk Cil, Stefan Oberle, Marco Schween und Sabine Groß. Außerdem zur Mannschaft gehören: Cady Ochs, Giulia Schäfer, Janis Blum, Noah Herkt, Jan Meisch, Kauan Müller und Louis Fritz.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

  • B-Junioren SG Plittersdorf – SG Muggensturm   0:3
  • FV Muggensturm – C1-Junioren SG Steinmauern   0:4
  • Acherner JFV – C-Juniorinnen FV Plittersdorf   2:0

26.10.2021

1:1 in Würmersheim: die Schwarzgelben erkämpfen den vierten Punkt in der englischen Woche

Drei Tage nach dem psychisch und physisch äußerst anstrengenden Spiel in Forbach punktete die Elf von Bernd Gramlich bei der Landesliga-Reserve des FV Würmersheim erneut. Der Mannschaft war jedoch anzumerken, dass ihr das Spiel noch in den Knochen steckte – die Gastgeber waren in der Anfangsviertelstunde präsenter und gedankenschneller. Tobias Scharer im Rieder Tor bewahrte die Schwarz-Gelben zweimal vor einem Rückstand. Auf der Gegenseite dauerte es einige Zeit, bis sich die Rieder dem Würmersheimer Tor annäherten, jedoch ohne die Heimelf in Bedrängnis zu bringen. Bereits nach 45 Minuten musste Coach Bernd Gramlich mit Gottberg und Schaller beide Stürmer verletzungsbedingt auswechseln.

Nach der Pause konnte der FVP das Spiel mehr auf seine Seite ziehen, die Abwehr war aggressiver in den Zweikämpfen und das Mittelfeld um Robin Pluemchit und Ferdi Öczan hatte mehr Ballkontrolle. In der 57. Minute wurde der eingewechselte Dennis Cotten mit einem Pass in die Schnittstelle der Abwehrkette auf die Reise geschickt, behielt die Nerven und schob zum umjubelten Führungstreffer ein. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit gab die Gramlich-Elf das Heft des Handelns wieder aus der Hand und musste nach einer Ecke den Ausgleich hinnehmen. Die junge Würmersheimer Mannschaft drückte bis zum Spielende auf den Sieg, die Rieder retteten den Punkt mit Glück und Geschick.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, 31.01.2021 steht für unsere „Erste“ ein weiteres richtungsweisendes Spiel an. Gegen die Reserve des SV Mörsch soll ein weiterer Sieg her, um das Punktekonto im Abstiegskampf gegen einen direkten Konkurrenten weiter aufzustocken. Anstoß ist um 15 Uhr, unsere zweite Mannschaft ist erneut spielfrei.

Platzpflege im Binsenfeld

Vollen Einsatz zeigt derzeit wieder unser Platzwart Roland, der in den vergangenen Tagen wieder reichlich Zeit in die Pflege unseres Rasenplatzes investierte. Nach eine Belüftung unseres Grüns wurde Sand auf unserem Grün ausgebracht. Struktur und Versickerungsfähigkeit des Bodens sollen damit verbessert werden.

21.10.2021

Sie können es doch noch: Rieder Fußballer gewinnen Nervenkrimi beim SV Forbach und landen den ersten Saisonsieg!

Im neunten Rundenspiel hat es dann endlich geklappt! Unsere 1. Mannschaft landete beim SV Forbach ihren ersten Saisondreier und konnte sich damit vorerst einmal vom letzten Tabellenplatz verabschieden. Es war ein hart umkämpfter Sieg, der schlussendlich zwar verdient war, aufgrund des Verlaufs der vorangegangenen 90 Minuten jedoch das Nervenkostüm von Mannschaft und Fans aufs Äußerste strapazierte.

Im Gegensatz zum Forbacher Flutlicht in der Vorwoche, stand die auf drei Positionen veränderte Elf von Trainer Gramlich von Beginn an richtig unter Strom. Auf dem engen Kunstrasenplatz am Forbacher Eulenfelsen übernahmen die Schwarzgelben sofort die Initiative und erarbeiteten sich erste Chancen. Als die Rieder dann in der 35. Minute in Führung gingen, war dies aufgrund des Zustandekommens – ein Forbacher Spieler wurde im Strafraum angeschossen und lenkte den Ball unhaltbar für den eigenen Keeper ins Tor – glücklich, aber ebenso verdient. Vielleicht wäre die Partie in ruhigeren Bahnen verlaufen, hätte Björn Schaller kurz später auf 2:0 erhöht, anstatt das Tor der Gastgeber knapp links zu verfehlen. So schien die Gästeführung für die Heimmannschaft wie ein Weckruf zu wirken und ehe man sich versah, drehten die Hausherren den 0:1-Rückstand mit einem Doppelschlag auf 2:1. Nachdem Torhüter Tobias Scharer zu allem Überfluss in Minuten 45 einen womöglich haltbaren Sonntagsschuss aus 25 Metern passieren ließ, hatte das FVP-Team die Partie gegen einen nun euphorisierten Gegner völlig aus der Hand gegeben und der ein oder andere mitgereiste Plittersdorfer machte sich bereits Sorgen, in der zweiten Halbzeit komplett überrollt zu werden.

Dass dies nicht so kam, war u.a. den beiden Oldies im FVP-Team, Björn Schaller und Ivan Babic, zu verdanken. Mit der ersten Aktion in der zweiten Spielhälfte köpfte unser Abwehrchef den Anschlusstreffer zum 2:3 (46. Minute), nur eine Zeigerumdrehung später stellte der „Tiger“ den 3:3-Ausgleich her. Ebenfalls per Kopf und erneut präzise vorbereitet von Eckengeber Daniel Mai. Selten hatte man den Plittersdorfer Anhang in der Vergangenheit so von den Sitzen springen und jubeln sehen, wie nach diesem dritten Tor. Schwarzgelb war zurück im Spiel, musste sich jedoch erst noch einmal bei Tobias Scharer bedanken, der mit einer Großtat den erneuten Rückstand verhinderte.

Spätestens ab der 60. Minute bogen die Rieder endgültig auf die Siegerstraße ein. Wiederum stark vorbereitet von Daniel Mai, hatte Andreas Gottberg kein Problem per Kopf zur umjubelten 4:3-Führung einzunetzen. Die Treffer Nr. 5 und 6, ein Gottberg-Abstauber (67.) und der zweite Saisontreffer des emsigen Imbrahima Sow (73.), waren das Ergebnis einer nun durchsetzungsstark nach vorne spielenden FVP-Elf. Zwar kamen die Gastgeber zehn Minuten vor Schluss nochmals auf 4:6 heran, gefährden konnte dies den Sieg der Gäste jedoch nicht mehr.

Fazit: Ein absoluter Sieg des Willens! Spielerisch blieb auch in Forbach noch einiges auf der Strecke, was am gestrigen Abend zählte waren jedoch allein die drei Punkte. Nun gilt es nachzulegen: ein weiterer Dreier am kommenden Samstag (17.30 Uhr) beim Tabellen-11., der Reserve des FV Würmersheim, würde nicht nur der Moral, sondern auch dem trotz Auswärtssieg immer noch kargen Punktekonto des FVP gut tun.

C2 SG Steinmauern/Plittersdorf verliert bei der SG Ottenhöfen

Mit einer unglücklichen 2:1-Niederlage kam die C2 am vergangenen Freitag zurück aus Ottenhöfen. Durch einen sehr fragwürdigen Elfmeter gerieten wir in der ersten Halbzeit in Rückstand. Die Mannschaft spielte aber diszipliniert und konsequent weiter und erzielte noch vor Ende der ersten Halbzeit den verdienten Ausgleich zum 1:1. In der zweiten Halbzeit dümpelte das Spiel vor sich hin. Kurz vor Spielende landete der Ball aus einem „wilden“ Getümmel im Strafraum heraus bei uns im Netz. Jetzt haben wir erst einmal Pause, bevor wir am 08.11.2021 das Heimspiel gegen die SG Söllingen 2 bestreiten. Die spielfreie Zeit werden wir intensiv nutzen um uns optimal auf dieses Spiel vorzubereiten.

18.10.2021

Sieg, Niederlage, Unentschieden – am Wochenende war bei unseren Junioren alles dabei

Danke an unsere Schiedsrichter!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Volker Unser, Uli Müller, Martin Graf und Tobias Groß, die als Schiedsrichter oft die Spiele unserer Jugend geleitet haben und so manche Stunde ehrenamtlich am Wochenende auf dem Platz standen.

C1-Jugend: Siegesserie erfolgreich ausgebaut!

Am vergangenen Samstag empfingen wir den Tabellenletzten aus Gaggenau. Die Euphorie war groß, denn die Siegesserie sollte unbedingt ausgebaut werden. Der Gegner hatte sich gut auf uns eingestimmt. Wir konnten unser gewohntes Spiel über weite Strecke nicht auf den Rasen bringen und fingen uns viele Konter ein. Auf unseren Sturm war verlass, so war es nicht überraschend, dass wir mit 1:0 in Führung gingen. Die Mannschaft erspielte sich unzählige Möglichkeiten, doch die Chancenverwertung an jenem Tag war sehr ausbaufähig. Wir setzen die gegnerische Abwehr weiter unter Druck und erzielten hochverdient das 2:0, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte, fingen wir uns ein äußerst unnötiges Gegentor. Im weiteren Spielverlauf verteidigten wir das eigene Tor kämpferisch und bekamen keinen weiteren Gegentreffer. Wie auch in der ersten Hälfte, ließ die Chancenverwertung im zweiten Durchgang zu wünschen übrig. Am Ende gingen wir als Sieger vom Platz und erweiterten unsere Siegesserie auf 7 Spiele. Am kommenden Samstag, dem 23.10, findet der Ligagipfel in Muggensturm gegen den Tabellendritten statt.

D-Jugend mit Niederlage gegen die SG Weisenbach

An diesem Wochenende kam der hinter uns platzierte SG Weisenbach zu uns ins Binsenfeld. Dass dieses Spiel nicht leicht wird, war zu erwarten, da beide Mannschaften sich in der Tabelle verbessern wollten. In der ersten Halbzeit waren wir, wie bereits die Spiele davor, nicht 100% bei der Sache. Durch einen Konter der Weisenbacher mussten wir einen Rückstand hinnehmen. Nun wurde es schwer gegen eine starke Abwehr des Gegners zu Torabschlüssen zu kommen. Immer wieder liefen wir in Konter der Gäste. Doch wir konnten den knappen Rückstand halten. Zur 2. Hälfte lief es etwas besser aber auch hier gingen wir durch einen Gegentreffer nach einem Eckball und klarem Stellungsfehler mit 0:2 in Rückstand. Jetzt wurde noch schwerer und es war mehr Kampf als Spiel. Durch Auswechslungen wurde das Spiel wieder etwas besser und wir konnten durch Hayan Greß den Anschlusstreffer erzielen. Doch weitere Tore waren uns nicht gegönnt. So mussten wir in der Tabelle die SG aus Weisenbach an uns vorbeiziehen lassen. Bei dieser Leistung einiger Spieler werden wir in Zukunft nichts mit den oberen Rängen zu tun haben. Das Trainerteam konnte mit der Gesamtleistung nicht zufrieden sein. Zum nächsten Spiel am 23.10.2021 empfangen wir das Team aus Bad Rotenfels. Hier wurde der Mannschaft schon in der Kabine angekündigt, dass eine andere Mannschaft das Feld betreten wird. Gespielt haben: Marcel Detzel, Marcel Scharer, Felix Borr, Julin Weidle, Denzel Newton, Christopher Arndt, Bastian Weiler, Max Walter, Hendrik Weber, Philipp Gmünd, Hayan Greß und Enrico Di Cesare.

F-Jugend waren erfolgreiche Gastgeber beim Spielenachmittag

Bei bestem Oktober-Wetter waren wir letzten Samstag Gastgeber eines F-Jugend-Spielenachmittags. Wir empfingen die F1- und F2-Mannschaften aus Bischweier, Kuppenheim und Au am Rhein. Unsere Nachwuchskicker haben sich auf Augenhöhe mit den anderen Mannschaften messen können. Da Spiel und Spaß im Vordergrund stehen, wurden keine Torergebnisse gewertet. Trotzdem konnten wir fast alle der spannenden Begegnungen gewinnen. Die Kinder haben, seit wir mit der neuen Spielform „Funino“ trainieren, eine tolle Entwicklung gezeigt. 

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer auf dem Platz und in der Cafeteria. Ein großes Dankeschön auch an Christine Jung, die uns nicht nur bei den Spielenachmittagen immer unterstützt und auch dieses Mal den Kaffee sponserte. Wir freuen uns auf den nächsten Spieletag bei der SpVgg Ottenau am Samstag, den 23. Oktober.

