Saison 2020/2021

https://www.fv-plittersdorf.de/?page_id=8645

Die 2. Mannschaft in der Saison 2020/2021

Unsere 2. Mannschaft in der Saison 2020/2021.

Von links nach rechts: Daniel Scharer (1. Vorsitzender), Herr Krieg (Freizeitparadies Rastatt / Sponsor), Ibrahima Sow, Bernd Gramlich (Trainer), Fabian Knabe, Sven Müller, NN, Daniel Horst, Sven Wichmann, Tobias Müller, Dennie Spänle, Dominik Haas, NN, Yannik Schuler, Matteo Müller, Robin Müller, Tim Ziegler, Manuel Götz, Max Müller, David Shawcross, Mario Riel, Volker Unser und Heiko Bergmaier (Spielausschuss)

Es fehlen u.a.: Benjamin Heck, Steven Müller, Fabian Dehmer, Philipp Reuter, Nico Meier, Levin Bender, Robin Bender, Sandro Martin, Niklas Reiner

Die Abschlusstabelle der Saison 2020/2021

Die Saison 2020/2021 wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochenen und nicht gewertet. Zum Zeitpunkt des Abbruchs im Oktober 2020 waren 6 Spiele gespielt und unsere 2. Mannschaft belegte mit einem Punktedurchschnitt von 1,33 Punkten (= 8 Punkte) und 10:7 Toren (+3) den 8. Platz in der Kreisliga C, Staffel 1. Die Abschlusstabelle kann man bei Fussball.de einsehen.

Die Torjäger in der Saison 2020/2021

Maximilian Stebel, Tim Ziegler (je 2 Tore), Sven Wichmann, Fabian Hildenbrand, Robin Müller (je 1 Tor).

Die Spielberichte der Saison 2020/2021 in chronologischer Reihenfolge bis zum Abbruch der Spielrunde

1. Spiel:

SV Au am Rhein II – FV Plittersdorf II   2:0

Es liegt zu diesem Spiel kein Bericht vor.

2. Spiel:

FV Plittersdorf II – SV Bietigheim II   5:0

In Hälfte 1 präsentierte sich die Rieder Zweite spielerisch nicht von ihrer Schokoladenseite und offenbarte darüber hinaus noch konditionelle Schwächen, was dem Gegner einiges an Raum im Mittelfeld verschaffte. Trotz allem erzielte Max Stebel mit dem Pausenpfiff das etwas schmeichelhafte 1:0. Nach dem zweiten Rieder Treffer, durch ein Eigentor begünstigt, ging dem SV Bietigheim seinerseits etwas die Luft aus, sodass der FVP das Ergebnis noch auf 5:0 hochschrauben konnte. Die weiteren Treffer erzielten Sven Wichmann, Tim Ziegler, sowie Robin Müller. Fazit: Trotz des überlegenen Sieges hat die Mannschaft konditionell und spielerisch noch Luft nach oben, um auch gegen stärkere Gegner mithalten zu können.

3. Spiel:

FC Frankonia Rastatt II – FV Plittersdorf II   1:1

Es liegt zu diesem Spiel kein Bericht vor.

4. Spiel:

SV Staufenberg II – FV Plittersdorf II   4:2

Es liegt zu diesem Spiel kein Bericht vor.

5. Spiel:

FV Ottersdorf II – FV Plittersdorf II   0:0

Die Rieder Zweite trennte sich in einem fairen Derby auf dem Ottersdorfer Hartplatz torlos vom FV Ottersdorf. Vor allem gegen Ende der ersten Hälfte erspielten sich die Gastgeber ein leichtes Übergewicht und hatten die Chance zur Führung. In Hälfte zwei waren die Schwarz-Gelben dann feldüberlegen und hätten mit Glück alle drei Punkte entführen können. Schlussendlich stand ein gerechtes Unentschieden zu Buche.

6. Spiel:

FV Plittersdorf II – Rastatter SC/DJK III   2:0 (1:0)

Am vergangenen Samstag hatten wir die dritte Mannschaft vom RSC zu Gast. Nach dem leistungsgerechten 0:0 in der Vorwoche beim Derby wollten wir das Heimspiel unbedingt gewinnen, um nicht noch tiefer im Mittelmaß zu versinken. Das Spiel war insgesamt auf einem guten Kreisliga-Niveau. Vor allem die Gäste spielten schnell und technisch stark nach vorne. Unsere Defensive war über 90 Minuten jederzeit gefordert. Wir konnten auch einige Akzente in der Vorwärtsbewegung zeigen und gingen nach 30 Minuten durch Tim Ziegler in Führung. Ein sehr guter Angriff endete mit einem Foul an Ede Ballach und Tim verwandelte sicher zum 1:0. Kurz vor der Pause noch einmal Hektik. Ein Handelfmeter konnte jedoch von unserem Torwart Fabian Hildebrand gehalten werden. In der zweiten Halbzeit drückten die Gäste auf den Ausgleich. Wir konnten in der 75. Minute durch einen Konter das 2:0 (Ede Ballach) erzielen. Letztendlich ein Arbeitssieg, der hätte höher ausfallen müssen, wenn die Konterchancen besser zu Ende gespielt worden wären.