C-Juniorinnen holen den ersten Punkt in der Bezirksliga

Der Gast aus Ulm/Unzhurst kam mit 6 Punkten und 7:0 Toren aus 2 Spielen im Gepäck ins Binsenfeld und trafen auf eine Heimmannschaft, die von Anfang zeigen wollte, wer Herr bzw. die Dame im Haus ist. Bei einem umkämpften, aber fairem und spannenden Spiel, gelang unseren Juniorinnen die verdiente 1:0 Führung durch unseren Mittelfeldmotor Laura Graf. Beide Teams erspielten sich Chancen und lieferten sich einen heißen Fight auf dem schwer bespielbaren Rasen. Eine Unachtsamkeit kurz vor der Halbzeit nutzen die Juniorinnen von der SG Ulm/Unzhurst aus und erzielten das 1.1. Auch nach der Halbzeitpause zeigten die Juniorinnen weiterhin eine stake Teamleistung. Man sah das Potenzial, das in dieser noch jungen Mannschaft steckt. Unsre Mädels erhöhten den Druck ohne die Verteidigung zu vernachlässigen. Unsere Abwehrspielerin Sophia-Marie Scherer sorgte nicht nur in der Defensive für Ordnung und Sicherheit sie erzielte auch die 2:1 Führung. Die SG Ulm/Unzhurst wurde von Zeit zu Zeit stärker und stellten unsere Mädels vor große Herausforderungen. Mit einem Doppelschlag kurz vor Ende der Partie drehte die Spielerinnen der SG Ulm/Unzuhrst das Spiel. Die Juniorinnen des FVP schüttelten sich kurz und erzielten mit dem Schlusspfiff das verdiente 3:3 durch Fia-Marike Mürb. Unsere C-Juniorinnen haben mit Wille und Mentalität und gutem Fußball ihren 1. Punkt in der noch jungen Saison erspielt und sie wollen mehr!

Weitere Spielberichte der Mädels von den ersten Spieltagen findet ihr auf der Facebook-Seite der Juniorinnen (Link folgen).

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

  • SG Loffenau – E-Junioren FVP   11:0
  • FC Lichtenal 3 – B-Junioren SG Plittersdorf    1:7
  • SG Ottenhöfen – C-Junioren SG Steinmauern 2   2:1

Unsere B-Junioren der Saison 2021/2022.

Sieg für zweite Mannschaft, Rückschlag für „Erste“

Unsere zweite Mannschaft siegte am gestrigen Sonntag gegen den SV Bietigheim 2 mit 3:0 (Tore: Nico Meier, Dennis Cotten und Sven Erbrecht). Für die erste gab es hingegen einen Rückschlag – das Heimspiel gegen den Tabellendritten mit 0:1 verloren. Zudem handelte sich Kapitän Stefan Burgard kurz vor Spielende noch einen Platzverweis ein.

Die ausführlichen Spielberichte zu beiden Begegnungen folgen an dieser Stelle in Kürze. Bereits am Mittwoch, 20.10.2021, 19 Uhr, findet das Nacholspiel für die am vergangenen Mittwoch ausgefallene Partie beim SV Forbach statt.

13.10.2021

Kellerduell beim SV Forbach musste entfallen

Das heutige Gastspiel unserer ersten Mannschaft beim SV Forbach musste leider kurzfristig abgesagt werden. Die Verantwortlichen der Gastgeber stellen kurz vor Beginn des Aufwärmens fest, dass die Flutlichtanlage im Eulenfelsenstadion nicht funktioniert. Wann das Spiel nachgeholt wird, ist noch offen.

13.10.2021

Spielenachmittag der F-Junioren im Binsenfeld

Am kommenden Samstag veranstaltet die Jugendabteilung des FV Plittersdorf einen Spielenachmittag für F-Junioren. Los geht es ab 15 Uhr mit den Junioren des Jahrgangs 2013, der jüngere 2014er-Jahrgang darf ab 16.30 Uhr sein Können zeigen. Zu Gast werden neben unserem Team die Mannschaften des SV Au am Rhein, VfR Bischweier, SV Kuppenheim und Phönix Durmersheim sein.

Unser Clubhaus hat natürlich geöffnet. Neben Getränken serviert die Clubhausküche an diesem Tag Schnitzel mit Pommes, Schnitzelweck, Pommes, Heiße Wurst und belegte Brötchen. Weiterhin bieten wir Kaffee, frisch gebackene Waffeln und selbstgebackene Kuchen. Auf euren Besuch freuen sich die Jugendabteilung und alle teilnehmenden Nachwuchskicker.

Zweite Mannschaft landet ersten Saisonsieg

Im Dienstagsspiel der englischen Woche landete unsere zweite Mannschaft ihren ersten Saisonsieg. Am Eulenfelsen beim SV Forbach gelangt der Haas-Elf ein deutliches 5:1. Die Tore erzielten Sven Erbrecht (2), Tim Ziegler (2) und Max Müller.

3:1-Heimsieg der C2-Junioren SG Steinmauern/Plittersdorf

Ihren ersten Heimsieg verbuchten die C2-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf am vergangenen Wochenende. Gegen die SG Lauf gingen wir schnell mit 1:0 in Führung, konnten aber in der ersten Halbzeit die Vielzahl an Chancen nicht in Tore ummünzen. Um so ärgerlicher war es, dass wir kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch das Gegentor bekamen. Zielstrebig starteten die Jungs in die zweite Halbzeit und zeigten ein wesentlich besseres Kombinationsspiel. Mit zwei toll herausgespielten Toren belohnten sich die Jungs selbst. Die Tore erzielten Jonas Gütle, Felix Arnold und Simon Muck.

12.10.2021

Rieder Teams gegen den SV Staufenberg stark verbessert

FV Plittersdorf – SV Staufenberg 1:1 (Hz. 0:1)

Die Rieder Erste fuhr gegen den favorisierten SV Staufenberg den zweiten Punktgewinn der Saison ein. Das Team von Trainer Bernd Gramlich zeigte sich gegenüber dem trostlosen Auftritt vergangene Woche in Au am Rhein vor allem in puncto Willen und Zweikampfverhalten stark verbessert. In einer ansonsten ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gäste nach 13 Minuten in Führung. Obwohl die Rieder bis dahin gut im Spiel waren, musste sich die Mannschaft erneut ins Spiel zurück kämpfen.

In Halbzeit zwei waren die Schwarz-Gelben die feldüberlegene Mannschaft. Die Abwehr um Kapitän Stefan Burgard und den zweikampfstarken Ivan Babic konnte die Offensivabteilung des Tabellendritten bis auf wenige Ausnahmen vom eigenen Tor fernhalten. Kurz nach der Pause belohnte sich die Elf mit dem Ausgleich durch Björn Schaller. In der Folge waren die Gastgeber dem Sieg näher als die Murgtäler, der agile Ibrahima Sow und David Shawcross hatten bereits Einschuss-Möglichkeiten. Die größte Chance vergab Daniel Mai, der nach tollem Pass von Babic im Gästetorwart seinen Meister fand.

FV Plittersdorf II – SV Staufenberg II 2:3 (Hz. 1:1)

Eine extrem bittere Niederlage fing sich die Zweite ein, verspielte sie doch innerhalb weniger Minuten eine Führung. Die Mannschaft von Coach Dominik Haas bestimmte das Spiel und ging nach 18 Minuten durch einen Elfmeter von Max Stebel in Führung. Der Ausgleich der Gäste nach einer halben Stunde war die Folge einer kurzen Phase der Unkonzentriertheit.

In Minute 74 gingen die Rieder durch eine überragende Einzelleistung des eingewechselten Mario Riel dann verdient in Führung, bevor sich die Mannschaft durch einen Doppelschlag der Gäste kurz danach um den verdienten Lohn brachte und am Ende erneut punktlos blieb. Zum Ende der englischen Woche am kommenden Sonntag, den 17.10. empfangen die Rieder den SV Bietigheim. Spielbeginn im Binsenfeld ist um 15:00 Uhr, die Zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel ab 13:15 Uhr.

Bilder vom Spiel von photoblogstephan.de findet ihr in unserer Bildergalerie (Link folgen).

11.10.2021

Spielberichte und Ergebnisse unserer Jugendabteilung vom Wochenende

D-Junioren mit ersten Saisonniederlage gegen Bietigheim

Zum Saisonspiel waren wir am 09.10.2021 in Bietigheim. Bei super Fußballwetter waren die Voraussetzungen zu einem guten Fußballspiel gegeben. Die Bietigheimer waren uns körperlich überlegen doch trotzdem war es am Anfang ein ausgeglichenes Spiel. Doch im Verlauf übernahmen die Bietigheimer immer mehr das Mittelfeld und kamen immer wieder gefährlich vor unser Tor. Doch wir konnten die Gefahr gemeinsam immer wieder bereinigen. Durch zwei „Sonntagsschüsse“ machten die Bietigheimer zwei Tore und so ging es dann auch zur Pause. Wir hatten nichts zu verlieren und machten unsere Abwehr mehr auf und setzen unsere schnellen Spieler weiter nach vorne ein.

Gleich nach der Pause mussten wir dann das 3:0 durch eine ganz klare Abseitsstellung hinnehmen, doch dann kämpften unsere Spieler mit allem was wir hatten gegen die Niederlage. So erzielten wir den Anschlusstreffen zum 3:1. Als wir auch noch das 3:2 erzielten, waren wir dem Ausgleich näher als die Bietigheimer dem 4:2. Nach mehreren Fouls gegen uns mussten wir unseren Kapitän Julin Weidle verletzt vom Platz nehmen, gleich darauf wieder durch ein Foulspiel auch Enrico Di Cesare. Doch dann wieder durch ein Abseitstor erhöhten die Bietigheimer auf 4:2. Jetzt kam noch mehr Fahrt ins Spiel und durch ein erneutes Foulspiel erwischte es Bastian Weiler mit zu hohem Bein am Kopf, der aber nach einer längeren Behandlung weiter spielte. 5 Minuten vor Schluss trafen wir dann zum 4:3 und nach einem nicht geahndetem Foulspiel an uns erzielten die Bietigheimer das 5:3. Und somit auch zum Endstand.

Ein Lob an unsere Mannschaft, die leidenschaftlich und mit Moral gekämpft hat und an sich geglaubt hat. Leider konnten wir durch viele Fehlentscheidungen keine Punkte mit nach Plittersdorf nehmen. Gespielt haben: Marcel Detzel, Julin Weidle, Felix Borr, Denzel Newton, Bastian Weiler, Leander Zink, Enrico Di Cesare, Daniel Klumpp, Hayan Greß, Max Walter, Christopher Arndt, Hendrik Weber und Marcel Scharer. Tore: Christopher Arndt, Denzel Newton und Max Walter. Am 16.10.2021 erwarten wir zu Hause die Mannschaft aus Weisenbach.

F-Jugend hat viel Spaß beim Spielenachmittag in Ottersdorf

Letzten Samstag bestritt die F-Jugend ihren 2. Spielenachmittag. Dieses Mal waren wir zu Gast in Ottersdorf. Mit 14 Kindern haben wir 8 Spiele bestritten und konnten unser fußballerisches Können unter Beweis stellen. Unsere Kids haben bis zur letzten Minute toll gekämpft und konnten einige Spiele gewinnen. Seit einigen Wochen trainieren wir auch in der neuen Spielform „Funino“, dadurch konnten wir eine positive Entwicklung bei allen Kindern beobachten. Weiter so!

Nächsten Samstag sind wir Ausrichter des Spielenachmittags im Binsenfeld und begrüßen die Mannschaften aus Durmersheim, Kuppenheim, Au sowie Bischweier. Wir freuen uns über Unterstützung unserer Mannschaft am Spielfeldrand. Unser Clubhaus ist bewirtet, zusätzlich gibt es Kaffee, Waffeln und selbstgebackene Kuchen. Das Bild zeigt unsere Mannschaft mit Kauan Müller, Cady Ochs, Fatih Kaya, Eren Cil, Max Oberle, Moritz Bräuer, Linus Gmünd, Giulia Schäfer, Lucas Pietsch, Janis Blum, Louis Fritz, Rico Seidl, Jan Meisch, Theo Schween und Moritz Groß mit ihren Trainern Sabine Groß, Stefan Oberle, Selcuk Cil und Marco Schween.

Weitere Ergebnisse unsere Jugendlichen waren:

  • FV Ötigheim – C1-Junioren SG   0:1
  • SV Vimbuch – C-Juniorinnen FVP   4:2
  • E-Junioren FVP – SC Baden-Baden   3:6
  • C2-Junioren SG – SG Lauf   3:1 

Herren-Mannschaften zeigen sich stark verbessert!

Stark verbessert und eine deutliche Reaktion auf die ungenügenden Leistungen der Vorwochen zeigten unsere Herren-Mannschaften. Beim 1:1 unserer Ersten (Tor: Björn Schaller) gegen den Tabellenzweiten aus Staufenberg  bestand sogar die Chance auf den Sieg. Auch die Zweite hat sich gut präsentiert – absolut unnötig, den ersten Saisondreier in der Schlussviertelstunde noch herzuschenken. Trotz der 2:3-Niederlage (Tore: Max Stebel, Mario Riel) eine Leistung auf der man aufbauen kann. Ausführliche Spielberichte zu beiden Begegnungen folgen im Laufe der Woche.

Weiter geht’s bereits zur Wochenmitte: am Dienstag, ab 19 Uhr, tritt unsere Zweite in Forbach an, das Spiel der ersten Mannschaften folgt am Mittwoch, um 18.30 Uhr.

06.10.2021

Spielberichte der Junioren vom Wochenende

Spielenachmittag der F-Jugend in Lichtental

Letzten Samstag nahm unsere F-Jugend am Spielenachmittag in Lichtental teil. Gespielt wurde nach dem neuen Funino-Konzept, bei dem Spielspaß, viele Ballkontakte und Torerfolge im Vordergrund stehen. Dabei spielen alle Kinder einer Mannschaft gleichzeitig – verteilt auf 2 Spielfelder. Auf einem Feld spielen zwei Mannschaften mit je 4 Kinder plus Torwart auf 2 Tore. Auf dem zweiten Feld spielen parallel nur 3 Kinder je Mannschaft ohne Torwart auf 4 Minitore. Dadurch ist das Spiel schneller, jeder hat mehr Ballkontakte und es fallen viele Tore.

Großes Lob an unsere Kicker! Aufgrund der dünnen Besetzung haben unsere Kinder fast 60 Minuten durchgespielt. Wir konnten eine deutliche Weiterentwicklung erkennen und jeder war bis zum Schluss voll dabei! Auch gegen teilweise stärkere Gegner haben wir nicht aufgegeben. Da der Spielspaß im Vordergrund steht, werden keine Tore gezählt.

Der nächste Spielenachmittag findet am 9. Oktober um 16:30 in Ottersdorf statt. Am 16. Oktober sind wir Ausrichter eines Spielenachmittags und freuen uns über zahlreiche Zuschauer, die unsere Mannschaft im Binsenfeld anfeuern. Mit dabei waren: Rico Seiler, Moritz Bräuer, Ben Stösser, Janis Blum, Max Oberle, Linus Gmünd, Kauan Müller, Louis Fritz, Moritz Groß mit den ihren Trainern Stefan Oberle und Sabine Groß.

C1-Junioren verteidigen erfolgreich die Tabellenführung

Die ersten 4 Saisonspiele konnten wir souverän gewinnen und nun stand das fünfte vor der Tür. Gegner war diesmal die SG Sandweier auf dem heimischen Kunstrasen. Die Mannschaft war hochmotiviert und äußerst siegeshungrig.  Wir starteten nicht optimal in die Partie, jedoch kassierten wir auch keinen Gegentreffer. Die Jungs konnten viele sehenswerte Torchancen kreieren, ohne sich zu belohnen. Ab der 20. Spielminute begann ein ereignisreiches fünfminütiges Torfestival. Wir konnten in Führung gehen, kassierten jedoch schnell den Gegentreffer. Erneut in Führung gegangen, lag der Ball bereits wieder im eigenen Tor. Es ging mit einem 2:2 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte spielte die Mannschaft weiterhin gut nach vorne und belohnte sich diesmal mit zwei weiteren Treffern zum hochverdienten 4:2 Heimsieg. Wir grüßen nun mit der maximalen Ausbeute von 12 Punkten aus 4 Spielen von der Tabellenspitze. Unser nächstes Spiel findet am kommenden Freitag, dem 08.10 in Ötigheim statt.

C2-Junioren verlieren ihr Auftaktspiel

Das erste Rundenspiel gegen des Rastatter JFV wurde mit 4:1 verloren. Die Jungs zeigten ein super Spiel und eine sehr starke Leistung als Mannschaft. Durch einen gut herausgespielten Konter gingen wir sogar mit 0:1 in Führung. Lange konnten wir mit unserer gut aufgestellten Abwehr die Angreifer in „Schach“ halten. Auch die „Sonderbewachung“ des gegnerischen Mittelstürmers gelang uns recht gut. Letztendlich war der Gegner zu stark, insbesondere der Mittelstürmer konnte sich immer wieder gut positionieren und zum Torabschluss kommen. Trotzdem eine starke Leistung unserer Mannschaft.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende

  • C-Juniorinnen FVP – SV Staufenberg   1:5
  • D-Junioren SG FVP/FVS – SG Au am Rhein 2   4:1
  • FC Frankonia Rastatt – E-Junioren FVP   2:0

Die Übersicht über die nächsten Spiele unserer Jugendmannschaften findet ihr auf Fussball.de (Link folgen).

03.10.2021

FVP in der Sackgasse: Ausweg dringend gesucht!

SV Au am Rhein – FV Plittersdorf   5:0 (Hz. 2:0)

Manchmal muss man Fußballspiele erst einmal sacken lassen bevor man darüber berichtet. So wie unser gestriges Gastspiel beim SV Au am Rhein. Mit etwas zeitlichem Abstand weichen Enttäuschung und Wut oftmals einer etwas nüchterneren Betrachtung. So auch über das gestrige 0:5-Endresultat. Was bleibt ist die Einschätzung, dass unsere Mannschaft unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht über 90 Minuten konkurrenzfähig ist.

Auch gestern begannen die letzten Aufrechten des FVP ganz ordentlich, konnten die favorisierten Gastgeber überwiegend vom eigenen Tor fernhalten und hatten durch Björn Schaller, der aus spitzem Winkel am Auer Keeper scheiterte, sogar die Chance zur Führung. Schade, dass aus einem Eckball der Rieder nach einer halben Stunde der Konter resultierte, der zum 1:0 für die Heimelf führte. Als Ivan Babic nur kurz später eine Flanke vor dem einschussbereiten Auer Spieler ins eigene Netz klärte, waren die Rieder bereits vorentscheidend im Hintertreffen.

Nach einer energischen Halbzeitansprache von Coach Gramlich wollten die Schwarz-Gelben dem Spiel nochmals eine Wende geben, wurden jedoch bereits nach fünf gespielten Minuten aller Chancen beraubt, als die Gastgeber auf 3:0 erhöhten und das Spiel endgültig entschieden. In der Folgezeit gab sich die Mannschaft um Kapitän Stefan Burgard nie auf, schaffte es jedoch nicht, eine Ergebnisverbesserung zu erreichen. Ivan Babic, erneut Björn Schaller, und Daniel Mai hatten die Chancen, aber nicht das Glück, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen. Vielmehr fing man sich mit nachlassenden Kräften in der Schlussviertelstunde die Gegentore 4 und 5, die die Klatsche gegen eine keineswegs überragende Auer Mannschaft perfekt machten!

Nach einem guten Start in die Runde zeigt die Tendenz für das FVP-Team derzeit nur noch in eine Richtung. Die im Zuge des personellen Umbruchs in der Mannschaft schwierige personelle Situation hat sich durch die Verletztenmisere (20 Ausfälle bei beiden Teams am gestrigen Samstag) dramatisch verschärft. Auch wenn, wie in Au am Rhein, jeder eingesetzte Spieler sein Bestes gibt, reichte die Kollektivleistung in den letzten Spielen nicht aus, um punkten zu können. Geeignete Lösungen müssen dringend gefunden werden, um in den kommenden Spielen wieder eine über 90 Minuten konkurrenzfähige Mannschaft aufs Feld schicken zu können. Hierzu sind Spieler sowie die für den Spielbetrieb Verantwortlichen gleichermaßen gefordert.

28.09.2021

Heimspiele unserer Jugend-Teams am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende bestreiten die D-Junioren und unsere C-Juniorinnen Heimspiele im Plittersdorfer Binsenfeld. Unsere D-Junioren treten am Samstag, 02.10.2021 ab 15.15 Uhr gegen die SG Au am Rhein 2 an, unsere C-Juniorinnen bestreiten am Sonntag, 03.10.2021 gegen den SV Staufenberg ihre Premiere in der Bezirksliga. Anstoß für unsere ambitionierten Mädels ist ab 13.00 Uhr!

Mit unseren E-Junioren (Samstag, 13.30 Uhr, bei Frankonia Rastatt) und C-Junioren (Montag, 18.00 Uhr gegen die SG Sandweier in Steinmauern) bestreiten weitere Mannschaften Spiele am kommenden Wochenende! Wir wünschen allen Teams viel Spaß und Erfolg bei ihren Aufgaben!

Spielberichte unserer D- und C1-Junioren vom Wochenende

Deutlicher Auswärtssieg der C1-Junioren der SG Steinmauern/Plittersdorf

Am letzten Samstag stand unser erstes Auswärtsspiel der laufenden Saison an. Gegner war der VfR Bischweier. Mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen waren wir der Favorit vor der Partie. Es dauerte nur zwei Minuten bis zu unserer 0:1 Führung. Die Mannschaft konnte sich einige gute Chancen erspielen und sehenswerte Passkombinationen präsentieren. Nach vierzehn Spielminuten führten wir hochverdient mit 0:3. Der Gegner konnte das 1:3 erzielen, doch dies milderte unsere Leistung nicht. Mit dem Pausenpfiff konnten wir das 1:4 nach einem Foulelfmeter erzielen. In der zweiten Hälfte spielte die Mannschaft weiter nach vorne und konnte am Ende mit 1:6 als Sieger vom Platz gehen. Das Trainerteam gratuliert den Jungs für eine tolle Teamleistung und dem damit verbundenen vierten Sieg im vierten Spiel. Unser Saisonstart ist somit perfekt.

D-Jugend mit gelungenem Saisonauftakt

Mit einem gelungenen Saisonauftakt konnte unsere D-Jugend in die Runde starten. Nach einem Sieg zu Hause gegen Würmersheim konnte die D-Jugend den Schwung mit nach Mörsch nehmen und gewann das erste Auswärtsspiel verdient mit 1:3. Gleich von Anfang an war Tempo im Spiel von beiden Seiten, auf dem leicht feuchten Spielfeld war es sehr schwer den Ball richtig unter Kontrolle zu bekommen. Dadurch war es in den ersten paar Minuten kein schönes Spiel. Doch bald hatten sich unsere Spieler an die Umstände gewöhnt und so kam auch etwas mehr Spielerisches zusammen. Doch wie auch letzte Woche zu Hause konnten wir uns nicht vor dem Tor richtig durchsetzen. Durch einen beherzten Schuss durch Enrico Di Cesare aus ca. 20 Meter konnten wir den Torwart überraschen und so stand es nach 10 Minuten 1:0 für uns. Im Laufe des Spiels konnten wir durch Bastian Weiler noch das 2:0 machen, doch kurz vor der Pause mussten wir den Anschlusstreffer durch einen Fehler in der sonst guten Abwehr hinnehmen. Zur 2. Hälfte wurde es dann etwas hitziger, trotzdem konnten wir ein drittes Tor erzielen. Torschütze Bastian Weiler.

Eine sehr gute Leistung unserer D-Jugend, die verdient die 3 Punkte Mörsch mit nach Hause nehmen konnten. Gespielt haben: Marcel Detzel, Greß Hayan, Denzel N`Delly, Julin Weidle, Enrico Di Cesare, Christopher Arndt, Max Walter, Daniel Klumpp, Bastian Weiler, Felix Borr, Hendrik Weber, Claudius Zink, Loris Cimino.

Ausblick: Am 02.10.2021 um 15.15 Uhr empfangen wir die Spieler vom SG Au am Rhein. Wir hoffen das wir diese 3 Punkte auch dieses Mal im Binsenfeld lassen können.

27.09.2021

Jugendvorstand des FV Plittersdorf sucht noch Mitstreiter

Der Medienrummel letzte Woche um die FVP-Jugend war enorm. SWR, Zeitung und der Südbadische Fußballverband berichteten über uns. Was aber zu „kurz“ kam war, dass sich der Jugendvorstand aus derzeit vier gleichberechtigten Vorständen zusammensetzt und eine Stelle im Jugendvorstand immer noch vakant ist. Damit die Jugendarbeit im Verein gut funktioniert ist es notwendig, dass man gut als Team agiert und die vielfältigen Aufgaben auf mehreren Schultern verteilt werden. Dies funktioniert im Jugendvorstand des FVP ausgezeichnet.

Christian Olajos kümmert sich u.a. um die Spielanträge, den Spielbetrieb und die Verbandsarbeit. Die Mitgliederverwaltung und die Finanzen der Jugend verantwortet Harald Gütle. Sabine Gross ist in der Funktion der Schriftführerin und Kommunikation unterwegs. Als Jugendkoordinator und Coronabeauftragter der Jugend fungiert Tobias Gross. Jeder investiert in diesem Ehrenamt sehr viel Freizeit damit alles „rund“ läuft. Herzlichen Dank für Euer Engagement beim FV Plittersdorf.

Der Jugendvorstand sucht noch einen Mitstreiter oder Mitstreiterin der/die sich u.a. um unsere Jüngsten im Verein kümmern, die G- und F-Junioren. Diese Person soll u.a. die Trainer/Trainerinnen bei der Organisation der Spieletage unterstützen oder auch bei unserem Hallenturnier. Wer Interesse hat, bitte bei einem der Vorstände melden oder uns per Email kontaktieren. Email: fvplittersdorf-jugend@t-online.de

Der Jugendvorstand von links nach rechts: Harald Gütle, Christian Olajos, Tobias und Sabine Gross

26.09.2021

Ergebnisse unserer Jugendmannschaften vom Wochenende

  • 1. SV Mörsch 2- D-Junioren FVP   1:3
  • VfR Bischweier – C-Junioren SG Steinmauern/Plittersdorf   1:6
  • E-Junioren FVP – FV Ötigheim   2:8
  • SG Stollhofen 2 – B-Junioren SG Plittersdorf/Steinmauern   0:3

Bereits zur Wochenmitte erreichten unsere C-Junioren einen 4:1-Sieg im zweiten Rundenspiel. Gegner war die SG Forbach. Nachdem wir unser Pokalspiel und das erstes Rundenspiel gewinnen konnten, wollten wir natürlich auch das zweite Saisonspiel erfolgreich gestalten. Es dauerte nur zwei Minuten bis zur 1:0 Führung für uns. Die Mannschaft war hochmotiviert und konnte einige gute Torchancen herausspielen. Das 2:0 in der achtzehnten Spielminute war die logische Konsequenz. Mit dem Pausenpfiff schaffte Forbach den 2:1 Anschlusstreffer. In der Halbzeitpause wurde die fehlende Torchancenverwertung angesprochen und nach kreativen Lösungen gesucht. Die Spieler konnten die Halbzeitansprache verinnerlichen und so führten wir nach sechzig Spielminuten mit 4:1. In der letzten Viertelstunde wurden alle gegnerischen Angriffe souverän vereitelt, sodass wir am Ende einen hochverdienten Heimsieg ins Ziel bringen konnten. Drei Siege in den ersten drei Spielen sprechen für eine tolle Teamleistung. Wir freuen uns über den erfolgreichen Start in die Saison 2021/22 und blicken optimistisch in die Zukunft.

SWR-Jugendarbeit in SWR Aktuell und dem ARD-Mittagsmagazin

Badisches Tagblatt, 25.09.2021

Berichte unserer Juniorinnen

Viel Sonne am Teamtag der Mädels

Einen Tag nach dem starken Auftritt der Mädels in Steinmauern, stand der Teamtag an. Es lachte nicht nur die Sonne, auch die Juniorinnen hatten an diesem Tag sichtlich Spaß. Bei kühlen Getränken und Partybrezeln wurden unsere 6 Neuzugänge offiziell vorgestellt. Lena Rösinger, Milena Faßbender, Isabella Köppel, Helena Knapp, Lea Pasierb und Nina Riess schlossen sich im Sommer unseren Juniorinnen an und wurden nach einer kleinen Kennenlernphase sehr schnell integriert. DIESER DANIEL HORST, was würden wir nur ohne Ihn machen, die gute Seele des Teams, Linienrichter, ein großer Fan der Mannschaft und ein Teil des Trainerteams, bekam natürlich auch sein Trainertrikot überreicht. Ganz besonders freuten sich die Mädels über das Fantrikot für unser Maskottchen Charly. Das Mannschaftsfoto darf natürlich nicht fehlen und so machten wir uns bereit für ein kleines Fotoshooting. Für etwas Abwechslung sorgten die Bubble Balls, die an diesem sonnigen Tag natürlich nicht fehlen durften. Aber anstatt Action nutzen die Mädels diese gemütliche Liegefläche um zu entspannen. … Bilder vom Teamtag findet ihr in unserer Bildergalerie (Link folgen).

Laura Graf bei Sichtung und Leistungslehrgang der Südbadischen Juniorinnen Auswahl

Ein Jahr lang hat sich unsere Jugendspielerin Laura Graf in der Fördergruppe des Fußballbezirks Baden-Baden / Rastatt, mit Mädchen und Jungs, zu denen auch unser Jugendspieler Enrico di Cesare gehörte, im Stützpunkt in Varnhalt messen dürfen. Leider hat dies Corona bedingt nicht so häufig stattfinden können wie geplant. Durch die Empfehlung Ihrer Stützpunkttrainer wurde Laura zur Tagessichtung der U13-Juniorinnen des SBFV in der Nähe von Freiburg auf dem Gelände des SC Gutach – Bleibach eingeladen. Der eingeladene Kader war stark und kam überwiegend aus dem Schwarzwald, Bodensee oder Freiburger Raum. Laura zeigte sich in Bestform und wurde zum Leistungslehrgang des Verbandskaders Juniorinnen U14 der Sportschule Steinbach eingeladen. Dort traf sie auf sehr starke Mannschaftskolleginnen, die meist schon lange auf sehr hohem Niveau in starken Junioren-Teams spielen. Die „Konkurrenz“ kam zu großen Teilen von namhaften Vereinen wie SC Freiburg, Hegauer FV und SC Sand. Die Verbandstrainer werden sie in Zukunft weiterhin beobachten und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einladen. Laura will diese Zeit nutzen und spielt weiterhin bei ihren „Plittersdorfer Mädels“, den C-Juniorinnen. Zusätzlich trainiert und spielt sie bei den C2-Junioren der Spielgemeinschaft FV Steinmauern/FV Plittersdorf. Die FVP-Familie freut sich mit Laura und Enrico über diesen Erfolg und drückt ihnen auch weiterhin die Daumen und unterstützen Sie auf ihrem Weg.

22.09.2021

Englische Woche endet mit erneuter Niederlage

Nachdem das Spiel der Reservemannschaften am gestrigen Dienstag bereits abgesagt wurde, traten die Rieder am heutigen Mittwoch Abend mit dem letzten Aufgebot beim Titelfavoriten in Obertsrot an. Gegen die Gastgeber, die ebenfalls nicht in Bestbesetzung auflaufen konnten, gab es schlussendlich eine 0:3-Niederlage. Bilder vom Spiel findet ihr in unserer Bildergalerie (Link folgen).

Nach dem Mittwochspiel steht am kommenden Sonntag gleich die nächste schwere Hürde beim Heimspiel gegen den VfR Bischweier an. Bischweier hat ebenfalls Ambitionen auf die oberen Tabellenregionen. Punkte gegen das Team des ehemaligen Reservetrainers Patrick Baumstark einzufahren, wird kein einfaches Unterfangen sein. Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr im Binsenfeld, die Reservemannschaften bestreiten ihre Partie ab 13.15 Uhr.

SWR dreht Reportage über das Jugendtraining in Plittersdorf

Überraschend kam der Anruf vom SWR letzten Freitag – ob ein Beitrag über die „Vereinsarbeit unter Corona-Bedingungen“ bei uns gedreht werden kann. Schnell sprach sich das Ereignis herum, so dass auch noch das Badische Tagblatt und die Presseabteilung des Südbadischen Fußballverbandes (SBFV) Interesse zeigten.

Schon am Dienstag war es dann soweit. Zunächst wurde ein Teil der Aufnahmen im Hause des Jugendleiters Tobias Groß und aufgenommen. „Ein Filmteam zu Hause, das war schon eine spannende Erfahrung.“ Nach einer halben Stunde Drehzeit ging es dann gemeinsam mit dem Fernsehteam auf den Sportplatz. Alle Mannschaften haben ihr Training auf 17 Uhr verlegt, damit im Fernsehen ein Fußballplatz mit vielen Kindern zu sehen ist. Bei schönstem Herbstwetter waren so fast 100 Kinder und Trainer sowie zahlreiche Eltern – selbstverständlich coronakonform – auf dem Grün und der Tribüne aktiv. Das Team vom SWR filmte nicht nur die Kinder beim Training, auch kurze Interviews mit dem Jugendvorstand Tobias Groß und einigen Kindern und Trainern wurden geführt. Im Anschluss wurden noch Eltern befragt. Insgesamt war der SWR über 2 Stunden mit der Kameramann, Tontechniker und Reporterin auf dem Platz.

Auch die Redakteurin vom BT hat zahlreiche Fotos gemacht und Interviews geführt, ebenso Ingo Bilek, Pressewart vom SBFV Bezirk Baden-Baden. Vielen Dank an alle Beteiligten für eure Unterstützung, wir haben so unseren Verein und das Engagement jedes Einzelnen gut präsentieren können. Für alle war es ein außergewöhnliches und spannendes Training. Der Fernsehbeitrag war in der Landesschau im SWR zu sehen und ist in der Mediathek abrufbar. 

Hier geht es zu den weiterführenden Berichten:

Außerdem findet ihr zahlreiche Bilder vom „Drehtag“ in unserer Bildergalerie (Link folgen).

Herren-Teams bedanken sich bei Daniel Horst

Er ist immer da, wenn er gebraucht wird! Unser Linienrichter Daniel ist ein Typ, auf den man sich wirklich verlassen kann. Aus diesem Grund wurde ihm im Rahmen unseres Heimspiels gegen den FC Frankonia Rastatt von unserer 1. und 2. Mannschaft ein Trikot seines Lieblingsclubs in der Bundesliga überreicht. Vielen Dank Daniel, bleib wie du bist!

Spielberichte unserer C-Junioren vom vergangenen Wochenende

C1-Junioren SG Steinmauern/Plittersdorf: 2:0 Sieg im Derby gegen den FV Ottersdorf

Gleich nach dem Pokalspiel stand das erste Rundenspiel wieder gegen den FV Ottersdorf an. Diesmal waren die Jungs gleich hellwach und zeigten eine souveräne Leistung. Bereits in der 16 Minute gelang uns der Führungstreffer. Konzentriert spielte die Mannschaft auch in der zweiten Halbzeit weiter und erzielte in der 57. Minute das Tor zum Endstand von 2:0.

C2-Junioren SG Steinmauern/Plittersdorf: Niederlage beim Testspiel gegen die C2 SG Elchesheim

Die C2 Junioren starten erst am 01.10.21 in die neue Runde. Bei einem ersten Testspiel am vergangenen Samstag legten die Jungs der C2 hoch motiviert und konzentriert los. Verdient gingen wir mit 1:0h in Führung, was auch gleich das Halbzeitergebnis war. In der zweiten Halbzeit ging uns dann sprichwörtlich „die Luft aus“. Geschuldet dem großen Spielfeld, den sommerlichen Temperaturen und auch dem Trainingsrückstand konnte uns der Gegner noch 4 Tore „einschenken“. Die Trainer haben in den nächsten Woche noch einiges an Arbeit vor sich, sind sich jedoch sicher, die Defizite bis zum Rundenstart zu beseitigen.

21.09.2021

FVP geht gegen Frankonia Rastatt mit 0:6 unter! 

FVP I – FC Frankonia Rastatt I 0:6

Einen Offenbarungseid legte die Rieder Mannschaft am vergangenen Sonntag im Spiel gegen den FC Frankonia Rastatt ab. Mit einer nicht zu erklärenden Leistung wurde man von einem nicht allzu starken Gegner mit 0:6 abgefertigt.
Die Niederlage war auch in dieser Höhe verdient. Das Spiel begann eigentlich hoffnungsvoll für die Rieder Elf. Nach 25 Spielminuten hätte die Heimmannschaft durchaus mit 2:0 führen können nach einem Pfostentreffer von
Ivan Babic und einer vergebenen Großchance von Dennis Cotten. Zudem erfolgte in der 15. Spielminute ein Klärungsversuch der Rastatter Frankonen auf der Torlinie regelwidrig per Hand – der Schiedsrichter verwehrte jedoch den fälligen Strafstoß sowie den Platzverweis des gegnerischen Spielers. Was danach allerdings als Defensivverhalten des Rieder Teams zu sehen war, kann man durchaus als desaströs bezeichnen. Fast jeder Torabschluß war ein Treffer der Frankonen, zur Halbzeit stand es bereits 0:2. Auch in der zweiten Spielhälfte sah man kein nennenswertes Aufbäumen der Heimelf mehr und die weiteren Tore zur 0:6-Niederlage konnten durch die Gäste leicht herausgespielt werden. Diese Leistung allein auf die derzeit große Verletztenmisere zu schieben, erscheint zu einfach.

Das Spiel der Reservemannschaften musste seitens des FVP abgesagt werden. Aufgrund der Vielzahl an verletzten Spielern war es nicht möglich, eine Mannschaft zu stellen. Gleiches gilt auch für das heutige Spiel gegen den FC Obertsrot 2. Auch dieses Spiel musste von unserer Seite abgesagt werden. Bleibt zu hoffen, dass einige Spieler in den nächsten Tagen wieder einsatzbereit werden, um die nächsten Spiele erfolgreicher bzw. überhaupt bestreiten zu können.

17.09.2021

Heimspiel gegen FC Frankonia im Binsenfeld, Partie der 2. Mannschaft wird abgesagt!

Gute und schlechte Nachricht für das kommende Wochenende: unser Heimspiel gegen den FC Frankonia Rastatt kann am kommenden Sonntag (15 Uhr) endlich wieder im Binsenfeld stattfinden. Nicht ausgetragen wird jedoch die Begegnung unserer zweiten Mannschaft, die aufgrund zahlreicher Verletzungen von unserer Seite abgesagt werden musste!

15.09.2021

Ersatzgeschwächter FVP ohne Punkte im Derby

FV Ottersdorf II – FV Plittersdorf II   3:0 (Hz. 3:0)

Nach der Niederlage gegen Steinmauern gelang der Mannschaft um Trainer Dominik Haas auch im zweiten Saisonspiel kein Erfolgserlebnis. Die personell stark dezimierten Rieder gerieten bereits nach acht Minuten in Rückstand und hatten in der Folge bei zwei Lattenknallern der Gastgeber Glück, nicht höher in Rückstand zu geraten. Auch die Gäste hatten bei einem Schuss von Matteo Müller Alu-Pech. Kurz vor der Pause zog der FVO nach einem Doppelschlag dennoch auf 3:0 davon. In Hälfte zwei zeigte der FVP Kampfeswillen und stemmte sich gegen die Niederlage, trotz allem Bemühen konnte diese nicht mehr verhindert werden. Ein Dank gilt an die drei Aushilfsspieler Nico Ochs, Daniel Scharer und Torsten Butz, die kurzfristig eingesprungen sind.

FV Ottersdorf – FV Plittersdorf   3:2 (Hz. 3:1)

Auch die erste Mannschaft hatte mit Verletzungssorgen zu kämpfen, sodass sich die Startformation im Derby fast von selbst aufstellte. Nachdem die ersten zehn Minuten ereignislos verliefen, leisteten sich die Schwarz-Gelben ab Minute 15 eine kollektive Auszeit, die die Gastgeber knallhart bestraften und bereits nach 25 Minuten mit 3:0 in Führung lagen. In dieser Phase wurden die Defensiv-Zweikämpfe nicht mit letzter Konsequenz geführt, die Gastgeber konnten das Mittelfeld dominieren. Auf der Gegenseite hatte Björn Schaller mit einem Pfostenschuss nach einer Ecke Pech. Nach einem Schuss von Dennis Bergmaier, den der FVO-Keeper nicht festhalten konnte, staubte Michael Kudjer sicher zum Anschlusstreffer ab (32. Minute).

In Halbzeit zwei zeigten die Gäste ihre kämpferischen Fähigkeiten, das Spiel wurde auf beiden Seiten mit harter Gangart, jedoch nicht unfair geführt. Der FVO schaltete einen Gang zurück, die Schwarz-Gelben hatten eine weitere Chance zum Anschlusstreffer, Schaller brachte den Ball jedoch nicht am Ottersdorfer Keeper vorbei ins Tor. Fünf Minuten vor Schluss wurde Daniel Köppel, der zusammen mit Mathias Fenske aushalf, im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dennis Cotten sicher. Danach warf die Gramlich-Elf alles nach vorne, doch die Aufholjagd wurde nicht belohnt.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 19.09., empfangen die Rieder den FC Frankonia Rastatt (Spielbeginn 15:00 Uhr). Die zweiten Mannschaften bestreiten ihr Spiel ab 13:15 Uhr. Danach reist der FVP in einer englischen Woche am Mittwoch, den 22.09., ins Murgtal zum FC Obertsrot. Spielbeginn beim Meisterschaftsfavoriten ist um 18:30 Uhr. Die Zweite bestreitet ihr Auswärtsspiel im Murgtal bereits einen Tag vorher am Dienstag, den 21.09., ebenfalls ab 18:30 Uhr.

Berichte unserer Juniorenmannschaften vom Wochenende

C-Junioren: Fulminantes Pokalderby mit glücklichem Happyend

Montagabend, ein Pokalspiel unter Flutlicht und ein gut besuchtes Stadion, was möchte ein Fußballer mehr? Es war endlich wieder soweit, das erste offizielle Spiel seit fast genau einem Jahr stand an. Zum Auftakt der Saison 2021/22 ging es in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen den FV Ottersdorf. Beide Mannschaften waren hochmotiviert, denn es war nicht nur ein Pokalspiel, sondern ein Derby oben drauf. In der ersten Viertelstunde kreierten wir viele Torchancen, ohne belohnt zu werden. Schießt man vorne keine Tore, dann wird es schwer ein Spiel zu gewinnen. Wir kassierten nach einem unglücklichen Tackling im eigenen Sechzehner das 0:1 durch einen Strafstoß. Doch dieser Rückschlag beeindruckte unsere Mannschaft in keinem Fall, denn nach nicht mal einer Minute gelang uns der hochverdiente Ausgleich. Beide Mannschaften lieferten sich einen erbitterten Kampf um das Ticket in die nächste Pokalrunde. Nach kurzer Zeit lagen wir mit 1:2 und wenig später mit 1:3 hinten. In der Pause wurden die Fehler analysiert und Lösungen besprochen. Voller Adrenalin ging es in die zweite Hälfte. Unsere Hoffnungen wurden durch das schnelle 1:4 von Ottersdorf gedämpft. Die Trainer und natürlich die gesamte Mannschaft gaben nicht auf, den im Pokal ist immer alles möglich. Wir erspielten uns hochkarätige Torchancen und kamen im 10 Minutentakt auf ein 2:4 und 3:4 heran. Es lief die letzte Spielminute. Wir versuchten noch einmal alles und schlugen einen letzten langen Ball in Richtung gegnerischen Sechszehner. Unser Spieler wurde regelwidrig gefoult und wir erhielten tatsächlich nach 1:4 Rückstand in der letzten regulären Spielminute die Chance auf eine Verlängerung. Unser Kapitän verwandelte souverän und wir schafften es in die Verlängerung. Die Mannschaft war hochmotiviert den endgültigen Sieg nach Hause zu fahren. Es dauerte nur 4 Minuten, bis wir mit 6:4 führten. Die letzten Minuten der Verlängerung waren sehr kraftintensiv, doch unsere Mannschaft hielt stand und schaffte letztendlich das schier unmögliche. Der Jubel bei allen Beteiligten war sehr groß.

Das Trainerteam gratuliert der Mannschaft für eine grandiose Willensleistung und dem hochverdienten Einzug in die nächste Pokalrunde. Das erste Ligaspiel findet am 16.09. in Steinmauern statt. Der Gegner heißt wie auch im Pokal FV Ottersdorf. Bis dahin, bleibt gesund und natürlich fußballerisch am Ball.

Bambinis: Zu Gast beim Spieletag des FV Ottersdorf

Gerne folgten die G-Junioren am Sonntagvormittag, dem 12. September, der Einladung zum Spieltag des FV Ottersdorf. Uns standen 5 Spiele bevor, von denen wir 2 gewonnen, 2 verloren und 1 unentschieden gespielt haben. Auf jeden Fall gab es viel zu sehen, denn es hat sich gezeigt, dass trotz der langen Corona-Pause und der wenigen Trainingszeit alle Kids hochmotiviert dabei waren und viel Spaß hatten. Toll gespielt haben für den FV Plittersdorf: Lennon Köhler, Marlon Holzapfel, Ben Köppel, Ben Stößer, Lucas Puchstein, Nicolas Gräßle, Leon Schneider und Jan Meisch. Trainiert wird das Team von Agnes Holzapfel und Kirsten Gmünd.

08.09.2021

Spielberichte vom Wochenende, Derby gegen den FV Ottersdorf am kommenden Sonntag!

FV Plittersdorf II – FV Steinmauern II 0:2 (0:2)

Die Plittersdorfer Zweite verschlief die ersten 20 Minuten komplett und lag danach gegen bissigere Gäste folgerichtig mit zwei Toren in Rückstand. Nach einigen Umstellungen durch Neu-Trainer Dominik Haas fing sich die Elf und konnte das Geschehen ausgeglichen gestalten. Dennoch wollte kein Tor gelingen, sodass der FVP II punktlos in die neue Runde startete.

FV Plittersdorf – FV Steinmauern 0:0

In einem emotionsgeladenen und teilweise hart geführten Derby trennten sich die beiden Kontrahenten torlos mit 0:0. Der FVS übernahm in den ersten 15 Minuten das Kommando und hatte mehr Spielanteile auf seinen Seiten, Torchancen waren jedoch Mangelware. Einzig ein Schuss von der Strafraumkante, der jedoch am Rieder Gehäuse vorbei ging war als Chance zu verzeichnen. Danach hatten die Rieder Glück, dass die Pfeife des Schiedsrichters nach einem vermeintlichen Handspiel im eigenen Strafraum stumm blieb – die Gäste protestierten vehement. Die größte Gelegenheit hatte wenig später Gottberg, der eine tolle Flanke per Kopf neben das Tor setzte. Bis zur Pause gestaltete die FVP-Elf das Spiel ausgeglichen.

Auch im zweiten Durchgang dominierten harte Zweikämpfe und einige kleinere Nicklichkeiten das Geschehen, sodass kein wirklicher Spielfluss zustande kam. Die beste Chance vergab Tim Ziegler, der nach einer artistische Einlage im FVS-Torwart seinen Meister fand. Schlussendlich ein gerechtes Remis, bei dem die Blauen mehr Spielanteile, der FVP jedoch die deutlicheren Torgelegenheiten zu verzeichnen hatte.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 12.09. (Spielbeginn 15:00 Uhr) steht mit dem Auswärtsspiel beim FV Ottersdorf das nächste Derby an. Nach dem deutlichen Auftaktsieg des FVO in Gernsbach ist die Gramlich-Elf erneut in der Außenseiter-Rolle, in der sich das Team gegen den FV Steinmauern gut geschlagen hat. Der FVP II möchte ab 13:15 Uhr die ersten Punkte einfahren.

05.09.2021

Bildergalerie zum 0:0 beim Saisonauftakt gegen den FV Steinmauern

Zum Auftakt in die Kreisliga-Saison konnten unsere Teams zwar kämpferisch überzeugen, gegen die Gäste vom FV Steinmauern gelang jedoch kein Sieg. Immerhin verbuchte unsere „Erste“ durch ihr 0:0-Unentschieden einen ersten Punktgewinn auf der Habenseite, während unsere „Zweite“ sich mit 0:2 geschlagen geben musste. Einige Bilder zum Spiel unserer ersten Mannschaft findet ihr in der Bildergalerie (Link folgen), die Spielberichte zu beiden Begegnungen folgen im Laufe der Woche.

29.08.2021

Derby zum Auftakt in die Kreisliga-Saison

Wochenende! Heimspiel! Derby! Fußballherz, was willst du mehr? Am kommenden Samstag eröffnen wir die Kreisliga-Saison gegen unsere Nachbarn vom FV Steinmauern. Team 1 spielt um 17 Uhr, das Vorspiel bestreitet Team 2 bereits um 15.15 Uhr. Kommt alle auf den Ausweichplatz an der Altrheinhalle und unterstützt unsere Mannschaften auf dem Weg zu einem gelungenen Saisonstart!

22.08.2021

Pokal-Aus in Runde 1: 2:3-Niederlage gegen den FV Ötigheim

In einem umkämpften Pokalspiel gingen die Gäste aus Ötigheim bereits nach 4 Minuten mit 1:0 in Führung. FVP-Neuzugang Ivan Babic ging gelang nach einer halben Stunde der Ausgleich, ehe der Bezirksligist in der zweiten Halbzeit erst auf 2:1 (Elfmeter) und dann auf 3:1 davonzog. Der eingewechselte Daniel Mai brachte die Schwarz-Gelben eine Viertelstunde vor Schluss zwar nochmals in Schlagdistanz, der Ausgleich, der die Rieder in die Verlängerung gerettet hätte, wollte jedoch nicht mehr fallen. 

Bereits am kommenden Dienstag besteht die Möglichkeit zur Pokal-Revanche, wenn in Ötigheim unsere zweite Mannschaft in einem Testspiel auf die Reserve des FV Ötigheim trifft. Anstoß im Telldorf ist um 19 Uhr. Das nächste Spiel für unsere Erste steigt dann am 04.09.2021, 17 Uhr, wenn wir gleich im ersten Rundenspiel auf den Nachbarn FV Steinmauern treffen. Das Vorspiel am 15.15 Uhr bestreiten die Reserveteams.

Bildquelle: FV Ötigheim / Instagram

19.08.2021

Pokalheimspiel gegen den FV Ötigheim

Nach zwei Niederlagen in den letzten Vorbereitungsspielen (1:3 gegen den FV Sandweier, 2:6 gegen den SV Leiberstung) und der Absage der Partie gegen den FV Muggensturm aufgrund von Personalengpässen (Verletzungen), steht am kommenden Samstag, 21.08.2021, ab 17 Uhr, das erste Pflichtspiel der neuen Runde an. Zu Gast auf dem Sportgelände an der Altrheinhalle ist der Bezirksligist aus Ötigheim, gegen den wir versuchen werden, als Außenseiter eine Pokalüberraschung zu schaffen.

Bitte berücksichtigt unser aushängendes Hygienekonzept sowie die Registrierungsmöglichkeiten beim Betreten des Sportgeländes. Es besteht die Möglichkeit der Nutzung der Luca-App. Außerdem wollen wir darauf hinweisen, dass sich beide Vereine entschieden haben, die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern zu spenden. Der Betrag soll der Familie des vor wenigen Tagen bei Malsch durch einen tragischen Autounfall verstorbenen Tino Hodzic zukommen. Der 30-Jährige Fußballer hinterlässt eine Frau und einen zweijährigen Sohn, die wir hiermit unterstützen wollen.   

08.08.2021

Erfolgreicher Arbeitseinsatz im Binsenfeld – vielen Dank an alle Helfer!

Wenn alle zusammen halten: Großes Aufräumen war gestern angesagt im Plittersdorfer Binsenfeld. Und zahlreiche Spieler, Verwaltungsmitglieder, Rentner und Jugendliche waren dem Aufruf unseres 1. Vorsitzenden Daniel Scharer gefolgt, um unser Sportgelände nach dem Hochwasser wieder auf Vordermann zu bringen. „Eine ganz tolle Leistung“, wie Daniel Scharer resümierte, „das war Spitze“.

Einige Impressionen von der Aufräumaktion findet ihr ins unserer Bildergalerie (Link folgen).

3:4-Niederlage im deutsch-französischen Test beim US Dalhunden

Beim elsässischen Team U.S. Dalhunden gab es für unsere  Mannschaft am gestrigen Samstag Nachmittag eine 3:4-Niederlage (Torschützen wurden nicht übermittelt). Das nächste Vorbereitungsspiel findet bereits morgen um 19 Uhr statt. Auf dem Ausweichsportplatz an der Altrheinhalle erwartet die Gramlich-Elf den FV Sandweier.

Badische Neueste Nachrichten berichten über Hochwasser und Fusionspläne der Plittersdorfer Fußballer

Artikel der Badischen Neuesten Nachrichten vom 05.08.2021

03.08.2021

Arbeitseinsatz im Binsenfeld am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag, 07.08., findet ein Arbeitseinsatz ab 08.30 Uhr auf dem Binsenfeldgelände statt. Die Verschmutzungen des Hochwassers müssen dringend beseitigt werden. Jede helfende Hand zählt hierbei. Eine Bitte an alle Helfer: soweit möglich, Arbeitsmaterialien wie Schaufel, Besen und Schubkarren mitbringen.

Großer Spaß für unseren Fußballnachwuchs, neue Impulse für die Trainer: das DFB-Mobil war zu Gast bei unserer F-Jugend

Am 29. Juli besuchte der Deutsche Fußballbund unseren Verein. Mit dem „DFB-Mobil“, bis unters Dach mit Trainingsutensilien vollgepackt, kam der Transporter pünktlich am Sportplatz an. Ein spannendes Training durch den lizenzierten Trainer des DFB wurde unserer F-Jugend geboten. Die Kinder hatten viel Spaß mit verschiedenen Übungen. Schwerpunkt war aber die für die G- und F-Jugend neue Spielform „Funino“. Dabei spielen immer 3 gegen 3 Spieler auf 4 Mini-Tore ohne Torwart. Gefördert wird dabei Kreativität, mehr Ballkontakte, mehr Torerfolge und vor allen Dingen Spielfreude, Motivation und Spaß! Bereits in den letzten Trainingseinheiten haben wir dieses Konzept umgesetzt und erlebt, dass die Kids mit noch mehr Begeisterung dabei sind.

Wir laden alle Kinder ab Jahrgang 2015/16 (G-Jugend) und ab Jahrgang 2014/13 (F-Jugend) herzlich ein, bei uns zu schnuppern. Gerade unsere Mädchen suchen noch Verstärkung. Ansprechpartnerin ist Sabine Groß (Tel. 0175/2921526). 3:1-Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den SV Niederbühl

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere erste Mannschaft ein weiteres Testspiel gegen den B-Ligisten SV Niederbühl. Nach frühem Rückstand drehten Ibrahima Sow und Björn Schaller die Partie bis zur Halbzeit. Ferdi Özcan machte nach einer Stunde den Endstand perfekt. Die samstägliche Begegnung unserer zweiten Mannschaft gegen die A-Junioren des SV Mörsch ist ausgefallen. 

27.07.2021

Einbrecher hinterlassen Spur der Verwüstung im Clubhaus im Binsenfeld

Eine eigentlich positive Veranstaltung sollte der Termin unseres 1. Vorsitzenden Daniel Scharer mit Baden-TV am heutigen Vormittag werden: der regionale TV-Sender wollte über die schwierige Situation der Plittersdorfer Fußballer nach dem vergangenen Rheinhochwasser berichten! Was dann beim Betreten des Clubhauses im Binsenfeld zum Vorschein kam, schockierte auch unseren durch Hochwasser-Hiobsbotschaften gestählten Vereinschef. Einbrecher hatten sich Zutritt zum Clubhaus und eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Aufgebrochene und durchwühlte Schränke, entwendete und zerstörte Gegenstände waren das schreckliche Ergebnis, das zu einem Sachschaden von mehreren Tausend Euro führte.

Die benachrichtigte Polizei hat den Fall bereits aufgenommen! Wer in den vergangenen Tagen und Nächten Beobachtungen gemacht hat, die zur Ergreifung der Einbrecher führen könnten, möge sich bitte bei der Rastatter Polizei oder auch direkt bei uns (Link folgen) melden.

Baden-TV zu Gast im Plittersdorfer Binsenfeld

Am heutigen Vormittag war der regionale TV-Sender Baden-TV zu Gast bei den Plittersdorfer Fußballern und produzierte einen knapp dreiminütigen TV-Beitrag zur Situation der Plittersdorfer Fußballer nach dem vergangenen Rheinhochwasser, der bereits heute Abend beim TV-Sender ausgestrahlt wurde. Wer den Beitrag nachschauen will, findet diesen in der Mediathek von Baden-TV (Link folgen). Neben unserem 1. Vorsitzenden Daniel Scharer kommt auch Ortsvorsteher Matthias Köppel zu Wort, der im Interview über die langfristigen Perspektiven des Fußballs im Ried spricht.25.07.2021

3:1 im Test gegen den FC Durmersheim

Im gestrigen Testspiel gegen den FC Durmersheim gelang unserer 1. Mannschaft ein 3:1-Erfolg. Die Tore gegen den B-Ligisten trafen Andreas Gottberg (2) und Sven Wichmann schon in der ersten Halbzeit zur 3:0-Pausenführung. Das nächste Vorbereitungsspiel findet am kommenden Mittwoch um 19 Uhr auf dem Sportgelände an der Altrheinhalle gegen den FV Ötigheim statt.

23.07.2021

Erste Mannschaft siegt im ersten Testspiel

Nachdem der am vergangenen Samstag gegen den SC Neuburgweier geplante Test hochwasserbedingt abgesagt werden musste, lautete der Endstand im ersten Vorbereitungsspiel unserer ersten Mannschaft am vergangenen Mittwoch 4:2. Die Tore für den FVP gegen den Rastatter SC/DJK 2 erzielten Cedric Müller, Andreas Gottberg, Tim Ziegler und Neuzugang Björn Schaller.

Am morgigen Samstag findet der „Teamtag“ unserer Herren statt. Im Rahmen dieses Events spielen wir gegen den FC Phönix Durmersheim. Anstoß auf dem Platz an der Altrheinhalle ist um 16 Uhr.

Nach dem Hochwasser: Schäden werden sichtbar!

Nach mehr als einer Woche weicht nun das Hochwasser im Binsenfeld und die schlammigen Überbleibsel werden sichtbar. Ein paar Eindrücke von den Hinterlassenschaften des Hochwassers finden sich in unserer Bildergalerie (Link folgen).

20.07.2021

Zweite Mannschaft in guter Frühform

Bereits am vergangenen Samstag erreichte unsere Zweite im ersten Testspiel gegen den SV Leiberstung II ein 1:1-Unentschieden (Tor: Robin Müller). Am heutigen Abend ließ das Haas-Team dann einen 3:2-Sieg in Hügelsheim folgen. Für den FVP erfolgreich waren David Ludwig, Max Stebel und erneut Robin Müller.

Am morgigen Mittwoch, 19 Uhr, bestreitet unsere erste Mannschaft auf dem Sportgelände an der Altrheinhalle ihr erstes Vorbereitungsspiel. Gegner ist die zweite Mannschaft des Rastatter SC/DJK.

Bildquelle: TuS Hügelsheim (Instagram)

Ein Plittersdorfer im Pokalfinale

Am vergangenen Samstag fand das Finale im Bezirkspokal 2021 zwischen dem SV Ottenau und dem FV Baden-Oos statt. Auch ein Plittersdorfer war beim Ottenauer Sieg am Spiel beteiligt. Unser Schiedsrichter Lenny Müller (im Bild rechts) zeigte als SR-Assistent zusammen mit seinem Team eine souveräne Leistung.

Bildquelle: SBFV

17.07.2021

Auslosung der ersten beiden Runden des Bezirkspokals

Im Rahmen des heute stattfindenden Bezirkspokalfinals wurden die ersten beiden Runden im Bezirkspokal ausgelost. In der ersten Runde trifft die Gramlich-Elf zuhause auf den Bezirksligisten FV Ötigheim. Termin lt. Rahmenterminkalender ist der 21.08.2021, 17 Uhr. Der Sieger der Partie trifft eine Woche später auf den Gewinner des Erstrundenspiels zwischen dem FC Weisenbach und dem FC Frankonia Rastatt.

16.07.2021

Plittersdorfer Germanen können beim Trainingsauftakt zahlreiche neue Gesichter willkommen heißen

zur Bildergalerie: Impressionen vom Trainingsauftakt (Link folgen)

Bereits im zweiten Jahr in Folge musste der FV Plittersdorf kurzfristig den Trainingsauftakt auf den Ausweichsportplatz verlegen. „Nicht nur, dass die erneute hochwasserbedingte Verlegung für eine Beeinträchtigung der Vorbereitung sorgt, es wird auch wieder jede Menge Arbeit nach dem Hochwasserrückgang im Binsenfeld auf die Germanen zukommen“, so unser 1. Vorsitzender Daniel Scharer, der zur offiziellen Kaderpräsentation am vergangenen Montag nicht nur zahlreiche neue Spieler sondern auch ca. 30 interessierte Fans begrüßen durfte.

„Angesichts der personellen Veränderungen beginnen wir bei Null; ich hoffe, dass jeder Spieler entsprechend mitzieht“, betonte der neue Trainer Bernd Gramlich. Gleich 14 Abgänge mussten die Schwarz-Gelben verkraften, demgegenüber stehen 13 Neuzugänge, die es zu integrieren gilt. „Wir müssen alles dafür geben, dass wir nichts mit dem Abstieg in der Kreisliga A zu tun haben“, so Gramlich. Um dies zu erreichen wird Gramlich, dem sowohl in der Offensive als auch in der Defensive ein ausgeglichener Kader zur Verfügung steht, auf eine lauftintensive Spielweise setzen. Neben dem primären Ziel „Klassenerhalt“ will er mit den Vereinsverantwortlichen auch daran arbeiten, wieder mehr Konstanz in den sportlichen Bereich zu bringen. Vermehrt Spieler aus der zweiten in der ersten Mannschaft zu integrieren, frühzeitig die Weichen für die Saison 2022/2023 zu stellen und den Austausch mit der Jugend zu optimieren sind weitere Punkte, auf die der Trainer der Ersten in Zukunft Wert legen wird.

Dominik Haas, der neue Trainer des Reserveteams, erläuterte in einer kurzen Einführung die Ziele für seine Mannschaft. „Wir wollen einen besseren Saisonstart als in den vergangenen Jahren hinlegen und dann schauen was geht“, so Haas. Da er auch in der C-Klasse einige Mannschaften mit fußballerischem Potential sieht, wird eine vordere Platzierung nicht einfach werden. TOP 5 als Saisonziel scheint jedoch durchaus realistisch zu sein.

Letztlich blieb es Spielausschuss Heiko Bergmaier vorbehalten, die neuen Spieler vorzustellen, die im anschließenden Training dann schon kräftig ins Schwitzen kamen.

Bild v.l.n.r.: 1. Vorsitzender Daniel Scharer, Spielausschuss Heiko Bergmaier, Sven Christen (SC Wintersdorf), Nils Gaulke (DJK Rastatt), Dennis Ulitzka (eigene Jugend), David Ludwig, Dennis Cotten, Daniel Mai, Tobias Scharer (alle FV Rauental), Tobias Ruckenbrod (TSV Loffenau), Sven Erbrecht (TuS Hügelsheim), Björn Schaller (DJK Mühlburg), Trainer der Reservemannschaft Dominik Haas, Trainer der ersten Mannschaft Bernd Gramlich. Es fehlen: Ivan Babic (SV Niederbühl/Donau), Ferdi Özcan (SC Roppenheim), Florian Hartleib (SV 08 Kuppenheim).

Entwurf des Spielplans für die Saison 2021/2022 wurde veröffentlicht

Mit zwei Derbys gegen den FV Steinmauern (Heimspiel) und den FV Ottersdorf (Auswärtsspiel) starten wir in die kommende Saison. Nachdem am dritten Spieltag Frankonia Rastatt zu Gast im Binsenfeld war, warten bis zum siebten Spieltag mit dem FC Obertsrot, dem VfR Bischweier, dem SV Au am Rhein und dem SV Staufenberg die Top-Teams der Liga. Ein extrem herausfordernder Auftakt für die neuen FVP-Coaches und ihre Teams. Die kompletten Spielpläne finden sich bei Fussball.de unter der folgenden Links:

Video zum Hochwasser auf dem Sportgelände

Am vergangenen Dienstag-Vormittag musste auf einmal alles ganz schnell gehen. Einige Mitglieder versammelten sich auf unserem Sportgelände, um das FVP-Vereinsheim im Binsenfeld hochwassersicher zu machen, denn die Vorhersagen zum erwarteten Höchstwasserstand des Rheins hatten sich nochmals verschlechtert. Auch wenn der Scheitel des Rheins schlussendlich am heutigen Freitag einige Dezimeter niedriger lag als ursprünglich vorhergesagt: welchen Schaden das Hochwasser tatsächlich auf unserem Sportgelände angerichtet hat, wird sich erst in ein paar Tagen verlässlich sagen lassen, wenn das Hochwasser wieder abgelaufen ist.

 

10.07.2021

Wir nutzen die Luca-App!

Auch in der neuen Saison werden wir bei Spielen und Veranstaltungen auf unserem Sportgelände eine Kontaktdatenerfassung durchführen müssen. Neben der klassischen „Zettelwirtschaft“ und der Registrierung über unsere Homepage steht allen Besuchern nun auch die Registrierungsmöglichkeit über die weit verbreitete Luca-App zur Verfügung. An den Eingängen zu unseren Sportplätzen werden hierzu QR-Codes ausgehängt, die über die Luca-App eingescannt werden können. Wir bitten alle Besucher, diese Möglichkeit der Kontaktdatenerfassung zu nutzen. 

08.07.2021

Trainingsauftakt mit Spielervorstellung am 12.07.2021 auf dem Ausweichsportplatz

Endlich rollt der Ball wieder. Nach einer fast neunmonatigen Zwangspause beginnen die beiden Aktiven-Mannschaften am Montag, den 12. Juli mit ihrer Saisonvorbereitung. Zahlreiche Spielerabgänge gilt es hierbei zu kompensieren. Beide Teams mit ihren Neuzugängen um ihre neuen Trainer Bernd Gramlich (1. Mannschaft) und Dominik Haas (2. Mannschaft) präsentieren sich hierzu den Anhängern ab 18.00 Uhr. Man darf gespannt sein, welche Ziele die neuen Coaches für die kommende Spielzeit, die hoffentlich unter halbwegs normalen Bedingungen absolviert werden kann, ausrufen werden. 

Damit aber nicht alles sofort wieder normal verläuft, natürlich eine kleine Einschränkung: aufgrund der vorhergesagten Hochwassersituation muss die Mannschaftsvorstellung kurzfristig auf dem Ausweichsportplatz an der Altrheinhalle stattfinden. Für die Bewirtung der Fans mit Freibier ist trotzdem gesorgt.

Die folgenden Vorbereitungsspiele bestreitet der FV Plittersdorf auf die neue Runde (kurzfristige Änderungen sind möglich):

Jugendspieler der Jahrgänge 2005 bis 2008 gesucht!

01.07.2021

Trainingsauftakt mit Spielervorstellung am 12.07.2021

Endlich rollt der Ball wieder! Nach einer fast neunmonatigen Zwangspause beginnen die beiden Aktiven-Mannschaften am Montag, den 12. Juli mit ihrer Saisonvorbereitung. Zahlreiche Spielerabgänge gilt es hierbei zu kompensieren. Beide Teams mit ihren Neuzugängen um ihre neuen Trainer Bernd Gramlich (1. Mannschaft) und Dominik Haas (2. Mannschaft) präsentieren sich hierzu den Anhängern im Binsenfeld ab 18.00 Uhr. Man darf gespannt sein, welche Ziele die neuen Coaches für die kommende Spielzeit, die hoffentlich unter halbwegs normalen Bedingungen absolviert werden kann, ausrufen werden.

Jugendspieler der Jahrgänge 2005 bis 2008 gesucht!

Hast Du früher mal Fußball gespielt und dann aufgehört? Hast Lust wieder auf dem Fußballplatz zu kicken? Bist Du Jahrgang 2005, 2006, 2007 oder 2008? Ein tolles Team braucht Deine Unterstützung. Wir suchen dringend Verstärkung für unsere B-Jugend und C-Jugend. Auch wenn Deine aktive Zeit schon etwas her ist… kein Problem! Probiere doch einfach aus, ob Dir Fußball wieder Spaß macht.

Melde Dich einfach bei Christian Olajos: Christian.Olajos@arcor.de // Whatsapp: 0172/7201615

20.06.2021

Trainingsauftakt der Jugendmannschaften

Lang ersehnt wurde die Aufnahme des Trainingsbetriebes – von den Trainern und besonders von den Kids. Nach den Pfingstferien durften wir unter Corona-Auflagen wieder starten.

D-Juniorinnen mit Bubble-Ball im Binsenfeld

Unsere Mädchenmannschaft mit den Trainern Dennis Cotten und Nicole Dotzauer hatte dazu eine besondere Idee – besonders Corona-konform … Die Überraschung war groß, als die Juniorinnen zum Training kamen. Es standen 4 Bubble-Ball-Bälle für die Mädels bereit. Kaum waren die Bälle aufgeblasen und die Mädels sicher an ihren Gurten befestigt, ging es auch schon los. Es gab kein Abtasten oder Abwarten, sofort wurde jeder „Zweikampf“ mit einem Lachen angenommen. Die Mädels hatten sichtlich Spaß, die Grenzen mit dem Bubble-Ball auszutesten. Und wer gerade nicht im Ball steckte, kickte zusammen auf 2 Tore. Es war ein lustiger und actionreicher Tag für das gesamte Team.

Übrigens: Die Juniorinnen des FVP verleihen die Bubble-Ball-Bälle, bei Interesse kontaktieren Sie uns unter: fvp.juniorinnen@gmx.de

Außerdem freut sich der FV Plittersdorf, drei neue Spielerinnen für die Juniorinnen im Binsenfeld begrüßen zu dürfen. Mit Anna Rösinger, Lea Pasierb und Nina Riess verstärken drei Mädels die Mannschaft von Dennis Cotten.

Training bei den KSC-Juniorinnen

Eine neue Erfahrung und einige Eindrücke konnten vier Spielerinnen bei einem Training der KSC-Juniorinnen sammeln. Laura Graf, Anna Knopf, Fia-Marike Mürb und Sophie Haber durften am 11. Juni eine Trainingseinheit mit den Juniorinnen des KSC absolvieren. Obwohl die vier noch keine C-Jugend-Erfahrung besitzen, haben sie die Herausforderung angenommen und konnten im Training überzeugen. Alle vier wurden zu weiteren Trainingseinheiten beim KSC eingeladen.

G-Junioren: Wir suchen noch Spieler!

Besonders für unsere Bambini-Mannschaft suchen wir noch Kinder ab 5 Jahren, die gerne unverbindlich zum Probetraining kommen möchten. Habt Ihr Spaß an Bewegung und Spiel mit und ohne Ball und mit anderen Kids in eurem Alter? Wir bieten vielfältiges Bewegungstraining, Koordination, Spiel und Spaß – und natürlich gibt es am Ende des Trainings auch ein kleines Fußballspiel. Wir treffen uns jeden Dienstag, von 17 – 18:30 Uhr auf dem Sportplatz im Binsenfeld. Kommt einfach vorbei, schaut zu oder macht am besten gleich mit. Besonders freuen wir uns, wenn noch mehr Mädchen unsere Mannschaft verstärken.

31.05.2021

Die neue Runde kann kommen: Vorbereitungspläne für Team 1 und 2 stehen fest

Das letzte Pflichtspiel der abgelaufenen Kreisliga-Saison fand Corona-bedingt Ende Oktober 2020 statt. Nun ist es endlich soweit: die Infektionszahlen sinken, die Planungen für die kommende Runde laufen an und alle hoffen, dass die Saison ein besseres Ende als das abgebrochene, vergangene Spieljahr nehmen wird.

Bis die Plittersdorfer Fußballer wieder in den regelmäßigen Trainingsbetrieb starten können, müssen sie sich allerdings noch ein paar Wochen gedulden. Am Montag, dem 12. Juli 2021, starten beide Herrenmannschaften ab 18 Uhr mit der Kaderpräsentation in die Vorbereitung. Bis zum Saisonstart am ersten Septemberwochenende stehen zahlreiche Testspiele und im Idealfall zwei Pokalrunden an. Folgende Spiele sind terminiert:

  • Samstag, 17.07.2021 – 18:00 Uhr: SV Leiberstung 2 – FVP 2
  • Samstag, 17.07.2021 -18:30 Uhr: SC Neuburgweier – FVP 1
  • Dienstag, 20.07.2021 – 19:00 Uhr: TuS Hügelsheim 2 – FVP 2
  • Mittwoch, 21.07.2021 – 19:00 Uhr: FVP 1 – Rastatter SC/DJK 2
  • Samstag, 24.07.2021 – 16:00 Uhr: FVP 1/2 – Phönix Durmersheim
  • Mittwoch, 28.07.2021 – 19:00 Uhr: FVP 1 – FV Ötigheim
  • Samstag, 31.07.2021 – 18:00 Uhr: SV Niederbühl – FVP 1
  • Samstag, 07.08.2021 – 17:00 Uhr: FC Dahlunden – FVP 1
  • Samstag, 07.08.2021 – 17:00 Uhr: FVP 2 – SV Waldprechtsweier
  • Montag, 09.08.2021 – 19:00 Uhr: FVP 1 – FV Sandweier
  • Samstag, 14.08.2021 – 16:00 Uhr: FVP 1 – FV Muggensturm
  • Samstag, 14.08.2021 – 17:00 Uhr: Phönix Durmersheim 2 – FVP 2
  • Montag, 16.08.2021 – 19:00 Uhr: FVP 1 – SV Leiberstung

24.05.2021

Jugendmannschaften des FVP stehen kurz vor der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs!

Nachdem nun auch im Landkreis Rastatt der Corona-Inzidenzwert den fünften Werktag in Folge unter 100 gesunken ist, warten wir alle gespannt auf die Entscheidung des Gesundheitsamt zu weiteren Lockerungen für den Trainingsbetrieb. Für Gruppen bis 20 Personen soll dann ein kontaktarmes Training wieder möglich sein, lediglich für die älteren Jugendjahrgänge sind noch negative Schnelltests notwendig.

Mit der Entscheidung des Gesundheitsamts ist am morgigen Dienstag zu rechnen, erste Trainingseinheiten sind dann am Mittwoch (D-Juniorinnen), Donnerstag (E-Junioren) und Freitag (D-Junioren) geplant. Die G-Junioren, Bambini und F-Junioren planen nach den Pfingstferien mit dem Training zu starten.

Alle Trainer*innen und Spieler*innen hoffen, dass die Inzidenzen langfristig niedrig bleiben werden und ein gemeinsamer, dauerhafter Trainingsbetrieb wieder möglich ist. Um gemeinsam dazu beitragen, haben die aufgestellten Hygieneregeln weiterhin Gültigkeit und werden beachtet. Wir wünschen allen Kinder viel Spaß beim Kicken und sind uns sicher: ihr habt nichts verlernt!

16.05.2021

Kader des FV Plittersdorf für die kommende Runde nimmt weiter Formen an

Für die kommende Saison kann der FVP drei weitere Neuzugänge präsentieren. Vom SC Roppenheim kommt Ferdi Özcan ins Binsenfeld, aus Kuppenheim Florian Hartleib. Mit Tobias Scharer wechselt ein weiterer Spieler vom FV Rauental nach Plittersdorf.

06.05.2021

Heute vor 90 Jahren: der FV Germania Plittersdorf wurde gegründet!

Am 06. Mai 1931 trafen sich 15 sportbegeisterte Männer aus Plittersdorf und dem naheliegenden Ötigheim, um im Gasthaus Anker den FV Germania Plittersdorf aus der Taufe zu heben. Heute jährt sich dieses Datum zum 90. Mal! Als Reminiszenz an die Vereinsgründer und frühen Wegbereiter des Plittersdorfer Fußballs haben wir tief im Archiv gestöbert, einige fast vergessene Bilder wieder ans Tageslicht befördert und in einer kleinen Bildergalerie zusammengefasst (hier dem Link folgen). Wir wünschen viel Spaß beim Durchsehen! 

Ein Bild aus den frühen 1930er-Jahren. Es zeigt einen Teil der Vereinsgründer noch als aktive Spieler.

05.05.2021

Pressebericht zur Sportstättendiskussion in den Riedorten im Rahmen der Fortschreibung des Regionalplans Mittlerer Oberrhein

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Lokalpresse über Gespräche der Fußballvereine aus Wintersdorf, Ottersdorf und Plittersdorf zur Zukunft des Fußballs in den Rastatter Riedorten berichtet (Link zum Bericht vom 04.10.2020). Heute veröffentlichte das Badische Tagblatt im Rastatter Lokalteil erneut einen Artikel zur Thematik, der mit Bezug zu Diskussionen im Technischen Ausschuss der Stadt Rastatt in groben Zügen wenige ausgewählte Aspekte thematisiert. Der Bericht aus dem BT findet sich im Folgenden: 

02.05.2021

Drei Neuzugänge für den FVP

Die Verantwortlichen bei den Plittersdorfer Fußballern arbeiten weiter an der Kaderplanung für die kommende Runde. Nachdem im April bereits Bernd Gramlich als neuer Trainer der ersten Mannschaft präsentiert wurde, stehen nun auch die ersten Neuzugänge für die kommende Runde fest. Vom FV Rauental kehrt Stürmer Dennis Cotten ins Ried zurück, er bringt Daniel Mai aus Rauental mit ins Binsenfeld. Außerdem schließt sich Ivan Babic (bisher: SV Niederbühl) den Schwarz-Gelben an.

10.04.2021

Fußballsaison 2020/2021 wird nicht wieder aufgenommen!

Am gestrigen Freitagabend verkündete der Südbadische Fußballverband die Annullierung der Saison 2020/2021. Die aktuelle Spielzeit, die im Oktober 2020 pandemiebedingt unterbrochen werden musste, wird somit nicht wieder aufgenommen. Erstmals seit Ende des zweiten Weltkriegs können damit im südbadischen Amateurfußball keine Auf- und Absteiger ermittelt werden. Als „Voraussetzung für eine sportliche Wertung hatte der Verbandsvorstand bereits im Februar festgelegt, dass die Vorrunde zu Ende gespielt werden muss. Mit Blick auf das Ende des Spieljahres am 30. Juni ist das zeitlich nun nicht mehr möglich“ argumentierte der Südbadische Fußballverband in seiner Pressemitteilung.

Nicht betroffen von der Entscheidung sind aufgrund überregionaler Gesichtspunkte die Oberliga Baden-Württemberg sowie die Pokalwettbewerbe bei den Herren, in denen nur noch wenige Spiele zu absolvieren sind. Die Pokalwettbewerbe der Junioren, in denen unsere C- und D-Junioren-Spielgemeinschaften noch vertreten waren, sind hingegen ebenfalls abgesagt.

Offen ließ die Pressemitteilung des SBFV hingegen, wie es in den kommenden Wochen und Monaten weitergehen soll bzw. kann. In der bisherigen spielfreien Zeit aufgekommene Fragen nach alternativen Turnierformaten oder einem vorgezogenen Start der Saison 2021/2022 hängen maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab. Ein erstes Angebot zur Diskussion dieser und weiterer Aspekte bietet der SBFV seinen Vereinen im Bezirk Baden-Baden bereits in der kommenden Woche im Rahmen einer Videokonferenz an.

Zur Pressemitteilung auf der Homepage des SBFV: hier klicken und Link folgen!   

08.04.2021

Neuer Trainer für die Erste: Bernd Gramlich übernimmt!

Bernd Gramlich wird neuer Trainer unserer ersten Mannschaft. Nachdem wir uns mit unserem derzeitigen Coach Michele Mugnos darauf geeinigt hatten, die Zusammenarbeit in der kommenden Saison nicht fortzusetzen (wir berichteten), wird Bernd Gramlich ab der neuen Saison 2021/2022 die Geschicke der Plittersdorfer Ersten leiten. Bernd spielte bereits zu Beginn der 2000er-Jahre für den FVP in der Bezirksliga, war später Trainer des FV Steinmauern II und coachte zuletzt erfolgreich unsere zweite Mannschaft, mit der er in den vergangenen beiden Jahren jeweils Tabellenplatz 3 erreichen konnte. Eigentlich wollte Bernd in der kommenden Saison kürzer treten, ließ sich nun jedoch von den Rieder Verantwortlichen überzeugen, die neue Herausforderung anzunehmen.

Das Traineramt unserer zweiten Mannschaft übernimmt zukünftig Dominik Haas, der von  Marius Glatt und Mario Riel unterstützt wird. Wir wünschen den neuen Verantwortlichen viel Erfolg bei ihren Aufgaben und hoffen, dass sich die pandemische Situation so entwickelt, dass sie die kommenden Herausforderungen bald auch auf dem grünen Rasen angehen können!

 

31.03.2021

Der Osterhase kommt zur FVP-Jugend!

Ursprünglich war ein großes Ostereier-Suchen aller FVP-Kinder und -Jugendlichen am Karfreitag im Binsenfeld geplant. Leider ist dies aufgrund der aktuellen Pandemielage nicht möglich. Nun kommt der Osterhase direkt zu den Kindern und Jugendlichen nach Hause und überreicht das Osterpräsent persönlich! Aber auch für unsere Jugendtrainerinnen und -trainer hat der Osterhase etwas im Gepäck. Selbstverständlich hält sich der Osterhase bei der Auslieferung der Präsente streng an die aktuellen Corona Verordnungen. Ein herzlicher Dank geht an einen Sponsor aus den „Reihen“ der FVP-Verwaltung, der uns bei den Präsenten unterstützt hat.

Liebe Kinder, Jugendliche, Eltern, Trainerinnen und Trainer,

vielen Dank, dass Ihr uns bisher so die Treue gehalten habt. Auch der Rasen im Binsenfeld „schreit“ nach Euch und dem Fußball. Ebenso vermissen wir nach dem Training die Wurstweck und die Erwachsenen freuen sich mal wieder auf ein frisch gezapftes Pils oder Weizenbier auf der Clubhaustribüne. Wir hoffen alle, dass sich der Inzidenzwert im Landkreis Rastatt bald wieder unter 100 bewegt, damit wir mit dem Training starten können.

Haltet durch und bleibt Gesund, wir wünschen Euch alle frohe Osterfeiertage.

Nicht nur unsere Jugendabteilung sondern auch Vorstand und Verwaltung wünschen alle Mitgliedern und der gesamten Ortbevölkerung ein frohes Osterfest!

23.03.2021

Weitere Verschiebung der Generalversammlung notwendig!

Der FVP muss seine Generalversammlung aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage nochmals verschieben. Als Ausweichtermin für die gewöhnlich Ende Januar durchzuführende Generalversammlung war der 23. April geplant. Infolge der weiterhin geltenden Einschränkungen im öffentlichen Leben sieht die Verwaltung des FVP bereits jetzt keine Möglichkeit diesen Termin zu halten. Ein weiterer Ausweichtermin wird vorerst nicht festgelegt. Man möchte zuerst die weitere Entwicklung abwarten.

Sobald ein neuer Termin geplant ist, werden die Mitglieder über den Gemeindeanzeiger sowie über die Homepage (www.fv-plittersdorf.de) unterrichtet. 

11.03.2021

Neue Corona-Regelungen für den Amateurfußball

Das Land Baden-Württemberg hat Lockerungen für den Amateursport, abhängig von den Inzidenzzahlen in den jeweiligen Landkreisen, beschlossen. Seit dem 8. März gelten für den Fußballbetrieb folgende Regelungen:

7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner

Kontaktarmer Gruppensport im Freien (worunter Fußball fällt) mit bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre ist erlaubt. Auf öffentlichen Sportanlagen können mehrere dieser Gruppen Sport treiben (1 Gruppe pro Großfeld-Platzhälfte), wenn gewährleistet ist, dass die Gruppen durchgängig den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten und sich nicht durchmischen. Umkleiden, Duschen und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen. Sportwettbewerbe und Sportwettkämpfe bleiben weiterhin untersagt.

7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner

Sportausübung (kontaktarm) im Freien mit bis zu 10 Personen möglich. Kontaktarmer Gruppensport im Freien mit bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre ist erlaubt. Steigt die 7-Tage-Inzidenz an 3 Tagen in Folge wieder über 50, gelten die Gruppengrößen wie oben beschrieben. Steigt die Inzidenz an drei Tagen in Folge über 100, dann werden die Lockerungen komplett zurückgenommen.

01.03.2021

Spielerabgänge zum Rundenende

Zwar ruht der Ball im Amateurfußball weiterhin, doch auf dem Transfermarkt herrscht einiges an Betrieb. Zum Rundenende verlässt uns Sven Fenske, der zu den Kickers Baden-Baden wechselt. Außerdem schließen sich Kim Roth und Vincent Reuter dem FV Steinmauern an.

27.02.2021

Trainerkarusell beim FVP dreht sich wieder!

Wieder auf Trainersuche müssen sich die Rieder Germanen für die Saison 2021/2022 begeben, nachdem sich Michele Mugnos – derzeitger Trainer der 1. Mannschaft – und die Plittersdorfer Verantwortlichen darauf einigten, die Zusammenarbeit in der kommenden Saison nicht fortzusetzen. Mugnos ist seit der Rückrunde der Saison 2019/2020 für die Plittersdorfer Erste verantwortlich und die wird die laufende Saison mit unserem Team noch abschließen. Ob er dabei nochmals als Trainer an der Bank oder auf dem Spielfeld zum Einsatz kommen wird, ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation weiterhin unklar.

22.02.2021

Beschluss des Südbadischen Fußballverbands zur Saisonfortsetzung

Nachdem der weiter andauernde Corona-Lockdown einen regulären Abschluss der Fußballsaison 2020/2021 quasi nicht mehr möglich macht, hat der Südbadische Fußballverband (SBFV) am vergangenen Freitag Beschlüsse zur Saisonfortsetzung getroffen.

Aufgrund der gesetzlich verordneten Corona-Unterbrechung ist es beim Großteil der Spielstaffeln (Staffelstärken ab 11 Mannschaften) nun nicht mehr möglich die Vorrunde mit einer daran anschließend verkürzten Rückrunde durchzuführen. Ziel kann es hier nur noch sein, die Vorrunde komplett abzuschließen, um zumindest eine sportliche Wertung der Saison zu ermöglichen. Dies kann nur unter der Voraussetzung erfolgen, dass bis spätestens 09. Mai der reguläre Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann und auch bis zum 30. Juni (spätestes Ende der Saison 2020/2021) abgeschlossen sein wird. Sollte dies nicht machbar sein, müssten die Spielzeiten annulliert werden und die Saison wird nicht gewertet. Auf- und Absteiger würde es somit nicht geben. In Spielstaffeln mit 10 Mannschaften oder weniger wäre bis zum 09. Mai auch noch die Durchführung einer verkürzten Rückrunde theoretisch machbar.

Der SBFV möchte allerdings allen Vereinen vor einem Beginn des Spielbetriebs eine Vorbereitungszeit von etwa vier Wochen einräumen. Somit müssten bis spätestens Anfang April zumindest die Sportanlagen für Trainingszwecke wieder genutzt werden dürfen. Ob dies angesichts der derzeit vorherrschenden Situation möglich sein wird, erscheint mehr als fraglich.

Die Mitteilung des SBFV findet sich in voller Länge auf der Homepage des Verbands (Link folgen). In einem „offenen Brief“ hat sich der DFB mit seinem südbadischen Präsidenten Fritz Keller in der vergangenen Woche ebenfalls für eine Rückkehr der Amateur- und Jugendteams auf den Platz stark gemacht. Den Brief der DFB-Führungsetage könnt ihr ebenfalls auf der Seite des SBFV einsehen und herunterladen.

Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser: vielen Dank an die Helfer!

Wie immer hat das vergangene Hochwasser wieder Unmengen an Schlamm und „Treibgut“ auf unserem Gelände im Binsenfeld hinterlassen. Dank der schnellen und professionellen Hilfe von Martin Riel, Sascha Nold und nicht zuletzt Roland Seiberling konnte man die schlimmsten Verunreinigungen noch vor dem Festtrocknen bzw. Festfrieren der dicken Schlammschicht beseitigen. Der FVP dankt den fleißigen Helfern für die schnelle Hilfe!

PS-starke Technik und Muskelkraft arbeiteten beim Aufräumen Hand in Hand.

Trainerwechsel bei Team 2: Gramlich tritt kürzer, Haas übernimmt!

Aus beruflichen Gründen muss Bernd Gramlich, Erfolgstrainer der zweiten Mannschaft, ab sofort kürzer treten. Mit Dominik Haas können die Rieder Verantwortlichen jedoch einen motivierten Nachfolger präsentieren, der die vakante Position ab sofort übernehmen wird. Dominik Haas, der in Kürze auch beabsichtigt den Trainer-C-Lizenz-Schein zu erlangen, wird unterstützt von Marius Glatt und Mario Riel. Sie werden Nicolai Bühler, Spielausschuss der 2. Mannschaft, beerben, der ebenfalls aus beruflichen Gründen kürzer treten muss. Wir wünschen dem neuen Trainer- und Betreuerteam der 2. Mannschaft viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.

Impressionen unseres Sportgeländes im Januar / Februar

Hochwasser, Frost, Sonnenschein – sowohl von seiner schönen als auch von der weniger schönen Seite, auf jeden Fall jedoch sehr vielfältig, zeigte sich unser Sportgelände in den vergangenen Wochen. Wir haben einige Bilder in unserer Bildergalerie für euch zusammengestellt (Link folgen).

Transport-Betz spendet Trainingsjacken für unsere F-Junioren

Kurz vor Weihnachten unterstützte die Firma Transport Betz aus Malsch vier Jugendmannschaften in der Region mit einer großzügigen Spende. Eines der Teams waren unsere F-Junioren, die dringend neue Trainingsjacken benötigten und sich glücklich schätzen konnten, mit dem Malscher Unternehmen einen Sponsor für die Jacken gefunden zu haben. Unsere F-Junioren und die gesamte Jugendabteilung haben sich sehr gefreut und bedanken sich nochmals herzlich für die Unterstützung!

Auszug aus dem Bericht im Gemeindeanzeiger

Veranstaltungen im Jahr 2021

Noch wissen wir nicht, was uns das Jahr 2021 aufgrund der Pandemie bringen wird. Aber vorsorglich haben wir die Termine für unsere wichtigsten Vereinsveranstaltungen schon mal terminiert:

  • 23.04.2021: Generalversammlung (verschoben vom Januar)
  • 27.06.2021: Sommerfest an der Rheinpromenade
  • 03.10.2021: Oktoberfest auf dem Dorfplatz

News-Archiv: Meldungen und Neuigkeiten aus dem Jahr 2020

Alle Meldungen und Neuigkeiten  aus dem Jahr 2020 finden Sie in unserem Archiv unter dem folgenden Link.